BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 23 von 28 ErsteErste ... 13192021222324252627 ... LetzteLetzte
Ergebnis 221 bis 230 von 278

Dick Marty bald vor Gericht

Erstellt von Fan Noli, 16.12.2010, 16:32 Uhr · 277 Antworten · 13.257 Aufrufe

  1. #221

    Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    2.175
    Zitat Zitat von flor3nti Beitrag anzeigen
    hmm welcher albaner verlangt ein gebiet wo KEINE albaner leben...??also das ist zu kompliziert fur dich und weil du alles falsch gelernt hast uber die geschichte des ballkan...da Serben die geschichte verdrehn das ist bekannt !! .... ach ja kaun kann ich selber brauchst nicht fur mich machen !!
    nur dumm das diese gebiete auf dem die albaner leben schon jemand anderen gehören.

    die albaner stellen in diesen terretorien nur die mehrheit,weil sie den osmanen damals in den arsch krochen,davor lebten dort nämlich kaum albaner.
    gerecht wäre es gewesen,die verhältnisse von vor der osmanenbesatzung durchzusetzen,dann hätte wir jetzt nicht solche probleme mit den grossalbanischen bauern.

  2. #222

    Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    2.175
    Ungarn lobt Serbien für Minderheitenpolitik
    Als vorbildlich bezeichnete Ministerpräsident Orbán die Minderheitenpolitik der serbischen Regierung gegenüber den ethnischen Ungarn in der Vojvodina im Norden von Serbien. Bei einem Besuch in Belgrad lobte Orbán am Freitag den Präsidenten des Landes für die "gesetzliche Umsetzung des Ungarischen Nationalrats als höchstem Organ der kulturellen Autonomie" in der Vojvodina als "eine sehr mutige Entscheidung". Nun käme es freilich auf die ebenso schwierige Umsetzung des Beschlossenen an.
    Die neuen Autonomiegesetze geben den Vojvodina-Ungarn u.a. mehr Mitbestimmung bei Bildungseinrichtungen und der Besetzung von kommunalen Verwaltungsposten. Präsident Tadic bedankte sich bei Orbán mit den Worten, dieser sei "ein alter Freund von Serbien" und auch "ein alter persönlicher Freund". Ungarn unterstützt Serbien massiv bei dessen Beitrittsbemühungen in dei EU. Geht alles nach beider Vorstellungen, sollte Serbien bereits 2011 offiziellen Kandidatenstatus erlangen. Orrbán entwickelte vor den Medien in Belgrad eine Vision von einem "Mitteleuropa als einer Region zwischen Ostsee und Adria, die in den nächsten 10 bis 15 Jahren zur treibenden Wirtschaftsmacht Europas wird."


    da soll noch mal einer sagen das es den minderheiten in serbien schlecht geht oder das diese gar unterdrückt werden.


  3. #223
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von dragonfire Beitrag anzeigen
    Ungarn lobt Serbien für Minderheitenpolitik
    Als vorbildlich bezeichnete Ministerpräsident Orbán die Minderheitenpolitik der serbischen Regierung gegenüber den ethnischen Ungarn in der Vojvodina im Norden von Serbien. Bei einem Besuch in Belgrad lobte Orbán am Freitag den Präsidenten des Landes für die "gesetzliche Umsetzung des Ungarischen Nationalrats als höchstem Organ der kulturellen Autonomie" in der Vojvodina als "eine sehr mutige Entscheidung". Nun käme es freilich auf die ebenso schwierige Umsetzung des Beschlossenen an.

    Die neuen Autonomiegesetze geben den Vojvodina-Ungarn u.a. mehr Mitbestimmung bei Bildungseinrichtungen und der Besetzung von kommunalen Verwaltungsposten. Präsident Tadic bedankte sich bei Orbán mit den Worten, dieser sei "ein alter Freund von Serbien" und auch "ein alter persönlicher Freund". Ungarn unterstützt Serbien massiv bei dessen Beitrittsbemühungen in dei EU. Geht alles nach beider Vorstellungen, sollte Serbien bereits 2011 offiziellen Kandidatenstatus erlangen. Orrbán entwickelte vor den Medien in Belgrad eine Vision von einem "Mitteleuropa als einer Region zwischen Ostsee und Adria, die in den nächsten 10 bis 15 Jahren zur treibenden Wirtschaftsmacht Europas wird."


    da soll noch mal einer sagen das es den minderheiten in serbien schlecht geht oder das diese gar unterdrückt werden.
    Ist alt. Hab vor paar Wochen einen Thread darüber aufgemacht.

  4. #224

    Registriert seit
    13.06.2010
    Beiträge
    4.414
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Das es unter Serben viele (wilde, mentalzurückgebliebene, kriminelle, gewalttätige,..) Leute gab, die in Kriegen Kriegsverbrechen begannen haben, ist bekannt.

