BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 35 von 36 ErsteErste ... 25313233343536 LetzteLetzte
Ergebnis 341 bis 350 von 359

Dodik vs. Jovanovic "Bosniens Republika Srpska = Genozid"

Erstellt von Kingovic, 01.02.2012, 00:06 Uhr · 358 Antworten · 26.071 Aufrufe

  1. #341

    Registriert seit
    22.02.2011
    Beiträge
    1.858
    Zitat Zitat von Schoschanah Beitrag anzeigen
    Junge es war ein Genozid und die ganze WELT bis auf ein paar zurückgebliebene Serben haben es auch als eines anerkannt, fick auf deine Argumentation du Lauchkind.
    Meinst du die RS oder Srebrenica??

  2. #342

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    2.536
    Zitat Zitat von LordVader Beitrag anzeigen
    Das geht ein wenig an meiner Kernfrage vorbei.

    Noch einmal: Deine Feststellung ist:

    So weit so gut:

    Das OLG Duesseldorf spricht einen bosnischen Serben im Jahr 1999 der Beihilfe zum Völkermord Schuldig. Das Urteil bezieht sich auf einen Vorgang im Jahr 1992. Oder anders gesagt: Es stellt klar einen Völkermord fest, obgleich die von Dir angegebenen Kriterien hinsichtlich einer solchen Feststellung nicht gegeben sind.

    Als Erklärung dafür ziehst Du das ICTY heran:

    Nennenswerte Erkenntnisse in Form eines Völkermordurteils des ICTY liegen aber zu diesem Zeitpunkt nicht vor, da Krstic erst im Jahr 2001 wegen Völkermordes verurteilt wurde. Stellen wir also fest: Das Gericht kann sich hier in erster Linie wohl "nur" auf die Anklagen stützen, was aber Deiner Definition zu Folge keinesfalls ausreichen dürfte. Problematischer: Das OLG würde -da es sich zu diesem Zeitpunkt nur auf Anklagen stützen konnte- die Unschuldsvermutung aufheben, wenn es Völkermordanklagen als Feststellung für einen begangenen Völkermord heranzieht.

    Demnach kollidiert das Urteil des OLG sowie die spätere Feststellung des BVG mit dem was Du für die Genozidfeststellung beschreibst:

    Deine Definition angwendet, hätte das OLG diesen Schuldspruch nicht fällen können bzw. wenn, dann "nur" ein Massaker, nicht aber einen Völkermord. Damals wie heute fehlen eindeutige Urteile gegen die politische Führungsriege der RS im Sinne Deiner Definition. Dennoch stellte das OLG einen Völkermord fest.

    Wie erklärst Du diesen Widerspruch zwischen Deiner Definition und dem Urteil eines deutschen Gerichtes, nachdem feststehen dürfte das die zum damaligen Zeitpunkt (und auch Heute) vorliegenden Sachverhalte des ICTY für eine Völkermordqualifikation -schon auf Grundlage Deiner Definition oben- nicht ausreichen ?
    Der Fall Jorgic war mir bisher nicht bekannt. Du hast Recht das Urteil gegen Jorgic wurde vom OLG Düsseldorf vor dem Krstic Urteil gefällt und es wurden Straftaten prozessiert die vor Srebrenica stattfanden. Das ist in der Tat ein erstaunliches Urteil weil bisher immer vom Genozid in Srebrenica die Rede war.
    Ich werde deine Kernfrage beantworten, keine Angst ich hab es schon recherchiert, zuvor würde ich aber gerne dir ein paar Frage stellen.

    Macht dich das nicht stutzig, das Jorgic als Völkermörder verurteilt wurde, obwohl die Tat vor dem Genozid in Srebrenica stattfand und im allgemeinen nur vom Genozid in Srebrenica die Rede ist?

    Bisher sprach das ICTY nur im Rahmen von Srebrenica Verurteilungen wegen Völkermordes aus. Warum denkst du kann es angehen das andere Angeklagte wie beispielsweise Dusko Tadic nicht auch wegen Völkermordes verurteilt wurden?

