BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Del Ponte zu Kroatien und Montenegro

Erstellt von Baltimora, 30.09.2005, 21:58 Uhr · 6 Antworten · 661 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    21.07.2005
    Beiträge
    253

    Del Ponte zu Kroatien und Montenegro

    Del Ponte "enttäuscht" von Kroatiens Zusammenarbeit mit UN-Tribunal


    Zagreb (AFP) - Die Chefanklägerin des UN-Kriegsverbrechertribunals, Carla del Ponte, hat sich "enttäuscht" über die Zusammenarbeit der kroatischen Behörden mit dem Tribunal gezeigt. Trotz "einiger positiver Entwicklungen" gebe es "immer noch das gleiche Problem", sagte del Ponte am Freitag nach einem Gespräch mit Präsident Stipe Mesic und Regierungschef Ivo Sanader in Zagreb. Der wegen Kriegsverbrechen gesuchte kroatische General Ante Gotovina sei immer noch auf der Flucht, obwohl Sanader ihr eine "vollständige Zusammenarbeit" zugesagt habe. "Sie können sich nicht vorstellen, wie enttäuscht ich bin", sagte del Ponte wörtlich.
    --------------------------------------------------------------------------------------

    Del Ponte wegen Gotovina «enttäuscht»

    Zagreb (AP) Die Chefanklägerin des Haager UN-Tribunals hat sich bei einem Besuch in Kroatien tief enttäuscht gezeigt, dass der gesuchte Kriegsverbrecher Ante Gotovina noch immer nicht gefasst wurde. «Sie können sich nicht vorstellen, wie enttäuscht ich bin», sagte Carla del Ponte am Freitag bei einem Besuch in Zagreb. Der Besuch galt als bedeutsam für den Wunsch Kroatiens, Beitrittsverhandlungen mit der EU aufzunehmen.

    Del Ponte fügte allerdings hinzu, in den vergangenen Monaten habe es «positive Entwicklungen» bei den Bemühungen der kroatischen Regierung gegeben, Gotovina festzunehmen. Ob diese Entwicklungen dazu führen werden, dass sie Kroatien in Brüssel eine vollständige Zusammenarbeit mit dem Haager Tribunal bescheinigen wird, wollte Del Ponte nicht sagen. Eine entsprechende Bescheinigung ist die Bedingung dafür, dass die EU die Beitrittsverhandlungen mit Kroatien aufnimmt.

    Der kroatische Ministerpräsident Ivo Sanader versicherte bei dem Treffen mit Del Ponte, seine Regierung werde sich um eine Zusammenarbeit mit Den Haag bemühen, auch wenn der Beginn der Beitrittsverhandlungen eingefroren bleiben sollten. Die EU-Außenminister wollen am Montag in Luxemburg über die Fortschritte Kroatiens beraten. An dem Treffen sollen auch Del Ponte und Sanader teilnehmen.
    --------------------------------------------------------------------------------------


    Montenegro sagt Verfolgung von Kriegsverbrechern zu


    Sveti Stefan (AP) Montenegro hat am Freitag der Chefanklägerin des Haager Tribunals eine entschlossene Verfolgung von Kriegsverbrechern zugesichert. Ministerpräsident Milo Djukanovic sagte bei einem Treffen mit Carla del Ponte, gesuchte Kriegsverbrecher würden sofort festgenommen, wenn sie im Land entdeckt würden. «Ich habe Frau Del Ponte gesagt, dass wir alle unsere Verpflichtungen gegenüber dem Haager Tribunal erfüllen werden», erklärte Djukanovic.

    Del Ponte lobte das Land für seine Bereitschaft zur Kooperation mit dem Tribunal. Sie erklärte, sie habe den Ministerpräsidenten um einen Rat gebeten, wie die gesuchten Radovan Karadzic und Ratko Mladic gefasst werden könnten. Die Antwort habe sie zufrieden gestellt. Einzelheiten nannte Del Ponte nicht.

    Noch am Freitag wurde die Chefanklägerin in Kroatien erwartet, wo sie den Druck auf die Behörden zur Festnahme des angeklagten Exgenerals Ante Gotovina erhöhen wollte. Ihre Einschätzung der Fortschritte bei der Suche nach Gotovina könnte entscheidend sein für die Hoffnungen des Landes, die derzeit blockierten Beitrittsverhandlungen mit der Europäischen Union aufnehmen zu können. Ministerpräsident Ivo Sanader erklärte, das Treffen mit Del Ponte am Nachmittag sei ein wichtiger Moment für die Beitrittsbemühungen. Für die Aufnahme von Verhandlungen mit Zagreb hat die EU zur Bedingung gemacht, dass das Land uneingeschränkt mit dem Haager UN-Tribunal zusammenarbeitet.

    -------------------------------------------------------------------------------------

    Quelle Yahoo

  2. #2
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Gleich brechen wir in Tränen aus, über die arme Del Ponte.

  3. #3

    Registriert seit
    21.07.2005
    Beiträge
    253


    Habe sie gestern im TV gesehen.Ein fürchterlicher Typ.Stellt euch vor, ihr hättet die als Frau oder Freundin 8O

  4. #4
    Avatar von Grdelin

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    20.584
    Fick dich.

  5. #5

    Registriert seit
    15.02.2011
    Beiträge
    2.948
    2005^^

  6. #6
    Avatar von Grdelin

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    20.584
    Zitat Zitat von Karl der Kuehne Beitrag anzeigen
    2005^^
    Egal.
    Hauptsache die dumme Fotze hat den Freispruch mitbekommen.

  7. #7
    Avatar von Kampfposter

    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    3.820
    Die schwache Zusammenarbeit wird wohl an der Willkür der "Vollstrecker mit politischem Auftrag" ala Del Ponte gelegen haben.

    Das haben wir ja nun geklärt. Schauen wir in die Zukunft wie Gotovina gestern treffend sagte.

    Zukunft: Dafür einsetzten das Serbien sich für seine kriegstreiberische Rolle in Kroatien Entschuldigt und eine obligatorische Reperationszahlung leistet.

Ähnliche Themen

  1. BIH-Kroatien-Montenegro Vereinigung.
    Von Samoti im Forum Rakija
    Antworten: 161
    Letzter Beitrag: 01.11.2009, 22:06
  2. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 17.02.2007, 14:25
  3. Ferienhaus in Kroatien oder Montenegro!
    Von Alen im Forum Urlaubsforum
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.10.2005, 01:02
  4. Del Ponte übt Kritik an Kroatien und Serbien
    Von Albanesi2 im Forum Politik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.09.2005, 17:58
  5. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 12.07.2005, 21:06