    Was macht dich aber so sicher, dass es dies unter den Albanern solche Leute und Taten nie im Leben geben könnte??? Bitte um Begründung!!! Sind Serben und Albaner, obwohl sie beide Balkaner sind und auf engstem Raum leben mentalitätsmässig sooo krass verschieden??? Die einen wild, bösartig, zurückgeblieben, dumm, ungebildet, kriminell,....etc.... die anderen gutmütig, hochzivilisiert, hochgebildet,....etc....etc...

    Ich kann nicht glauben, dass diese zwei Völker in dieser Hinsicht so krass verschieden sind!!!
    Alleine ein Blick in die Schweiz (hier wo ich lebe) reicht mir, um diese zwei Völker gut genug zu kennen. Und ich muss leider sagen, dass die negativen Schlagzeilen aus den Medien, Eskapaden und dergleichen die Albaner hier in CH die Serben um ein kleines bisschen sogar übertrumpfen - und das denken sogar Schweizer. - Obwohl eigentlich beide Nationen sehr viel Scheisse in CH bauen und Mentalitäten und Lebenseinstellungen bei beiden sehr zu denken geben.

    Also bitte hör auf bzw. hört auf die Serben und Albaner als zwei völlig unterschiedliche Völker darzustellen und mit "Himmer/Erde" vergleichen!!!

    Und bei so einer ähnlichen Balkanmentalität verhalten sich beide im Kriegsfall (wie auch sonst) wild, und unberechenbar!!!
    Ich sage ja nicht das es bei uns albaner keinen bösartige, zurückgebliebene, dumme, ungebildete, kriminelle gibt , die gibt es sicherlich auch, aber wir reden hier von 500 hundert menschen die umgebracht sein sollen und ihre organe entnommen sein? für mich klingt das wie ein schlechter horror film aus Hollywood, und nicht wie eine wahre story, außerdem gibt es nicht mal ein einziegen beweis dafür.

  5. #225

    Registriert seit
    13.06.2010
    Beiträge
    4.414
    Zitat Zitat von dragonfire Beitrag anzeigen
    nur dumm das diese gebiete auf dem die albaner leben schon jemand anderen gehören.

    die albaner stellen in diesen terretorien nur die mehrheit,weil sie den osmanen damals in den arsch krochen,davor lebten dort nämlich kaum albaner.
    gerecht wäre es gewesen,die verhältnisse von vor der osmanenbesatzung durchzusetzen,dann hätte wir jetzt nicht solche probleme mit den grossalbanischen bauern.
    ja ich nehme an, du warst damals persönlich dabei, und hast tagebuch geführt? und jetzt bist du wieder geboren um uns das alles klar un deutlich zu schildern?

  6. #226
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von triumf Beitrag anzeigen
    Ich sage ja nicht das es bei uns albaner keinen bösartige, zurückgebliebene, dumme, ungebildete, kriminelle gibt , die gibt es sicherlich auch, aber wir reden hier von 500 hundert menschen die umgebracht sein sollen und ihre organe entnommen sein? für mich klingt das wie ein schlechter horror film aus Hollywood, und nicht wie eine wahre story, außerdem gibt es nicht mal ein einziegen beweis dafür.
    Also... Ich sehe keinen Grund, dass er was einfach erfinden würde. Und ich denke ebenfalls nicht, dass Carla del Ponte serbenfreundlich ist bzw. auf serbischer Seite ist. Denke sie ist neutral und darum hassen sie die Balkaner.

    Zudem hat Dick Marty lange gewartet, bis er genug Indizien hatte. Denn als er den Untersuchtungsauftrag bekam, stand er der Sache skeptisch gegenüber. Erst als er genug Indizien und konkrete Hinweise beisammen hatte, entschied er sich damit an die Öffentlichkeit zu gehen.

    Und wenn eine Sache nicht eindeutige Beweise hat, heisst es nicht, dass sie nicht stattfand. Schon bei anderen, früheren Prozessen wurden der UCK vorgeworfen, Beweise rechtzeitig vernichtet zu haben, da viele entscheidende Zeugen fehlten (weil sie ("komischerweise" alle) schon vorher tot waren oder anders ausgedrückt: umgebracht wurden).

    Ob jetzt zu diesem Prozess eindeutige Beweise gefunden werden, muss zu erst eine gründliche Untersuchung durchgeführt werden. Aber ich bezweifle, ob da Videos und Bilder auftauchen.

    Aber eine gründliche Untersuchung ohne Einschränkungen und mit voller Kooperation der Albaner muss durchgeführt werden!!! Und schlussendlich geht es nur um das!

