BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 21 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 206

Eine dritte Front im Sandzak

Erstellt von Absent, 27.07.2009, 15:29 Uhr · 205 Antworten · 22.165 Aufrufe

  1. #21
    Absent
    Zitat Zitat von Žepčak Beitrag anzeigen
    Mal ne frage an die serbischen Sandzak Experten und an die Sandakije... Sieht sich die MEhrheit als Bosnier oder als (muslimische) Serben ? Gibt es überhaupt sowas wie muslimische Serben im Sandzak oder sind sie auch orthodox wie alle anderen? Und wenn ja was halten sie von den orthodoxen Serben so...? Hab echt keine Ahnung von dieser Region und den Leutz dort.
    Ich als Insider werde dir einbisschen darüber erzählen ^^

    Also die Mehrheit sieht sich als Bosnjaken oder Bosnier eine kleine Minderheit als Jugos oder Muslime im Nationalem Sinne und in letzter Zeit sehen sich sehr sehr viel als Montenegrinner oder Serben.(Zuviel gehirnwäsche)

    Sandzaklije haben nichts gegen andere Nationen oder Religionen.
    Wir sind auch sehr Friedlich und sehr Hilfsbereit bzw. Gastfreundlich solange man Gute abschichten hat. ^^

  2. #22

    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    5.328
    Vielleicht solltest du erwähnen, dass gut die Hälfte der Einwohner des Sandzaks garkeine Muslime sind, sondern orthodoxe Serben!

    Zum Sandzak werden 12 Landkreise gezählt (6 in Serbien und 6 in Montenegro). In 5 Landkreisen stellen die Muslime die absolute Mehrheit. In 5 Landkreisen stellen die Orthodoxe die absolute Mehrheit und in 2 Landkreisen stellen die Orthodoxe die relative Mehrheit.

  3. #23

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    Baklava.

    Und was die Wehrpflichtigen angeht:
    Diese Wehrpflichtigen mussten ihren Wehrdienst bei der JNA in BiH leisten. Diese wurde, wie es aussieht, bei der VRS eingegliedert.

  4. #24
    Absent
    Zitat Zitat von Baklava Beitrag anzeigen
    Vielleicht solltest du erwähnen, dass gut die Hälfte der Einwohner des Sandzaks garkeine Muslime sind, sondern orthodoxe Serben!

    Zum Sandzak werden 12 Landkreise gezählt (6 in Serbien und 6 in Montenegro). In 5 Landkreisen stellen die Muslime die absolute Mehrheit. In 5 Landkreisen stellen die Orthodoxe die absolute Mehrheit und in 2 Landkreisen stellen die Orthodoxe die relative Mehrheit.
    Die Bosnjaken stellen die Mehrheit^^

    Und noch dazu gibt es viele die sich als Montenegriner , Serben oder Jugos Registrieren.
    Bei Wiki :
    Die Identität der Muslime im Sandschak ist nicht einheitlich, so lassen sich die Muslime als Bosniaken, Muslime (im nationalen Sinne) oder teilweise als Serben oder Montenegriner registrieren.

  5. #25

    Registriert seit
    21.07.2009
    Beiträge
    189
    Zitat Zitat von Albanezi Beitrag anzeigen
    Es ist nicht einmal zwanzig Jahre her, und doch klingt es wie ein Schauermärchen aus längst versunkenen Zeiten, wenn Rasim Ljajic berichtet, was damals geschah.

    „Zu Beginn der neunziger Jahre war es schwer, sehr schwer. Novi Pazar und andere Orte bei uns waren von Panzern umstellt. In Bosnien herrschte schon Krieg und viele dachten, danach seien wir an der Reihe. Milosevic hatte bereits damit begonnen, Waffen und Armeeeinheiten in den Sandzak zu verlegen“.

    Eine dritte Front im Sandzak

    Der Sandzak, die teils zu Montenegro, teils zu Serbien gehörende Heimatregion von Rasim Ljajic, galt tatsächlich als möglicher Ausgangspunkt eines weiteren Belgrader Krieges. Das Gebiet wird mehrheitlich von Muslimen bewohnt, und es mangelte nicht an serbischen Nationalisten, die auch dort eine „ethnische Säuberung“ anstrebten.
    Der muslimische Keil zwischen Serbien und Montenegro müsse endlich beseitigt werden, lautete die Losung der dunklen Stunde, und bald setzte Milosevics Staat auch im Sandzak seine Unterdrückungsmaschinerie in Gang. Repressalien der Polizei, Hausdurchsuchungen und willkürliche Festnahmen gehörten zum festen Repertoire.

    Eine besonders heimtückische Maßnahme bestand darin, junge Muslime zum Militärdienst einzuberufen und das Gerücht zu streuen, sie seien für einen Einsatz gegen die muslimische Bevölkerungsgruppe in Bosnien vorgesehen. Das eigentliche Ziel der Aushebungen bestand indes darin, die Muslime dazu zu bringen, sich der Einberufung durch Flucht ins Ausland zu entziehen, um sie auf diese Weise loszuwerden.

    Das kenne ich von Verwandten keiner wollte gegen Bosnjaken in den Krieg ziehen also sind sie ins Ausland geflüchtet .

    Zwischen allen Stühlen

    Auch Ljajic, Jahrgang 1964, erhielt einen Einberufungsbescheid, doch er hielt dem Druck stand. „Ich habe das Land nicht verlassen. Aber ich habe auch gesagt, dass ich weder in Kroatien noch in Bosnien in Milosevics Kriegen kämpfen werde“. Das sagt sich heute leicht, doch Anfang der neunziger Jahre gehörte Mut dazu, eine solche Haltung zu vertreten.

