BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 64

Deutschland: Serbien hat diese 7 Forderungen zu erfüllen wenn es in die EU will !

Erstellt von Kampfposter, 14.09.2012, 15:09 Uhr · 63 Antworten · 2.983 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.302
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen


    Nein, tatsächlich kaufen die Türken, wenn sie denn kaufen, zu Marktpreisen, was man von Russen in Serbien definitiv nicht behaupten kann.

    Tankstellen zum Spottpreis an Gazprom verkauft

    Noch viel inniger werden die Wirtschaftsbeziehungen. Schon vor Jahren hatte Serbien seine Erdölindustrie wie das Tankstellennetz an Gazprom "zu einem Spottpreis" verkauft, so der damals gar nicht einverstandene Wirtschaftsminister. Zur Zeit verhandelt das vom Bankrott bedrohte Land mit Russland um einen 800-Millionen-Dollar-Kredit, um die Pleite abzuwenden. Passend dazu will die Sberbank noch vor Jahresende ihre Arbeit in Serbien aufnehmen.

    Auf russischen Investoren liegen auch die Hoffnungen bei dem von US-Steel für einen symbolischen Dollar an die Regierung abgetretenen Stahlwerk in Smederevo, immerhin dem wichtigsten Industriebetrieb des Landes. Und die marode nationale Fluggesellschaft JAT soll von Moskau gerettet werden, hofft das Infrastrukturministerium. Schließlich könnte selbst der staatliche Stromerzeuger EPS schrittweise an Russland verhökert werden, spekulieren die heimischen Zeitungen seit langem.


    [...]

    "Auf die EU schwören, aber nach Moskau rennen!", titelte die größte Zeitung "Blic" in der vergangenen Woche und veröffentlichte diese Bilanz: Russland macht 5,5 Prozent des serbischen Außenhandels aus, die EU jedoch 57 Prozent. Seit dem Jahr 2000 flossen aus der EU 2,2 Milliarden Euro an Schenkungen nach Serbien. Aus Russland "kam nicht einmal ein einziger Dollar".

    Internationale Märkte : Russland greift nach der Macht am Balkan « SOLID - Wirtschaft und Technik am Bau. Österreichs Magazin für Baugewerbe, Bauindustrie und Immobilien.
    Klar, "greift nach Macht". Uuuhhhhh, die pösen pösen Russen kommen. Ich verkneife mir schon lange westliche Berichterstattung, wenns um Russland geht... Und was rauben sie jetzt aus?

  2. #22
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Ungarn, Rumänien, Griechenland, Bulgarien usw.
    Von Griechenland abgeshen, sehe ich bei den übrig genannten EU-Ländern keine Probleme oder siehst du etwa iwelche seriösen Probleme ?

  3. #23

    Registriert seit
    31.07.2012
    Beiträge
    772
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Nein, die EU. Im Gegensatz zu Russland schenkt die EU sogar Geld. Die EU raubt Serbien auch nicht aus. Tankstellennetze, Schlüsselunternehmen usw. werden für Spottpreise an die Russen als Beweis ihrer Freundschaft verhökert.
    Die Russen sind auch Freunde Serbiens. Die einzigen, um genau zu sein.

    Die EU erkennt beinahe geschlossen das Kosovo an.

  4. #24
    Kejo
    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    Von Griechenland abgeshen, sehe ich bei den übrig genannten EU-Ländern keine Probleme oder siehst du etwa iwelche seriösen Probleme ?
    Danke für die Diskussion, aber wir sollten sie hier beenden.

  5. #25
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Boro Beitrag anzeigen
    Die Russen sind auch Freunde Serbiens. Die einzigen, um genau zu sein.

    Die EU erkennt beinahe geschlossen das Kosovo an.


    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Danke für die Diskussion, aber wir sollten sie hier beenden.

    Wenn du nichts mehr hinzuzufügen hast, gerne

  6. #26
    Kejo
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Klar, "greift nach Macht". Uuuhhhhh, die pösen pösen Russen kommen. Ich verkneife mir schon lange westliche Berichterstattung, wenns um Russland geht... Und was rauben sie jetzt aus?
    Was hast Du dagegen, wenn Russland zur Macht greift? Sollen sie doch, ich würde das sogar wollen an deiner Stelle.

  7. #27
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.302
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Was hast Du dagegen, wenn Russland zur Macht greift? Sollen sie doch, ich würde das sogar wollen an deiner Stelle.
    Es war sarkastisch^^ Weil sich mir immer noch nicht erschloss, was genau denn nun Russland wie nach deinen Worten ausraubt. Aber wie du geschrieben hast, beenden wir besser die Diskussion

    Schönen Freitag Abend noch.

