BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 53

Draskovic: We need to learn from Albanians

Erstellt von ooops, 09.02.2009, 23:52 Uhr · 52 Antworten · 2.682 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Knutholhand

    Registriert seit
    15.07.2004
    Beiträge
    4.882
    Zitat Zitat von HercegSrbadzija Beitrag anzeigen
    Ich denke Draskovic meint das nicht wirklich mit dem Lernen sondern nur, er will andeuten, wir sollten auch in ein fremdes Gebiet emigrieren, uns innerhalb von 2 Jahren verzehnfachen, die einheimische Bevölkerung vertreiben und anschließend die Unabhängigkeit ausrufen.
    blabla blubb

  2. #22
    Avatar von DerPate

    Registriert seit
    07.01.2009
    Beiträge
    496
    Zitat Zitat von GrEeKStYlE Beitrag anzeigen
    Srbo-Grieche, bevorzuge ich... Gypsyalbaner
    dachte ich mir also nicht rein griechische wurzeln du bist ein mezzo Mix,daher kannst du weiter die albanische und kosovarischen thread besichtigen,ich kenne richtige griechischen wie sie Bezug zu Albanien und kosovo denken und ich kann es dir sagen das gegenteil von dir.Den kan ich dir nur zurück geben.

  3. #23

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    venom du alter frustierter cedo... haste nix besseres gefunden?

    wolltest du nicht schon vor ewigkeiten hier nicht mehr posten?

  4. #24
    Bloody
    Zitat Zitat von HercegSrbadzija Beitrag anzeigen
    Ich denke Draskovic meint das nicht wirklich mit dem Lernen sondern nur, er will andeuten, wir sollten auch in ein fremdes Gebiet emigrieren, uns innerhalb von 2 Jahren verzehnfachen, die einheimische Bevölkerung vertreiben und anschließend die Unabhängigkeit ausrufen.
    dieser beitrag war echt unnötig, was können wir dafür das ihr nicht so gut beim kinder machen seid ?

  5. #25
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Zitat Zitat von TBA Beitrag anzeigen
    dieser beitrag war echt unnötig, was können wir dafür das ihr nicht so gut beim kinder machen seid ?

    Sagte ich ja im Post, uns beibringen

  6. #26

    Registriert seit
    11.02.2009
    Beiträge
    1.262
    Sowas erzählt man euch?

    Also kein Wunder schaffte es Milosevic an die Macht...

    bist wohl bei Milosevic stecken geblieben.

    Hej srpski brate..PEAACCE TOLERANC LOVE AND FREEDOM..

    Hitler ist Tot, Milosevic ist auch tot....und bring nichtdie Ausrede..ich bin ein glazi weil ich keine freunde mehr hab..



    Zitat Zitat von Venom1 Beitrag anzeigen
    Albanians, Europe's Last Cavemen


    Albanian checkpoint

    “Natural Albania” or Cavemen United

    “(...) Epoka e Re, an Albanian paper published in Kosovo, printed an interview on Aug. 22 with Koco Danaj, political adviser to Albania's Prime Minister Sali Berisha, in which Danaj called for the creation of a “natural Albania” by 2013.
    Already assuming the independence of Kosovo, Danaj invoked Montenegro's separation from Serbia as an argument that Albanians in Montenegro and Macedonia should have the right to secede as well. “Instead of having Albanians participate in those countries' governments, it would be more natural that they had one government in the Albanian capital, Tirana, Danaj said.” (AKI)
    The Italian news service that reported Danaj's comments didn't note the significance of the date, but 2013 would be the 100th anniversary of the creation of Albania. It was in 1913 that the European “Great Powers” created the first Albanian state by the Treaty of London, which officially ended the Balkan Wars. For the rest of the 20th century, Albanian nationalists have attempted to adjust the borders laid out by that treaty to ones more closely approximating those claimed by the 1878 League of Prizren as "ethnic Albania." This is the “natural Albania” Danaj was referring to, no mistake.
    Danaj's comments drew a sharp reaction from Serbia's de facto Foreign Minister Vuk Draskovic, who condemned them as expansionist and sent a message to the Contact Group that amounted to “Did we not tell you so?”
    Belgrade's warnings that the campaign for Kosovo's independence, the Macedonian rebellion, and the Albanian participation in Montenegrin secession were all parts of a wider strategy for the creation of a Greater Albania have been played down by Imperial officials and mocked by Albanian partisans such as the ICG. But as days go by, it's become obvious that such a pattern does indeed exist (...)”
    Entire article by Nebojsa Malic, Wishful Thinking
    Viral Meningitis Outbreak

