BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 80 von 86 ErsteErste ... 3070767778798081828384 ... LetzteLetzte
Ergebnis 791 bis 800 von 856

denkmal der ucpmb im presevo

Erstellt von Novljanin, 26.12.2012, 22:04 Uhr · 855 Antworten · 50.365 Aufrufe

  1. #791

    Registriert seit
    15.02.2011
    Beiträge
    2.948
    Zitat Zitat von Novljanin Beitrag anzeigen
    schau grad In the Land of Blood and Honey
    du als serbischer cetnik solltest hier ruhig sein

  2. #792

    Registriert seit
    30.11.2012
    Beiträge
    235
    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    1. Wurde die UCPMB und ihre Kämpfer durch den serbischen Staat im Abkommen von Koncul amnestiert, sodass sie überhaupt nicht mehr als kriminell und Staatsfeindlich gelten können.

    2. Braucht die Kommunalverwaltung keine Genehmigung, um ein Gedenkstein zu errichten, denn nach den serbischen Gesetzen fällt eine kutlurelle Tätigkeit in die Sachkompetenz der regionalen Kommunalverwaltung (samt Finanzierung).

    Dass der serbische Staat Gesetze missachtet, um dadurch Minderheiten zu unterdrücken ist keine Neuheit ( 1989-Verfassung des Kosovo-Milosvic). Eine solche Politik, wie sie Dacic führt, ist lediglich die Fortführung der Milosevic-Politik aus den 90er Jahren. Die Albaner haben sich wieder einmal sehr naiv gezeigt, in dem sie geglaubt, dass sie mit Serbien verhandeln können und zu gerechten Ergebnisen gelangen werden.

    Der nächste Schritt sollte die Unterbrechung der Beziehungen der albanischen Kommunen in Serbien zum serbischen Staat sein und die Hinwendung zu Albanien und Kosovo, als Garanten ihrer Sicherheit. Das erscheint auch nicht unmöglich, da diese Kommunen direkt zu KS angrenzen und über KS zu Albanien freien Zugang haben. Erst wenn Serbien, unter Vermittlung und Garantie der internationalen Gemeinschaft weitreichende Minderheitenrechte gewährt, sollte die Bezieuhngen zur Zentralmacht in Belgrad aufgenommen werden.
    1. Diese Terroristen wurden amnestiert, um eine Art Modus vivendi zu erschaffen, nicht um Terrorismus zu legitimieren oder gar diese Subjekte zu Helden avancieren zu lassen, in dem man ihnen ein Denkmal errichtet. Man stelle sich nur mal vor, man würde einigen RAF – Terroristen ein Denkmal aufstellen, nur weil sie amnestiert worden sind.

    2. Ist Gegenstandslos – siehe Punkt 1.

    Es ist also Unterdrückung, wenn man im Staate Serbien Terroristen keine Denkmäler errichtet respektive diese nicht duldet? Was für ein verschobenes Rechtsverständnis doch so manch einer hat! Und, um die Sache abzurunden, was hat sich denn bei der “Verfassung“ von 1989 geändert? Wer hat denn die Verfassung geändert? Und wie?
    Internationale Gemeinschaft, Hinwendung zu Albanien, Unterbrechung der Beziehungen, all das sind wieder Schlagwörter und Phrasen, die die wahren Hintergründe aufzeigen, nämlich die sezessionistische und zersetzende Motivation des Shqipetaren. NIEMALS hat man irgendwie oder irgendwann einen Konsens mit Serbien gesucht, sondern hat immer auf den Konflikt hingearbeitet, und hat heute (oder seit den 90ern), dank der verschiedenen Interessen des Westens, einen mächtigen Partner hinter sich – die USA. Diese Provokationen der Albaner werden ganz bewusst in einem Moment forciert, in dem es um eine eventuelle Lösung oder Herauslösung der serbischen Enklave im Norden Kosovos geht. Somit erreicht man einen Gegendruck und knebelt so denn das Bestreben der Serben im Kosovo nach Unabhängigkeit - zynisch, wenn man bedenkt, dass dies ihr eigenes Land und ihre Heimat ist.

