BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 20 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 199

Endlich Gerechtigkeit für die kroatischen Opfer in Konjic ?!?

Erstellt von mannheimer, 20.09.2009, 20:24 Uhr · 198 Antworten · 9.365 Aufrufe

  1. #31

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von BHFBelay Beitrag anzeigen
    aha ok, dann willst du damit sagen dass die serben um das eigene volk 8000 menschen umbringen mussten ?? darunter auch kleinkinder und babies die dem serbischen volk ach so viel schaden zufügen konnten.
    und wie gut die enklave versorgt und beschützt war seitens der UN hat man ja zum schluss gesehen... und die übergriffe aus der stadt heraus waren doch ganz normale feldzüge um nahrung...

    und das töten der soldaten (menschen) kann sehr wohl gerechtfertigt sein, so lange dies im kampf passiert ist es doch ok im krieg, da ist man doch dazu gezwungen, nach dem motto "wenn ich nicht schiesse, schiesst er "

    sollen diese zwei personen wirklich diese taten gemacht haben, dann gehören sie ganz klar vor das gericht...

    was ich aber nicht verstehe ist warum dann nicht von allen seiten die verbrecher,die es auf der serbischen seite am meisten gab nicht verurteilt werden. hier mal ein beispiel in dem ort wo ich herkomme sind zwei meiner nachbarn verurteilt worden weil sie angeblich zwei soldaten der VRS misshandelt haben, die serben dagegen die 200 männer gefangen nahmen schweigen zu diesem verbrechen, übrigens es fehlt immer noch jede spur von diesen männern. obwohl wahrscheinlich so ziemlich alle serben des ortes wissen was geschah wird schön geschwiegen und nur auf die eigenen opfer geguckt....

    und was mir immer bei dem thema auffällt, auch wenn einem bosniaken sowas vorgeworfen wird, handelt es sich fast immer um ne kleine zahl von opfern, 1-20, höchstens 30... was eigentlich ja davon zeugt dass es die ausnahme war bei den bosniaken solche sachen zu tun... die serben dagegen haben immer 100-8000 menschen auf dem gewissen und das quer durch bosnien...

    und dann wird fleissig darüber geredet wieviel angst wir vor den serben hatten und unsere kranken seelen dann in massakern an kroaten nahrung fanden... lächerlich ist sowas...

    es ist doch wohl jedem gesunden menschen klar wer der böse war, daran ändern auch solche beiträge von unseren cedos nichts..
    Er will sagen, dass man eigene Verbrechen nicht mit anderen Verbrechen rechtfertigen kann, das gilt sowohl für die Serben als auch für die Bosniaken.

  2. #32
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von Eldo Beitrag anzeigen
    Was ist falsch mit meiem avatar Bosnische trikos !! Ja und wenn da Ljiljani sind ich sag es dir nochmal Ljiljani sind keine bosniakischen Symbole sie sind Bosnische symbole
    Wieder die gleiche Scheisse im BF-Forum zum 100000000sten Mal.
    Und ich kanns nicht noch 1000000000 Mal erklären.

    Die Ljiljani sind heute das Symbol der Bosniaken und zwar völlig unabhängig davon, welche historiche Bedeutung die Ljiljani hatten. Es ist heute das Symbol, dass die bosniakische Bevölkerung representiert, das Symbol, welches die Bosniaken im Krieg trugen, das Symbol, welches neben der Sahovnica bei der Fahne der FBiH steht, das Symbol, um welches die Bosniaken kürzlich kämpfen, dass es Platz auf dem neuen RS-Wappen findet, das Symbol, bei welchem sich in BiH nur die Bosniaken identifizieren,......etc.....etc......

    - Was glaubst du wieso es eine gemeinsame Flagge und gemeinsames Wappen in BiH gibt?

    PS: Mit diesem Symbol werden sich die bosnischen Serben und Kroaten nie identifizieren können, weil sie es mit den Moslems bzw. Bosniaken assoziieren. Das ist ein Fakt, dass man einsehen und akzeptieren muss. Hier was aufzuzwingen, führt nur zum Gegeneffekt.


    PPS: Wenn jemand sich die Einheit BiHs wünscht, muss er bereit sein, Kompromisse einzugehen, anstatt total stur auf seiner Seite zu beharren. Sonst wirds nie was mit der Einheit, mit dem Zusammenkommen, Frieden, Versöhnung, Näherkommen,.... nix!!!

  3. #33
    Avatar von BHFBelay

    Registriert seit
    18.08.2009
    Beiträge
    605
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Wieder die gleiche Scheisse im BF-Forum zum 100000000sten Mal.
    Und ich kanns nicht noch 1000000000 Mal erklären.

