BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 17 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 170

Droht Bosnien-Herzegowina die Auflösung?

Erstellt von BosnaHersek, 10.12.2011, 04:00 Uhr · 169 Antworten · 10.874 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von Apollon

    Registriert seit
    26.12.2008
    Beiträge
    228
    Zitat Zitat von Komarac Beitrag anzeigen
    Diese Aufteilung wäre gut, wenn es den Krieg nicht gegeben hätte. Erst muss die Vergangenheit von allen drei Seiten aufgearbeitet werden, dann kann eine echte Versöhnung stattfinden. Seit dem Krieg findet in BiH leider das Gegenteil statt, selten sucht man nach den Gemeinsamkeiten, stattdessen klammert man an den Unterschieden fest und nutzt jede Gelegenheit, um sich gegenseitig fertig zu machen. Egal ob in Politik, Gesellschaft, Sport, usw

    Ich persönlich denke sogar, dass der Versuch aus unseren drei Glaubensgemeinschaften ein Einheitsvolk zu schaffen gescheitert ist und zwar schon 1918 im ersten Jugoslawien, im 2. Weltkrieg wurde die Trennung vertieft und im letzten Krieg verankert. Es müsste ein Wunder geschehen, dass sich das wieder ändert, aber Zeit heilt Wunden und die künftigen Generationen könnten vernüntiger sein, als unsere.

    Warum wäre diese Aufteilung gut? Jeder schreit hier rum, dass die Kantonisierung gut wäre, aber keiner sagt warum. Warum sollte es jetzt auf einmal in multiethnischen Kantonen funktionieren, wenn es nicht mal in der Föderation funktioniert?

  2. #62

    Registriert seit
    17.11.2011
    Beiträge
    461
    Zitat Zitat von Kampfposter Beitrag anzeigen
    Es sind sehr wahrscheinlich nicht einmal die Hälfte aller BiH Bürger für die RS also erkläre mal bitte die 90%.

    Ein kleiner Vergleich, 90% der deutschen waren im 2 WK auch für eine Osterweiterung genauso wie die Serben für eine Westerweiterung der serbischen Gebiete, was soll uns das nun sagen, ein Volk kann nicht irren und hat immer gute Vorsätze?
    90% der RS Bürger...was hat ein FBiH Bürger mit der RS am Hut?

    Offensichtlich sind auch ganz viele FBiH Bürger scharf auf eine Ost- und Norderweiterung, ja ti ponavljam: Gib die revisionistischen Träume auf, du machst dir damit keine Freunde in der RS, egal ob beim Nazi, was dir ja egal sein kann, oder beim Ottonormal RSler, die die RS nun mal dominieren. Komm damit klar, du lebst noch in den 90ern.

  3. #63
    Avatar von Kampfposter

    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    3.820
    Zitat Zitat von Apollon Beitrag anzeigen
    Warum wäre diese Aufteilung gut? Jeder schreit hier rum, dass die Kantonisierung gut wäre, aber keiner sagt warum. Warum sollte es jetzt auf einmal in multiethnischen Kantonen funktionieren, wenn es nicht mal in der Föderation funktioniert?
    Die Föderation funktioniert nicht weil man sich gegenseitig blockiert, wenn man Mechanismen schaft die das Mehrheitsprinzip achten ist dieses Argument passe.

  4. #64

    Registriert seit
    17.11.2011
    Beiträge
    461
    Zitat Zitat von Apollon Beitrag anzeigen
    Warum wäre diese Aufteilung gut? Jeder schreit hier rum, dass die Kantonisierung gut wäre, aber keiner sagt warum. Warum sollte es jetzt auf einmal in multiethnischen Kantonen funktionieren, wenn es nicht mal in der Föderation funktioniert?
    Ich sagte, sie wäre gut, wenn es den Krieg nicht gegeben hätte. Zum Beispiel gravitierte die Region Semberija (Bijeljina) vor dem Krieg gen Tuzla, das war ein Wirtschaftsraum, der Krieg hat neue Fakten geschaffen und Bijeljina hat mehr Beziehungen zu Novi Sad und Banja Luka, als zum näher gelegenen Tuzla. Von den ganzen ethnischen Konflikten, die hinzugekommen sind, mal abgesehen. Die Form der RS ist unnatürlich und ein Bürger Trebinjes ist früher nach Mostar zum studieren gegangen, heute geht er nach Banja Luka oder Ost-Sarajewo. Vor dem Krieg hätte es also mehr Sinn gemacht, wenn Trebinje in der selben Region wäre, wie auch Mostar, heute sieht es anders aus.

  5. #65
    Avatar von Kampfposter

    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    3.820
    Zitat Zitat von Komarac Beitrag anzeigen
    90% der RS Bürger...was hat ein FBiH Bürger mit der RS am Hut?

    Offensichtlich sind auch ganz viele FBiH Bürger scharf auf eine Ost- und Norderweiterung, ja ti ponavljam: Gib die revisionistischen Träume auf, du machst dir damit keine Freunde in der RS, egal ob beim Nazi, was dir ja egal sein kann, oder beim Ottonormal RSler, die die RS nun mal dominieren. Komm damit klar, du lebst noch in den 90ern.
    Ganz im Gegenteil,
    man sieht heute das was in den 90ern geschaffen wurde dem Land nicht dienlich ist, den Serben genauso wenig wie den anderen Bürgern und genau deswegen MUSS man die RS abschaffen und friedlich eine Lösung finden die allen Ansprüchen gerecht wird ein moderner und demokratischer Staat zu werden.

