BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 24 von 28 ErsteErste ... 14202122232425262728 LetzteLetzte
Ergebnis 231 bis 240 von 278

Dick Marty bald vor Gericht

Erstellt von Fan Noli, 16.12.2010, 16:32 Uhr · 277 Antworten · 13.261 Aufrufe

  1. #231
    Avatar von GOJIM

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    5.604
    Zitat Zitat von triumf Beitrag anzeigen
    Ich schon.. Dick Marty war gegen den NATO angriff gegen die unabhängigkeit Kosovos, er arbeitet gegen die unabhängigkeit kosovos seine verleumdung ist kein zufall mit seiner haltung und seinen anti ksosov und anti albanien freunden!



    seine frau ist anscheinend serbin, hab ich irgendwo mal gelesen.

  2. #232

    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    6.317
    Natürlich war die UCK im Organhandel verstrickt.
    Es ist eine kriminelle Organisation gewesen, ausserdem...Schaut euch mal das Kosovo an...Da gehts schon heiß her, in so Sachen.

    Das ist normal da unten.

    Und nur, weil an eventuell keine festen Beweise hat, heisst das nicht, dass es nicht stimmt.

    Ich glaube dem Dicky Marti. Er geht der Sache doch nicht ohne Grund auf die Schliche..

    Wenn ihr nicht glaubt, dass die UCK im Organhandel verstrickt war, so bitte ich euch, eure Meinung sofort zu ändern.

  3. #233

    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    13.141
    Greko du Opfer²

  4. #234

    Registriert seit
    11.12.2010
    Beiträge
    35
    Zitat Zitat von perhan007 Beitrag anzeigen
    Schweizer Historiker weckt den Ärger der Albaner - News Kultur: Bücher - tagesanzeiger.ch

    Aber du brauchst natürlich albanische Beweise, und wenn ich dir albanische Beweise liefern würde, dann wären es serbische Agenten.

    Ein kleiner Ausschnitt aus dem Buch dieses Autors:

    Schmitt ist ein junger Schweizer Historiker mit Jahrgang 1974 und gilt im deutschsprachigen Raum als einer der besten Kenner der Sozial- und Kulturgeschichte des albanischen Siedlungsraumes. Darüber hat er wichtige Arbeiten und Bücher veröffentlicht, die sich mit den Beziehungen zwischen Albanien und Venedig oder mit der wechselvollen Geschichte Kosovos befassen.

    Skanderbegs Familie stammte aus der Region Dibra, die sich heute an der Grenze zwischen Albanien und Mazedonien befindet. Das Gebiet war im Mittelalter sowohl von albanischen als auch von slawischen Stämmen christlich-orthodoxen Glaubens besiedelt. Skanderbegs Mutter Vojsava war eine Serbin aus der einflussreichen Familie Brankovic. Der Name des Stammes Kastrioti leitet sich laut Schmitt vermutlich vom griechischen Wort «kastron» (Festung) ab.
    Weder ein Slawe noch ein Grieche - geil ne

    Ja Gut lies mal diesen abschnitt : Für Schmitt besteht kein Zweifel, dass der Ritter der albanischen Berge eine der bedeutendsten historischen Persönlichkeiten Südosteuropas ist. Der Sohn eines Stammesführers kam im Knabenalter als Geisel an den Hof des Sultans in Istanbul. Wegen seiner Tapferkeit im osmanischen Heer wurde der Albaner Gjergj Kastrioti nach Alexander dem Grossen benannt, auf Türkisch «Iskander». Die grösste Wende in seinem Leben vollzog er im Jahr 1438, als Murad II. ihn nach Albanien entsandte. Bald verliess Skanderbeg das Heer des Sultans, bemächtigte sich der Festung Kruja und leistete 25 Jahre lang Widerstand gegen die Osmanen.

    Gut das du das gepostet hast hiermit hast du es akceptiert das skenderbeu ein albaner war ... will nie mehr lesen das du was anderes schreibst... und ich habe keine beweise uber skenderbe gesucht,sonder uber das doppelkopf wappen... naja halb serb mag sein aber er hatt mit Albaner gegen Osmanen gekampft.. naja das kannst du dir selber lesen...

  5. #235
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von triumf Beitrag anzeigen
    Ich schon.. Dick Marty war gegen den NATO angriff gegen die unabhängigkeit Kosovos, er arbeitet gegen die unabhängigkeit kosovos seine verleumdung ist kein zufall mit seiner haltung und seinen anti ksosov und anti albanien freunden!
    Also.... jemand der die Unabhängigkeit Kosovos unterstützt hat, bzw. in dieser Frage auf albanischer Seite stand, der ist neutral. Und wer nicht, der nicht, man sollte ihn nicht ernst nehmen. Oder wie sollte man das verstehen?

  6. #236

    Registriert seit
    16.12.2010
    Beiträge
    1.136
    Zitat Zitat von flor3nti Beitrag anzeigen
    Weder ein Slawe noch ein Grieche - geil ne

    Ja Gut lies mal diesen abschnitt : Für Schmitt besteht kein Zweifel, dass der Ritter der albanischen Berge eine der bedeutendsten historischen Persönlichkeiten Südosteuropas ist. Der Sohn eines Stammesführers kam im Knabenalter als Geisel an den Hof des Sultans in Istanbul. Wegen seiner Tapferkeit im osmanischen Heer wurde der Albaner Gjergj Kastrioti nach Alexander dem Grossen benannt, auf Türkisch «Iskander». Die grösste Wende in seinem Leben vollzog er im Jahr 1438, als Murad II. ihn nach Albanien entsandte. Bald verliess Skanderbeg das Heer des Sultans, bemächtigte sich der Festung Kruja und leistete 25 Jahre lang Widerstand gegen die Osmanen.

