BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 21 von 32 ErsteErste ... 1117181920212223242531 ... LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 210 von 320

Die ekelhafte Doppelmoral der Türkei

Erstellt von Issun, 21.07.2011, 20:45 Uhr · 319 Antworten · 20.317 Aufrufe

  1. #201
    Yoschimitsu
    Da ja @Issun und solche Leute wie ER, in Ihren eigenen Arschlöchern leben, ist es sinnlos mit solchen Leuten zu diskutieren.
    Einige Leute haben recht überzeugende gute Argumente gebracht, aber es wird halt als lüge propagiert oder die Tatsachen werden verdreht.

    Da ja der Eumel @Issun nicht zu diskutieren bereit ist, gibt es nur eine Antwort für solche Typen.

    Dann zwingt doch die Türkei oder in deiner Umgebung die Türken dazu, deine erwähnten Punkte umzuändern bzw. zu gestehen.

    Kein Land hat dazu die Macht, der Türkei was aufzuzwingen und Du Schlappschwanz, hast erst nicht den Mum, bei dir in der Gegend einem Türken was aufzuzwingen!

    Basta das Thema ist geschlossen.

  2. #202

    Registriert seit
    20.06.2011
    Beiträge
    289
    Zitat Zitat von Yoschimitsu Beitrag anzeigen
    Da ja @Issun und solche Leute wie ER, in Ihren eigenen Arschlöchern leben, ist es sinnlos mit solchen Leuten zu diskutieren.
    Einige Leute haben recht überzeugende gute Argumente gebracht, aber es wird halt als lüge propagiert oder die Tatsachen werden verdreht.

    Da ja der Eumel @Issun nicht zu diskutieren bereit ist, gibt es nur eine Antwort für solche Typen.

    Dann zwingt doch die Türkei oder in deiner Umgebung die Türken dazu, deine erwähnten Punkte umzuändern bzw. zu gestehen.

    Kein Land hat dazu die Macht, der Türkei was aufzuzwingen und Du Schlappschwanz, hast erst nicht den Mum, bei dir in der Gegend einem Türken was aufzuzwingen!

    Basta das Thema ist geschlossen.
    Komisch, erst gestern bin ich in einen Dönerladen gegangen und hab dort die Leute gefragt ob jemand den Genozid an den Armeniern leugnet. Und Plötzlich wurde alles ganz still und ich sah schon die Schweißperlen auf den Stirnen der Leute. Dann schrie einer ganz laut "Ja, es hat diesen Völkermord gegeben, Atatürk war schwul und die Türkei ist ein heuchlerischer Schurkenstaat", dann pinkelte er sich in die Hose und rannte raus. Ansonsten hat niemand was gesagt.

    Als ich danach in die nächste Ditib-Moschee ging und mir die ganzen Türkei- und Knoblauchfahnen entgegen wehten habe ich mir mehr Widerstand erhofft. Also fragte ich erneut "Wer von euch leugnet den Genozid an den Armeniern?", außer dass sich gleich 2 Leute in die Hose geschissen haben, wieder kein Sterbenswörtchen.
    Da nun neben dem Knoblauch und vollgeschwitzte Socken Gestank auch noch der Geruch von Scheiße hinzukam, konnte ich nicht länger warten. Aber da sich mir noch keiner mutig entgegengestellt hatte obwohl ich alleine war und die Leute mehr als 30 zählten, hatte ich sie wohl noch nicht genug provoziert. Dann schnappte ich mir einen von den beiden, die sich vollgekackt haben und zwang ihn seine eigene Kacke zu fressen. Und während er sich sofort runterbückte und zubiss ergänzte er freiwillig: "Es tut mir Leid wegen den Armeniern, wir können nichts dafür, dass wir in so einem verlogenen Staat leben!"
    In diesem Augenblick, wenn ich ihn mit der ganzen Scheiße um seine Mundwinkel betrachtete, tat er mir dann leid. So dass ich von allen abließ und die Ditib-Moschee verließ.

    Und zu euch feigen Internet-Türken-Nazis kann ich nur sagen, es ist so leicht euch zum heulen zu bringen, dass es schon wieder langweilig ist. Als ob man in der Öffentlichkeit von Türken auch nur ein Hundertstel so viel Scheiße hört, wie das was hier von euch verzapft wird. Und dann soll ich Türken etwas aufzwingen? Es gibt genug Türken, die genau wissen was ihr Staat so alles abzieht, aber diejenigen, die sich in der Türkei öffentlich dazu äußern sitzen dort meistens im Gefängnis.

  3. #203
    Avatar von Katana

    Registriert seit
    04.06.2011
    Beiträge
    3.543

    Reden

    Zitat Zitat von Issun Beitrag anzeigen
    Komisch, erst gestern bin ich in einen Dönerladen gegangen und hab dort die Leute gefragt ob jemand den Genozid an den Armeniern leugnet. Und Plötzlich wurde alles ganz still und ich sah schon die Schweißperlen auf den Stirnen der Leute. Dann schrie einer ganz laut "Ja, es hat diesen Völkermord gegeben, Atatürk war schwul und die Türkei ist ein heuchlerischer Schurkenstaat", dann pinkelte er sich in die Hose und rannte raus. Ansonsten hat niemand was gesagt.