    In his excellent analysis, Malic also mentions the outbreak of viral meningitis in southern Serbian province of Kosovo and Metohija, where contaminated tap water and public pools have helped infect over 400 people so far.
    Sanitation in Kosovo is not UNMIK's responsibility, but squarely that of the authorities led by the “former” KLA thugs. Over the past eight years, they have demonstrated an unquestionable talent for atrocities, terrorism, propaganda, and lobbying, but a complete lack of ability to protect the lives or property of their fellow Albanians, let alone the Turks, Roma, Ashkali, or Serbs who lived in Kosovo.
    Mind you, the competence – or lack thereof – of the Albanian authorities should not be a factor in deciding whether their separatist cause should be allowed to violate international law, precedent, and principle. But it would at least help the Albanian claims some if they actually appeared even marginally capable of running their own affairs.
    UNMIK: We Call the Albanians Rats and Cockroaches

    The spread of infections in Kosovo due to the appallingly unsanitary conditions brings to mind a testimony of Mark Ames, an American visiting Kosovo a year after it was handed over to UNMIK, NATO and KLA terrorists, aptly titled GET ME OUTTA HERE!

    Mark Ames: “Trash literally everywhere, in every ravine, gully, roadside, in rivers, streams, besides schoolyards...” Bijelo Polje, Kosovo and Metohija, Serbia
    Yeah, this is a lovely fucking place. Trash everywhere. Trash literally everywhere, in every ravine, gully, roadside, in rivers, streams, besides schoolyards…. Albanian leaders are trying to educate their people about the evils of trash, but they’ve got a long way to go. The entire south side is dusty, filthy, polluted. Power cuts and water cuts are frequent.
    (...) The province is filthy, ugly, completely polluted by NATO ordinance, run by half-wits and thugs, soaked in blood and doomed to be the permanent asshole of Europe, a stain on the Balkans.
    I can’t wait to get the fuck out.
    But before commenting on the filth and trash Albanians pile up literally everywhere, including the schoolyards, Ames goes into more detail about the feelings The Cavemen, up-close and personal, awake in their rescuers and allies:
    (...) You may have read about how members of the United States’ 82nd Airborne have been running amok in their sector, brutalizing the local Albanian population. What you probably haven’t read is the reason why: the soldiers couldn’t take the lawlessness, and the attacks on the totally defenseless local Serbs, and it drove them mad. Literally.

    OSCE worker: “Albanians treat women like shit”
    The internationals working here for the UN administration, for the OSCE, for NGOs and news organizations, are the most demoralized, cynical group of people this side of the Moscow Times headquarters. Most came in hating the Serbs, and found themselves soon hating the Albanians at least as much, and now are just trying to save their sanity and get out of this hellhole before they’re dragged down with it.
    “We call the Albanians ‘rats’ and ‘cockroaches,'” one top UNMIK official told me. “If they gave guns to the internationals here, there’d be another genocide. Much bigger than what the Serbs did. Much worse.”
    His girlfriend, who works for the OSCE here, nodded her head and rolled her eyes, eagerly agreeing. “All the Albanians do is complain. They have no culture, they hate us, they have no respect for us at all. They leave garbage everywhere, they treat women like shit.”
    Only a Mother...

    Meanwhile, Spanish police has arrested a gang of thieves in connection with 150 robberies from homes on the Costa del Sol. All those arrested are linked to an international network of Kosovo Albanian thieves. Which gives us an insight into what Albanians do when they are not trafficking drugs, slaves and arms, or when they're not starting another war. Robbing other people's homes is what Albanians do when they go to summer vacation.

    Albanian tradition: killing Serbian priest on the doorstep of the church, Devic Monastery, Kosovo and Metohija, Serbia

    So if, when you look at it in all honesty, only a mother can love this, why is West so keen on giving them all they want and more? As we could plainly see in Mark Ames' article, it's certainly not love and tenderness Albanian thugs evoke in an average Westerner, so what is the connection?
    In the above quoted article Nebojsa Malic offers the answer:
    The only clear winner emerging here is the Empire: it gets to keep the bases Halliburton built in the occupied province, and boast of its “intervention done right.”
    In other words, Serbs are expected to continue paying for the entire mountain of Western miscalculations, mistakes and purposeful wrongs piled up during the last 15 years, while The Cavemen will continue to reap benefits from the same? Not bloody likely.


