BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 17 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 167

Einigkeit macht stark

Erstellt von bosmix, 22.11.2007, 20:02 Uhr · 166 Antworten · 6.358 Aufrufe

  1. #61

    Registriert seit
    21.05.2006
    Beiträge
    2.195
    Das Massaker von Sjiekovac ereignete sich am 26. März 1992.
    Bosnien-Krieg begann April 1992.
    Bis heute wurde kein einziger der Mörder dafür verurteilt.

  2. #62
    Avatar von Velez

    Registriert seit
    08.04.2006
    Beiträge
    8.514
    Zitat Zitat von Tesla Beitrag anzeigen
    Warum geschahen diese Uebergriffe auf die Serben? Darunter auf die Hochzeit in Sarajewo, die abziehende JNA aus Sarajewo (Dobrovoljačka ulica) und Tuzla...

    Und spaeter behaupten, man sein nicht bewaffnet gewesen und haette sich nur verteidigt. Vor wem frage ich? Vor abziehenden Soldaten? Vor serbischen Ehepaaren, welche heiraten wolltenn? Nicht, dass ich serb. Verbrechen leugnen moechte, diese gab es genauso, aber solche Luegen kann ich auch nicht dulden.
    natürlich gab es auch morde an serben. wer behauptet das gegenteil?

    das mit der hochzeit ist aber ne propaganda.

  3. #63
    Avatar von Velez

    Registriert seit
    08.04.2006
    Beiträge
    8.514
    Zitat Zitat von Tesla Beitrag anzeigen
    Nee, Trebinje ist zwar Herzegowina, aber in der RS schon mitbegriffen. Er meinte den Teil der Herzegowina, welcher zur Federacija gehoert.
    na wenn er sagt herzegovina. da wird ja wohl auch trebinje dazu gehören. aber wie gesagt das bleibt nur ein traum von euch. wie auch velika srbija.

    so muss jetzt bremen-hsv gucken gehen.

  4. #64
    Avatar von Südslawe

    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    21.089
    Ihr Bosniaken schaut immer nur auf die eigenen Opfer, aber nie darauf welche Serben und Kroaten ermordet wurden!

  5. #65
    Lopov
    Zitat Zitat von Tesla Beitrag anzeigen
    Aber nicht deswegen, weil sie sich für die RS eingesetzt haben, denn das ist kein Verbrechen, sondern weil sie nebenbei Verbrechen an Nichtserben begangen haben.
    natürlich ganz nebenbei:

    Zitat Zitat von Tesla Beitrag anzeigen
    Die aus BiH friedlich abziehende JNA wurde in Tuzla und in Sarajewo angegriffen.
    natürlich ganz friedlich:

    Auf dieses BiH hatten wir Serben kein Bock! Deswegen gründeten wir auf unserem Boden, in unserer Heimat, auch unsere RS.
    euer boden?eure heimat? fick dich unten steht unser grundstück. und dort wo wir lebten, lebten viele kroaten.

    Da wir eure Spielchen bei uns nicht duldeten.
    ja "unsere" spielchen

    Alle Verbrechen wurden erst während des Krieges nach 1992 bis 1995 begangen, da unsere RS aber aus anderen Gründen schon vor dem eigentlichen Krieg ausgerufen wurde ist es eine absichtliche Lüge eines Kroaten oder Bosniaken zu behaupten, die RS sein durch Mord und Vertreibung entstanden.
    oder ist das vielleicht deine lüge? auch wenn es stimmt, wurde 1992 mit der vertreibung begonnen. also zuerst das vergnügen und dann die arbeit. ist um nix besser.

    Außerdem hat die RS mehr ethnisch gesäuberte Menschen (v.a. aus der Krajina aber auch aus der Federacija) aufgenommen, als aus der RS vertrieben wurden.
    natürlich

    Vertreibung und Mord gab es auch in Kroatien und in BiH, trotzdem sind beide eigenständige Staaten.
    selber schuld. zuerst mit dem krieg beginnen und dann sudern, wenn verbrechen geschehen. so geht das nicht.