  3. #793
    Avatar von Novljanin

    Registriert seit
    26.06.2011
    Beiträge
    1.394
    Zitat Zitat von Karl der Kuehne Beitrag anzeigen
    schau grad In the Land of Blood and Honey
    du als serbischer cetnik solltest hier ruhig sein
    :big5:da hast du dir ja genau den richtigen film ausgesucht,der mit realen zahlen und faktennur so um sich wirft!
    wie lustig das für dich jeder serbe ein cetnik ist

  4. #794
    Avatar von Lazarat

    Registriert seit
    18.12.2011
    Beiträge
    6.695
    Zitat Zitat von Rajko11030 Beitrag anzeigen
    1. Diese Terroristen wurden amnestiert, um eine Art Modus vivendi zu erschaffen, nicht um Terrorismus zu legitimieren oder gar diese Subjekte zu Helden avancieren zu lassen, in dem man ihnen ein Denkmal errichtet. Man stelle sich nur mal vor, man würde einigen RAF – Terroristen ein Denkmal aufstellen, nur weil sie amnestiert worden sind.

    2. Ist Gegenstandslos – siehe Punkt 1.

    Es ist also Unterdrückung, wenn man im Staate Serbien Terroristen keine Denkmäler errichtet respektive diese nicht duldet? Was für ein verschobenes Rechtsverständnis doch so manch einer hat! Und, um die Sache abzurunden, was hat sich denn bei der “Verfassung“ von 1989 geändert? Wer hat denn die Verfassung geändert? Und wie?
    Internationale Gemeinschaft, Hinwendung zu Albanien, Unterbrechung der Beziehungen, all das sind wieder Schlagwörter und Phrasen, die die wahren Hintergründe aufzeigen, nämlich die sezessionistische und zersetzende Motivation des Shqipetaren. NIEMALS hat man irgendwie oder irgendwann einen Konsens mit Serbien gesucht, sondern hat immer auf den Konflikt hingearbeitet, und hat heute (oder seit den 90ern), dank der verschiedenen Interessen des Westens, einen mächtigen Partner hinter sich – die USA. Diese Provokationen der Albaner werden ganz bewusst in einem Moment forciert, in dem es um eine eventuelle Lösung oder Herauslösung der serbischen Enklave im Norden Kosovos geht. Somit erreicht man einen Gegendruck und knebelt so denn das Bestreben der Serben im Kosovo nach Unabhängigkeit - zynisch, wenn man bedenkt, dass dies ihr eigenes Land und ihre Heimat ist.
    Ach IHR Land und IHRE Heimat, und sie dürfen das?? Und Preshevo ist also auch die Heimat von euch und nicht der Albaner dort und sie dürfen nicht was die Serben in IHRER Heimat mache? komm halt deine Fresse. Irgendwie ist überall eure Heimat egal ob Kosovo, bosnien, kroatien, montenegro, ihr seid wahrhaftige Jugoslawen die nur ihre Rechte wollen in den jeweiligen Ländern

  5. #795
    Feuerengel
    Zitat Zitat von Novljanin Beitrag anzeigen
    :big5:da hast du dir ja genau den richtigen film ausgesucht,der mit realen zahlen und faktennur so um sich wirft!
    wie lustig das für dich jeder serbe ein cetnik ist
    Niemals wird sich auf dem Balkan etwas ändern, solange die Völker ihre Fehler nicht einsehen.
    Angefangen bei den Serben.

