BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Edi Rama ist der neue Vorsitzende der SP Partei

Erstellt von lupo-de-mare, 11.06.2006, 12:15 Uhr · 20 Antworten · 1.701 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.755
    Seit der Übernahme des Oberbürgermeisteramtes hat sich viel in der Hauptstadt verbessert. Rama ließ illegal errichtete Gebäude und Kioske abreißen. Er reinigte zusammen mit Soziologiestudenten jeden Samstag einen Stadtteil, ließ die Lana entmüllen und Parkbänke aufstellen. Allein im Jahr 2000 wurden 96.700 Quadratmeter begrünt und fast 1.800 Bäume in den neuen Parkanlagen aufgestellt. Ehedem triste, graue Gebäude wurden nach und nach in bunten Farben und Mustern gestrichen. So sollte den Menschen die geteilte Verantwortung für ihre Stadt bewusst gemacht und das Vertrauen in die Regierung gestärkt werden. Ziel war es auch, die Stadt attraktiver für Ausländer zu machen. Ramas Kritiker bemängeln, er würde zu viel Aufmerksamkeit auf Kosmetik richten.

  2. #12

    Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.755
    Die Hauptstadt Tirana


    (ORF/Grandits)

    Die Hauptstadt Tirana: Das Zentrum der Stadt bildet der Skanderbeg Platz mit dem Denkmal des albanischen Nationalhelden, der im 15. Jahrhundert erfolgreich gegen die osmanischen Besetzer kämpfte und dem Kulturpalast, in dem die Oper, das Ballett und die Nationalbibliothek untergebracht sind. Das monumentale Gebäude wurde von den Russen geplant und den Chinesen fertig gestellt. 1614 gegründet, wurde Tirana erst 1920 Hauptstadt von Albanien. Fast 800.000 des 3 Millionen Einwohner zählenden Landes leben heute hier. Im Schatten einer Bank und unter den Augen der Polizei verbringen viele arbeitslose Männer ihre Zeit damit, ein paar Lek als Geldwechsler zu verdienen. Die Arbeitslosigkeit liegt offiziell bei 20 % Prozent, Experten schätzen die tatsächliche Zahl auf das Doppelte. Das von den Kommunisten und ihrem Führer Enver Hoxha vom Rest der Welt total isolierte Volk musste auf seinem Weg in den Westen schwere Rückschläge hinnehmen. 1997 verloren Hundertausende in dubiosen Anlegerfirmen einen Großteil ihrer Ersparnisse. Es kam zu schweren Unruhen und politischen Krisen.



    Montag, 28.6.2004, 21.00 Uhr
    WH: 3.7.2004, 11.15 Uhr + 3./4.7.2004, 3.20 Uhr







    Entwicklungs- und Ostzusammenarbeit im Außenministerium
    Österreichische Entwicklungszusammenarbeit ÖFSE
    Österreichische Vertretungen in Albanien
    Geschichte Albaniens bei Wikipedia









    (ORF/Grandits)

    Heute ist Tirana der Motor der gegenwärtigen Transitsituation. Ein Grund für die optimistische Stimmung ist das veränderte Stadtbild. Ganze Häuserzeilen und viele der einst grauen Plattenbauten erstrahlen in kunterbunten Anstrichen. Hunderte schlampig zusammen gezimmerte Zigarettenbuden und Lokale wurden abgerissen. Die Ufer des Flusses wurden begrünt und mit Bäumen bepflanzt.



    Tirana Online
    Bericht über albanische Kulturwoche in Düsseldorf im März 2004











    (ORF/Grandits)

    Verantwortlich für dieses neue Erscheinungsbild Tiranas ist der seit vier Jahren amtierende Bürgermeister Edi Rama. Das alte Rathaus am zentralen Skanderbeg-Platz ließ Rama ebenfalls sanieren. Edi Rama war Maler und Kunstprofessor, ehe er nach zwei Jahren als Kulturminister zum Bürgermeister gewählt wurde. Die Einrichtung seines aufwendig gestalteten Büros, betont der charismatische Künstler, sei aus privaten Spenden bezahlt worden. Über das Farbenprojekt meint er: „Das ist keine kosmetische Operation, auch keine künstlerische Geste. Es ist ein anderes Instrument für die Veränderung und ein Katalysator, um die Menschen aus dem langen grauen Schlaf aufzuwecken. Wie ich sagte, es ist dies keine künstlerische Aktion, sondern ein politischer Akt. Zu Beginn gab es viele Diskussionen, inzwischen habe ich festgestellt, dass die Mehrheit der Bevölkerung sehr glücklich über diese Veränderungen ist. Gleichzeitig hat dieser Eingriff geholfen, dass Tirana langsam erwacht und ein neues Image erhält.“



    Offizielle Regierungsseite (engl.)
    Linksammlung Albanien











    (ORF/Grandits)

    Dieses Ziel hat Rama erreicht. Tirana hat einen neuen Ruf. Die bunte Stadt. Edi Rama ist überzeugter Anhänger der “broken window-Theorie”, die grob verkürzt besagt, dass jedes eingeschlagene Fenster, das nicht repariert wird, weitere Zerstörung nach sich zieht.