  8. #28
    Kejo
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Es war sarkastisch^^ Weil sich mir immer noch nicht erschloss, was genau denn nun Russland wie nach deinen Worten ausraubt. Aber wie du geschrieben hast, beenden wir besser die Diskussion

    Schönen Freitag Abend noch.
    Ich wollte damit eigentlich die Wortwahl der Medien wiedergeben. Beim nächsten Mal benutze ich die hier "|".

  9. #29
    Dado-NS
    Zitat Zitat von KUQeZI Beitrag anzeigen
    also hat man die wahl zwischen
    a) kosova aufgeben und die unabhängigkeit akzeptieren um dadurch in die EU zu kommen oder
    b) die zukunft von millionen menschen aufs spiel setzen weil man auf die EU scheißt denn das würde heißen man bekommt keine hilfsgelder mehr und so wie die lage zur zeit in serbien ist braucht man ja ca. 3 milliarden euro nur um das überleben des stattes zu sichern.
    Was für 3 Milliarden? Serbien hat in der Region die höchste Finanzreserve. Ja, schon richtig gelesen!
    Vorher gehen Slowenien und gar Kroatien bankrott als dass es Serbien erwischen könnte.
    Und dass sage jetzt ich nicht weil ich Serbe bin!

  10. #30
    Avatar von Kampfposter

    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    3.820
    Zitat Zitat von Boro Beitrag anzeigen
    Ist jetzt nicht Russland der Haupt-Geldgeber?

    Nikolic hat doch in Moskau die Zusage für einen großen Kredit erhalten.
    Kein grosser Kredit, vorerst nur 300 Millionen um die allernötigsten Löcher zu stopfen.
    Zu welchen Zinssatz ist auch nicht bekannt gegeben worden was nicht gerade für günstige Konditionen spricht.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Boro Beitrag anzeigen
    Die Russen sind auch Freunde Serbiens. Die einzigen, um genau zu sein.

    Die EU erkennt beinahe geschlossen das Kosovo an.
    Wer das Kosovo anerkennt ist vielleicht grösserer Freund Serbiens als die, die sie durch ein Mitmachen beim hinauszögern von längst vollzogenen Tatsachen unterstützen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Die serbische Regierung u.A. Vucic (ehemaliger Radikaler unter Führung von Seselj der in Haag einsitzt) versucht mit Demagogie von diesen 7. deutschen Forderungen abzulenken mit Aussagen wie: "Es ist ja nur die Sichtweisse einer Partei in der BRD, wichtig wäre es was die EU als gesamtes zu dieser Problematik sagt."

    Was natürlich totaler Humbug* ist und darauf hindeutet das die ehemaligen Radikalen nicht daran denken vom EU Weg abzugehen.

    *Jedes EU Land kann an die Beitrittskandidaten seine eigenen Forderungen stellen, ganz unabhängig von der Meinung jedes einzelnen Landes. Siehe z.B. Griechenland-FYROM Namenstreit, slowenische Erpressung Kroatiens i.B. auf den Meerzugang uvm.

    "Nismo znali samo za sedmi uslov"

    Beograd -- Vlada Srbije nije se izjašnjavala o 7 uslova nemačke stranke CDU za nastavak EU integracije, jer se radi o stavu jedne političke partije, a ne Nemačke ili EU.

    To je rekao prvi potpredsednik vlade Aleksandar Vučić, dodajući da je za Beograd bio nepoznat samo sedmi uslov za nastavak evrointegracija koji se odnosi na ugovorno obavezivanje Srbije o uspostavljanju dobrosusedskih odnosa sa Kosovom.Šef delegacije EU Vensan Dežer navodi da je izjava nemačkih parlamentaraca o sedam uslova za Srbiju "samo jedno mišljenje".
    Vučić je precizirao da je šest od sedam uslova koje je juče izneo predstavnik najveće nemačke partije CDU Andreas Šokenhof od ranije poznato, ali nije direktno odgovorio da li je Srbija spremna da ispuni i taj sedmi uslov.

    Vučić je rekao da je za Vladu Srbije bitnije šta o tim uslovima misli EU i podsetio upravo na stav šefa Delegacije EU u Beogradu Vensana Dežera.

    http://www.b92.net/info/vesti/index....&nav_id=643048

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 31.05.2013, 10:44
  2. Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 04.10.2011, 20:26
  3. Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 21.03.2011, 20:23
  4. Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 25.06.2008, 23:18
  5. Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 14.07.2006, 21:52