  3. #343

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen
    Der Fall Jorgic war mir bisher nicht bekannt. Du hast Recht das Urteil gegen Jorgic wurde vom OLG Düsseldorf vor dem Krstic Urteil gefällt und es wurden Straftaten prozessiert die vor Srebrenica stattfanden. Das ist in der Tat ein erstaunliches Urteil weil bisher immer vom Genozid in Srebrenica die Rede war.
    Ich werde deine Kernfrage beantworten, keine Angst ich hab es schon recherchiert, zuvor würde ich aber gerne dir ein paar Frage stellen.

    Macht dich das nicht stutzig, das Jorgic als Völkermörder verurteilt wurde, obwohl die Tat vor dem Genozid in Srebrenica stattfand und im allgemeinen nur vom Genozid in Srebrenica die Rede ist?

    Bisher sprach das ICTY nur im Rahmen von Srebrenica Verurteilungen wegen Völkermordes aus. Warum denkst du kann es angehen das andere Angeklagte wie beispielsweise Dusko Tadic nicht auch wegen Völkermordes verurteilt wurden?
    Bleiben wir hier beim Fall Jorgic und der Feststellung des OLG und der Bestätigung durch den BVG. Stellen wir hier an der Stelle der Einfachheit halber fest, dass das Urteil des OLG Deiner Definition ab wann ein Genozid auch als Genozid bezeichnet werden kann, widerspricht. Die Frage ist nun, warum das so ist.

    Die von Dir angebrachten Fragen sind interessant, aber nicht Gegenstand der Diskussion im Hinblick auf die Kollision Deiner Genozid-Definition und dem erwähnten Urteil des OLG Düsseldorf. Das können wir gerne später klären, lassen wir also andere Sachverhalte und Fragestellungen außen vor.

  4. #344

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    2.536
    Zitat Zitat von LordVader Beitrag anzeigen
    Bleiben wir hier beim Fall Jorgic und der Feststellung des OLG und der Bestätigung durch den BVG. Stellen wir hier an der Stelle der Einfachheit halber fest, dass das Urteil des OLG Deiner Definition ab wann ein Genozid auch als Genozid bezeichnet werden kann, widerspricht. Die Frage ist nun, warum das so ist.

    Die von Dir angebrachten Fragen sind interessant, aber nicht Gegenstand der Diskussion im Hinblick auf die Kollision Deiner Genozid-Definition und dem erwähnten Urteil des OLG Düsseldorf. Das können wir gerne später klären, lassen wir also andere Sachverhalte und Fragestellungen außen vor.
    Was aussen vorgelassen wird, wirst du in der Diskussion mit mir sicher nicht allein bestimmen. Wenn Du Fragen beantwortet bekommen möchtest, dann wirst auch Du Fragen beantworten. Immerhin hast du denn Fall Jorgic in die Diskussion eingebracht.

    Und zu den anderen beiden, stelle ich dir noch Eine.
    Was macht Dich denn so sicher das das OLG Düsseldorf "meiner" Definition widerspricht?

  5. #345
    Avatar von meko

    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    10.778
    vielen dank cedo,.. du hast zwar augenringe und bist serbe aber deine worte waren wirklich ein fest für die ohren der bosnier.

    Die ERS ist und war schon immer auf völkermord und vertreibung aufgebaut,.. leider wird das in serbien viel zu selten erwähnt. Komischerweise verhältnissmäßig oft vor wahlen,..

  6. #346

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen
    Was aussen vorgelassen wird, wirst du in der Diskussion mit mir sicher nicht allein bestimmen. Wenn Du Fragen beantwortet bekommen möchtest, dann wirst auch Du Fragen beantworten. Immerhin hast du denn Fall Jorgic in die Diskussion eingebracht.
    Es steht Dir frei zu versuchen eine Diskussion zu beginnen um zu ermitteln was mich stutzig macht oder nicht. Ich schrieb ja, das dies sicher eine interessante Frage ist, aber hinsichtlich Deiner Anmerkungen zur Genozidfeststellung sind solche Fragen irrelevant. Daher erlaube ich mir, darauf später einzugehen. Eins nach dem anderen....