  6. #66

    Registriert seit
    17.11.2011
    Beiträge
    461
    Zitat Zitat von Kampfposter Beitrag anzeigen
    Die Föderation funktioniert nicht weil man sich gegenseitig blockiert, wenn man Mechanismen schaft die das Mehrheitsprinzip achten ist dieses Argument passe.
    Die FBiH funktioniert nicht und trotzdem willst du, dass ganz BiH so aussieht, wie die FBiH? Das ist in diesem Augenblick unmöglich umzusetzen, man kann ein Zusammenleben nicht erzwingen, die Versuche führen bei den Leuten nur zu gegenteiligen Trotzreaktionen.

    Mehrheitsprinzip, als die Serben dieses Prinzip in Jugoslawien umsetzen wollten, ist Jugoslawien zerfallen. Lass uns lieber bei der EU abgucken (Einstimmigkeitsprinzip) und nicht bei gescheiterten Projekten.

  7. #67

    Registriert seit
    17.11.2011
    Beiträge
    461
    Zitat Zitat von Kampfposter Beitrag anzeigen
    Ganz im Gegenteil,
    man sieht heute das was in den 90ern geschaffen wurde dem Land nicht dienlich ist, den Serben genauso wenig wie den anderen Bürgern und genau deswegen MUSS man die RS abschaffen und friedlich eine Lösung finden die allen Ansprüchen gerecht wird ein moderner und demokratischer Staat zu werden.
    Die RS funktioniert im Augenblick besser, als die Föderation und die Föderation würde vll besser funktionieren, wenn man sie in eine kroatische und eine bosniakische Entität aufteilen würde, who knows? Lass uns das 5 Jahre lang ausprobieren und danach lösen wir mal alle drei Entitäten auf und versuchens 5 Jahre ohne Entitäten, ich denke die optimalste Lösung soll danach für BiH umgesetzt werden

  8. #68
    Avatar von Kampfposter

    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    3.820
    Zitat Zitat von Komarac Beitrag anzeigen
    Die FBiH funktioniert nicht und trotzdem willst du, dass ganz BiH so aussieht, wie die FBiH? Das ist in diesem Augenblick unmöglich umzusetzen, man kann ein Zusammenleben nicht erzwingen, die Versuche führen bei den Leuten nur zu gegenteiligen Trotzreaktionen.

    Mehrheitsprinzip, als die Serben dieses Prinzip in Jugoslawien umsetzen wollten, ist Jugoslawien zerfallen. Lass uns lieber bei der EU abgucken (Einstimmigkeitsprinzip) und nicht bei gescheiterten Projekten.
    ???
    Wot?

    Die Serben haben genau das Gegenteil davon gemacht.
    Da wo sie ganz klar in der Unterzahl waren, Kosovo z.B. haben sie der Mehrheit ein Apartheidsregime aufgezwungen.

    Erzähl keinen selbstgefälligen Misst auch wenn du gerne daran glauben magst.

    Die serbische Politik ab Milosevic war eine reine Faschopolitik die lediglich im Interesse Serbiens und der Serben war und nichts unversucht liess in einem so empfindlichen multiethnischen Land wie YU zu dominieren!!

  9. #69
    Kingovic
    Ich liebe es, wenn Svabos irgendwie mitreden wollen...
    Brcko is jebes Pederaciju i Genocidnu...

  10. #70

    Registriert seit
    17.11.2011
    Beiträge
    461
    Zitat Zitat von Kampfposter Beitrag anzeigen
    ???
    Wot?

    Die Serben haben genau das Gegenteil davon gemacht.
    Da wo sie ganz klar in der Unterzahl waren, Kosovo z.B. haben sie der Mehrheit ein Apartheidsregime aufgezwungen.

    Erzähl keinen selbstgefälligen Misst auch wenn du gerne daran glauben magst.

    Die serbische Politik ab Milosevic war eine reine Faschopolitik die lediglich im Interesse Serbiens und der Serben war und nichts unversucht liess in einem so empfindlichen multiethnischen Land wie YU zu dominieren!!
    Siehst du keine Parallelen zu BiH? BiH ist genauso ein empfindliches multiethnisches Land und das größte Volk BiHs, in dem Fall die Bosniaken, will sich über die anderen beiden hinwegsetzen, um schlussendlich das Land zu dominieren. In der FBiH wählen die Bosniaken schon den kroatischen Vertreter im Präsidium. Genau aus diesem Grund beharren auch die anderen beiden Völker BiHs auf eine innere Abgrenzung zu den Bosniaken.

Seite 7 von 17 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. FIFA droht Bosnien-Herzegowina mit Ausschluss
    Von Balkanstyle im Forum Politik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.04.2011, 20:21
  2. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 06.10.2010, 16:12
  3. Antworten: 123
    Letzter Beitrag: 08.09.2010, 19:57
  4. Auftrag in Bosnien-Herzegowina vor Auflösung
    Von Emir im Forum Wirtschaft
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 10.07.2010, 01:30
  5. In Bosnien-Herzegowina droht schwere politische Krise
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.12.2004, 17:44