BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Direktorengesellschaft Balkan

Erstellt von Cvrcak, 27.03.2011, 19:35 Uhr · 14 Antworten · 687 Aufrufe

  1. #1
    Cvrcak

    Direktorengesellschaft Balkan

    Mir ist auf dem Balkan aufgefallen das in vielen Betrieben, meistens staatliche, mehr Direktoren eingestellt sind als normale Arbeiter.
    Daher frage ich mich, wenn wir soviel Fachpersonal haben, wieso geht es nicht vorwaerts ?

    Haben die Balkaner keine Lust mehr normale Arbeiten zu taetigen, will jeder Balkaner sein eigenes Buero, Laptop und Firmenwagen haben, aber nichts leisten ?

    hmmm

  2. #2
    Avatar von Singidun

    Registriert seit
    05.07.2009
    Beiträge
    10.113
    Direktor klingt ja auch besser als Bürofachkraft, ich kenn das zu gut ^^

    Das ist auch der Grund wieso über 50 % der staatlichen Unternehmen pleite sind. Und jeder wird nur beschäftigt wenn er einer Partei angehört.

  3. #3

    Registriert seit
    22.02.2011
    Beiträge
    1.858
    Sie wollen geld klauen,dann machen sie das,hauen ab,und tun das gleiche bei einem anderen unternehmen

  4. #4
    Cvrcak
    Zitat Zitat von Singidunum Beitrag anzeigen
    Direktor klingt ja auch besser als Bürofachkraft, ich kenn das zu gut ^^
    Ich find das immer witzig bzw. traurig wo man im Westen fuer bestimmte taetigkeiten (z.B. an Schaltern rent a car, Bankschalter usw.) Frauen einstellt bei uns diese Posten von Maenner besetzt sind.

    Nur damit sie sitzen koennen, den ganzen Tag im Facebook sind

  5. #5
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.887
    Also in Hellas war es so,das zuviele Griechen studiert haben!!!!

    Und alle wollten natuerlich einen fetten Job(schliesslich hat man ja 5 jahre lang studiert)

    Frueher hat man denen die kein Job bekammen weil es zuviele gab die zuende stutiert haben einen beamtenjob gegeben(zb auch als direktor)


    Darum sind wir auch pleite


    Heutzutage siehts leider so aus das sich zb fuer 100 jobs als Muellmaenner,sich 100000 bewerden die zum teil einen hohen akademischen abschluss haben.


    Ich zb bin Chemie-Ingenieur werde aber zu 100% kein Job hier finden,also waerde ich wahrscheinlich aus Griechenland auswandern muessen

    Oder mich als Muellman bewerben ^^

  6. #6
    Cvrcak
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Also in Hellas war es so,das zuviele Griechen studiert haben!!!!

    Und alle wollten natuerlich einen fetten Job(schliesslich hat man ja 5 jahre lang studiert)

    Frueher hat man denen die kein Job bekammen weil es zuviele gab die zuende stutiert haben einen beamtenjob gegeben(zb auch als direktor)


    Darum sind wir auch pleite


    Heutzutage siehts leider so aus das sich zb fuer 100 jobs als Muellmaenner,sich 100000 bewerden die zum teil einen hohen akademischen abschluss haben.


    Ich zb bin Chemie-Ingenieur werde aber zu 100% kein Job hier finden,also waerde ich wahrscheinlich aus Griechenland auswandern muessen

    Oder mich als Muellman bewerben ^^
    Genauso wie in Kroatien

  7. #7
    Avatar von Singidun

    Registriert seit
    05.07.2009
    Beiträge
    10.113
    Zitat Zitat von Cvrcak Beitrag anzeigen
    Ich find das immer witzig bzw. traurig wo man im Westen fuer bestimmte taetigkeiten (z.B. an Schaltern rent a car, Bankschalter usw.) Frauen einstellt bei uns diese Posten von Maenner besetzt sind.

    Nur damit sie sitzen koennen, den ganzen Tag im Facebook sind
    Ich kann natürlich nur für Serbien reden. Schlecht bezahlte Jobs will keiner, wir haben eine hohe Arbeitslosigkeit, aber es ist nicht so, dass es keine Jobs gibt. Nur, Müllmann will natürlich keiner werden.