    Es ist richtig das ich den Fall Jorgic eingebracht habe. Dies erfolgte aber nicht als Diskussionsgrundlage wann welcher Genozid in BiH zuerst festgestellt wurde, sondern um zu klären wie Deine Aussage:

    Zitat Zitat von Ratko
    Damit ein Massenmord wasserdicht als Genozid verurteilt werden kann, muss die Befehlskette bis zur legitim gewählten Regierung zurückverfolgt werden können
    zu dem genannten Urteil passt.

    Zitat Zitat von Ratko
    Und zu den anderen beiden, stelle ich dir noch Eine.
    Was macht Dich denn so sicher das das OLG Düsseldorf "meiner" Definition widerspricht?
    Auch dazu habe ich Dir Fragen gestellt, ob ich Deine Definition richtig verstehe, ohne das Du darauf konkreten Bezug genommen hast. Ich will ja nur ausschließen, das wir ggf. aneinander vorbei reden.

    Um es zu konkretisieren nehmen wir noch einmal die von Dir aufgeführte Definition und betrachten Sie im Fall Jorgic / OLG Düsseldorf und stellen fest:

    Das Urteil des OLG qualifiziert einen Massenmord als Völkermord (Jorgic konkret als Beihelfendem zu einem Völkermord), obgleich folgende Punkte aus Deiner Definition nicht gegeben sind:

    * Nikola Jorgic ist kein legitim gewähltes Mitglied der damaligen Regierung
    * Nikola Jorgic stand nicht an der Spitze der Befehlskette in der RS
    * Die Feststellung der Völkermordes erfolgte ohne Nachweis der Absicht der Führung der RS.

    Im Hinblick auf diese Punkte sehe ich den Widerspruch zu dem was Du schreibst. Aber vielleicht gibt es keinen, Du kannst es begründen und ich bin dann gerne bereit das zu akzeptieren.

  7. #347

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    2.536
    Zitat Zitat von LordVader Beitrag anzeigen
    (...)

    Das Urteil des OLG qualifiziert einen Massenmord als Völkermord (Jorgic konkret als Beihelfendem zu einem Völkermord), obgleich folgende Punkte aus Deiner Definition nicht gegeben sind:

    * Nikola Jorgic ist kein legitim gewähltes Mitglied der damaligen Regierung
    * Nikola Jorgic stand nicht an der Spitze der Befehlskette in der RS
    * Die Feststellung der Völkermordes erfolgte ohne Nachweis der Absicht der Führung der RS.

    Im Hinblick auf diese Punkte sehe ich den Widerspruch zu dem was Du schreibst. Aber vielleicht gibt es keinen, Du kannst es begründen und ich bin dann gerne bereit das zu akzeptieren.
    Woher weißt du denn das die Feststellung des Völkermordes im Fall Jorgic ohne Bezug auf die angestrebte Politik der RS Führung erfolgte?

    Jorgic bezeichnest du, oder deine Quelle, "konkret als Beihelfendem zu einem Völkermord."
    Wem soll er denn geholfen haben?

  8. #348

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    2.536
    Na schon raus bekommen wessen Beihelfer Jorgic war?

  9. #349
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    8.984



    :balkangrins:

  10. #350
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen



    :balkangrins:
    Die Kommentare lassen erahnen, dass sich sämtliche Bürger Hurensohnhausens einen yt-Account zugelegt haben
    Und Alexander Dorin ist deren Bürgermeister.

Ähnliche Themen

  1. Republika Srpska ist kein Genozid !
    Von -BS- im Forum Politik
    Antworten: 178
    Letzter Beitrag: 12.02.2012, 19:09
  2. Antworten: 197
    Letzter Beitrag: 27.12.2011, 21:49
  3. Antworten: 399
    Letzter Beitrag: 12.06.2010, 15:10