    Was spricht nun gegen die RS?
    vertreibung und völkermod

  6. #66

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    2.694
    Zitat Zitat von Velez Beitrag anzeigen
    na wenn er sagt herzegovina. da wird ja wohl auch trebinje dazu gehören. aber wie gesagt das bleibt nur ein traum von euch. wie auch velika srbija.

    so muss jetzt bremen-hsv gucken gehen.
    Ein Traum waere es, wenn wir die RS nicht haetten und in BiH leben wuerden. Da wir aber die RS schon haben und nur in BiH leben ist es unser (politisches und nationales ) Ziel und dieses ist nunmal viel leichter zu erreichen, als wenn es nur ein Traum waere...

    Wobei, auf dem Balkan kann man es sogar verwirklichen, wenn es nur ein Traum ist (siehe Kosovo).

  7. #67

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    2.694
    Zitat Zitat von Solus Lupus Beitrag anzeigen
    natürlich ganz nebenbei:


    natürlich ganz friedlich:

    euer boden?eure heimat? fick dich unten steht unser grundstück. und dort wo wir lebten, lebten viele kroaten.


    ja "unsere" spielchen

    oder ist das vielleicht deine lüge? auch wenn es stimmt, wurde 1992 mit der vertreibung begonnen. also zuerst das vergnügen und dann die arbeit. ist um nix besser.

    natürlich

    selber schuld. zuerst mit dem krieg beginnen und dann sudern, wenn verbrechen geschehen. so geht das nicht.

    vertreibung und völkermod
    Das alles spielt heute keine Rolle mehr, die RS gibt es, das ist Tatsache. 1995 hattet ihr eure Gelegenheit, diese habt ihr verspielt, selber schuld. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann sich die RS Serbien angliedert. Vielleicht schon nach dem 10. Dezember?

    Jeder hat nunmal seine Suenden: Die USA hat die Indianer auf dem Gewissen, Deutschland viele Juden, Kroatien Jasenovac und die RS muss halt mit Srebrenica leben. Damit muss jedoch auch BiH und Kroatien leben. Wer selbst auf Krieg, Mord und Vertreibung basiert, darf sowieso nicht mit dem Finger auf andere zeigen. Wieviele Tote gab es nochmal in jasenovac? Bis zu 1.000.000.

  8. #68

    Registriert seit
    21.05.2006
    Beiträge
    2.195
    Zitat Zitat von Solus Lupus Beitrag anzeigen
    vertreibung und völkermod
    Hier mal reinschauen, wie "gereinigt" die bosniakisch-kroatische Föderation ist:
    Vertriebene Serben Bosniens

    Und stolz drauf?

    P.S.
    ES sind von den einst 354.000 in der Föderation Bosnien und Herzegowina lebenden Serben ca. 300.000 in die Republika Srpska vertrieben worden. (etwa 85%) Ihr Rückkehrrecht nehmen die Flüchtlinge wegen bürokratischer Hürden oder der in der Föderation Bosnien und Herzegowina offen zu Tage tretenden antiserbischen Stimmung kaum wahr. Die Unterbringung dieser zahlreichen serbischen Flüchtlinge stellt die internationale Gemeinschaft und die Regierung der Republika Srpska vor nahezu unlösbare Probleme.

    Republika Srpska - Wikipedia


    Und stolz drauf?

  9. #69

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    2.694
    @ Solus Lupus

    Ja was meinst Du denn, wieviele Serben ihr Grundstück in Kroatien und in der heutigen Federacija liegen gelassen haben? Um ein x-faches mehr, als Nichtserben in der RS. Du kannst dein Grundstück auch verkaufen oder mit einem Serben aus der Krajina oder FBiH eintauschen oder eben akzeptieren, dass Du in der RS oder künftig gar in Serbien lebst. Es ist einfacher/vorteilhafter 1,5 Millionen Bewohner glücklich zu machen und nur einen zu enttäuschen (in dem Fall dich), als umgekehrt! Man kann nicht wegen einem kleinen Grundstück ein ganzes Land als Geisel festhalten. Es lässt sich gesetzlich alles regeln.