  7. #227
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.415
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Ob jetzt zu diesem Prozess eindeutige Beweise gefunden werden, muss zu erst eine gründliche Untersuchung durchgeführt werden. Aber ich bezweifle, ob da Videos und Bilder auftauchen.
    Wird es denn zu einer Anklageerhebung kommen? Darum geht es doch die ganze Zeit, was ich bisher nachgelesen habe ist alles nicht so dolle, die "Beweise" in Carla Del Pontes Buch sind unter aller Sau, die Ergebnisse dieser zweijährigen Untersuchung von Marty sind auch unklar, die sollen endlich Nägel mit Köpfen machen wenn sie was haben, und wenn nicht, dann sollen sie ihre Fresse halten.

    Das ist total stümperhaft ... oder volle Absicht, denn auch wenn es zu keiner Anklage kommt, wird der Makel der angeblichen Organentnahme lange bleiben ... ähnlich wie der Makel der fötusgrillenden Serben

  8. #228
    Fan Noli
    Thaqi: "Marti sollte sich gute Anwälte besorgen."

    Thaqi hat angekündigt Dick Marty wegen Verleumdung zu verklagen und zeigte sich nach Unterredung mit seinen Anwälten optimistisch diesen Prozess zu gewinnen.



    Thaçi: Marti të përgatisë avokatë të mirë

    Londër, 20.12.2010 (18.30)
    Kryeministri në dorëheqje i Kosovës, Hashim Thaçi, tha të hënën se ai do të hedhë në gjyq për shpifje raportuesin e Këshillit të Evropës, Dik Marti, i cili e akuzoi atë për “bos të krimit të organizuar që kishte të bënte me drogë dhe trafikim të organeve njerëzore” gjatë luftës në Kosovë. Thaçi tha se senatori zviceran duhet të përgatisë juristë të mirë, në qoftë se ai mund të gjejë ndonjë për të mbrojtur vetveten pas akuzave të pavërteta që ka bërë në adresë të tij dhe të të gjithë shqiptarëve.
    “Dik Marti duhet të përgatisë juristë të mirë, në qoftë se ai mund të gjejë ndonjë për të mbrojtur atë, për shkak se në asnjë rast nuk do t’i shpëtojë për këtë shpifje”, tha kryeministri i Kosovës për agjencinë e lajmeve Reuters. Ai nuk pranoi të japë hollësi të mëtejshme.

    Në raportin e senatorit zviceran, Marti, i paraqitur në Këshillin e Evropës, thuhet se “Thaçi ka drejtuar një rrjet të krimit të organizuar gjatë dhe pas luftës së shqiptarëve të Kosovës për pavarësi nga Serbia në fund të viteve 1990”. Organet e trafikuara, sipas këtij raporti, janë marrë nga serbët e zënë rob nga Ushtria Çlirimtare e Kosovës, drejtor politik i së cilës ishte kryeministri aktual i Kosovës.
    "Tri herë janë bërë hetime për këto akuza të pabaza. Së pari është hetuar nga misioni i OKB-së në Kosovë, pastaj nga institucionet e tjera vendore dhe Gjykata e Hagës dhe më vonë nga ana e EULEX-it”, tha Hashim Thaçi.
    Hetim dy-vjeçar i Martit ishte i autorizuar nga Këshilli i Evropës, pasi ish-kryeprokurorja e Gjykatës së Hagës, Karla Del Ponte ka shkruar në librin e saj "The Hunt" në lidhje me trafikimin e organeve në Kosovë, bazuar në deklaratat e një gazetari të huaj dhe të prokurorisë serbe.
    "Qëllimi i këtij raporti është që të dëmtojnë imazhin e Kosovës, popullit të saj dhe të gjithë shqiptarët në këtë rajon, të ngadalësojë procesin e njohjes së pavarësisë së Kosovës, të bllokojë fillimin e bisedimeve ndërmjet Kosovës dhe Serbisë dhe vonesa në krijimin e institucioneve të reja pas zgjedhjeve të 12 dhjetorit”, tha kryeministri në dorëheqje Thaçi.

  9. #229
    MaxMNE
    Marty hat für mehr Wirbel gesorgt als alles von Wikileaks zusammen.

  10. #230

    Registriert seit
    13.06.2010
    Beiträge
    4.414
    Zurich
    Also... Ich sehe keinen Grund, dass er was einfach erfinden würde

    Ich schon.. Dick Marty war gegen den NATO angriff gegen die unabhängigkeit Kosovos, er arbeitet gegen die unabhängigkeit kosovos seine verleumdung ist kein zufall mit seiner haltung und seinen anti ksosov und anti albanien freunden!

Ähnliche Themen

  1. Klage gegen Dick Marty
    Von DZEKO im Forum Kosovo
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.04.2011, 11:52
  2. Das erstaunliche Bekenntnis von Dick Marty
    Von ooops im Forum Kosovo
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 20.01.2011, 00:15
  3. muss DICK MARTY sterben???
    Von GOJIM im Forum Politik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.12.2010, 20:26
  4. Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 18.12.2010, 21:29
  5. Dick Marty untersucht Organhandel
    Von danijel.danilovic im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 04.08.2009, 17:45