    Die Ljiljani sind heute das Symbol der Bosniaken und zwar völlig unabhängig davon, welche historiche Bedeutung die Ljiljani hatten. Es ist heute das Symbol, dass die bosniakische Bevölkerung representiert, das Symbol, welches die Bosniaken im Krieg trugen, das Symbol, welches neben der Sahovnica bei der Fahne der FBiH steht, das Symbol, um welches die Bosniaken kürzlich kämpfen, dass es Platz auf dem neuen RS-Wappen findet, das Symbol, bei welchem sich in BiH nur die Bosniaken identifizieren,......etc.....etc......

    - Was glaubst du wieso es eine gemeinsame Flagge und gemeinsames Wappen in BiH gibt?

    PS: Mit diesem Symbol werden sich die bosnischen Serben und Kroaten nie identifizieren können, weil sie es mit den Moslems bzw. Bosniaken assoziieren. Das ist ein Fakt, dass man einsehen und akzeptieren muss. Hier was aufzuzwingen, führt nur zum Gegeneffekt.


    PPS: Wenn jemand sich die Einheit BiHs wünscht, muss er bereit sein, Kompromisse einzugehen, anstatt total stur auf seiner Seite zu beharren. Sonst wirds nie was mit der Einheit, mit dem Zusammenkommen, Frieden, Versöhnung, Näherkommen,.... nix!!!

    gib ich dir recht, ich persönlich asoziiere die republika srpska mit den serben, und schliesslich geht es mich ja gleich doppelt an, da ich aus diesem teil bosniens komme, also weg damit oder ??

  4. #34
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von BHFBelay Beitrag anzeigen
    gib ich dir recht, ich persönlich asoziiere die republika srpska mit den serben, und schliesslich geht es mich ja gleich doppelt an, da ich aus diesem teil bosniens komme, also weg damit oder ??
    Die Serben werden um so mehr auf ihrer RS beharren, und nicht nur das... das Problem ist nicht die RS, sondern das Serbentum und das Serben-geute überall. In der RS sind mehr Sachen auf Kyrillisch geschrieben, als in Serbien, es gibt mehr serbische Fahnen in den Städten und Dörfern als in Serbien,... "srbovanje" hier, "srbovanje" da, "srbovanje" dort,.... (traurig aber wahr) und das ist (mal aus bosniakischer Sicht) viel provokanter als ein unsichtbares geografisches Gebilde ohne Grneznen bzw. Zoll, welches auf irgendwelchen Karten auftaucht. Und das Serbentum ("srbovanje"), wird leider nicht so schnell verschwinden, und zwar so lange, die Serben das Gefühl bekommen, die Bosniaken beansprüchen BiH für sich und müssten jedes Zenter Zemment für noch eine weitere Moschee brauchen, bei BiHFussball-Spielen mehr bosniakische Lilijanen-Flaggen (und auch einige türkische) die Tribühnen dominieren, als die gemeinsame BiH-Flagge,....etc.....etc......etc.... Andersrum die Bosniaken machen das um so mehr, bei all dem "Srbovanje" seitens der Serben.

    - Und keiner denkt daran, mal die Handbremse zu ziehen und sich von der Sturheit lösen und wieder zur Normalität zu kommen. Sondern alle leben nach dem Motto: "So lange die anderen so drauf sind, bin ich es auch und setze noch einen drauf!"

    Und natürlich... bei all dem ganzen Schlamassel gibts natürlich nichts einfacheres, als mit dem Finger auf den anderen zu zeigen.

  5. #35
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von BHFBelay Beitrag anzeigen
    aha ok, dann willst du damit sagen dass die serben um das eigene volk 8000 menschen umbringen mussten ?? darunter auch kleinkinder und babies die dem serbischen volk ach so viel schaden zufügen konnten.
    und wie gut die enklave versorgt und beschützt war seitens der UN hat man ja zum schluss gesehen... und die übergriffe aus der stadt heraus waren doch ganz normale feldzüge um nahrung...

    und das töten der soldaten (menschen) kann sehr wohl gerechtfertigt sein, so lange dies im kampf passiert ist es doch ok im krieg, da ist man doch dazu gezwungen, nach dem motto "wenn ich nicht schiesse, schiesst er "

    sollen diese zwei personen wirklich diese taten gemacht haben, dann gehören sie ganz klar vor das gericht...