    Gut das du das gepostet hast hiermit hast du es akceptiert das skenderbeu ein albaner war ... will nie mehr lesen das du was anderes schreibst... und ich habe keine beweise uber skenderbe gesucht,sonder uber das doppelkopf wappen... naja halb serb mag sein aber er hatt mit Albaner gegen Osmanen gekampft.. naja das kannst du dir selber lesen...
    Alles was du sagst bestreitet doch niemand. Es wäre schön, wenn die Albaner und Slawen ein wenig mehr populäre Gemeinsamkeiten hätten. Dann könnte man sich vielleicht darauf besinnen, statt immer nur die Unterschiede zu propagieren.

  7. #237

    Registriert seit
    11.12.2010
    Beiträge
    35
    Zitat Zitat von dragonfire Beitrag anzeigen
    nur dumm das diese gebiete auf dem die albaner leben schon jemand anderen gehören.

    die albaner stellen in diesen terretorien nur die mehrheit,weil sie den osmanen damals in den arsch krochen,davor lebten dort nämlich kaum albaner.
    gerecht wäre es gewesen,die verhältnisse von vor der osmanenbesatzung durchzusetzen,dann hätte wir jetzt nicht solche probleme mit den grossalbanischen bauern.
    Als ob osmanen albanishe siedlungen in serbien aufbauten oder was??Albaner sind Osmanen nie in den arsch gekrochen.Und diese Gebiete wurde UNGERECHT serbien zugesprochen im jahre 1912 bei der Botschafterkonferenz in London das weist du genau...und albaner lebten dort HUNDERTE jahren bevor euer slavischer arsch nach balkan einwanderte ...

  8. #238

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    Zitat Zitat von perhan007 Beitrag anzeigen
    Schweizer Historiker weckt den Ärger der Albaner - News Kultur: Bücher - tagesanzeiger.ch

    Aber du brauchst natürlich albanische Beweise, und wenn ich dir albanische Beweise liefern würde, dann wären es serbische Agenten.

    Ein kleiner Ausschnitt aus dem Buch dieses Autors:

    Schmitt ist ein junger Schweizer Historiker mit Jahrgang 1974 und gilt im deutschsprachigen Raum als einer der besten Kenner der Sozial- und Kulturgeschichte des albanischen Siedlungsraumes. Darüber hat er wichtige Arbeiten und Bücher veröffentlicht, die sich mit den Beziehungen zwischen Albanien und Venedig oder mit der wechselvollen Geschichte Kosovos befassen.

    Skanderbegs Familie stammte aus der Region Dibra, die sich heute an der Grenze zwischen Albanien und Mazedonien befindet. Das Gebiet war im Mittelalter sowohl von albanischen als auch von slawischen Stämmen christlich-orthodoxen Glaubens besiedelt. Skanderbegs Mutter Vojsava war eine Serbin aus der einflussreichen Familie Brankovic. Der Name des Stammes Kastrioti leitet sich laut Schmitt vermutlich vom griechischen Wort «kastron» (Festung) ab.

    Komm,ich habe genug von den Schweizern.
    Gab es denn die Schweiz überhaupt zu der zeit?
    Das waren deutsche,als gibt es keine schweizer.
    Jetzt diese gruppe die unverständliches spricht wollen uns was sagen.
    Uns über Gjergj Kastrioti belehren.
    Das ich nicht lache.
    Es gab nicht einen Serben in der Kastrioti familie.
    Die Namen waren damals nur "IN",
    früher hiesen die schwarzen auch nur irgendwas mit "numba" und die lateinamis "größer linksfuss",heute heißen sie david und michael.
    An den namen kann man das nicht festmachen,auch wenn ihr das gerne hättet.

    Gjergj war Katholik und hatte nichts mit serben oder orthodoxen zu tun.
    Deswegen der Titel vom Vatikan "Atleta Christi".
    Aber ist verständlich das serbien was von der ruhmestorte will.

  9. #239
    Fan Noli
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Also.... jemand der die Unabhängigkeit Kosovos unterstützt hat, bzw. in dieser Frage auf albanischer Seite stand, der ist neutral. Und wer nicht, der nicht, man sollte ihn nicht ernst nehmen. Oder wie sollte man das verstehen?

    Nein, eine parteiische Person beauftragt man nicht ein unparteisches Gutachten zu erstellen. Sollte doch nicht schwer zu verstehen seien.

  10. #240

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    Zitat Zitat von Fan Noli Beitrag anzeigen
    Nein, eine parteiische Person beauftragt man nicht ein unparteisches Gutachten zu erstellen. Sollte doch nicht schwer zu verstehen seien.
    am besten einen Japaner dafür einstellen.
    Bei der schweiz sah man doch letzens wer am unbeliebtesten ist und bei dem dick,ich wunder mich das er nicht die auslöschung unseres volkes verlangt hat...naja,nicht jeder spricht das aus was er denkt.
    Ich hoffe ihm passiert das gleiche wie dem pasha aus Paris.

Ähnliche Themen

  1. Klage gegen Dick Marty
    Von DZEKO im Forum Kosovo
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.04.2011, 11:52
  2. Das erstaunliche Bekenntnis von Dick Marty
    Von ooops im Forum Kosovo
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 20.01.2011, 00:15
  3. muss DICK MARTY sterben???
    Von GOJIM im Forum Politik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.12.2010, 20:26
  4. Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 18.12.2010, 21:29
  5. Dick Marty untersucht Organhandel
    Von danijel.danilovic im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 04.08.2009, 17:45