BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 10 von 13 ErsteErste ... 678910111213 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 121

Dodik legt Bekenntnis ab...

Erstellt von bosmix, 22.01.2008, 23:09 Uhr · 120 Antworten · 4.510 Aufrufe

  1. #91
    cro_Kralj_Zvonimir
    Zitat Zitat von Tesla Beitrag anzeigen
    Erstens stimmt das nicht und zweitens galt damals die Einteilung der Voelker nach dem Glauben nicht (von wegen Katholik = Kroate, es gab auch serb. Familien, welche Katholiken waren. Uebrigens waren die Orthodoxen trotzdem immer in der Mehrheit in BiH, niemals die Katholiken. Sv.Sava gruendete die serb. Orthodoxe Kirche und er selbst war aus BiH!!!)
    Was ist das schon wieder für dummes Gelabber?

    Es gab seit Einwanderung der Kroaten in BIH eine kroatisch-katholische Mehrheit, und vor allem in Bosnien schon um 680 formierten sich in BIH die ersten kroatisch-katholischen Fürstentümer erst viel später kammen dann serbische EInwanderer etc...

  2. #92
    Avatar von Baja_RS

    Registriert seit
    21.01.2008
    Beiträge
    471
    Aber letztendlich müssen wir doch zugeben das alles auf die ALbaner zurückzuführen ist

  3. #93

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    2.694
    Zitat Zitat von cro_Kralj_Zvonimir Beitrag anzeigen
    Was ist das schon wieder für dummes Gelabber?

    Es gab seit Einwanderung der Kroaten in BIH eine kroatisch-katholische Mehrheit, und vor allem in Bosnien schon um 680 formierten sich in BIH die ersten kroatisch-katholischen Fürstentümer erst viel später kammen dann serbische EInwanderer etc...
    Schmarn! Serben und Kroaten wanderten zur selben Zeit auf die Balkanhalbinsel ein. Die Kroaten setzten sich im Westen nieder, die Serben ostlich und suedlich davon. Die Osthercegovina, Montenegro, das Kosovo und der Sandzak waren das Kernland der Serben.

    Hier sind einige historische Karten Serbiens gespeichert und du wirst sehen, dass sich Serbien immer ueber (grosse) Teile Bosniens ausstreckte:

    Atlas of Serbia - Wikimedia Commons

  4. #94

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    2.694
    Frühmittelalterliche serbische und kroatische Fürstentümer [Bearbeiten]

    So bildeten sich im 9. Jahrhundert die ersten kroatischen und serbischen Fürstentümer, die jeweils auch Teile Bosniens einschlossen. Unter dem ersten kroatischen König Tomislav (910-928) gehörte mutmaßlich ein Teil zu Kroatien, während ein Teil im Osten unter bulgarischer Herrschaft stand und andere Teile unter serbischer Herrschaft. Allerdings war das kroatische Königreich kein straff organisierter Staat, wie das Byzantinische Reich, in dessen Abhängigkeit sich Kroatien zeitweise befand. Unter der Anerkennung der Oberherrschaft des Königs waren die einzelnen Stämme und ihre Župane weitgehend selbstständig. Nach dem Tod Tomislavs gingen die wenigen bosnischen Gebiete verloren. Der größte Teil Bosniens wurde vom erstarkten serbischen Fürstentum Raszien eingenommen, das wiederum selbst die Oberherrschaft des byzantinischen Kaiserreichs anerkannte. Aus dieser Zeit stammt die erste überlieferte Erwähnung Bosniens als einer gesonderten Landschaft. Jedoch meinte man damit nur ein kleines Gebiet am Oberlauf des namensgebenden Flusses Bosna.
    Kaiser Basileios II. (985-1025) konnte den direkten Einfluss von Byzanz noch einmal bis an die Donau (Sirmium) und nach Bosnien hinein ausdehnen. Bald danach verloren die Griechen aber endgültig die Kontrolle über die weit im Nordwesten gelegenen Gebiete. In dieser Zeit entstand das serbische Fürstentum Doclea, zu dem ebenso wie zum benachbarten Fürstentm Hum (Zahlumije) auch Teile der Herzegowina gehörten. Nach 1080 waren Mittel- und Ostbosnien unter König Konstantin Bodin wiederum Teil des serbischen Raszien.
    Abgesehen von Albanien war Bosnien das Land auf dem Balkan, in dem die Islamisierung unter den Einheimischen am stärksten war. Allerdings waren die Muslime bis zum Übergang des Landes an Österreich-Ungarn (1878) immer eine Minderheit. Etwa die Hälfte der Bevölkerung waren im 17. Jahrhundert und danach orthodoxe Serben. Dazu kam eine wegen der Unterdrückung durch die Türken immer kleiner werdende katholische Minderheit. Nach ihrer Vertreibung aus Spanien siedelten sich im 16. Jahrhundert auch sephardische Juden in Bosnien an, da sie von den Osmanen nicht verfolgt wurden.
    Orthodoxe Serben in der Mehrheit in Bosnien!

