BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 60

Dodik ehrt posthum Srdjan Aleksic

Erstellt von Ratko, 10.01.2013, 01:44 Uhr · 59 Antworten · 3.361 Aufrufe

  1. #41

    Registriert seit
    22.11.2012
    Beiträge
    6.696
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Du hast nicht mehr alle Latten am Zaun, ich kenne keinen Serben, der die Verbrechen von Karadzic (oder Mladic etc.) gut findet, akzeptiert oder rechtferigt, du solltest deine komplexbeladene Hackfresse mal aus deinem eigenen chauvinistischen Arsch ziehen, Lord Govno.
    War es nicht so, dass die Mehrheit der Serben Ratko Mladic, nach einer Befragung, als Volkshelden sieht und den Ort an welchem er sich versteckt nicht verraten würde? Und überhaupt die Mehrheit gegen eine Verhaftung war.

    Die Verhaftung und Auslieferung von Mladic sind bei der Masse der Serben keinesfalls populär. Nach einer jüngsten Umfrage sind 51 Prozent dagegen, 34 Prozent dafür und fast 80 Prozent hätten Mladic nicht verraten, hätten sie seinen Aufenthalt gewusst. Diese Haltung hat nur bedingt etwas mit „Heldenverehrung“ zu tun. Viele Serben sehen im Haager Tribunal nicht ganz zu Unrecht eine politische Institution, die mit doppeltem Maß misst. Denselben Vorwurf erheben auch viele Serben gegenüber der internationalen Gemeinschaft, der eine Politik der ständigen Erpressung vorgeworfen wird.
    Ratko Mladic: Tauziehen nach der Verhaftung - Politik - Tagesspiegel

  2. #42
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Das war auf deine Aussage bezogen von wegen du kennst keinen Serben etc....
    Kenn ich persönlich auch nicht, war hier aber oft genug zu lesen.
    Und mal ehrlich, wenn man sieht das in Serbien die rechte Hand eines Sesels zum Presidenten gewählt wird....dann bleibt einem keine Wahl als zumindest diese Wähler in genau diese Ecke zu schieben
    Die Wahl Nikolics konnte ich auch nicht nachvollziehen. Man darf aber nicht ignorieren, dass die Wahlbeteiligung recht niedrig war und er knapp gewonnen hat, insgesamt hat nicht die Mehrheit der Wahlberechtigten für ihn gestimmt, sondern die Mehrheit der an dem Tag aktiven Wähler.
    Des weiteren darf man nicht unterschlagen, dass Nikolic nennenswerte Erfolge mit Ungarn und den Ungarn erzielt hat, Serbien und Montenegro ein ganzes Stück nach vorn gebracht hat, genauso wie Makedonien, das hat leider sein Vorgänger nicht hinbekommen.
    Die SPS und die SNS führen unter Dacic ausserdem eine viel effektievere Politik, unter ihnen wurde das Grenzabkommen mit dem Kosovo umgesetzt und es ist zu einer Vereinbarung, was die einkassierten Zölle angeht gekommen. In Serbien selbst wird Korruption um einiges effektiver bekämpft, Große Fische wurden entfernt usw. usf. ... von daher performt diese Regierung (zum Überraschen und Entsetzen aller, einschließlich mir selbst) viel besser als gedacht, wobei es natürlich Luft nach oben hin gibt, aber bei welcher Regierung ist das nicht so.

    Wie auch immer, Nikolic kann man in keinster Weise mit Karadzic u.A. gleichsetzen oder in Verbindung bringen, ein Rückschluss dass die Wähler gleichzeitig die serbischen Kriegsverbrecher unterstützen ist unzulässig. Jeder Serbe ist daran interessiert, dass die Vergangenheit aufgearbeitet wird, wenn es ihn denn überhaupt interessiert, denn die Meisten Serben kennen sich mit der Bosnier-Problematik nicht aus und die interessiert es auch nicht.

    Ansonsten würde ich dir danken, wenn du Verallgemeinerungen gegen Serben auch mal etwas härter ahndest, mir würde schon reichen, wenn du die selbe Strenge an den Tag legst, wie bei Verallgemeinerungen gegen Kroaten. Danke.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Baksuz1 Beitrag anzeigen
    War es nicht so, dass die Mehrheit der Serben Ratko Mladic, nach einer Befragung, als Volkshelden sieht und den Ort an welchem er sich versteckt nicht verraten würde? Und überhaupt die Mehrheit gegen eine Verhaftung war.



    Ratko Mladic: Tauziehen nach der Verhaftung - Politik - Tagesspiegel
    Du hast doch deinen Einwurf selbst wiederlegt ....

