BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Deutscher Patriotismus fürs Gemeinschaftsgefühl?

Erstellt von Grenzland, 04.04.2012, 18:50 Uhr · 20 Antworten · 1.385 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von VoxPopuli

    Registriert seit
    07.06.2011
    Beiträge
    2.610
    Zitat Zitat von Nothaltebucht Beitrag anzeigen
    Sollte hier in Deutschland mehr Patriotismus herrschen, damit alle (Deutsche sowie Einwanderer) zusammengeschweißt werden???
    Why the fuck not?!

  2. #12

    Registriert seit
    12.03.2012
    Beiträge
    318
    Zitat Zitat von Duušer Beitrag anzeigen
    Deutschland ist kein Amerika. Dieser Multikultiblödsinn ist absoluter Schmarn... die Svabos tun mir echt Leid die so denken
    Integrationsverweigernde sowie deutschenfeindliche Ausländer können rausgeschmissen werden.

  3. #13
    Avatar von Snežana

    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    2.846
    halte ich nicht für sinnvoll.
    ich weiß worauf die hinaus wollen, denn in der tat ist es doch so, dass sich viele deutsche mit migrationshintergrund nicht mit diesem land identifizieren können oder wollen. das mag an vielerlei gründen liegen, die ich jetzt mal aussen vor lassen möchte, aber das macht das zusammenleben natürlich nicht unbedingt leichter. allgemein bin ich gegen patriotismus, wieso sollte ich mich mit anderen menschen identifizieren, nur weil die zufällig in dem gleichen gebiet leben, dass im jahr 2012 nunmal zufällig deutschland heisst? mit den meisten leuten hat man ja nicht viel gemein...

    aber da bei weitem nicht alle menschen so denken, immerhin ist für die meisten menschen ein zusammengehörigkeitsgefühl basierend auf der nation unerlässlich und deutschland zwar ein einwanderungsland ist, aber es nicht in der art und weise gelebt wird, wie beispielsweise in den usa - was natürlich historisch bedingt ist, wäre es vielleicht für viele schön zu sehen, wenn migranten die hymne mitsingen, aber was sagt denn das schon aus?
    viele deutsche singen die hymne doch selber nicht, ich persönlich sowieso nicht. sowas macht noch lange kein bekenntnis zum land, und den werten die es vermeintlich hat. deutschland sollte sich erstmal richtig dazu bekennen, dass es ein einwanderungsland ist - wird ja von genügend politikern bestritten - und signalisieren, dass hier alle willkommen sind.

  4. #14

    Registriert seit
    23.07.2010
    Beiträge
    2.811
    Wir Türken lassen uns nicht assimilieren, vergisst es.

  5. #15
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047



  6. #16
    Leo
    Avatar von Leo

    Registriert seit
    25.06.2010
    Beiträge
    3.440
    Deutscher Patriotismus

    Sicher wenn mal wieder ne WM ansteht packen sie aufeinmal alle ihre Flaggen aus usw. .
    Peinlich wurde es als ich mal die Leute fragte was denn zum Beispiel die Farben auf der
    Flagge sie sie da rumschwänkten bedeuten.
    Und wie soll es Zusammenhalt zwischen Deutschen und Ausländern geben ,wenn die Deutsch untereinander nichtmal zusammenhalten?
    Patriotismus ist etwas ,dass hier verlernt wurde. Und kommt mir nicht mit "besser als Nazis". Das sind Knechte,keine Patrioten.

    Ausserdem ist Deutschland keine USA. Ich bin Teil dieser Gesellschaft und Teil der Bundesrepublik,aber kein Deutscher.

  7. #17
    Avatar von McWei

    Registriert seit
    26.01.2011
    Beiträge
    1.145
    Überlasst das Thema deutscher Patriotismus doch einfach den Svabos, Nachhilfe und Anleitungen wie oder was da zu machen wäre, brauchen wir nicht wirklich.

  8. #18
    Avatar von Hrvatska94

    Registriert seit
    20.12.2010
    Beiträge
    450
    Zitat Zitat von Leorit Beitrag anzeigen

    Peinlich wurde es als ich mal die Leute fragte was denn zum Beispiel die Farben auf der Flagge die sie da rumschwänkten bedeuten.

    Ja, das ist echt beschämend. Genau so wie einige Leute den Text der Hymne überhaupt nicht verstehen, aber dann lautstark mitgrööööhlen.
    Besonders bei der Zeile "sind des Glückes Unterpfand" wird es immer wieder spannend.
    Von "unerkannt" bis "Unterhand" hab ich da schon alles gehört, echt peinlich!

  9. #19

    Registriert seit
    04.03.2010
    Beiträge
    18.841
    Zitat Zitat von Leorit Beitrag anzeigen
    Deutscher Patriotismus

    Sicher wenn mal wieder ne WM ansteht packen sie aufeinmal alle ihre Flaggen aus usw. .
    Peinlich wurde es als ich mal die Leute fragte was denn zum Beispiel die Farben auf der
    Flagge sie sie da rumschwänkten bedeuten.
    Und wie soll es Zusammenhalt zwischen Deutschen und Ausländern geben ,wenn die Deutsch untereinander nichtmal zusammenhalten?
    Patriotismus ist etwas ,dass hier verlernt wurde. Und kommt mir nicht mit "besser als Nazis". Das sind Knechte,keine Patrioten.

    Ausserdem ist Deutschland keine USA. Ich bin Teil dieser Gesellschaft und Teil der Bundesrepublik,aber kein Deutscher.
    *natur sei dank bist das nich,un deutschland is dir auch dankbar dafür

  10. #20
    Mulinho
    Möglich wäre es natürlich, in einigen Jahrzehnten wird das auch der Fall und ähnlich wie in den USA sein.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Patriotismus von Migranten
    Von RheinMoselSaar im Forum Politik
    Antworten: 112
    Letzter Beitrag: 29.05.2012, 20:04
  2. Schmuggel-Patriotismus
    Von ooops im Forum Kosovo
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 16.09.2011, 11:28
  3. Ab wann ist ein Deutscher ein Deutscher?
    Von Bambi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 297
    Letzter Beitrag: 19.06.2010, 22:57
  4. Patriotismus/Nationalismus
    Von Perun im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 11.01.2008, 00:25