    Byzantine Blog: Albanians, Europe's Last Cavemen

  7. #27

    Registriert seit
    11.02.2009
    Beiträge
    1.262
    Zitat Zitat von John Wayne Beitrag anzeigen
    venom du alter frustierter cedo... haste nix besseres gefunden?

    wolltest du nicht schon vor ewigkeiten hier nicht mehr posten?

    Naja, ob es gut ist mit chauvinistischen Propaganda herumzuschmeissen, die ganz klar sagen JA ICH BIN EIN MILOSEVIC?


    also dadurch hilft er seinem Volk nicht sich von all den Kriegen und nazi Ideologie zu distanzieren...sondern bestätigt die Vorteile nur..

    bravo brate bravo



    Ps. Ist euch eigentlich bewusst,( auch die die dem ein dankeschön geben) dass ihr so in etwas wie Nazis seid? ist doch irgendwie erschreckend wie normal das bei einigen zu sein scheint. Nicht mal ein deutsche ist so. PFUI!!


    mfg
    bumbum bam bam

  8. #28
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von MIC SOKOLI Beitrag anzeigen
    im gegensatz zu den serben haben die albaner einen viel besseren ruf...


    und warum meldet sich ein grieche bei jedem albaner-thread??
    (@kreek-stil: wurdest du von einem albaner richtig durch......???)

    Na, das halt ich aber für ein übles Gerücht

    Ich hab nix dagegen, wenn du hier über Themen diskutieren willst, die eine bestimmte Ethnie betreffen, usw. Aber unterlass doch bitte derartige Schwachsinns-Aussagen wie "Albaner haben einen besseren Ruf als Serben".

  9. #29
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von bumbum Beitrag anzeigen
    Naja, ob es gut ist mit chauvinistischen Propaganda herumzuschmeissen, die ganz klar sagen JA ICH BIN EIN MILOSEVIC?


    also dadurch hilft er seinem Volk nicht sich von all den Kriegen und nazi Ideologie zu distanzieren...sondern bestätigt die Vorteile nur..

    bravo brate bravo



    Ps. Ist euch eigentlich bewusst,( auch die die dem ein dankeschön geben) dass ihr so in etwas wie Nazis seid? ist doch irgendwie erschreckend wie normal das bei einigen zu sein scheint. Nicht mal ein deutsche ist so. PFUI!!


    mfg
    bumbum bam bam

    Guten Morgen und herzlich willkommen im Forum

    Ich hoffe, du bist nicht so beschränkt zu denken, die Serben in diesem Forum wären Milosevic-Anhänger. Dem ist nicht so. Ich weiß, jetzt machst du ein langes Gesicht, wo du dich doch schon so sehr darauf gefreut hast, mit Milo-Anhängern harte verbale Gefechte auszutragen, aber da musst du jetzt halt durch.

    Was mein Landsmann Venom vielmehr mit seinem Beitrag ausdrücken wollte ist, dass die Provinz Kosovo bei weitem noch nicht so weit ist, einen auf dicke Hose zu machen. Besuche ausländischer Diplomaten beruhen leider leider nicht darauf, dass diese für euer Volk außergewöhnlich viel Symphatie hegen. Vielmehr kommen Diplomaten in ein Land, von dem sie denken, man könne es noch so richtig schön für seine Zwecke nutzen. Diese Weitsicht und Skepsis, mein kleiner jugoslowenischer Landsmann, wünsche ich dir, denn das erspart dir in fünf bis zehn Jahren sehr viele Enttäuschungen.

    Liebe Grüße
    NaleP

    P.S. Sorry, ich hab deinen Einstand im Forum verpasst und bin deshalb nicht auf dem Laufenden: wessen Fake warst du nochmal?

  10. #30
    Avatar von OptimusPrime

    Registriert seit
    14.08.2008
    Beiträge
    5.772
    Zitat Zitat von DerPate Beitrag anzeigen
    die Albanern melden sich daher um die Neuigkeiten zu korrigieren die,die Serben in thread einstellen Bezug zu den kosovo und Albanien,quasi ihr lernt noch von Albanern die euch korrigieren:big13:
    du meinst wohl eher umgekehrt!

Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Learn Romanian with angelusGabriel
    Von angelusGabriel im Forum Rakija
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 10.01.2011, 02:07
  2. SPO und Vuk Draskovic
    Von Zurich im Forum Politik
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 29.06.2008, 10:35
  3. wieder einmal draskovic....
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.03.2006, 15:31
  4. Draskovic warnt vor Isolation
    Von Krajisnik im Forum Politik
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 05.01.2006, 12:40
  5. Draskovic will die Grenzen zu Albanien abschaffen
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 16.11.2005, 09:36