    Diese Haltung hat nur bedingt etwas mit „Heldenverehrung“ zu tun. Viele Serben sehen im Haager Tribunal nicht ganz zu Unrecht eine politische Institution, die mit doppeltem Maß misst

  3. #43

    Registriert seit
    22.11.2012
    Beiträge
    6.696
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Du hast doch deinen Einwurf selbst wiederlegt ....
    Hahahaha, genau das hat LordVader doch auch geschrieben. Also stimmt es?

  4. #44
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Baksuz1 Beitrag anzeigen
    Hahahaha, genau das hat LordVader doch auch geschrieben. Also stimmt es?
    Es stimmt, dass viele Hag mit gemischten Gefühlen betrachten, es stimmt nicht, dass diesen Kriegsverbrechern ein "Ehrenplatz" zusteht.
    Ich hoffe du hast es nun verstanden.

  5. #45

    Registriert seit
    22.11.2012
    Beiträge
    6.696
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Es stimmt, dass viele Hag mit gemischten Gefühlen betrachten, es stimmt nicht, dass diesen Kriegsverbrechern ein "Ehrenplatz" zusteht.
    Ich hoffe du hast es nun verstanden.
    Ok, jetzt wirds interessant. Man betrachtet dieses Gericht mit gemischten Gefühlen und deshalb möchte man Ratko Mladic dort nicht sehen, weil ein ungerechtes Urteil enstehen könnte?



    Was wäre denn ein gerechtes Urteil?

    - - - Aktualisiert - - -

    Hier Umfragen aus der RS:

    Heldenstatus

    Der Mehrheit der bosnischen Serben gilt Mladic indes weiter als Held. 61,6 Prozent der Befragten vertraten diese Meinung in einer im April durchgeführten Umfrage des Meinungsforschungsinstituts "Partner". Nur einer von fünf Befragten sei nicht dieser Ansicht, berichtet am heutigen Donnerstag die in Banja Luka erscheinende Wochenzeitschrift "Reporter". Etwa 20 Prozent machten jedoch keine Angabe. Größere Unterstützung genießt Mladic auf dem Land, wo 65 Prozent der Befragten in ihm einen Held sehen.
    http://derstandard.at/2073323

  6. #46

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Du hast nicht mehr alle Latten am Zaun, ich kenne keinen Serben, der die Verbrechen von Karadzic (oder Mladic etc.) gut findet, akzeptiert oder rechtferigt, du solltest deine komplexbeladene Hackfresse mal aus deinem eigenen chauvinistischen Arsch ziehen, Lord Govno.
    Da möchte ich Dich doch gerne mit ein paar Serben bekannt machen, die mit den Verbrechen von Verbrechern kein Problem haben: Mitar Vasiljevic, ein vom ICTY wegen div. Verbrechen verurteilter Kriegsverbrechen wurde wie ein Held in der Stadt empfangen, die sich durch Pogrome an Nichtserben "ausgezeichnet" hat. Er gehörte zur Gruppe um Milan Lukic, deren Verbechen so ziemlich alles zwischen Folter, Vergewaltigung, Mord und Totschlag umfasste. Die Tatsache dass DU keinen Serben kennst heisst ja nicht, dass es solche nicht gibt.

    Lukic wurde von Karadzic mit dem "Nemanjic-Orden" für seine Verdienste für die Verteidigung der RS geehrt. Eine Entscheidung die bis heute nicht revidiert wurde und zu einer Zeit geschah, als nach Lukic in Serbien bereits gefahndet wurde.

    Wenn also ein solches Frontmonster wie Vasiljevic, indirektes Resultat einer von Karadzic geförderten und ausgezeichneten Politik so empfangen wurde, dann ist es Deiner Phantasie überlassen sich auszumalen, wie es Karadzic bei einer Rückkehr nach Banja Luka ergeht...

    P.S.: Während also Lukic noch ein mit Orden ausgezeichneter ist, erfolgte eine Anerkennung von Srdjan Aleksic erst Jahre später und das wohl nur, weil Serbien hier schneller war. Schon mal gesehen, dass sich in Trebinje so eine Versammlung gebildet hat, die Aleksic so hochleben lässt wie den Abschaum oben ?

