BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 10 von 17 ErsteErste ... 67891011121314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 170

Droht Bosnien-Herzegowina die Auflösung?

Erstellt von BosnaHersek, 10.12.2011, 04:00 Uhr · 169 Antworten · 10.875 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von Vjecna Vatra

    Registriert seit
    18.06.2008
    Beiträge
    1.449
    Das sagen doch alle verdammten Nationalistenpolitiker unten nur um Stimmen zu gewinnen:

    Dodo: RS nije BiH!
    Silajdzic + Izetbegovic: Oni hoce da ruse nasu Bosnu, mi smo zrtve buahhhh .
    Covic: MAJORIZACIJA!

    Resultat: Es werden immer die gleichen gewählt. Zum Glück hat die SDP die meisten Stimmen das letzte Mal bekommen, denn sie hat auch wirklich Arbeit geleistet: Es wird mehr Infrastruktur gebaut als in den letzten 15 Jahren zusammen, es werden unnütze Stellen gestrichen etc. und das trotz Wirtschaftskrise!!!

    Aber mit solchen Demagogen wie Silajbitch und co wird das Volk wieder verunsichert und sie schwenken zu den Rechten zurück, und dann gibts wieder eine Stillstandperiode. Außer für die Angehörigen der Politiker, die profitieren und profitieren und profitieren...

    während das Volk arbeitslos und arm bleibt...


  2. #92

    Registriert seit
    07.08.2011
    Beiträge
    1.770

  3. #93
    Avatar von Kampfposter

    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    3.820
    Zitat Zitat von Dirigent Beitrag anzeigen
    Warum soll ich einen Hass auf Muslime haben? Wie drückt der sich hier aus?
    Haben den die Muslime keinen Hass gegen Serben und Kroaten?

    Sag uns auch gleich wär in der Posavina den gewonnen hat bei den wahlen, wenn es um Kroatische Parteien geht??



    Ich komme zwar nicht aus BIH, aber ich weiss das Hihac und Sarajevo sowie Tuzla keine Multiethnischen Städte sind.

    WIeviel % müssen deiner meinung nach erreicht sein damit es Multi ist?

    Mal sehen was euer General sagt, den ihr so schätz und achtet.

    Divjak hat absolut Recht, das weiss jeder der sich nur etwas mit BiH beschäftigt.
    Das ändert aber nichts an der Tatsache das eine weitere Entität zwar die Probleme für einen kleinen Teil der Bevölkerung etwas mildert aber BiH keinesfalls zu einem funktionierenden Staat macht da man dadurch sogar noch mehr Konfliktpotential schaft weil dann nicht nur 2 politische Bereiche um die Gunst buhlen sondern 3 sich gegenseitig blockieren können und werden.

  4. #94
    Avatar von IbishKajtazi

    Registriert seit
    04.08.2011
    Beiträge
    3.420
    Zitat Zitat von Duušer Beitrag anzeigen
    Bosnien hat einfach einen entscheidenden Unterschied: Es ist im Prinzip ein Volk. Man will es zwar nicht zugeben, aber tief im Innern weiß es jeder Bürger Bosniens. In Kosovo dagegen stehen sich zwei völlig unterschiedliche Kulturen gegenüber die schon seit über 1000 Jahren irgendnen Kindergarten veranstalten.
    Ja klar die Bosniaken, Serben und Kroaten sind ein Volk.

  5. #95
    Avatar von Kampfposter

    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    3.820
    Zitat Zitat von Komarac Beitrag anzeigen
    Gerechtigkeitsempfinden ist subjektiv, wie gerecht war denn die Umstrukturierung Jugoslawiens nach dem 2. Weltkrieg aus serbsicher Sicht, als Serbien in autonome Provinzen aufgeteilt wurde und die anderen Teilrepubliken nicht? Lass uns nicht auf dieser Ebene diskutieren, das führt uns zu nichts. Die Serben in der RS empfinden es auch als Ungerechtigkeit, dass sie nicht unabhängig werden dürfen und die Kosovo-Albaner schon.
    Auf der Eben wolltest du diskutieren und die Serben als gerechte Jugos verkaufen während die anderen sich natürlich "grundlos" aus diesem Jugoslawien verabschiedeten.

