BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 48

..deasporafaschisten.

Erstellt von Tihomir, 15.02.2007, 12:46 Uhr · 47 Antworten · 1.861 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Tihomir

    Registriert seit
    12.01.2007
    Beiträge
    542

    ..deasporafaschisten.

    Was kotzen mich hier manche leute in diesen Foren an....Diasporafaschisten egal welcher Seite.....die meinen die wahrheit gefressen zu haben....doch als der krieg unten war ihr zum teil noch alle flüssig wart...manche bewundern Arkan diesen spinner..der eine schande für serbien war und ist..andere Wieder rum diesen Pedofielen Gotovina,und wie sie noch so alle heißen??Was sind das für Große krieger die wehrlose Frauen und kinder ermorden...und dann auch noch als Helden dargestellt werden...absolut Wahnsinn..und ihr tut Eueren teil nur noch dazu...ob hier oder auf Youtube....oder was weiß ich auf welchen Seiten im Netz..Tito wusste genau warum solche Leute....wie Alija,Arkan & co entweder im Knast saßen oder im Exil Leben mussten....er gab keinem die Chance das Volk mit irgendwelchen Nationalistischen Parolen zu Vergiften...und wo sind wir heute???Sklaven der Amerikaner...und das Armen haus Europas....das noch in Hundert Jahren nichts dazu lernen wird!!!

  2. #2

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    9.864

    Re: ..deasporafaschisten.

    Zitat Zitat von Tihomir
    Was kotzen mich hier manche leute in diesen Foren an....Diasporafaschisten egal welcher Seite.....die meinen die wahrheit gefressen zu haben....doch als der krieg unten war ihr zum teil noch alle flüssig wart...manche bewundern Arkan diesen spinner..der eine schande für serbien war und ist....
    :arrow:

  3. #3
    hahar

    Re: ..deasporafaschisten.

    Zitat Zitat von Tihomir
    Was kotzen mich hier manche leute in diesen Foren an....Diasporafaschisten egal welcher Seite.....die meinen die wahrheit gefressen zu haben....doch als der krieg unten war ihr zum teil noch alle flüssig wart...manche bewundern Arkan diesen spinner..der eine schande für serbien war und ist..andere Wieder rum diesen Pedofielen Gotovina,und wie sie noch so alle heißen??Was sind das für Große krieger die wehrlose Frauen und kinder ermorden...und dann auch noch als Helden dargestellt werden...absolut Wahnsinn..und ihr tut Eueren teil nur noch dazu...ob hier oder auf Youtube....oder was weiß ich auf welchen Seiten im Netz..Tito wusste genau warum solche Leute....wie Alija,Arkan & co entweder im Knast saßen oder im Exil Leben mussten....er gab keinem die Chance das Volk mit irgendwelchen Nationalistischen Parolen zu Vergiften...und wo sind wir heute???Sklaven der Amerikaner...und das Armen haus Europas....das noch in Hundert Jahren nichts dazu lernen wird!!!
    das lied rambo amadeus-) cobane, vrati se, ovce tvoje nemugu .....!!! hat schon was für sich!! umbedingt rein hören mein jugoslawischer sozialisten bruder!!!!

  4. #4
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086

    Re: ..deasporafaschisten.

    Zitat Zitat von Tihomir
    Was kotzen mich hier manche leute in diesen Foren an....Diasporafaschisten egal welcher Seite.....die meinen die wahrheit gefressen zu haben....doch als der krieg unten war ihr zum teil noch alle flüssig wart...manche bewundern Arkan diesen spinner..der eine schande für serbien war und ist..andere Wieder rum diesen Pedofielen Gotovina,und wie sie noch so alle heißen??Was sind das für Große krieger die wehrlose Frauen und kinder ermorden...und dann auch noch als Helden dargestellt werden...absolut Wahnsinn..und ihr tut Eueren teil nur noch dazu...ob hier oder auf Youtube....oder was weiß ich auf welchen Seiten im Netz..Tito wusste genau warum solche Leute....wie Alija,Arkan & co entweder im Knast saßen oder im Exil Leben mussten....er gab keinem die Chance das Volk mit irgendwelchen Nationalistischen Parolen zu Vergiften...und wo sind wir heute???Sklaven der Amerikaner...und das Armen haus Europas....das noch in Hundert Jahren nichts dazu lernen wird!!!
    ist ja gut tihomir,
    es gibt kein wir heute zumindest nicht dieses was du meinst.....
    in gewissen punkten betreffend nationalismus und kriegsverberecher verherrlichen gebe dir recht dies muss nicht sein......

    nur sollte man sich einwenig auch an die eigene nase nehmen....
    beispiele von dir nur 2 kleine gefälligst ???

    http://www.balkanforum.at/modules.ph...r=asc&start=90

    http://www.balkanforum.at/modules.ph...505&highlight=

    da gehts darum das du mit daten und ereignissen vom jahre 2000 provozierst......