    Schließlich will man Serbien auch das Kosovo wegnehmen, obwohl dort noch viel Land den Serben, der serb. Kirche und gar dem serb. Staat gehört.

    Bringt einfach mal ein rechtlich gültiges Argument, welches gegen die Abspaltung der RS spricht.

    Zusammenfassend kann ich mich an folgende "Argumente" erinnern, die jedoch keine sind:

    1) Die RS gab es zu SFRJ Zeiten nicht und entstand erst 1992. Na und? Muss ein Gebiet in der SFRJ entstanden sein, um ein Recht auf Unabhängigkeit zu haben? Kroatien, Slowenien, BiH, Montenegro und Mazedonien (sowie das Kosovo) entstanden auch erst innerhalb der SFRJ und gab es davor in der jetzigen Form nicht. Die RS gibt es nunmal und diese ist als Gebiet auch international anerkannt (Dayton Vertrag) und sie muss nicht 50 jahre existieren, damit sie Recht auf Abspaltung hat.

    2) Das "Genozid Geschwafel". Dabei handelt es sich um kein Argument. Man will nur seine Wut darüber rauslassen, dass es die RS gibt. Die RS ist bereits international anerkannt (auch von Tudjmans Kroatiens und Alijas Bosnien). Auch die Tatsache, dass in Srebrenica 7.000 Muslime umgebracht wurden ist kein Argument gegen die RS. Es gab schon schlimmere Fälle (Deutschland tötete 6 Millionen Juden. Kroatien an die 1.000.000 Serben. Die Türkei über 1.000.000 Armenier. Die USA ging gegen Indianer vor) und diese "Argument" jetzt plötzlich gegen die RS anzuwenden wegen Srebrenica ist unbegründet.

  10. #70

    Registriert seit
    21.05.2006
    Beiträge
    2.195
    Zitat Zitat von Tesla Beitrag anzeigen
    Grundstück in Kroatien
    Man sollte Wissen, was mit serbischen Grundstücken 1991 passiert ist:

    09. Januar 2007


    CIA veröffentlichte Dossier über kroatischen Ex-Polizeikommandanten

    Tomislav Mercep werden Kriegsverbrechen vorgeworfen

    Wien/Zagreb - Der US-Geheimdienst CIA hat vor einigen Wochen auf seiner Webseite ein belastendes Dossier über den mutmaßlichen kroatischen Kriegsverbrecher und ehemaligen Polizeikommandanten Tomislav Mercep, derzeit Präsident der Vereinigung des Veteranenverbandes der kroatischen Freiwilligen, veröffentlicht. Demnach werden ihm Kriegsverbrechen gegen die serbische Bevölkerung zwischen Ende 1991 und Anfang 1992 in Slawonien, in der Pokracka poljana, sowie den Städten Gospic, Vukovar und Zagreb.

    ... Die schwersten Vorwürfe gegen Mercep betreffen die Stadt Pakrac und die Pakracka Poljana im Zeitraum zwischen September 1991 und Ende März 1992. Laut einem Brief von Helsinki Watch an den verstorbenen kroatischen Präsidenten Tudjman aus dem Jahr 1992 werden ihm Folter und massenweise Liquidationen von gefangenen serbischen Kämpfern und der Zivilbevölkerung vorgeworfen sowie die Vernichtung von Privatvermögen.

    Laut westeuropäischen Medienberichten wird die Zahl der vertriebenen Serben auf 75.000 geschätzt. 3.000 Serben sind verschwunden, 180 Dörfer sollen zerstört worden sein, so der US-Bericht weiter. Trotz dieser Anschuldigungen wurde Mercep zum Assistenten des Innenministers befördert. Außerdem wurden durch Interventionen seiner Vorgesetzten die Untersuchungen gegen ihn unterbunden.

Seite 7 von 17 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. War die JNA wirklich so stark?
    Von Šaban im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 266
    Letzter Beitrag: 18.04.2013, 12:57
  2. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 16.12.2011, 02:15
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.05.2009, 15:54
  4. Macht,was ist für euch persönlich Macht???
    Von Tihomir im Forum Esoterik und Spiritualität
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 01.03.2007, 12:51