BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 7 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 66

Die dreckige Doppelmoral der westlichen Welt gegenüber der Türkei.

Erstellt von Iron, 24.03.2016, 13:53 Uhr · 65 Antworten · 4.172 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von amerigo

    Registriert seit
    19.10.2011
    Beiträge
    4.816
    Es nervt langsam, immer dieses Mitleid heucheln.. Die Anteilnahme von Menschen ist nunmal höher wenn etwas im näheren Umfeld geschieht oder es einen Nachbarstaat bzw. innerhalb einer Gemeinschaft (wie der EU) trifft..

    Was ist mit dem Syrienkrieg, haben die Türken genauso Araber oder Kurden während des Syrienkriegs gedacht wie Turkmenen, als der Aufschrei seitens Türkei aufeinmal groß war dass auch Turkmenen getötet werden? Denke nicht..

    Es wurde ausführlich seitens der dt. Medien thematisiert, was anderes wäre es wenn es komplett untern Teppich gekehrt und keinerlei Erwähnung gefunden hätte

  2. #12
    Avatar von Iron

    Registriert seit
    14.10.2014
    Beiträge
    1.488
    Zitat Zitat von Indiana Jones Beitrag anzeigen
    Gegenfrage Kollege. Habt ihr Türken oder wir alle Balkaner damals auch gleich reagiert bei den Attentaten in Paris? Nein, also was soll dieses Geplärre. Habt ihr das wirklich nötig? Es ist auf beiden Seiten gleich.
    Staatspräsident Erdoğan: Türkei steht solidarisch an der Seite von Belgien

     Print 

    „Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan verurteilte am Dienstag die Terroranschläge in Brüssel scharf und betonte, dass die Türkei mit Belgien in Solidarität stehe. „Ich verurteile die unmenschlichen Terroranschläge am Flughafen Zaventem in Brüssel und an den Maelbeeker Metro-Stationen“, sagte Erdoğan.

    Nach einer schriftlichen Erklärung auf der Website des Vorsitzes, sagte Erdoğan, dass die Menschen in der Türkei den gleichen rücksichtslosen Angriffen von Terrororganisationen gegenüberstehen und den Schmerz der Belgier stark nachempfinden können. Er fügte hinzu, dass die Türkei bereit ist, Unterstützung jeder Art an Belgien zu liefern.

    Der Präsident betonte, dass die Terroristen erneut unter Beweis gestellt haben, dass es keinen Unterschied zwischen ihnen gibt, und dass keiner von ihnen sowohl humanitäre als auch ethische Werte oder Grenzen kennen. Weiter betonte Erdoğan, dass es notwendig sei, eine klare Haltung gegen Terroristen zu zeigen.

    Zudem sprach Erdoğan dem belgischen König Philippe bei einem Telefonat sein Beileid für die Opfer der Terroranschläge aus und wünschte den Verletzten eine schnelle Genesung. Erdoğan wiederholte, dass die Türkei in völliger Solidarität mit Belgien sei. Unter dem Hinweis auf die Bedeutung des gegenseitigen Kampfes gegen den Terrorismus, bedankte sich König Philippe bei Erdoğan und für die Feinfühligkeit der Türkei.“

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Lorne Malvo Beitrag anzeigen
    Die Türkei ist kein EU-Mitglied.
    Gehört dennoch zu Europa. Muss man Mitglied in einer Vereinigung sein, um Solidarität zu genießen?

  3. #13
    Avatar von Balta

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    6.494

  4. #14
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.448
    Zitat Zitat von Balta Beitrag anzeigen
    ach Gott ... schon witzig dass ausgerechnet du eisenharter Chefzähler von getöteten echten und angeblichen PKK-Terroristen so sentimental bist

  5. #15
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.888
    Around midday on March 15, fighter jets from a Saudi-led coalition bombed a market in Mastaba, in Yemen’s northern province of Hajjah. The latest count indicates that about 120 people were killed, including more than 20 children, and 80 were wounded in the strikes — perhaps the deadliest attack yet in a war that has killed more than 6,000 civilians.


    Vor 9 Tagen wurde ein Markt von Saudis bombardiert, 120 Zivilisten Tod darunter 20 Kinder. Keinen Interessiert es

    Ich fordere Solidarität mit dem Jemen, alle Jemitischen Flaggen auf Halbmast und der Eiffelturm sollte die Farben vom Jemen zeigen.

  6. #16
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    10.338
    Zitat Zitat von Balta Beitrag anzeigen
    Deutschland war und ist inmer ein guter Partner der Deutschen gewesen.
    Verstehe die Deutsche Flage nicht auch wenn sie den Kurden in Syrien waffen schikten um sich gegen IS zu wehren.

  7. #17
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.888
    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen
    Deutschland war und ist inmer ein guter Partner der Deutschen gewesen.
    Verstehe die Deutsche Flage nicht auch wenn sie den Kurden in Syrien waffen schikten um sich gegen IS zu wehren.

    Weil die Türken Paranoia haben, überall hat man sich gegen sie Verschworen.

    Nur weil das Türkische Volk so stark und edel ist haben sie bis jetzt überlebt.

  8. #18
    Avatar von Yu-Rebell

    Registriert seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.269
    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen
    Deutschland war und ist inmer ein guter Partner der Deutschen gewesen.
    Verstehe die Deutsche Flage nicht auch wenn sie den Kurden in Syrien waffen schikten um sich gegen IS zu wehren.
    Viel mehr geht es ihm um den Daumen, Deutschland spielt in "seinem" Bild eher eine Nebenrolle

  9. #19

    Registriert seit
    20.01.2008
    Beiträge
    9.280
    Zitat Zitat von Iron Beitrag anzeigen

    Gehört dennoch zu Europa. Muss man Mitglied in einer Vereinigung sein, um Solidarität zu genießen?
    Sogar Israel ist europäischer

  10. #20
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    13.323
    Was Mal weiter oben geschrieben hat ist schon richtig. Ich glaube allerdings nicht das die Europäer bei den Attentaten nicht mit den Türken waren und kein Mitleid empfunden haben.

    Erdogan hat in der Vergangenheit Europa meistens kritisiert und gefordert und mit dem Prädikat "Christenclub" bedacht, das ist natürlich wenig diplomatisch, also nicht die Kritik an sich Man stelle sich vor Merkel würde die Türkei einen "Moslemclub" nennen, da wär aber was geboten
    Viele Europäer haben zudem nicht begriffen, dass die Uhren in der Türkei nunmal in vielen Dingen anders ticken. Diese Babosache läuft in Europa nicht so. Nichtsdestotrotz hat kein Land Terror verdient. Man denke an das Attentat in Tunesien am Strand, da war die mediale Anteilnahme auch eher dürftig. Was ich manchmal übel finde sind manche Touris, denen der geplante Urlaub wichtiger scheint als Tote und Verletzte.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Apophis Beitrag anzeigen
    Sogar Israel ist europäischer
    Die Attentate in Israel interessieren hier trotzdem kaum einen, die Presse schon gar nicht und wenn dann immer mit einem fetten "Aber" oder einer Berichterstattung, dass einem schlecht wird.

    Oder eben so was hier. Wenn der Hass größer ist als die Trauer.
    http://www.ynetnews.com/articles/0,7...782689,00.html

Seite 2 von 7 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Feminisierte Männer (Nice Guys) in der westlichen Welt
    Von Zurich im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 06.10.2015, 20:24
  2. Doppelmoral der arabischen Welt
    Von Lance Uppercut im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 14.07.2009, 09:54
  3. Kroatien die Kolonie, der Westlichen Firmen
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 18.01.2005, 16:06