    Bosnien war eine der wichtigsten Provinzen des Osmanischen Reiches, da es die europäische Grenze des Reiches schützte. Der bosnische Statthalter des Sultans Beylerbey hatte sehr weitreichende Befugnisse und unumschränkte Gewalt über die Bewohner des Landes. Um ihre Herrschaft am nordwestlichen Rand des Reiches zu stabilisieren, holten die Türken viele muslimische Siedler nach Bosnien.
    Interessant, und ich dachte, die Türken hätten dort Walachen angesiedelt!?

  5. #95
    Lopov
    Zitat Zitat von Tesla Beitrag anzeigen
    Du kannst ja gerne eine unabh. Kommission nach Albanien einladen, um dort neue Grenzen zu ziehen. Die RS hat ihre Grenzen und diese sind heilig und endgültig. Unsere RS gibt es, weil wir sie haben wollten und jeder, der die RS unterstützt, den unterstützen wir auch. Karadzic hat wie ihr sieht nicht nur schlechte Sachen (Verbrechen und Massaker) getan, sondern auch gute (Teilung Bosniens, Gründung der RS).
    schön langsam zeigst du auch deine wahre fratze

  6. #96
    Lopov
    Zitat Zitat von Tesla Beitrag anzeigen
    Gewalt bekämpft man leider nur mit Gegengewalt.
    das kann ein bosnijake, albaner oder kroate sagen, aber du als serbe solltest den ball flach halten

    außer du gibst zu, dass der krieg eine racheaktion war.

    Und was Genozid angeht, die Serben sind das größte Opfer, erinnern wir uns an 1914, an 1941 und an 1991. Der enzige Unterschied zwischen 1914, 1941 und 1991 ist derjenige, dass wir 1991 nicht die Hände gebunden hatten, wie es 1914 und 1941 der Fall war.
    und wie es aussieht war es wirklich rache. ich weiß ja nicht, welche erinnerungen du schon wieder hast. vielleicht solltest du weniger pilze nehmen. so gesund, wie alle sagen, sind die gar nicht.

    bitte erzähle uns welche genozide 1914 und 1991 in deinen wirren erinnerungen herumschwirren!

  7. #97
    Lopov
    Zitat Zitat von Zhan Si Min Beitrag anzeigen
    Leute auch wenn man viel zum lachen hat, wenn man eure Beiträge sich durchliest...
    aber seit 2 Seiten, kommt wirklich fast ausschließlich Bockmist, haltet euch bitte etwas mehr zurück...und mehr ans Thema :
    und du brauchst hier nicht einen auf aushilfs-politesse à la lonsi machen:

  8. #98

    Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    862
    @Princip Grahovo

    Du redest von 800 toten über einen Zeitraum von 3-4 Jahren.

    Es wurden sicherlich auch unschuldige Serben umgebracht, aber auch viele die schuldig waren, viele waren Saboteure z.b. wurde die zentrale Post wo auch Telefonleitungen zusammenliefen von Serbischen Saboteuren in Brand gesetzt, es gab auch Serben die in der Stadt lebten und sich als Sniper betätigten, sogar Frauen und Kinder ermordeten.



    1. Heute stellen die Bosniaken mit 78,3 % die absolute Bevölkerungsmehrheit (nicht 90%).

    Sarajevo - Wikipedia

    2. 10 615 Menschen wurden durch Serbische Granaten ermordet, davon minimum 1700 Serben.

    3. In Sarajewo wurde keine einzige Kirche von Muslimen angetastet, in Banja Luka wurden sogar Schweine Metzgereien errichtet. Zivilisierte Nationen tasten nicht gegnerische Kulturgüter an.

  9. #99
    Avatar von Cigo

    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    7.854
    Zitat Zitat von Tesla Beitrag anzeigen
    Erstens stimmt das nicht und zweitens galt damals die Einteilung der Voelker nach dem Glauben nicht (von wegen Katholik = Kroate, es gab auch serb. Familien, welche Katholiken waren. Uebrigens waren die Orthodoxen trotzdem immer in der Mehrheit in BiH, niemals die Katholiken. Sv.Sava gruendete die serb. Orthodoxe Kirche und er selbst war aus BiH!!!)
    hat dir das ein gebildeter mann wie seselj gesagt?

  10. #100
    Avatar von meko

    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    10.778
    hat irgendwer gestern BN-tv um 21.00 geschaut???

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 133
    Letzter Beitrag: 09.10.2013, 23:16
  2. Wie legt man.............
    Von Perun im Forum Rakija
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 31.01.2011, 22:47
  3. Das erstaunliche Bekenntnis von Dick Marty
    Von ooops im Forum Kosovo
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 20.01.2011, 00:15