  6. #796

    Registriert seit
    15.02.2011
    Beiträge
    2.948
    Zitat Zitat von Novljanin Beitrag anzeigen
    :big5:da hast du dir ja genau den richtigen film ausgesucht,der mit realen zahlen und faktennur so um sich wirft!
    wie lustig das für dich jeder serbe ein cetnik ist
    nein nicht jeder, sonder du bist für mich ein cetnik

  7. #797
    Avatar von Novljanin

    Registriert seit
    26.06.2011
    Beiträge
    1.394
    Zitat Zitat von Karl der Kuehne Beitrag anzeigen
    nein nicht jeder, sonder du bist für mich ein cetnik
    danke

  8. #798

    Registriert seit
    30.11.2012
    Beiträge
    235
    Zitat Zitat von Bobbi Beitrag anzeigen
    Ach IHR Land und IHRE Heimat, und sie dürfen das?? Und Preshevo ist also auch die Heimat von euch und nicht der Albaner dort und sie dürfen nicht was die Serben in IHRER Heimat mache? komm halt deine Fresse. Irgendwie ist überall eure Heimat egal ob Kosovo, bosnien, kroatien, montenegro, ihr seid wahrhaftige Jugoslawen die nur ihre Rechte wollen in den jeweiligen Ländern
    Was versuchst Du mir krampfhaft mitzuteilen, Kind?

  9. #799
    Avatar von Lazarat

    Registriert seit
    18.12.2011
    Beiträge
    6.695
    Lapidarin e UÇPMB-së e punoi serbi | LexoTani


    Punimin e monumentit kushtuar çlirimtarëve shqiptarë e ka bërë një serb.Bëhet fjalë për Sasha Iliqin, një serb i cili tani po e shfaq drojën se do të mund të shpallet tradhtar nga bashkëkombësit e tij, pavarësisht se ka kryer punë prej profesionisti, raporton KlanKosova.
    Ndërkohë, përfaqësuesit e qeverisë lokale në Preshevë kanë propozuar që lapidari i UÇPMB-së të zhvendoset për 50 metra nga vendi ku është aktualisht, në oborrin e Xhamisë.

  10. #800
    Mudi
    Kosovo will Reparatur serbischer Grabsteine zahlen

    Die kosovarische Regierung hat laut Medienberichten von heute beschlossen, die Reparatur Dutzender in den vergangenen Tagen landesweit zerstörter serbischer Grabsteine zu bezahlen. Die Fahndung nach Tätern ist im Gange. Zur Grabsteinschändung war es nach der Beseitigung eines umstrittenen Rebellendenkmals im südserbischen Presevo gekommen.
    Das Denkmal wurde im November in Erinnerung an 27 Angehörige der albanischen Befreiungsarmee von Presevo, Medvedja und Bujanovac (UCPMB), die während der Konfrontationen mit serbischen Sicherheitskräften 2001 getötet worden waren, erbaut. Die UCPMB kämpfte für den Anschluss der drei südserbischen Gemeinden mit hohem Anteil der albanischen Bevölkerung an das Kosovo. Eine serbische Sonderpolizeieinheit demontierte das Denkmal am Wochenende.
    Führende Politiker der albanischen Volksgruppe in Südserbien sind darum bemüht, ihrer Volksgruppe denselben Status zu sichern, welchen die serbische Volksgruppe im Nordkosovo haben soll. Die Größe der beiden Volksgruppen ist ungefähr gleich. Im Dialog zwischen Belgrad und Prishtina wurde Mitte Jänner zum ersten Mal die Frage des kosovarischen Nordens angeschnitten, wo Serben jede Autorität Prishtinas vehement ablehnen.

    Kosovo will Reparatur serbischer Grabsteine zahlen - news.ORF.at

    Finde ich gut. Ganz egal wer es begangen hat, richtig asozial. Wo bleibt da die Würde, der Respekt und die Ehre.. einfach eklig.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 31.12.2012, 01:19
  2. AlbaMuslims in den Ferien in Presheva (Presevo)
    Von AlbaMuslims im Forum Urlaubsforum
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 28.07.2012, 16:35
  3. Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 28.09.2009, 16:37
  4. Presevo
    Von MIC SOKOLI im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.11.2006, 18:39
  5. Anschlag auf Polizisten im Presevo-Tal !
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 01.11.2005, 14:33