    was ich aber nicht verstehe ist warum dann nicht von allen seiten die verbrecher,die es auf der serbischen seite am meisten gab nicht verurteilt werden. hier mal ein beispiel in dem ort wo ich herkomme sind zwei meiner nachbarn verurteilt worden weil sie angeblich zwei soldaten der VRS misshandelt haben, die serben dagegen die 200 männer gefangen nahmen schweigen zu diesem verbrechen, übrigens es fehlt immer noch jede spur von diesen männern. obwohl wahrscheinlich so ziemlich alle serben des ortes wissen was geschah wird schön geschwiegen und nur auf die eigenen opfer geguckt....

    und was mir immer bei dem thema auffällt, auch wenn einem bosniaken sowas vorgeworfen wird, handelt es sich fast immer um ne kleine zahl von opfern, 1-20, höchstens 30... was eigentlich ja davon zeugt dass es die ausnahme war bei den bosniaken solche sachen zu tun... die serben dagegen haben immer 100-8000 menschen auf dem gewissen und das quer durch bosnien...

    und dann wird fleissig darüber geredet wieviel angst wir vor den serben hatten und unsere kranken seelen dann in massakern an kroaten nahrung fanden... lächerlich ist sowas...

    es ist doch wohl jedem gesunden menschen klar wer der böse war, daran ändern auch solche beiträge von unseren cedos nichts..
    Ein paar Fakten zu Srebrenica:
    Srebrenica war in der UN-Schutzzone. Die Serben hatten sich (bis zum Massaker) daran gehalten bzw. mussten sich daran halten, die Bosniaken aus Srebrenica aber überfielen mehrmals die umliegenden serbischen Dörfer (und das wurde auch vom Haager Tribunal bestätigt). - Natürlich mit der Begründung Naser Orics, man hatte den Hunger und Not bekämpfen wollen und er nicht der Verantwortliche war und er die Verantwortlichen nicht kenne. Und was am grossen Massaker von Batunac geschah, muss man nicht gross kommentieren, wo selbst Frauen und Kinder umgebracht wurden, nicht nur umgebracht sondern geschlachtet (gab mal hier im BF eine Horrorhafte Bilderserie darüber). - Was im späteren Massaker von Srebrenica nicht der Fall war (in Sachen Brutaltität der Hinrichtung).

    - Damit du mich nicht falsch verstehst: Damit soll in keinster Weise der Völkermord von Srebrenica relativiert werden. Das was dort geschah, ist das schlimmste was jeh geschehn konnte, der grösste Fehler und Schande in der Geschichte des serbischen Volkes und dafür sollte sich jeder Serbe für sein Volk zu tiefst schämen!!!!



    Zum Weiteren.... es gab ausser Srebrenica und Bratunac in BiH keine grösseren Massaker. Dafür gab es aber unzählige kleinere Massaker, die total in Vergessenheit geraten. Es ist eine Schande, dass man einen Krieg auf ein einziges Ereigniss reduziert. Das kommt dem gleich, als ob die anderen Opfer nichts wert wären. Die meissten Opfer des Krieges waren nicht die von Srebrenica, aber auch nicht die von Bratunac. Und es stimmt nicht, dass wenn Serben was anrichteten, es ums 10fache mehr war. Schau mal die Zahlen der Opfer des Krieges an. Die Moslems haben ca. doppelt so viele Opfer als die Sebren zu beklaten (die es am zweitschlimmsten erwischt hat), die Kroaten hatten in Sachen Todesopfer und Vertriebene mit Abstand am wenigsten zu beklagen.
    Die Bosniaken waren militärisch total unterlegen und mussten gegen 2 Feinde an 2 Fronten kämpfen. Das heisst aber noch lange nicht, dass keine Verbrechen ihrerseits verübt wurden. Ich denke kaum, dass die restlichen Opfer Massenselbstmord begangen haben.


    mfg

  6. #36
    kaurin
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Wieder die gleiche Scheisse im BF-Forum zum 100000000sten Mal.
    Und ich kanns nicht noch 1000000000 Mal erklären.

    Die Ljiljani sind heute das Symbol der Bosniaken und zwar völlig unabhängig davon, welche historiche Bedeutung die Ljiljani hatten. Es ist heute das Symbol, dass die bosniakische Bevölkerung representiert, das Symbol, welches die Bosniaken im Krieg trugen, das Symbol, welches neben der Sahovnica bei der Fahne der FBiH steht, das Symbol, um welches die Bosniaken kürzlich kämpfen, dass es Platz auf dem neuen RS-Wappen findet, das Symbol, bei welchem sich in BiH nur die Bosniaken identifizieren,......etc.....etc......