    Ich bin von dieser Theorie zutiefst überzeugt, weil ich aus eigener Erfahrung weiß, wie unterschiedlich sich dieselben Menschen in verschiedenen Umgebungen verhalten. Wenn sie unseren Fluss ansehen, dort wo wir Gras und Bäume gepflanzt haben, finden sie ganz selten weggeworfenen Abfall. Dort, wo das Gras endet und die nicht renovierten Teile beginnen, finden sie allen Mist. Es war als hätten wir unsere Berliner Mauer abgerissen, eine Umweltwand zwischen zwei Kulturen und Lebensformen. Ich bin ganz überzeugt, dass man durch das Pflanzen von Bäumen mehr erreicht als durch das Aufstellen von Polizei. Es ist besser 100 Bäume zu haben, als 100 Polizisten.“

  3. #13
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Revolut
    D

    Ich bin von dieser Theorie zutiefst überzeugt, weil ich aus eigener Erfahrung weiß, wie unterschiedlich sich dieselben Menschen in verschiedenen Umgebungen verhalten. Wenn sie unseren Fluss ansehen, dort wo wir Gras und Bäume gepflanzt haben, finden sie ganz selten weggeworfenen Abfall. Dort, wo das Gras endet und die nicht renovierten Teile beginnen, finden sie allen Mist. Es war als hätten wir unsere Berliner Mauer abgerissen, eine Umweltwand zwischen zwei Kulturen und Lebensformen. Ich bin ganz überzeugt, dass man durch das Pflanzen von Bäumen mehr erreicht als durch das Aufstellen von Polizei. Es ist besser 100 Bäume zu haben, als 100 Polizisten.“
    Sehr schöner Beitrag mit tollen Fotos! Ich habe ja das Chaos lange genug zuvor dort erlebt.

  4. #14
    Avatar von GraveDigger

    Registriert seit
    31.05.2006
    Beiträge
    66
    Zitat Zitat von Revolut
    findest du wirklich? hmmm kommisch


    Hab aber ne ganz andere Einstellung zu dem Typen...meiner Meinung nach ist er kein Vertreter des Volkes.
    sag uns doch mal,was du über edi rama weisst?!
    ausserdem:wenn ein bürgermeister durch direktwahl der stadtbevölkerung gewählt wird,dann ist das legitimität genug!das ist für mich dann ein volkvertreter!

  5. #15

    Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.755
    Zitat Zitat von GraveDigger
    Zitat Zitat von Revolut
    findest du wirklich? hmmm kommisch


    Hab aber ne ganz andere Einstellung zu dem Typen...meiner Meinung nach ist er kein Vertreter des Volkes.
    sag uns doch mal,was du über edi rama weisst?!
    ausserdem:wenn ein bürgermeister durch direktwahl der stadtbevölkerung gewählt wird,dann ist das legitimität genug!das ist für mich dann ein volkvertreter!
    Edi RAma ist in meinen AUgen Vetreter seiner Brieftasche, er führt zwar eine bessere Politik als viele andere aus der alten Zeit, und tut was für die Stadt, jedoch reicht das Schminken der Stadt nicht aus, es zählen auch andere Aufgaben. ICh trau diesem Menschen einfach nicht

  6. #16
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Revolut
    [

    Edi RAma ist in meinen AUgen Vetreter seiner Brieftasche, er führt zwar eine bessere Politik als viele andere aus der alten Zeit, und tut was für die Stadt, jedoch reicht das Schminken der Stadt nicht aus, es zählen auch andere Aufgaben. ICh trau diesem Menschen einfach nicht
    Rhenea ist hier der echte Experte! Leider nicht mehr hier!

    Der schickte mir mal ne pm, das Edi Rama nur ein Aushänge Schild der Tirana Mafia ist. Später bestätigten die Vermutung dann andere INfos vor Ort.

  7. #17

    Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.755
    Zitat Zitat von lupo-de-mare
    Zitat Zitat von Revolut
    [

    Edi RAma ist in meinen AUgen Vetreter seiner Brieftasche, er führt zwar eine bessere Politik als viele andere aus der alten Zeit, und tut was für die Stadt, jedoch reicht das Schminken der Stadt nicht aus, es zählen auch andere Aufgaben. ICh trau diesem Menschen einfach nicht
    Rhenea ist hier der echte Experte! Leider nicht mehr hier!

    Der schickte mir mal ne pm, das Edi Rama nur ein Aushänge Schild der Tirana Mafia ist. Später bestätigten die Vermutung dann andere INfos vor Ort.
    Kein Plan, aber dennoch würde ich Quellen sehen

  8. #18
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Revolut
    [

    Kein Plan, aber dennoch würde ich Quellen sehen
    Geh halt in die tägliche Albanische Presse! Da steht genügend in der Richtung.

