BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 34567
Ergebnis 61 bis 64 von 64

Deutschland: Serbien hat diese 7 Forderungen zu erfüllen wenn es in die EU will !

Erstellt von Kampfposter, 14.09.2012, 15:09 Uhr · 63 Antworten · 2.981 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von Paul_Gidney

    Registriert seit
    28.07.2012
    Beiträge
    294
    Zitat Zitat von Tetovar Beitrag anzeigen
    Aber Zypern schon oder wie?

    Zypern ist klein, das einzig wesentlich daran ist der türkische Teil, der rest ist europas Briefkastenfirmenumschiffhafen sag ich Mal ,....

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Alekks Beitrag anzeigen
    *ich glaub nich das deutschland in ner position is wo sie was zum melde habe,die solln lieber ihren scheißdreck erscht mal klären

    Deutschland ist Euroopa
    (Manchmal macht Frankreich auch mit aber es ist nicht das selbe wie nach Giscard.)

  2. #62

  3. #63
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.299
    Zitat Zitat von LordVader Beitrag anzeigen
    Da ist was dran. Ich beobachte seit geraumer Zeit das Verhalten Russlands in BiH, was sich im russischen Botschafter ausdrückt. Da ist -milde formuliert- erheblich einseitiger als alles, was man bislang dem Westen unterstellt hat. Im PIC (Peace Implementatin Council) stellt sich Russland allen sinvollen Reformvorschlägen entgegen. Es unterstützt den serbischen Präsidenten Dodik in seinem permanent destruktiven Konfrontationskurs. Auch diplomatisch zeigt Botschafter Harcenko offen, dass ihm mehr an Banja Luka liegt, als im Rahmen diplomatischer Pflege das bosnische Staatspräsidium zu besuchen, was vorrangig ist vor den Entitätspräsidenten.

    Das Gebelle eines Milorad Dodik ist Ausdruck dieses Erstarkens russischer Aussenpolitik seit Anfang 2000. Seit die Amerikaner und der Westen mehr mit AQ beschäftigt sind, nutzen die Russen das entstandene Vakuum zur Durchsetzung ihrer geostrategischen Interessen. Und in diesem Windschatten erstarken nationalistisch-sezessionistische Kräfte die Russland unterstützt wenn es passt (Republika Srpska), während es anderswo an übelsten Potentaten festhält, weil es den geostrategischen Interessen dient. Korea, Iran, Lybien, Syrien....

    Natürlich hat sich der Westen mit seiner Politik eben so wenig mit Ruhm bekleckert. Nur sollte man nicht vergessen, dass sich Russland genau so verhält und dies nicht im wesentlichen auf das in der Geschichte zu beobachtende Grossmachtsstreben basiert.
    Guten Morgen.
    Nur Russland wird Letzteres vorgehalten. Aber die Einen sind ja die Guten und wir die Bösen^^. Ich begrüße nicht die von dir dargestellte Politik Russlands in BiH oder der RS. Aber was haben russische Unternehmen automatisch damit zu tun? Die Diskussion ging ja um Ausbeuten usw.

    Auch wenn es nicht zum Thema gehört, aber ein wenig möchte ich auf dein Stichworte eingehen:

    In Libyen hat Russland den Mund gehalten und wurde dabei (mal wieder) über den Tisch gezogen. Neben geostrategischen Interessen sicher einer der Gründe, warum man den von USA und anderen von Beginn an vorangetriebenen Regimesturz in Syrien nicht mitträgt. Nicht die FSA und nicht der Nationale Sicherheitsrat wurden vom "Westen" je bedrängt, auf tatsächliche Reformen und Gesprächsangebote Assads wirklich einzugehen. Der Konflikt begann nicht damit, dass Assad sofort auf alles hat schießen lassen, was demonstriert hat... Aber pöse Russland ist nun Schuld am Krieg, okay...

    Iran: Unter dem Deckmantel von "Kontrollen" Einschleusen von Geheimdienstlern und Fordern von Material, was nach keinen Verträgen dieser Internationalen Atomaufsichtbehörde zusteht und die kein Land auch so einfach heraus geben würde. Es wurden iranische Wissenschaftler ermordet, nicht Israel angegriffen oder was. Es geht einzig und allein auch hier um das Vorantreiben eines Regimesturzes, der Etablierung einer dem Westen hörigen Regierung, der Sicherung der srategischen Vormachtstellung der Israelis in der Region und vielleicht um ein wenig Rache, dass man im Zuge der iranischen Revolution mit dem Schah zusammen rausgekickt wurde.

  4. #64

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Zitat Zitat von Alekks Beitrag anzeigen
    *ich glaub nich das deutschland in ner position is wo sie was zum melde habe,die solln lieber ihren scheißdreck erscht mal klären
    Sinnlos wie immer.

Seite 7 von 7 ErsteErste ... 34567

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 31.05.2013, 10:44
  2. Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 04.10.2011, 20:26
  3. Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 21.03.2011, 20:23
  4. Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 25.06.2008, 23:18
  5. Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 14.07.2006, 21:52