    Als ich danach in die nächste Ditib-Moschee ging und mir die ganzen Türkei- und Knoblauchfahnen entgegen wehten habe ich mir mehr Widerstand erhofft. Also fragte ich erneut "Wer von euch leugnet den Genozid an den Armeniern?", außer dass sich gleich 2 Leute in die Hose geschissen haben, wieder kein Sterbenswörtchen.
    Da nun neben dem Knoblauch und vollgeschwitzte Socken Gestank auch noch der Geruch von Scheiße hinzukam, konnte ich nicht länger warten. Aber da sich mir noch keiner mutig entgegengestellt hatte obwohl ich alleine war und die Leute mehr als 30 zählten, hatte ich sie wohl noch nicht genug provoziert. Dann schnappte ich mir einen von den beiden, die sich vollgekackt haben und zwang ihn seine eigene Kacke zu fressen. Und während er sich sofort runterbückte und zubiss ergänzte er freiwillig: "Es tut mir Leid wegen den Armeniern, wir können nichts dafür, dass wir in so einem verlogenen Staat leben!"
    In diesem Augenblick, wenn ich ihn mit der ganzen Scheiße um seine Mundwinkel betrachtete, tat er mir dann leid. So dass ich von allen abließ und die Ditib-Moschee verließ.

    Und zu euch feigen Internet-Türken-Nazis kann ich nur sagen, es ist so leicht euch zum heulen zu bringen, dass es schon wieder langweilig ist. Als ob man in der Öffentlichkeit von Türken auch nur ein Hundertstel so viel Scheiße hört, wie das was hier von euch verzapft wird. Und dann soll ich Türken etwas aufzwingen? Es gibt genug Türken, die genau wissen was ihr Staat so alles abzieht, aber diejenigen, die sich in der Türkei öffentlich dazu äußern sitzen dort meistens im Gefängnis.
    Du bist ja durchs ganze Türkische Viertel gegangen und alle Türken haben knoblauch gegessen und sich eingeschissen ?

    Was für ein Opfer

    Achsoooo stimmt, du warst diese eine Kartoffel oder ?


  4. #204
    TurkishRevenger
    Zitat Zitat von Issun Beitrag anzeigen
    Komisch, erst gestern bin ich in einen Dönerladen gegangen und hab dort die Leute gefragt ob jemand den Genozid an den Armeniern leugnet. Und Plötzlich wurde alles ganz still und ich sah schon die Schweißperlen auf den Stirnen der Leute. Dann schrie einer ganz laut "Ja, es hat diesen Völkermord gegeben, Atatürk war schwul und die Türkei ist ein heuchlerischer Schurkenstaat", dann pinkelte er sich in die Hose und rannte raus. Ansonsten hat niemand was gesagt.

    Als ich danach in die nächste Ditib-Moschee ging und mir die ganzen Türkei- und Knoblauchfahnen entgegen wehten habe ich mir mehr Widerstand erhofft. Also fragte ich erneut "Wer von euch leugnet den Genozid an den Armeniern?", außer dass sich gleich 2 Leute in die Hose geschissen haben, wieder kein Sterbenswörtchen.
    Da nun neben dem Knoblauch und vollgeschwitzte Socken Gestank auch noch der Geruch von Scheiße hinzukam, konnte ich nicht länger warten. Aber da sich mir noch keiner mutig entgegengestellt hatte obwohl ich alleine war und die Leute mehr als 30 zählten, hatte ich sie wohl noch nicht genug provoziert. Dann schnappte ich mir einen von den beiden, die sich vollgekackt haben und zwang ihn seine eigene Kacke zu fressen. Und während er sich sofort runterbückte und zubiss ergänzte er freiwillig: "Es tut mir Leid wegen den Armeniern, wir können nichts dafür, dass wir in so einem verlogenen Staat leben!"
    In diesem Augenblick, wenn ich ihn mit der ganzen Scheiße um seine Mundwinkel betrachtete, tat er mir dann leid. So dass ich von allen abließ und die Ditib-Moschee verließ.

    Und zu euch feigen Internet-Türken-Nazis kann ich nur sagen, es ist so leicht euch zum heulen zu bringen, dass es schon wieder langweilig ist. Als ob man in der Öffentlichkeit von Türken auch nur ein Hundertstel so viel Scheiße hört, wie das was hier von euch verzapft wird. Und dann soll ich Türken etwas aufzwingen? Es gibt genug Türken, die genau wissen was ihr Staat so alles abzieht, aber diejenigen, die sich in der Türkei öffentlich dazu äußern sitzen dort meistens im Gefängnis.
    Witzig, du nennst uns Nazi, aber von dir kommt dann sowas: "Ja, es hat diesen Völkermord gegeben, Atatürk war schwul und die Türkei ist ein heuchlerischer Schurkenstaat" und ,,Als ich danach in die nächste Ditib-Moschee ging und mir die ganzen Türkei- und Knoblauchfahnen entgegen wehten" und dann die ganzen Vorurteile mit dem Knoblauch, etc. Der Text hätte von einem deutschen Neo-Nazi sein können. Ich würde mal sagen Doppemoral von dir
    An alle Türken: Ihr braucht hier nicht mehr reinschreiben, ich denke mit diesem Beitrag hat ,,Issun" sein wahres Gesicht gezeigt und man sieht, dass er eine nicht ernst zu nehmende Witzfigur ist. Verschwendet nicht eure Zeit an ihm.

