BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Djukanovic : Philip Morris des Tages

Erstellt von anthony_ghidra, 31.03.2009, 18:45 Uhr · 17 Antworten · 1.181 Aufrufe

  1. #11
    Vukovarac
    jungewelt ist auch ein sehr "faires, neutrales und wahrlich EHRLICHES" medium..........

    (PS: sage nicht das der Text über Djukanovic gelogen ist, aber das das aussgerechnet bei jungewelt zu lesen ist, überrascht nur die wenigsten hier....)

  2. #12

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    ich glaub hier spiegelt sich der neid einiger serben wider.

    während die montis die 90-er relativ gut überstanden haben und ein normales verhältnis zu den nachbarstaaten besitzen will den serben gar nix klappen. jetzt müssen die noch bei der eu um einen notkredit betteln um den staatsbankrot abzuwenden....

  3. #13

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Delija-Goranac Beitrag anzeigen
    und hat auch nich umsonst den kraljicina plaza zu seinem privatstrand gemacht wo er jeden TAG von budva aus mit eskorte im sommer hin und wieder zurückgebracht wird um dann mit dem heli wieder nach pg zu fliegen um die wichtigen regierungsgeschäfte weiter zu führen. ein hoch auf DJUKANISTAN
    man kann über ihn sagen was man möchte aber er hat Montenegro von der serbischen Herrschaft gerettet.

  4. #14

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von HercegSrbadzija Beitrag anzeigen
    Was habt ihr denn ? Der Text trifft doch voll zu, Anfang der 90' war Milo einer der engsten Verbündeten Milosevic's und sprach deutlich genug von einem "serbischen Kosovo". Jetzt auf einmal soll er sich wirklich geändert haben ? Also bitte.. Jeder kennt die Geschichten von ihm, dass er Kontakt mit der albanischen Drogenmafia haben soll und etc etc..

    Der Mann ist klug aber verlogen uner hinterhältig.
    der denkende Mensch ändert seine Meinung.

    Jeder weiss ,dass die serbische Mafia mit andere Mafiastrukturen kooperiert...ob Kroaten,Albaner , Italiener.....bleibt in der Familie.

    Dies aber Milo vorzuwerfen zeigt doch wie verlogen hier einige Serben argumentieren....und das Kosovo gerne in die Waagschale werfen, aber gerne verschweigen, dass der Obermafiasi Slobodan M. und sein Sohn incl der Hexe von Belgrad die Mafia im Staate Serbien gelebt haben und heute noch davon profitieren...

  5. #15

    Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    12.080
    Djukanovic


    guter, kluger Politiker

  6. #16
    Avatar von Delija-Goranac

    Registriert seit
    27.06.2007
    Beiträge
    362
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    man kann über ihn sagen was man möchte aber er hat Montenegro von der serbischen Herrschaft gerettet.
    ja wirklich finde ich auch da ja zuletzt bis 2006 serbien sehr viel in cg zusagen hatte er hat die wirtschaft echt hochgebracht woran eigentlich nur ausländer er und sein elitärer kreis dran verdienen top den cobans und sabans in rozaje,plav,pljevlja und savnik könnte es nich besser gehen

  7. #17
    Avatar von Delija-Goranac

    Registriert seit
    27.06.2007
    Beiträge
    362
    Zitat Zitat von John Wayne Beitrag anzeigen
    ich glaub hier spiegelt sich der neid einiger serben wider.

    während die montis die 90-er relativ gut überstanden haben und ein normales verhältnis zu den nachbarstaaten besitzen will den serben gar nix klappen. jetzt müssen die noch bei der eu um einen notkredit betteln um den staatsbankrot abzuwenden....
    durch wenn haben die montis die 90er den gut überstanden die einzigen die etwas verdient haben waren die grossen staatsmänner und die im tourismusbereich zu tun haben und die wiederum haben das geld von den touristen (zu dem zeitpunkt fast nur Serben) bekommen

  8. #18

    Registriert seit
    31.03.2009
    Beiträge
    41
    Zitat Zitat von John Wayne Beitrag anzeigen
    ich glaub hier spiegelt sich der neid einiger serben wider.

    während die montis die 90-er relativ gut überstanden haben und ein normales verhältnis zu den nachbarstaaten besitzen will den serben gar nix klappen. jetzt müssen die noch bei der eu um einen notkredit betteln um den staatsbankrot abzuwenden....
    Das mußte die Schwarzköpfe mit Schimpansen-IQ natürlich zwangsläufig provozieren.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.07.2010, 23:00
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.04.2010, 22:35
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.11.2009, 19:30
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.11.2009, 10:30
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.09.2009, 17:00