BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Einschüchterung inmitten Europas

Erstellt von Komplementär, 06.03.2008, 19:54 Uhr · 3 Antworten · 537 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    25.12.2006
    Beiträge
    1.626

    Einschüchterung inmitten Europas

    [h5]Kosovo-Polizei: serbische Beamte quittierten Dienst "unter Druck"[/h5]
    [h6]Polizeikommandant Wilson und sein Stellvertreter Ahmeti appellieren an 300 Beamte, ihre Tätigkeit wieder aufzunehmen [/h6]
    Pristina/Belgrad - Die serbischen Polizisten, die in den vergangenen Tagen angeblich aus Protest gegen die Unabhängigkeit des Kosovo ihren Dienst in der kosovarischen Polizei verweigert haben, sollen dies unter Druck getan haben. Dies ergibt sich aus einem Schreiben des Kommandanten der kosovarischen Polizeikräfte, Larry Wilson, und seines Stellvertreter Sheremet Ahmeti an die serbischen Polizisten. Wilson und Ahmeti fordern die rund 300 Beamten auf, ihren Dienst wieder aufzunehmen.


    "Im Laufe der Gespräche mit ihnen haben wir festgestellt, dass sie sich eine Suspendierung nicht wünschten. Sie erläuterten uns, dass sie keine andere Lösung angesichts des Drucks auf sie und ihre Familien hatten. Dies ist eine Situation, die nicht weitergehen darf", steht in dem am Donnerstag veröffentlichten Schreiben der beiden Polizeichefs.Zehn Prozent der Polizisten sind Serben
    Knapp 300 serbische Polizisten wurden Ende vergangener Woche vom Dienst suspendiert, nachdem sie gefordert hatten, ihre Befehle künftig nur noch von der UNO-Polizei und nicht mehr vom Hauptstab der kosovarischen Polizei zu erhalten. Die kosovarischen Polizeikräfte haben rund 7.000 Angehörige, zehn Prozent von ihnen sind Serben.
    In der serbischen Öffentlichkeit wurde die Forderung der serbischen Polizisten mit dem Aktionsplan der serbischen Regierung für den Kosovo in Verbindung gebracht beziehungsweise mit den Bemühungen Belgrads, in den Serben-Enklave Parallelinstitutionen zu bilden. (APA)




    Quelle: Derstandard.at



    Von Unterdrückung der Serben oder anderer Minderheiten in der Republik Kosovo keine Spur.



    Diese werden eher von Belgrad unterdrückt. Um ihre Familien zu beschützen quittieren sie den Dienst, da der Druck Belgrads zu groß wird.

    Aber gehört wohl zu der Anti Republik Kosovo Resolution der serbischen Regierung.

  2. #2

    Registriert seit
    10.02.2008
    Beiträge
    1.201
    Jetzt behauptet dieser Chauvinist sogar, dass die bösen Serben ihre eigenen Leute unterdrücken.
    Ich glaube du überzeugst mich noch von der Böse unseres Volkes....

  3. #3
    Avatar von BigBaba

    Registriert seit
    03.08.2006
    Beiträge
    2.319
    mit allen aktionen die die machen schaden die sich eigentlich selber...
    aber wie gesagt, so lang sie keinem anderen schaden, kann mans ignorieren.

  4. #4
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    lol...unter druck....hahahahhahaaaaa

Ähnliche Themen

  1. Islamisierung Europas
    Von Constantinos im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 03.05.2016, 19:40
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.04.2012, 23:46
  3. Europas Winter
    Von Robert im Forum Kosovo
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 25.11.2011, 15:46
  4. Mülltonne Europas
    Von Ludjak im Forum Politik
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 13.11.2011, 01:17
  5. Europas Sonderweg
    Von Vuk im Forum Politik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 08.04.2005, 15:03