BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 56

Dodik sorgt erneut für Aufsehen

Erstellt von Emir, 19.02.2009, 16:33 Uhr · 55 Antworten · 2.550 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von Emir88 Beitrag anzeigen
    Wieso willst du es nicht verstehen? Vergiss Jugoslawien! Ich würde es mir ja selbst wünschen aber guck doch mal wie die leute heute ticken und nach dem Krieg in Bosnien würde sich niemals Kroatien und Bosnien mit igrnedjemanden binden !
    Weist du was das Problem der Balkaner, speziell der ehemaligen Jugos ist? Sie denken viel zu regional. Ob Bosnjake/Kroate oder Serbe, den Ländern um uns rum (damit meine ich nicht die direkt angrenzenden Länder, sondern die ganzen westlichen Staaten und den Ostblock usw.) ist das einfach nur scheißegal, denen geht es um ihre Interessen und diesbezüglich machen sie auch auf gute Freunde. (USA/DE -> CRO / RUS -> SER / BOS -> ARAB/TÜR )

    Wir haben gesehen, was Russland von dieser Freundschaft gehalten hat, als es den Gashahn zudrehte. Das sind alles nur interessengeleitete Freundschaften, wir können uns nur selbst trauen und helfen. (Auch wenn das nach dem Krieg schwieriger ist)
    In 50 Jahren werden wir uns weiter die Köpfe einhauen, während andere Staaten schon viel weiter sind und das gilt es zu verhindern.

    Sta mislis, zasto postujem Tita, on je uvijek ustao, kada se trazilo stititi cijelu Jugoslaviju od tudzih politckih napada ili interesa. (Tito-Stalin Konflikt)

  2. #12

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Weist du was das Problem der Balkaner, speziell der ehemaligen Jugos ist? Sie denken viel zu regional. Ob Bosnjake/Kroate oder Serbe, den Ländern um uns rum (damit meine ich nicht die direkt angrenzenden Länder, sondern die ganzen westlichen Staaten und den Ostblock usw.) ist das einfach nur scheißegal, denen geht es um ihre Interessen und diesbezüglich machen sie auch auf gute Freunde. (USA/DE -> CRO / RUS -> SER / BOS -> ARAB/TÜR )

    Wir haben gesehen, was Russland von dieser Freundschaft gehalten hat, als es den Gashahn zudrehte. Das sind alles nur interessengeleitete Freundschaften, wir können uns nur selbst trauen und helfen. (Auch wenn das nach dem Krieg schwieriger ist)
    In 50 Jahren werden wir uns weiter die Köpfe einhauen, während andere Staaten schon viel weiter sind und das gilt es zu verhindern.

    Sta mislis, zasto postujem Tita, on je uvijek ustao, kada se trazilo stititi cijelu Jugoslaviju od tudzih politckih napada ili interesa. (Tito-Stalin Konflikt)
    Natürlich geht es nur um Interessen, aber meinst du dass Ein Serbe/Kroate/Bosniake in den nächsten Jahren einem Bosniaken/Kroaten/Serben trauen wird?
    Am Gashahn standen die Ukrainer, die ihn geschloßen haben...

  3. #13

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von Emir88 Beitrag anzeigen
    Gelaber, bringt nichts, wird nichts bringen!

    Sowas kannst du nur machen wen du die absolute mehrheit hast ...
    Tja und eben deswegen wird es wieder Streit geben
    Ich hasse das, diese Idioten sind noch nicht mal fähig einen Vertrag ordentlich abzuschließen, in dem alles ordentlich geregelt ist. Das ist dieses Balkan-Pfuschen, um später wieder die eigene Interessen auspielen zu können

  4. #14

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von Idemo Beitrag anzeigen
    Natürlich geht es nur um Interessen, aber meinst du dass Ein Serbe/Kroate/Bosniake in den nächsten Jahren einem Bosniaken/Kroaten/Serben trauen wird?
    Am Gashahn standen die Ukrainer, die ihn geschloßen haben...
    Da gibt es kein "Meinst du das?" sondern wir müssen. Andernfalls wird es dieser Staat zu nichts bringen. Wir müssen religiöse Unterschiede endlich beiseite schieben und verhindern, dass sie weiter das öffentliche und politische Leben bestimmen. Denn damit ziehst du Idioten wie Dodik und Co gleichzeitig ihre Wählerbasis unter den Füßen weg.
    Nur eine starke Innenpolitik lässt auch eine starke Außenpolitik zu. Dies sollte nach dem Zerfall des Römischen Reichs jedem klar sein.