    Wenn Gegenargumente kommen will man dann natürlich nicht mehr auf dieser Ebene diskutieren.


    Die Frage ist, wie fördernd wäre denn eine Zentralisierung BiHs? In der Theorie ist es natürlich schön und toll, wenn man von mutliethnischen Kantonen spricht, aber ist das in BiH auch umsetzbar im Augenblick? Eine Auflösung der RS würde für die Serben einer Auflösung BiHs für die Bosniaken gleichkommen, das ist das subjektive Empfinden der Betroffenen.
    Das ist richtig aber kein Argument den nationalistisch verblendeten nicht zu erklären das die RS weder Probleme löst noch förderlich ist, selbst für Serben, auch wenn sie das "srpska" im Namen trägt.

    Wenn man den Willen hat etwas zu ändern findet man durch Kommunikation sehr schnell politische Lösungen die sehr wohl allen Völkern gerecht werden.

    Wenn man aber nichts ändern will dann kann man nicht auf die Gegenreaktionen als Grund für seine destruktive Politik verweissen.

  6. #96

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    941
    Zitat Zitat von IbishKajtazi Beitrag anzeigen
    Ja klar die Bosniaken, Serben und Kroaten sind ein Volk.

    Natürlich sind wir alle ein Volk!!!

  7. #97

    Registriert seit
    17.11.2011
    Beiträge
    461
    Zitat Zitat von Kampfposter Beitrag anzeigen
    Divjak hat absolut Recht, das weiss jeder der sich nur etwas mit BiH beschäftigt.
    Das ändert aber nichts an der Tatsache das eine weitere Entität zwar die Probleme für einen kleinen Teil der Bevölkerung etwas mildert aber BiH keinesfalls zu einem funktionierenden Staat macht da man dadurch sogar noch mehr Konfliktpotential schaft weil dann nicht nur 2 politische Bereiche um die Gunst buhlen sondern 3 sich gegenseitig blockieren können und werden.
    Am politischen System würde sich praktisch doch nix ändern. Genauso an der Funktionalität des Gesamtstaates, da haste auch Recht. In BiH blockieren sich die Völker und net die Gebietseinheiten, das einzige, was die Gebietseinheiten bewirken ist, dass sie dem Gesamtstsaat gewisse Kompetenzen abringen, was den Gesamtstaat schwächt und die Entitäten wie Staaten im Staat aussehen lässt.

    Wenn man durch die Abgabe gewisser Kompetenzen von den Entitäten an den Gesamtstaat diesen etwas stärken würde und gleichzeitig allen drei Völkern ihre territoriale Selbständigkeit innerhalb BiHs gewähren würde (also drei Entitäten), dann wäre BiH vll ein besser funktionierender und föderal aufgebauter Staat.

    Also kurz und knapp: Entitäten nicht auflösen, sondern aus 2 mach 3, diese aber etwas schwächen und den Gesamstaat durch Abgabe gewisser nadležnosti von den Entitäten an den Gesamtstaat stärken, dann wären die Völker in ihren Gebietseinheiten zufriedener und der Gesamtstaat funktinoerender, ist nur mal eine Überlegung.

  8. #98
    Avatar von Urban Legend

    Registriert seit
    30.04.2008
    Beiträge
    1.612
    Das Balkanforum ist so Geil.

    Ich schreibe sehr selten da hier in diesem Forum meißt Internetidioten sind die nach 94 geboren wurden.

    Fast keiner von euch war jemals in BIH oder höchstens 2 mal im Jahr und schreibt so einen Blödsinn.

    Die leute in BIH haben sich damit abgefunden zusammenleben zu müssen.
    Alleine schon aus wirtschaftlichen gründen sind die klein und mittelständischen Betriebe von denen es in Bosnien zuhauf gibt von einander abhängig.

    Z.B Könnte der Serbische Gemüsebauer aus der Krajna nicht ohne den Bosniakischen Großhändler aus Tuzla überleben.