    - Was glaubst du wieso es eine gemeinsame Flagge und gemeinsames Wappen in BiH gibt?

    PS: Mit diesem Symbol werden sich die bosnischen Serben und Kroaten nie identifizieren können, weil sie es mit den Moslems bzw. Bosniaken assoziieren. Das ist ein Fakt, dass man einsehen und akzeptieren muss. Hier was aufzuzwingen, führt nur zum Gegeneffekt.


    PPS: Wenn jemand sich die Einheit BiHs wünscht, muss er bereit sein, Kompromisse einzugehen, anstatt total stur auf seiner Seite zu beharren. Sonst wirds nie was mit der Einheit, mit dem Zusammenkommen, Frieden, Versöhnung, Näherkommen,.... nix!!!
    Das ist eine Entwicklung der letzten 20 Jahre. Und nichts was schon seit "Ewigkeiten" Gültigkeit hat.

    Hier kann sehr wohl Aufklärung helfen!

    Aber derzeit haben wir sowieso eine neue Flagge und gut ists.

  7. #37
    Avatar von BHFBelay

    Registriert seit
    18.08.2009
    Beiträge
    605
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Ein paar Fakten zu Srebrenica:
    Srebrenica war in der UN-Schutzzone. Die Serben hatten sich (bis zum Massaker) daran gehalten bzw. mussten sich daran halten, die Bosniaken aus Srebrenica aber überfielen mehrmals die umliegenden serbischen Dörfer (und das wurde auch vom Haager Tribunal bestätigt). - Natürlich mit der Begründung Naser Orics, man hatte den Hunger und Not bekämpfen wollen und er nicht der Verantwortliche war und er die Verantwortlichen nicht kenne. Und was am grossen Massaker von Batunac geschah, muss man nicht gross kommentieren, wo selbst Frauen und Kinder umgebracht wurden, nicht nur umgebracht sondern geschlachtet (gab mal hier im BF eine Horrorhafte Bilderserie darüber). - Was im späteren Massaker von Srebrenica nicht der Fall war (in Sachen Brutaltität der Hinrichtung).

    - Damit du mich nicht falsch verstehst: Damit soll in keinster Weise der Völkermord von Srebrenica relativiert werden. Das was dort geschah, ist das schlimmste was jeh geschehn konnte, der grösste Fehler und Schande in der Geschichte des serbischen Volkes und dafür sollte sich jeder Serbe für sein Volk zu tiefst schämen!!!!



    Zum Weiteren.... es gab ausser Srebrenica und Bratunac in BiH keine grösseren Massaker. Dafür gab es aber unzählige kleinere Massaker, die total in Vergessenheit geraten. Es ist eine Schande, dass man einen Krieg auf ein einziges Ereigniss reduziert. Das kommt dem gleich, als ob die anderen Opfer nichts wert wären. Die meissten Opfer des Krieges waren nicht die von Srebrenica, aber auch nicht die von Bratunac. Und es stimmt nicht, dass wenn Serben was anrichteten, es ums 10fache mehr war. Schau mal die Zahlen der Opfer des Krieges an. Die Moslems haben ca. doppelt so viele Opfer als die Sebren zu beklaten (die es am zweitschlimmsten erwischt hat), die Kroaten hatten in Sachen Todesopfer und Vertriebene mit Abstand am wenigsten zu beklagen.
    Die Bosniaken waren militärisch total unterlegen und mussten gegen 2 Feinde an 2 Fronten kämpfen. Das heisst aber noch lange nicht, dass keine Verbrechen ihrerseits verübt wurden. Ich denke kaum, dass die restlichen Opfer Massenselbstmord begangen haben.


    mfg
    meine persönliche meinung und erfahrung dazu, im krieg war keine seite ganz sauber, dennoch gibt es einen unterschied meiner meinung nach. bei den serben war es geplanter und vorbereiteter völkermord, die anderen haben sicherlich auch scheisse am stecken. stell dir mal vor, irgendein idiot von bosniaken, erlaubt es sich deine mutter, schwester zu vergewaltigen, deinem vater zwingen dabei zuzusehen, die kinder deiner schwester vor den augen deiner ganzen familie missbrauchen, und anschliessend umzubringen... und dann erzähl du mir mal was du mit dem nächsten bosniaken den du in deine hände bekommst machst ?? ich unterscheide da geplantes kriegsverbrechen und kriegsverbrechen im affekt, verstehe mich nicht falsch, das eine ist kein stück besser als das andere, aber es hilft vielleicht zu verstehen...