  7. #47
    Avatar von Singidun

    Registriert seit
    05.07.2009
    Beiträge
    10.113
    Zitat Zitat von Bendzavid Beitrag anzeigen
    Ist ja die Mehrheit der Wahlberechtigten dort. Aber wir können uns ja selbst von solchen Dingen überzeugen wenn wir hier und da mal in den Medien sehen wie sich ein Haufen Menschen an Mlos oder Arkans Grab ausheulen.
    Nicht mal die Mehrheit der Wahlberechtigten, da nur die Hälfte an der Wahl teilgenommen hat. Trotzdem hat NIkolic nur mit ein paar tausend Stimmen gewonnen. Seine Partei im Parlament 23 Prozent, die von Tadic 22, man kann hier nicht vom Präsident auf die Mehrheit des Volkes schließen

  8. #48
    Bendzavid
    Zitat Zitat von Singidunum Beitrag anzeigen
    Nicht mal die Mehrheit der Wahlberechtigten, da nur die Hälfte an der Wahl teilgenommen hat. Trotzdem hat NIkolic nur mit ein paar tausend Stimmen gewonnen. Seine Partei im Parlament 23 Prozent, die von Tadic 22, man kann hier nicht vom Präsident auf die Mehrheit des Volkes schließen
    Hängt es eventuell damit zusammen, dass die Bosniaken Muftija wählten und nicht wie gewöhnlich Tadic?

  9. #49
    Avatar von Singidun

    Registriert seit
    05.07.2009
    Beiträge
    10.113
    Zitat Zitat von Bendzavid Beitrag anzeigen
    Hängt es eventuell damit zusammen, dass die Bosniaken Muftija wählten und nicht wie gewöhnlich Tadic?
    Hängt auch mit den Serben aus dem Kosovo zusammen, mit den Häftlingen die immer pro Nikolic waren, die vielen ungültigen Zettel, die generelle Unzufriedenheit der Bevölkerung aufgrund der schlechten wirtschaftlichen Lage und ein politisches Desinteresse nach alldem was dem Land in den letzen 20 Jahren passiert ist. Es sind viele Faktoren im Spiel.

  10. #50
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Baksuz1 Beitrag anzeigen
    Ok, jetzt wirds interessant. Man betrachtet dieses Gericht mit gemischten Gefühlen und deshalb möchte man Ratko Mladic dort nicht sehen, weil ein ungerechtes Urteil enstehen könnte?



    Was wäre denn ein gerechtes Urteil?

    - - - Aktualisiert - - -

    Hier Umfragen aus der RS:



    Minister glaubt nicht an Aufgabe von Mladic - Serbien - derStandard.at
    Was genau versuchst du jetzt zu beweisen, dass die Mehrheit der Serben ihn als Helden sieht? Ich kann doch eh sagen was ich möchte, du lässt dich da nicht von deiner Meinung abbringen, oder?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von LordVader Beitrag anzeigen
    Da möchte ich Dich doch gerne mit ein paar Serben bekannt machen, die mit den Verbrechen von Verbrechern kein Problem haben: Mitar Vasiljevic, ein vom ICTY wegen div. Verbrechen verurteilter Kriegsverbrechen wurde wie ein Held in der Stadt empfangen, die sich durch Pogrome an Nichtserben "ausgezeichnet" hat. Er gehörte zur Gruppe um Milan Lukic, deren Verbechen so ziemlich alles zwischen Folter, Vergewaltigung, Mord und Totschlag umfasste. Die Tatsache dass DU keinen Serben kennst heisst ja nicht, dass es solche nicht gibt.

    Lukic wurde von Karadzic mit dem "Nemanjic-Orden" für seine Verdienste für die Verteidigung der RS geehrt. Eine Entscheidung die bis heute nicht revidiert wurde und zu einer Zeit geschah, als nach Lukic in Serbien bereits gefahndet wurde.

    Wenn also ein solches Frontmonster wie Vasiljevic, indirektes Resultat einer von Karadzic geförderten und ausgezeichneten Politik so empfangen wurde, dann ist es Deiner Phantasie überlassen sich auszumalen, wie es Karadzic bei einer Rückkehr nach Banja Luka ergeht...

    P.S.: Während also Lukic noch ein mit Orden ausgezeichneter ist, erfolgte eine Anerkennung von Srdjan Aleksic erst Jahre später und das wohl nur, weil Serbien hier schneller war. Schon mal gesehen, dass sich in Trebinje so eine Versammlung gebildet hat, die Aleksic so hochleben lässt wie den Abschaum oben ?
    Und damit versuchst du jetzt deine abartige Formulierung zu rechtfertigen, oder was?

Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Srdjan Aleksic posthum geehrt
    Von Machiavelli im Forum Politik
    Antworten: 145
    Letzter Beitrag: 16.02.2012, 15:14
  2. Mitt Romneys Familie ließ Schwiegervater posthum taufen
    Von F21 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.02.2012, 19:58
  3. Kosovo ehrt Erdogan
    Von DZEKO im Forum Kosovo
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 06.11.2010, 15:58
  4. Italien ehrt albanischen Helden
    Von Gentos im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.11.2010, 18:11
  5. USA ehrt Draza Mihajlovic
    Von Vuk im Forum Politik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.04.2005, 16:37