    In gewisser Weise saß Ljajic damals zwischen allen Stühlen, denn obwohl er seine Abneigung gegen das Regime Milosevics nicht verhehlte, versuchte er als Generalsekretär der größten von Muslimen unterstützten politischen Partei im Sandzak mäßigend auf seine Leidensgenossen einzuwirken: „Manche wollten den nationalen Radikalismus Milosevics mit radikalen Mitteln beantworten, aber davor habe ich immer gewarnt. Das wäre Wasser auf Milosevics Mühlen gewesen“.

    Einigen extremistischen Muslimführern im Sandzak und in Bosnien diese gemäßigte Haltung nicht, sie verunglimpften ihren Vertreter als Verräter. Doch heute kann Ljajic sich bestätigt sehen - anders als in Bosnien gibt es im Sandzak keine Massengräber, die von vergangenen Massakern künden. Die Mördertruppen des Generals Mladic verschonten die Region.
    Quelle:http://www.faz.net/s/RubDDBDABB9457A437BAA85A49C26FB23A0/Doc~E1112CA6F22B5447F9A185992FA2EB6ED~ATpl~Ecommon ~Scontent.html?rss_googlenews


    Was war diesmal der Grund waren es die Mudzahedin die im Sandzak waren, müssten sich die Serben vor den Sandzaklije schützen wie in Bosnien oder hatten die Sandzaklije eine Radikale Armee die Serbische Zivillisten tötete wie im Kosovo hmmmm
    Ich frage mich wirklich wieso man die Sandzaklije vertreiben wollte?


    propaganda, milosevic hat sein volk ausgenutzt aber unter ihm waren alle gleich mehr oder weniger. kroaten,albanern und muslimen ist kaum was pasiert.

  6. #26

    Registriert seit
    21.07.2009
    Beiträge
    189
    Zitat Zitat von Albanezi Beitrag anzeigen
    Die Bosnjaken stellen die Mehrheit^^

    Und noch dazu gibt es viele die sich als Montenegriner , Serben oder Jugos Registrieren.
    Bei Wiki :
    Die Identität der Muslime im Sandschak ist nicht einheitlich, so lassen sich die Muslime als Bosniaken, Muslime (im nationalen Sinne) oder teilweise als Serben oder Montenegriner registrieren.

    ihr stellt die mehrheit ungefaehr 60% aber besiedelt nicht mehr als die orthodoxen.

  7. #27

    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    5.328
    Zitat Zitat von Albanezi Beitrag anzeigen
    Die Bosnjaken stellen die Mehrheit^^

    Und noch dazu gibt es viele die sich als Montenegriner , Serben oder Jugos Registrieren.
    Bei Wiki :
    Die Identität der Muslime im Sandschak ist nicht einheitlich, so lassen sich die Muslime als Bosniaken, Muslime (im nationalen Sinne) oder teilweise als Serben oder Montenegriner registrieren.
    Nach der Volkszählung von 2003 hat der Sandžak (Fläche: 8.686 km²) ca. 440.000 Einwohner.

    Ergebnisse der Volkszählung

    Bosniaken/Muslime = 52%
    Serben/Montenegriner = 43%

    Und hier eine Karte der Bevölkerungsverteilung (rot = Serben; grün = Bosniaken; blau = Albaner)


  8. #28
    Absent
    Zitat Zitat von Baklava Beitrag anzeigen
    Nach der Volkszählung von 2003 hat der Sandžak (Fläche: 8.686 km²) ca. 440.000 Einwohner.

    Ergebnisse der Volkszählung



    Bosniaken/Muslime = 52%
    Serben/Montenegriner = 43%

    Und hier eine Karte der Bevölkerungsverteilung (rot = Serben; grün = Bosniaken; blau = Albaner)


    Und was wenn ich mich als Montenegrinner oder Serbe oder Jugo Registriere dann werde ich aber bestimmt zu den Serben gezählt oder nicht ?

    Deine Karte nix Offiziell Vajracic Vladimir Privatperson nix Offiziell .

    ^^

    P.S. Auf dieser Karte fehlt Plav ^^

  9. #29

    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    5.328
    Zitat Zitat von Albanezi Beitrag anzeigen
    Und was wenn ich mich als Montenegrinner oder Serbe oder Jugo Registriere dann werde ich aber bestimmt zu den Serben gezählt oder nicht ?

    Deine Karte nix Offiziell Vajracic Vladimir Privatperson nix Offiziell .

    ^^

    P.S. Auf dieser Karte fehlt Plav ^^
    Mach deine Augen auf: Dort steht IZVOR (= Quelle) und alle Zweifel dürften beseitigt sein, du Megaloman






  10. #30
    Absent
    Zitat Zitat von Baklava Beitrag anzeigen
    Mach deine Augen auf: Dort steht IZVOR (= Quelle) und alle Zweifel dürften beseitigt sein, du Megaloman





    Izvor aus was ?

    Du hast nicht mal meine Frage beantwortet.

Seite 3 von 21 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 02.07.2012, 17:48
  2. Das dritte Auge
    Von Morpheus im Forum Esoterik und Spiritualität
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 12.04.2010, 11:53
  3. Der dritte Mann
    Von Grizzly im Forum Sport
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.07.2008, 12:15
  4. Der dritte Weltkrieg!!!!!!!!!!!!!!!!
    Von Gast829627 im Forum Rakija
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 03.10.2006, 22:13