    Bsp das ich letztens im Fernsehen sah: Die Belgrader Stadtregierung hat aufgerufen, dass man die Stadt sauber hält und wollte Bürger natürlich auch entlohnen. Dazu erzählte der Belgrader Bürgermeister folgende Geschichte. Ein junger Mann bewarb sich, seine einzige Bedingung war, dass er das nicht in seiner Gegend machen muss. Seine Nachbarn sollen ja schließlich nicht sehen, was für einen Drecksjob er hat.

    Erst wenn die Leute da unten begreifen, dass man sich für Arbeit nicht schämen muss, wird es auch wieder besser werden, sowohl politisch wie auch auf dem Arbeitsmarkt.

  8. #8
    Cvrcak
    Zitat Zitat von Singidunum Beitrag anzeigen
    Ich kann natürlich nur für Serbien reden. Schlecht bezahlte Jobs will keiner, wir haben eine hohe Arbeitslosigkeit, aber es ist nicht so, dass es keine Jobs gibt. Nur, Müllmann will natürlich keiner werden.

    Bsp das ich letztens im Fernsehen sah: Die Belgrader Stadtregierung hat aufgerufen, dass man die Stadt sauber hält und wollte Bürger natürlich auch entlohnen. Dazu erzählte der Belgrader Bürgermeister folgende Geschichte. Ein junger Mann bewarb sich, seine einzige Bedingung war, dass er das nicht in seiner Gegend machen muss. Seine Nachbarn sollen ja schließlich nicht sehen, was für einen Drecksjob er hat.

    Erst wenn die Leute da unten begreifen, dass man sich für Arbeit nicht schämen muss, wird es auch wieder besser werden, sowohl politisch wie auch auf dem Arbeitsmarkt.
    Ein Problem ist (auch in Serbien habe auch Kontakt nach Serbien) bei uns, das wir gerne Staenkern und (das schlimmste) wir Wissen alles, wenn du jemanden fragst kannst du das ? "Ich weiss, ich weiss" dabei weisst er ein Scheissdreck und verursacht dadurch nur enormen Schaden.
    Mit dem Staenkern ist es so das sich die Menschen meistens sagen, warum soll ich jetzt diese "drecksarbeit" machen, soll er sie doch machen. Man muss sie erstmal ermahnen bis sie jenes tun und dieses nur bei diesem Auftrag bei naechsten Auftrag geht das Spielchen wieder von vorne los.

  9. #9
    Cvrcak
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Also in Hellas war es so,das zuviele Griechen studiert haben!!!!

    Und alle wollten natuerlich einen fetten Job(schliesslich hat man ja 5 jahre lang studiert)

    Frueher hat man denen die kein Job bekammen weil es zuviele gab die zuende stutiert haben einen beamtenjob gegeben(zb auch als direktor)


    Darum sind wir auch pleite


    Heutzutage siehts leider so aus das sich zb fuer 100 jobs als Muellmaenner,sich 100000 bewerden die zum teil einen hohen akademischen abschluss haben.


    Ich zb bin Chemie-Ingenieur werde aber zu 100% kein Job hier finden,also waerde ich wahrscheinlich aus Griechenland auswandern muessen

    Oder mich als Muellman bewerben ^^
    Bei uns werden unteranderem auch Diplome einfach gekauft, ich schaetze mal das viele Betriebe dadurch ruiniert wurden

  10. #10
    Yunan
    Da gibt es doch ein lustiges Foto, auf dem 15 Bauarbeiter um ein Loch stehen und jeder von ihnen ist irgendein Ingenieur oder Aufseher. Tatsächlich arbeitet aber nur einer.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wohin steuert der Balkan? - Eindrücke vom Balkan
    Von sambamarco im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.12.2014, 22:06
  2. Balkan Balkan-Kanäle auf Astra 2 empfangen ?
    Von BurakTD im Forum Balkan im TV
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.02.2012, 20:52
  3. Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 03.01.2012, 16:49
  4. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 11.06.2011, 14:07
  5. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.09.2010, 13:36