BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Einreise-Verbot für Ungarns Staatschef

Erstellt von ökörtilos, 22.08.2009, 19:58 Uhr · 4 Antworten · 491 Aufrufe

  1. #1
    ökörtilos

    Einreise-Verbot für Ungarns Staatschef

    Einreise-Verbot für Ungarns Staatschef


    Prag - Die seit langem schwelenden Spannungen zwischen Ungarn und der Slowakei haben am Freitag zu einem Eklat geführt. Die slowakische Regierung verweigerte dem ungarischen Präsidenten Laszlo Solyom die Einreise in die Grenzstadt Komarno, wo dieser auf Einladung der ungarischen Minderheit an einer patriotischen Feier teilnehmen wollte. Ministerpräsident Robert Fico erklärte in Bratislava, der Staatschef des Nachbarlandes würde internationales Recht und die Souveränität der Slowakei verletzen, wenn er die geplante Reise anträte. Daraufhin sagte Solyom, der bereits an der Grenze angekommen war, den Besuch nach Darstellung seines Amtes ab.
    div#CAD_AD {display:block !important;}
    Der ungarische Staatschef wollte im slowakischen Komarno an einer Feier zur Enthüllung einer Statue des ungarischen Königs und Nationalheiligen Stefan teilnehmen. Er hatte diesen Besuch als privat deklariert und sich weder bei seinem Amtskollegen Ivan Gasparovic noch der slowakischen Regierung angemeldet. Er wollte auch keine Politiker aus Bratislava treffen. Regierungschef Fico, Gasparovic und Parlamentspräsident Pavol Paska hatten deshalb gemeinsam erklärt, das Vorhaben verstoße gegen den "internationalen Anstand" und sei eine "vorsätzliche Provokation".
    Zwischen beiden Ländern ist seit Wo-chen eine Kontroverse im Gang, die sich aus althergebrachten Gegensätzen nährt und sich neuerlich an einem Gesetz zum Schutz der slowakischen Sprache entzündete. Die Ungarn sehen darin eine Ein-schränkung der Minderheitenrechte, was die Slowaken entschieden bestreiten. Auf beiden Seiten hatte es auch abschätzige Bemerkungen führender Politiker gegeben. Die Slowakei war seit dem Mittelalter jahrhundertelang ein Teil Ungarns gewesen und erst nach dem Ersten Weltkrieg abgetrennt worden.




    dpa
    Ungarns Präsident auf der Donaubrücke: "Unentschuldbare und unerklärliche Situation"

  2. #2
    Lance Uppercut
    Blödsinn.
    Ab den 19.Jhdt war es ein Teil Cisleithaniens.

  3. #3
    ökörtilos
    Zitat Zitat von Lance Uppercut Beitrag anzeigen
    Blödsinn.
    Ab den 19.Jhdt war es ein Teil Cisleithaniens.

    ist doch Jacke wie Hose?

  4. #4
    Lance Uppercut
    Zitat Zitat von ökörtilos Beitrag anzeigen
    ist doch Jacke wie Hose?
    Nein
    Der Schreiberling der das geschrieben hat lügt!

  5. #5
    ökörtilos
    Zitat Zitat von Lance Uppercut Beitrag anzeigen
    Nein
    Der Schreiberling der das geschrieben hat lügt!

    wieso?der Verein gehörte doch zur "ungarischen" Hälfte diese Staatsgebildes wenn ich mich nicht irre.

Ähnliche Themen

  1. 50 Jahre Ex-Staatschef von Liberia!
    Von Cobra im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.05.2012, 15:59
  2. Staatschef Silvio Berlusconi beleidigt Albanien !
    Von Aurel im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 17.02.2010, 22:52
  3. Helmut Kohl-Staatschef auf Ewigkeit?
    Von ökörtilos im Forum Rakija
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.06.2009, 18:38
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.07.2006, 20:13
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.08.2005, 15:59