    Und so ist es überlall im Land so wie das Geld nicht schläft so hat es auch keine Augen und es kümmert das Geld nicht wer es in der Hand hat.

    Eine auflösung BIHS hätte für die leute unten die sich ein schönes Leben aufbauen wollen überhaupt keinen Sinn.

    Nur so leute wie Fitnestrainer der in D. ein schönes Leben hat würde eine aufteilung BIHS freuen.

  9. #99

    Registriert seit
    17.11.2011
    Beiträge
    461
    Zitat Zitat von Kampfposter Beitrag anzeigen
    Auf der Eben wolltest du diskutieren und die Serben als gerechte Jugos verkaufen während die anderen sich natürlich "grundlos" aus diesem Jugoslawien verabschiedeten.

    Wenn Gegenargumente kommen will man dann natürlich nicht mehr auf dieser Ebene diskutieren.




    Das ist richtig aber kein Argument den nationalistisch verblendeten nicht zu erklären das die RS weder Probleme löst noch förderlich ist, selbst für Serben, auch wenn sie das "srpska" im Namen trägt.

    Wenn man den Willen hat etwas zu ändern findet man durch Kommunikation sehr schnell politische Lösungen die sehr wohl allen Völkern gerecht werden.

    Wenn man aber nichts ändern will dann kann man nicht auf die Gegenreaktionen als Grund für seine destruktive Politik verweissen.
    Labertasche, ich will mich nur auf die Ebene des subjektiven Gerechtigkeitsempfinden nicht bewegen. Du kommst ständig mit dem "Argument der Gerechtigkeit", wie doch alles, was du als Ungerecht empfindest im Fegefeuer verschwinden soll.

    Was verstehst du denn unter "ändern"? Dass nur Dinge geändert werden, die dir nicht passen? Vll musste auch mal etwas, das dir nicht so passt, auch mal akzeptieren?

  10. #100

    Registriert seit
    17.11.2011
    Beiträge
    461
    Zitat Zitat von Urban Legend Beitrag anzeigen
    Das Balkanforum ist so Geil.

    Ich schreibe sehr selten da hier in diesem Forum meißt Internetidioten sind die nach 94 geboren wurden.

    Fast keiner von euch war jemals in BIH oder höchstens 2 mal im Jahr und schreibt so einen Blödsinn.

    Die leute in BIH haben sich damit abgefunden zusammenleben zu müssen.
    Alleine schon aus wirtschaftlichen gründen sind die klein und mittelständischen Betriebe von denen es in Bosnien zuhauf gibt von einander abhängig.

    Z.B Könnte der Serbische Gemüsebauer aus der Krajna nicht ohne den Bosniakischen Großhändler aus Tuzla überleben.

    Und so ist es überlall im Land so wie das Geld nicht schläft so hat es auch keine Augen und es kümmert das Geld nicht wer es in der Hand hat.

    Eine auflösung BIHS hätte für die leute unten die sich ein schönes Leben aufbauen wollen überhaupt keinen Sinn.

    Nur so leute wie Fitnestrainer der in D. ein schönes Leben hat würde eine aufteilung BIHS freuen.
    Das wissen auch die Politiker unten, ich glaube nicht, dass Dodik, wenn er von der Abspaltung der RS labert, es wirklich ernst meint. Der RS geht es innerhalb BiHs ganz gut und Dodo lebt wie eine Made im Speck.

Seite 10 von 17 ErsteErste ... 67891011121314 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. FIFA droht Bosnien-Herzegowina mit Ausschluss
    Von Balkanstyle im Forum Politik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.04.2011, 20:21
  2. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 06.10.2010, 16:12
  3. Antworten: 123
    Letzter Beitrag: 08.09.2010, 19:57
  4. Auftrag in Bosnien-Herzegowina vor Auflösung
    Von Emir im Forum Wirtschaft
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 10.07.2010, 01:30
  5. In Bosnien-Herzegowina droht schwere politische Krise
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.12.2004, 17:44