BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Del Ponte arbeitet mit Fälschungen beim ITYC

Erstellt von lupo-de-mare, 21.01.2005, 20:37 Uhr · 2 Antworten · 400 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988

    Del Ponte arbeitet mit Fälschungen beim ITYC

    Kriegsverbrechen in Bosnien
    UN-Gericht arbeitet angeblich mit Fälschungen
    Ex-Präsidentin Plavsic wirft ihrem Vorgänger Karadzic vor, dem Haager Tribunal fehlerhafte Dokumente zu liefern

    Von Bernhard Küppers

    Belgrad - Der frühere Führer der bosnischen Serben Radovan Karadzic beliefert das Haager Tribunal gegen Kriegsverbrechen aus seinem Versteck heraus angeblich mit gefälschten Dokumenten. Diesen Vorwurf macht ihm seine einstige Stellvertreterin und Nachfolgerin Biljana Plavsic, die im schwedischen Frauengefängnis Hinsenberg ihre Strafe von elf Jahren für Verbrechen gegen die Menschlichkeit absitzt. In Banjaluka sind Erinnerungen der 74-Jährigen vorgestellt worden, die nach einem Teilgeständnis und Reuebekenntnis in Den Haag mit einem vergleichsweise glimpflichen Strafmaß davonkam.

    Unter den Papieren, die sie von der Anklage des UN-Gerichts bekommen habe, seien ¸¸interessante" von Karadzic gewesen, schreibt sie. So seien ihr Protokolle von Sitzungen des Präsidiums der bosnischen Serbenrepublik erstmals zu Gesicht gelangt, bei deren nachträglicher Anfertigung Karadzic ¸¸in der Hast Fehler" gemacht habe. So sei in ihnen zum Beispiel ihre Anwesenheit vermerkt, wo dies gar nicht der Fall gewesen sei. Oder sie trügen die Unterschrift Karadzics mit Amtstiteln, die zur fraglichen Zeit anders gelautet hätten. Das Material sage ¸¸viel über die Person aus, die offenbar in ständigem Kontakt mit der (Haager) Anklage steht und sie mit Dokumenten versorgt", schreibt Plavsic. Sie erwähne dies, ¸¸damit das serbische Volk genau weiß, wer Verräter ist". Der erste von geplanten drei Erinnerungsbänden unter dem Titel ¸¸Ich lege Zeugnis ab" wurde vom derzeitigen Oppositionsführer, Milorad Dodik, vorgestellt.

    Dodik war nach dem Krieg Regierungschef der Republika Srpska unter der Präsidentschaft von Plavsic. Diese hatte sich schon damals von Karadzic distanziert und wurde im Konflikt mit dessen Anhängern von den internationalen Bosnien-Protektoren unterstützt. In den Auszügen aus dem Buch in der Zeitung Nezavisne Novine aus Banjaluka behauptet Plavisc, dass sie an ¸¸wichtigen Sitzungen und Absprachen im engeren Kreis" nie beteiligt gewesen sei. Entscheidend sei neben Karadzic dessen Gefährte, der Parlamentspräsident Momcilo Krajisnik, gewesen, gegen den noch ein Prozess in Den Haag läuft. Wie schon früher stellt sie Karadzic und Krajisnik als mafiös und korrupt dar. Karadzic nennt sie darin einen ¸¸zutiefst unmenschlichen und unverantwortlichen Menschen". Die Hauptschuld am Bosnien-Krieg schreibt sie allerdings dem ¸¸hinterlistigen" Muslime-Führer Alija Izetbegovic zu.

    Zu den Fehlern der gefälschten Protokolle rechnet Plavsic auch Angaben über die angebliche Zeit von Sitzungen. Diese hätten in Wirklichkeit meist mit großer Verspätung begonnen, weil Karadzic die Nacht zum Tag gemacht und bis in den Nachmittag geschlafen habe. Zu anderen ¸¸Manifestationen ernster psychischer Störungen" zählt sie seine Gewohnheit, ¸¸ständig mit dem Bleistift das Ohr zu kratzen, Schuppen aus dem Haar zu schütteln und bis aufs Blut an den Fingernägeln zu kauen".

    Quelle: Süddeutsche Zeitung
    Nr.16, Freitag, den 21. Januar 2005 , Seite 7

    Noch peinlicher ist der Artikel im aktuellen Spiegel

    "Fragwürdige Abmachungen" wo ein Deutscher Richter beim ITYC zu Worte kommt.


    Seite 97 Ausgabe 2/2005

    DER SPIEGEL 3/2005
    17.01.2005


    Justiz: Interview mit Wolfgang Schomburg, Richter beim Haager Kriegsverbrechertribunal, über die Politik der Staatsanwälte und ungerechte Urteile
    Wolfgang Schomburg, 56, deutscher Richter beim Haager Kriegsverbrecher-Tribunal für das ehemalige Jugoslawien, über die Fehler der Staatsanwälte, fehlende Beweismittel und ungerechte Urteile mehr...

    http://www.spiegel.de/archiv/suche/0...FfUz0x,00.html

  2. #2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    477
    Lupo:

    Biljana Plavsic hat sich ihre geringe Strafe erkauft in dem sie ein Schuld geständnis einräumte. Das ist die typische Masche Den Haags. Du würdest auch lieber 11 Jahre anstatt 50 im Knast absitzen. Hab hier einen Abschnitt aus dem Politikforum. Eka hat ihn gepostet, quelle hab ich vergesse.


    Die Anklage wirft ihr also "organisierte Folterung und Ermordung der nichtserbischen Bevölkerung" vor, spricht ihr einen guten Charakter zu und schließt mit -unter Zurücknahme des Vorwurfs des Völkermords - ein nicht näher benanntes Abkommen


    Man spricht einer Völkermörderin einen guten Charkter zu. Unteranderem ist sie mit Albright befreundet, dieses Bild sagt mehr als genug aus:





  3. #3
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Crna-Ruka
    Lupo:

    Biljana Plavsic hat sich ihre geringe Strafe erkauft in dem sie ein Schuld geständnis einräumte. Das ist die typische Masche Den Haags. Du würdest auch lieber 11 Jahre anstatt 50 im Knast absitzen. Hab hier einen Abschnitt aus dem Politikforum. Eka hat ihn gepostet, quelle hab ich vergesse.


    Die Anklage wirft ihr also "organisierte Folterung und Ermordung der nichtserbischen Bevölkerung" vor, spricht ihr einen guten Charakter zu und schließt mit -unter Zurücknahme des Vorwurfs des Völkermords - ein nicht näher benanntes Abkommen


    Man spricht einer Völkermörderin einen guten Charkter zu. Unteranderem ist sie mit Albright befreundet, dieses Bild sagt mehr als genug aus:




    Das ist doch ein Klasse Artikel in der SZ.

    Kann es noch peinlicher werden, wenn die Deutsche Top Zeitung, einen solchen Artikel bringt.

Ähnliche Themen

  1. Was Arbeitet ihr bzw. was ist euer Beruf?
    Von Kolë im Forum Rakija
    Antworten: 194
    Letzter Beitrag: 20.09.2012, 22:36
  2. Wo arbeitet ihr?
    Von Wetli im Forum Rakija
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 15.10.2010, 16:52
  3. was arbeitet ihr wirklich?
    Von Samoti im Forum Rakija
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 28.11.2009, 11:23
  4. Die Fälschungen von @sharkan im Politikforum
    Von lupo-de-mare im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.09.2004, 18:37