  9. #19

    Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.755
    Zitat Zitat von lupo-de-mare
    Zitat Zitat von Revolut
    [

    Kein Plan, aber dennoch würde ich Quellen sehen
    Geh halt in die tägliche Albanische Presse! Da steht genügend in der Richtung.
    Warum ich? Du bringst doch diese Behauptungen, dan sollst du wenigstens seriös schreiben und Quellen anhängen.

  10. #20
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Revolut
    Zitat Zitat von lupo-de-mare
    Zitat Zitat von Revolut
    [

    Kein Plan, aber dennoch würde ich Quellen sehen
    Geh halt in die tägliche Albanische Presse! Da steht genügend in der Richtung.
    Warum ich? Du bringst doch diese Behauptungen, dan sollst du wenigstens seriös schreiben und Quellen anhängen.
    Manchmal labberst Du nur Mist. Gerade die täglichen Albaner Mafia Storys bringe ich eben nicht! Aber jetzt bringe ich zur Strafe doch Eine ganz Neue, wer so verhaftet wird von Interpol.

    ABer zuerst Edi in voller Akton beim SP Kongress.



    Und hier die aktuellen Mafis Storys über Albaner und Edi!

    E Diele, 11 Qershor 2006

    RAMA VLERESON PUNEN E POLICISE SE SHTETIT

    Per here te pare ne menyre publike kryetari i PS se ka vleresuar punen e bere nga policia e shtetit. Edhe pse duke u shprehur se eshte nje pune e mire, ai cilesoi se nuk duhet te jete karta e vetme ku duhet te kapet qeveria e tanishme. "Une nuk e kam aspak problem ta duartrokas Policine e Shtetit, kur ajo arreston nje bandit.

    Nuk e kam problem te duartrokas as policine italiane apo ate turke kur u hedhin prangat banditeve te shumekerkuar shqiptare. E kam pershendetur dhe e pershendes Policine e Shtetit per cdo aksion te dobishem ne mbrojtje te ketij vendi nga kriminelet", u shpreh Rama dje, por duke cituar se "askush, asnje shqiptar normal, s'mund te fyeje inteligjencen e tij duke u kenaqur me kaq pak".

    http://www.kohajone.com/lexo.php?id=3094

    tali, nje shqiptar arratiset nga burgu ne Peruxha. Ne Gjenova prangoset nje i kerkuar per vrasje nga Interpol

    Ora 17:20
    Nga Daniela Bonollari


    PERUXHA-GJENOVA (11 qershor)- Nje shqiptar ka mundur te arratiset sot nga nje burg Italian. Sic bejne te ditur angjecia e lajmeve “Ansa” ngjarja ka ndodhur sot ne mesdite rreth ores 14:00 ne burgun e Peruxhas, kur shtetasi shqiptar emri i te cilit ende nuk behet i ditur qe ndodhej ne arrest me akuzen per vrasje ka kaluar hekurat e burgut italian dhe eshte arratisur. Shqiptari madje ishte ne pritje te ekstradimit te tij ne Shqiperi. Mesohet se karabinieret e policia jane vene ne levizje dhe po krehin te gjithe zonen perreth burgut per te kapur shqiptarin ne arrati.

    Nderkohe po sot ne Itali nje shqiptar ka rene ne prangat e policise. 41 vjecari Niko Pigas ka qene duke vizituar gruan e tij qe jetonte me femijet me Sampierdarena, kur e ka pare veten te arrestuar nga karabienieret. 41 vjecari Pigas kerkohej nga Interpol per nje vrasje te kryer ne vitin 2000 ne Shqiperi dhe ishte denuar ne mungese per krimin me 17 vjet burg. Karabinieret e kane mbajtur per nje muaj nen vezhgim shtetasin shqiptar dhe gruan e tij deir ne momentin kur gruaja e cila pasi kishte lene femijet e vegjel me nje te njohuren e saj, kishte dale per te takuar ne Gjenova bashkeshortin, qe korrespondonte person i kerkuar nga policia.

    (Ansa/BalkanWeb)

    Und was Berisha über das korrupte System von Edi Rama sagt.

    Berisha said. Replying to the other day’s declaration launched by the chief socialist, Edi Rama, the Prime Minister stressed the government can not allow to become the lawyer of corruption from those developing the theory of “the fresh grass” or “the dried hay”. “We are going to undertake a determined fight against corruption,” Prime Minister Berisha said.

    http://sot.com.al/index.php?option=c...k=view&id=2522



    Fresse halten, wenn man keine Ahnung hat

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 189
    Letzter Beitrag: 27.06.2010, 22:27
  2. Fahrudin Radoncic eröffnet neue Partei
    Von hamza m3 g-power im Forum Politik
    Antworten: 133
    Letzter Beitrag: 21.02.2010, 19:28
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.01.2007, 02:40
  4. Edi Rama gewann den Pateivorsitz seiner Partei
    Von Albanesi2 im Forum Politik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.10.2005, 19:56