  5. #205
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Zitat Zitat von Issun Beitrag anzeigen
    Komisch, erst gestern bin ich in einen Dönerladen gegangen und hab dort die Leute gefragt ob jemand den Genozid an den Armeniern leugnet. Und Plötzlich wurde alles ganz still und ich sah schon die Schweißperlen auf den Stirnen der Leute. Dann schrie einer ganz laut "Ja, es hat diesen Völkermord gegeben, Atatürk war schwul und die Türkei ist ein heuchlerischer Schurkenstaat", dann pinkelte er sich in die Hose und rannte raus. Ansonsten hat niemand was gesagt.

    Als ich danach in die nächste Ditib-Moschee ging und mir die ganzen Türkei- und Knoblauchfahnen entgegen wehten habe ich mir mehr Widerstand erhofft. Also fragte ich erneut "Wer von euch leugnet den Genozid an den Armeniern?", außer dass sich gleich 2 Leute in die Hose geschissen haben, wieder kein Sterbenswörtchen.
    Da nun neben dem Knoblauch und vollgeschwitzte Socken Gestank auch noch der Geruch von Scheiße hinzukam, konnte ich nicht länger warten. Aber da sich mir noch keiner mutig entgegengestellt hatte obwohl ich alleine war und die Leute mehr als 30 zählten, hatte ich sie wohl noch nicht genug provoziert. Dann schnappte ich mir einen von den beiden, die sich vollgekackt haben und zwang ihn seine eigene Kacke zu fressen. Und während er sich sofort runterbückte und zubiss ergänzte er freiwillig: "Es tut mir Leid wegen den Armeniern, wir können nichts dafür, dass wir in so einem verlogenen Staat leben!"
    In diesem Augenblick, wenn ich ihn mit der ganzen Scheiße um seine Mundwinkel betrachtete, tat er mir dann leid. So dass ich von allen abließ und die Ditib-Moschee verließ.

    Und zu euch feigen Internet-Türken-Nazis kann ich nur sagen, es ist so leicht euch zum heulen zu bringen, dass es schon wieder langweilig ist. Als ob man in der Öffentlichkeit von Türken auch nur ein Hundertstel so viel Scheiße hört, wie das was hier von euch verzapft wird. Und dann soll ich Türken etwas aufzwingen? Es gibt genug Türken, die genau wissen was ihr Staat so alles abzieht, aber diejenigen, die sich in der Türkei öffentlich dazu äußern sitzen dort meistens im Gefängnis.

    dir ist aber schon klar, dass auch kurden gegen armenier und yeziden kämpften. sie sagten sogar, dass demjenigen, der 7 yeziden tötet, das tor zum paradies offen stünde.

  6. #206
    AyYıldız
    mein letzter beitrag in diesem thread:




  7. #207

    Registriert seit
    20.06.2011
    Beiträge
    289
    Zitat Zitat von TurkishRevenger Beitrag anzeigen
    Witzig, du nennst uns Nazi, aber von dir kommt dann sowas: "Ja, es hat diesen Völkermord gegeben, Atatürk war schwul und die Türkei ist ein heuchlerischer Schurkenstaat" und ,,Als ich danach in die nächste Ditib-Moschee ging und mir die ganzen Türkei- und Knoblauchfahnen entgegen wehten" und dann die ganzen Vorurteile mit dem Knoblauch, etc. Der Text hätte von einem deutschen Neo-Nazi sein können. Ich würde mal sagen Doppemoral von dir
    An alle Türken: Ihr braucht hier nicht mehr reinschreiben, ich denke mit diesem Beitrag hat ,,Issun" sein wahres Gesicht gezeigt und man sieht, dass er eine nicht ernst zu nehmende Witzfigur ist. Verschwendet nicht eure Zeit an ihm.
    Ein kleiner Knoblauch Witz und schon ist man ein Nazi, aber Völkermorde leugnen geht deiner Meinung nach völlig in Ordnung. Applaus

  8. #208
    Kıvanç
    Toller Witz, ich lache mich tot.

  9. #209
    Avatar von Epirote

    Registriert seit
    08.09.2008
    Beiträge
    2.528
    Oreos

  10. #210
    Avatar von Lefty

    Registriert seit
    17.08.2009
    Beiträge
    708

Ähnliche Themen

  1. Die Doppelmoral der Balkaner
    Von Zurich im Forum Politik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 07.03.2011, 23:36
  2. Doppelmoral
    Von Romantika im Forum Rakija
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 08.03.2009, 04:17
  3. Doppelmoral
    Von 5SterneGeneral im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.10.2006, 15:17