    und das andere ist das du in die geschichte der albaner in den dreck ziehst.....

    also nix persönlich gegen dich aber ......eben man schiesst nicht mit pfeilen um dann blumen zu erwarten.... :idea:

    und ja die amis haben auch dreck am stecken wie jeder von uns und auf der welt aber die amis haben nicht alleine diese situation kreiert......

    was auch ist ohne die amis gäbe es keine albaner in kosova ......
    wie stehst dazu persönlich in bezug das die albaner vertrieben wurden davon habe noch nichts von dir gehört....thanx

  5. #5
    Avatar von Yutaka

    Registriert seit
    13.01.2006
    Beiträge
    4.998
    und wo sind wir heute???
    Befreit vom Tyrannen Namens Serbien wo sonst sind wir heute



    Sklaven der Amerikaner
    Ne, Bewunderer des Volkes das einen grossen Schritt gemacht hat um Kroatien und Co aus den Fesseln der Unterdrücker zu befreien während die Europäer es am Arsch vorbei ging was im "Balkan" abging

  6. #6

    Registriert seit
    10.06.2006
    Beiträge
    1.894
    Zitat Zitat von T1tt0l4r00c4
    und wo sind wir heute???
    Befreit vom Tyrannen Namens Serbien wo sonst sind wir heute



    Sklaven der Amerikaner
    Ne, Bewunderer des Volkes das einen grossen Schritt gemacht hat um Kroatien und Co aus den Fesseln der Unterdrücker zu befreien während die Europäer es am Arsch vorbei ging was im "Balkan" abging
    stimmt gar nicht, USA haben nicht so viel gemacht bei uns, erst im Kosovo. Dagegen hat vor allem Deutschland Kroatien sehr unterstützt!!

  7. #7
    Avatar von Yutaka

    Registriert seit
    13.01.2006
    Beiträge
    4.998
    Zitat Zitat von Tornado
    Zitat Zitat von T1tt0l4r00c4
    und wo sind wir heute???
    Befreit vom Tyrannen Namens Serbien wo sonst sind wir heute



    Sklaven der Amerikaner
    Ne, Bewunderer des Volkes das einen grossen Schritt gemacht hat um Kroatien und Co aus den Fesseln der Unterdrücker zu befreien während die Europäer es am Arsch vorbei ging was im "Balkan" abging
    stimmt gar nicht, USA haben nicht so viel gemacht bei uns, erst im Kosovo. Dagegen hat vor allem Deutschland Kroatien sehr unterstützt!!
    Ah ja sorry mein Fehler habe soeben nochmal nachgeschlagen die Kroaten haben es selbst erledigt, war wirklich beim Kosovo Konflikt :? :? :?

    Mein Fehler

  8. #8

    Registriert seit
    10.06.2006
    Beiträge
    1.894
    genau, und das trotz waffenembargo... 8)

  9. #9

    Registriert seit
    26.06.2005
    Beiträge
    3.433

    Re: ..deasporafaschisten.

    Zitat Zitat von Tihomir
    ......Tito wusste genau warum solche Leute....wie Alija,Arkan & co entweder im Knast saßen oder im Exil Leben mussten....er gab keinem die Chance das Volk mit irgendwelchen Nationalistischen Parolen zu Vergiften...und wo sind wir heute?...
    ach so der kommunismus war besser
    und tito war ja so toll
    alle hatten die gleichen rechte

    ich hasse es auch wenn hier gewalt und verbrecher verherrlicht werden#
    aber Tito als tollen hecht darzustellen is ein wenig übertrieben!

  10. #10
    Avatar von Tihomir

    Registriert seit
    12.01.2007
    Beiträge
    542

    ......

    Denke es gab und wird es nie wieder einen solchen Großen Staatsmann wie Tito geben...ja alle hatten ihre rechte...ihren glauben konnte jeder privat ausleben wie er wollte...ihre eigene Sprache sprechen...ect.ect....es ist klar das solch eine Staatsform wie sie das ehemalige Jugoslawien war,nur mit einer auch harten hand geführt werden konnte...zum wohle der Mehrheit...damit so nationalistisches pack,ob Ustasa cetniks....oder wie sie alle heißen sofort im keim erstickt werden....das hat Logik und ist echt nachvollziehbar...nicht umsonst war er einer der Größsten Leader der damaligen Politik,Führer der Blockfreien an der Seite von Nasser und Nehru....und das passte weder denn Drecksamis....noch den Russen,und deshalb haben sie alles daran gesetzt Jugoslawien nach Tito´s Tod zu Zerstückeln...und haben es Geschafft!!!Und ich werde diesen mann immer verehren....weil meine Verwanten an seiner Seite...viel sehr viel Blut und schweiß vergossen haben für die Freiheit Jugoslawiens...wie viele hundert tausende auch.Und Nationalisten in den Ar...getreten haben.

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte