BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

Empörung über Dodiks Aussage

Erstellt von bosmix, 15.09.2007, 18:49 Uhr · 27 Antworten · 1.206 Aufrufe

  1. #1
    bosmix

    Komšić: Dodik will vollkommene Destruktion

    Komšić: Dodik will vollkommene Destruktion
    Der Aussage Dodiks, dass die Republika Srpska eine "permanente Kategorie" sei, während Bosnien-Herzegowina bloß eine Interessengemeinschaft sei, widersprach Komšić vehement.

    "Es gab bereits Versuche, das zu vernichten, was das Wesen der Gesellschaft in Bosnien-Herzegowina ist. Wir hatten solche Versuche während des Krieges, und wir haben sie auch heutzutage, denn Milorad Dodik arbeitet aktiv an der Vernichtung dieser Identität", so Komšić.

    Seiner Meinung nach agiere Dodik für den serbischen Premier Vojislav Koštunica und in voller Koordination mit ihm. "Ich glaube, er versucht das, was im Krieg nicht gelungen ist, die vollkommene Destruktion des Landes."

  2. #2
    Avatar von denki

    Registriert seit
    31.12.2005
    Beiträge
    1.601
    naja ich mein BiH is keine identität... sonst würden ja auch die alle in bih für die nationalmannschaft sein zum beispiel jetzt.

    ich mein die bosnischen SErben sind für Serbien und die Kroaten für Kroatien.. sie können sich einfach nicht mit diesem land identifizieren.. und das wird sich nicht ändern..

    deshalb gibt es nur eine lösung ! BiH muss aufgeteilt werden .. in die zu Serbien und Krotien und halt der rest für die Muslime alleine .. tja anders wirds wohl nicht funktionieren

  3. #3
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von bosmix Beitrag anzeigen
    Komšić: Dodik will vollkommene Destruktion
    Der Aussage Dodiks, dass die Republika Srpska eine "permanente Kategorie" sei, während Bosnien-Herzegowina bloß eine Interessengemeinschaft sei, widersprach Komšić vehement.
    Komsic sollte die moeglochkeiten die Dodik bietet nutzen.
    Einen liberalereren wird es noch mindestens 2 legislaturperioden lang nicht geben...

    Zitat Zitat von bosmix Beitrag anzeigen
    "Es gab bereits Versuche, das zu vernichten, was das Wesen der Gesellschaft in Bosnien-Herzegowina ist. Wir hatten solche Versuche während des Krieges, und wir haben sie auch heutzutage, denn Milorad Dodik arbeitet aktiv an der Vernichtung dieser Identität", so Komšić.
    Die Gemeinschaft so wie wir sie kannten ist vernichtet.
    Es geht darum etwas "neues" zu erschaffen und nicht das "fast tote" so lange wie moeglich am Leben zu erhalten

    Zitat Zitat von bosmix Beitrag anzeigen
    Seiner Meinung nach agiere Dodik für den serbischen Premier Vojislav Koštunica und in voller Koordination mit ihm. "Ich glaube, er versucht das, was im Krieg nicht gelungen ist, die vollkommene Destruktion des Landes."
    die vollkomene Destruktion des Landes wird kommen wenn Bosnien keine "groessere" Vision fuer das zusammenleben der dort lebenden Ethnien entwickelt...
    Dann ist auch Dodik egal denn auch die Bosnischen Kroaten sind durch die einflussnahme Kroatiens ein stark destruktives Element.


    Ansonsten...Go Komsic go for President!!!!!

  4. #4
    bosmix
    Zitat Zitat von denki Beitrag anzeigen
    naja ich mein BiH is keine identität... sonst würden ja auch die alle in bih für die nationalmannschaft sein zum beispiel jetzt.

    ich mein die bosnischen SErben sind für Serbien und die Kroaten für Kroatien.. sie können sich einfach nicht mit diesem land identifizieren.. und das wird sich nicht ändern..

    deshalb gibt es nur eine lösung ! BiH muss aufgeteilt werden .. in die zu Serbien und Krotien und halt der rest für die Muslime alleine .. tja anders wirds wohl nicht funktionieren

    das land wird nicht geteilt, weil dann die verbrechen gerechtfertig wären die von allen seiten begannnen worden sind.
    außerdem werden es auch die bosnischen muslime nicht zu lassen, dass das land geteilt wird.es gibt nur eine lösung, die menschen müssen sich jetzt endlich zu ihren heimatland und zu ihren geburtsland bosnien und hercegowina bestätigt fühlen.

  5. #5
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von bosmix Beitrag anzeigen
    es gibt nur eine lösung, die menschen müssen sich jetzt endlich zu ihren heimatland und zu ihren geburtsland bosnien und hercegowina bestätigt fühlen.
    Die meisten sind in Jugoslawien geboren und damit frei in ihrer Interpretation des Geburtslandes heute.

  6. #6
    bosmix
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    Die meisten sind in Jugoslawien geboren und damit frei in ihrer Interpretation des Geburtslandes heute.

    jugoslawien war gestern junge!!!
    die menschen in BIH sind alle bosnische staatsbürger, sie haben alle das recht sich als bosnier zu fühlen und auch so zu nennen.

  7. #7
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von bosmix Beitrag anzeigen
    jugoslawien war gestern junge!!!
    du sprachst von Geburtsland!!!
    Zitat Zitat von bosmix Beitrag anzeigen
    die menschen in BIH sind alle bosnische staatsbürger,
    ...ob sie es nun wollen oder eben auch nicht....alle Bosnische Staatsbuerger...
    Zitat Zitat von bosmix Beitrag anzeigen
    sie haben alle das recht sich als bosnier zu fühlen und auch so zu nennen.
    ...das koennen sie sowieso...sogar ohne Bosnischen Staat.
    Ich steh dem nicht im weg.

  8. #8
    bosmix

    Empörung über Dodiks Aussage


  9. #9
    bosmix
    Der Präsident der bosniakischen Partei für demokratische Aktion, Sulejman Tihić, sagte in einer Reaktion, dass Dodik hier etwas "vertauscht" habe: "Bosnien-Herzegowina ist eine anhaltende geschichtliche Kategorie, die bereits tausend Jahre besteht.

    Die Republika Srpska sei hingegen eine verfassungsrechtliche Kategorie, die vor zwölf Jahren als Ergebnis des Krieges, der ethnischen Säuberung und des Genozids entstanden ist. Es ist logisch, dass dies nur eine vorübergehende Kategorie sein kann", argumentierte Tihić gegenüber der Zeitung.

  10. #10
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von bosmix Beitrag anzeigen
    Der Präsident der bosniakischen Partei für demokratische Aktion, Sulejman Tihić, sagte in einer Reaktion, dass Dodik hier etwas "vertauscht" habe: "Bosnien-Herzegowina ist eine anhaltende geschichtliche Kategorie, die bereits tausend Jahre besteht.

    Die Republika Srpska sei hingegen eine verfassungsrechtliche Kategorie, die vor zwölf Jahren als Ergebnis des Krieges, der ethnischen Säuberung und des Genozids entstanden ist. Es ist logisch, dass dies nur eine vorübergehende Kategorie sein kann", argumentierte Tihić gegenüber der Zeitung.

    ....zusammenlegen mit dem andern Thread?

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Empörung über auf dem Boden liegenden Koran !
    Von Albani100 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.07.2012, 21:05
  2. Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 21.12.2011, 19:24
  3. Empörung über geplante Koran-Verbrennung
    Von Serbian Eagle im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 11.09.2010, 16:28
  4. Antworten: 98
    Letzter Beitrag: 27.10.2009, 14:53
  5. Antworten: 301
    Letzter Beitrag: 01.08.2006, 13:24