  5. #15
    Emir
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Ach ja, das hier sieht nach zukünftigen Streit aus :
    Die Republika Srpska würde keine Änderungen hinnehmen, in der größeren Entität wäre auch die Bildung von zwei Entitäten, der bosniakischen und der kroatischen, möglich, sagte der bosnisch-serbische Premier. Tihic, Chef der größten bosniakischen Partei SDA, verstand die Einigung mit Dodik und Covic gemäß seinen jüngsten Äußerungen offensichtlich anders. Die territoriale Einheiten würden demnach auch über die Grenzen der beiden aktuellen Entitäten hinausgehen.
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Weist du was das Problem der Balkaner, speziell der ehemaligen Jugos ist? Sie denken viel zu regional. Ob Bosnjake/Kroate oder Serbe, den Ländern um uns rum (damit meine ich nicht die direkt angrenzenden Länder, sondern die ganzen westlichen Staaten und den Ostblock usw.) ist das einfach nur scheißegal, denen geht es um ihre Interessen und diesbezüglich machen sie auch auf gute Freunde. (USA/DE -> CRO / RUS -> SER / BOS -> ARAB/TÜR )

    Wir haben gesehen, was Russland von dieser Freundschaft gehalten hat, als es den Gashahn zudrehte. Das sind alles nur interessengeleitete Freundschaften, wir können uns nur selbst trauen und helfen. (Auch wenn das nach dem Krieg schwieriger ist)
    In 50 Jahren werden wir uns weiter die Köpfe einhauen, während andere Staaten schon viel weiter sind und das gilt es zu verhindern.

    Sta mislis, zasto postujem Tita, on je uvijek ustao, kada se trazilo stititi cijelu Jugoslaviju od tudzih politckih napada ili interesa. (Tito-Stalin Konflikt)
    Sehr gut mal was sinnvolles wieder von dir zu hören ^^

    Das Problem wird sich nicht lösen solange sich die cros und serb in bosnien nicht als bosnier sehen und friedlich miteinander leben... Weil bosnien ist der grund das der nationalismus wächst. wäre bosnien frei so wie cro und serbien was denkst du wie schnell es ein jugoslawien geben könnte ^^

    für mich gibt es nur eine lösung die nächste generation so zu erziehen das sie jugoslawen sind und keinen unterschied zwischen serben kroaten und bosniern bilden....

  6. #16

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Da gibt es kein "Meinst du das?" sondern wir müssen. Andernfalls wird es dieser Staat zu nichts bringen. Wir müssen religiöse Unterschiede endlich beiseite schieben und verhindern, dass sie weiter das öffentliche und politische Leben bestimmen. Denn damit ziehst du Idioten wie Dodik und Co gleichzeitig ihre Wählerbasis unter den Füßen weg.
    Nur eine starke Innenpolitik lässt auch eine starke Außenpolitik zu. Dies sollte nach dem Zerfall des Römischen Reichs jedem klar sein.
    Wie willst du das anstellen? Überall hetzt man gegeneinander, jeden Sommer, wenn ich unten bin, kann ich in den bosnischen Zeitungen, solange ich zumindest in BiH bin, irgendwas über den Krieg lesen...
    Wenn man das ganze aus den Medien verbannen könnte, wäre ein großer Schritt getan... doch (leider) gibt es heute das Internet, und das kann man eben nicht so einfach kontrollieren, und man kommt ohne Probleme an jede Info, auch an die, die das TV und Radio + Zeitungen verbergen wollen...

  7. #17
    Avatar von Urban Legend

    Registriert seit
    30.04.2008
    Beiträge
    1.612
    Zitat Zitat von Idemo Beitrag anzeigen
    Wie willst du das anstellen? Überall hetzt man gegeneinander, jeden Sommer, wenn ich unten bin, kann ich in den bosnischen Zeitungen, solange ich zumindest in BiH bin, irgendwas über den Krieg lesen...
    Wenn man das ganze aus den Medien verbannen könnte, wäre ein großer Schritt getan... doch (leider) gibt es heute das Internet, und das kann man eben nicht so einfach kontrollieren, und man kommt ohne Probleme an jede Info, auch an die, die das TV und Radio + Zeitungen verbergen wollen...

    Ja ja.Das würde dir so passen.
    Es kann sein,dass ich deinen Artikel falsch verstehe.
    Aber man sollte sicher nicht die Artikel über den Krieg aus den Zeitungen nehmen.Ich unterstelle dir mal ganz einfach das du möchtes das mit den Artikeln auch die Zeugnise über die Mehrheitlichen Cetnik verbrechen aus den Medien verschwinden.(womit ich nicht sagen möchte das auch wir mist gebaut haben).
    Mann sollte vergeben aber vergessen sollte man niemals sonst fangen die cetniks das selbe in 50 Jahren wieder an.

    Nur kurz zu Dodik.Einer schreib hier ,,Hunde die bellen beissen nicht,,.
    Hmm,dafür das er nicht beist hat er in Bosnien aber einen ziemlichen Schaden angerichtet.

  8. #18

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    Zitat Zitat von Urban Legend Beitrag anzeigen
    Ja ja.Das würde dir so passen.
    Es kann sein,dass ich deinen Artikel falsch verstehe.
    Aber man sollte sicher nicht die Artikel über den Krieg aus den Zeitungen nehmen.Ich unterstelle dir mal ganz einfach das du möchtes das mit den Artikeln auch die Zeugnise über die Mehrheitlichen Cetnik verbrechen aus den Medien verschwinden.(womit ich nicht sagen möchte das auch wir mist gebaut haben).
    Mann sollte vergeben aber vergessen sollte man niemals sonst fangen die cetniks das selbe in 50 Jahren wieder an.

    Nur kurz zu Dodik.Einer schreib hier ,,Hunde die bellen beissen nicht,,.
    Hmm,dafür das er nicht beist hat er in Bosnien aber einen ziemlichen Schaden angerichtet.
    Mann, 14 Jahre nach dem Krieg gibt es noch diese Hass schürenden Artikel... der normale Durchschnittsbürger liest das, und wird wütend bzw. zu einem Menschen, der keinen Bock hat, eine Nation mit Leuten zu bilden, die solche Gräueltaten vollbracht haben.
    Aber ja, klar, die "Cetniks" haben begonnen und sind schuld an allem...
    Was war denn vor knapp 60 Jahren? Die Serben in Kroatien sind dem schlimmsten Genozid ihrer Geschichte zu Schaden gekommen... dennoch gab es danach Frieden und Freundschaft, wenn auch jahre danach... und überleg mal, wieso!

  9. #19
    SarayBosna
    Zitat Zitat von Idemo Beitrag anzeigen
    Mann, 14 Jahre nach dem Krieg gibt es noch diese Hass schürenden Artikel... der normale Durchschnittsbürger liest das, und wird wütend bzw. zu einem Menschen, der keinen Bock hat, eine Nation mit Leuten zu bilden, die solche Gräueltaten vollbracht haben.
    Aber ja, klar, die "Cetniks" haben begonnen und sind schuld an allem...
    Was war denn vor knapp 60 Jahren? Die Serben in Kroatien sind dem schlimmsten Genozid ihrer Geschichte zu Schaden gekommen... dennoch gab es danach Frieden und Freundschaft, wenn auch jahre danach... und überleg mal, wieso!
    Ja und was dann 1992 folgte, haben wir ja gesehen.

    Man soll sich nicht jeden Tag daran erinnern was passiert ist, aber aufarbeiten muss man es, man kann es nicht einfach leugnen und so tun als wär nix passiert, sonst passiert dieselbe kacke wie 1992 in 50 jahren nochmal.

  10. #20
    Vincent Vega
    Zitat Zitat von Urban Legend Beitrag anzeigen
    Ja ja.Das würde dir so passen.
    Es kann sein,dass ich deinen Artikel falsch verstehe.
    Aber man sollte sicher nicht die Artikel über den Krieg aus den Zeitungen nehmen.Ich unterstelle dir mal ganz einfach das du möchtes das mit den Artikeln auch die Zeugnise über die Mehrheitlichen Cetnik verbrechen aus den Medien verschwinden.(womit ich nicht sagen möchte das auch wir mist gebaut haben).
    Mann sollte vergeben aber vergessen sollte man niemals sonst fangen die cetniks das selbe in 50 Jahren wieder an.

    Nur kurz zu Dodik.Einer schreib hier ,,Hunde die bellen beissen nicht,,.
    Hmm,dafür das er nicht beist hat er in Bosnien aber einen ziemlichen Schaden angerichtet.
    was ich aber jetzt wirklich nicht verstehe, da wurde fast 60 jahre lang den leuten eingetrichtert was für idioten cetniks und ustasas sind und wie die osmanen gegen uns gekämpft haben....und da gibt es jetz so helden da unten (und das nicht wenige) die mit ustasas, cetniks und irgendwelchen großosmanischem reich symphatisieren.
    was ist da schief gelaufen?

Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Linke sorgt für Eklat in der Bremischen Bürgerschaft
    Von Vukovarac im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.12.2011, 13:04
  2. Serbischer Außenminister sorgt für Eklat?
    Von Hellenic-Pride im Forum Politik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 21.11.2009, 19:52
  3. kosovo-serben partei: albanien sorgt für
    Von MIC SOKOLI im Forum Kosovo
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.01.2009, 13:22
  4. Buch über Skenderbeg erregt das aufsehen der albaner
    Von Syndikata im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.11.2008, 11:42
  5. BOTSCHAFTER SORGT FÜR AUFREGUNG
    Von skenderbegi im Forum Politik
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 02.05.2007, 18:00