    da ich das "glück" hatte selber noch erfahrung in dem krieg zu sammeln, kann ich dir auch meine persönlichen ungefärbten erlebnisse erzählen. massenselbstmord den du hier in den raum wirfst sah in meinem ort folgendermassen aus, die serben die ums leben kamen, waren ausschliesslich im kampf gefallen... bei diesen kämpfen gab es auf unserer seite auch tote zu beklagen... was an sich beides traurig ist, in dieser hinsicht wirf ich aber keinem was vor, es war krieg... was aber viel schlimmer ist, ist die tatsache dass die serben mehr als 200 männer die in gefangenschaft gerieten verschleppten und von diesen immer noch jede spur fehlt... wahrscheinlich massengrab... aus anderen ortsteilen die weder die waffen noch den willen hatten auch annähernd was entgegen zu setzen wurden männer, frauen, kinder aus ihren häusern geholt, die männer umgebracht, die frauen vergewaltigt und anschliessend vertrieben... die alten männer mussten von den erschiessungsstätten ihre eigenen toten söhne auf die lkw laden... in jeder schule oder halle in der gegend wurden versammlungslager(konz. lager) errichtet... und das gabs auf der anderen seite, der bosniakischen und kroatischen nicht... sicherlich repräsentiert mein ort nicht einen bosnischen querschnitt, dennoch kann man daraus viel schliessen...

    und du hast recht all das gerät immer mehr in vergessenheit, wir reden hier immer mehr wie alle gleichermassen scheisse gebaut haben...

    trotz allem bin ich bereit alles hinter uns zu lassen, auch ist es mir scheiss egal wie die flagge aussieht, aber verdammt nochmal man kann doch verlangen dass man sich mit diesem gebeutetem armen land indentifiziert, alle gleichermassen... was daran ist viel verlangt ?? brauchen wir dazu unbedingt ein serbien, kroatien oder die türkei ?? ich denk NEIN

  8. #38
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Lopov Beitrag anzeigen
    Jetzt versucht mannheimer schon wieder Kroaten und Bosnijaken gegeneinander auszuspielen. Warum reagiert ihr überhaupt noch auf ihn??
    Weil sich noch nicht herumgesprochenm hat, daß Mannheimer in Wirklichkeit ein Agent des Desinformationszentrum Abteilung virtuelle Verwirrung des Rohrschachgebildes RS ist.

  9. #39
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Ein paar Fakten zu Srebrenica:
    Srebrenica war in der UN-Schutzzone. Die Serben hatten sich (bis zum Massaker) daran gehalten bzw. mussten sich daran halten, die Bosniaken aus Srebrenica aber überfielen mehrmals die umliegenden serbischen Dörfer (und das wurde auch vom Haager Tribunal bestätigt). - Natürlich mit der Begründung Naser Orics, man hatte den Hunger und Not bekämpfen wollen und er nicht der Verantwortliche war und er die Verantwortlichen nicht kenne. Und was am grossen Massaker von Batunac geschah, muss man nicht gross kommentieren, wo selbst Frauen und Kinder umgebracht wurden, nicht nur umgebracht sondern geschlachtet (gab mal hier im BF eine Horrorhafte Bilderserie darüber). - Was im späteren Massaker von Srebrenica nicht der Fall war (in Sachen Brutaltität der Hinrichtung).

    - Damit du mich nicht falsch verstehst: Damit soll in keinster Weise der Völkermord von Srebrenica relativiert werden. Das was dort geschah, ist das schlimmste was jeh geschehn konnte, der grösste Fehler und Schande in der Geschichte des serbischen Volkes und dafür sollte sich jeder Serbe für sein Volk zu tiefst schämen!!!!



    Zum Weiteren.... es gab ausser Srebrenica und Bratunac in BiH keine grösseren Massaker. Dafür gab es aber unzählige kleinere Massaker, die total in Vergessenheit geraten. Es ist eine Schande, dass man einen Krieg auf ein einziges Ereigniss reduziert. Das kommt dem gleich, als ob die anderen Opfer nichts wert wären. Die meissten Opfer des Krieges waren nicht die von Srebrenica, aber auch nicht die von Bratunac. Und es stimmt nicht, dass wenn Serben was anrichteten, es ums 10fache mehr war. Schau mal die Zahlen der Opfer des Krieges an. Die Moslems haben ca. doppelt so viele Opfer als die Sebren zu beklaten (die es am zweitschlimmsten erwischt hat), die Kroaten hatten in Sachen Todesopfer und Vertriebene mit Abstand am wenigsten zu beklagen.
    Die Bosniaken waren militärisch total unterlegen und mussten gegen 2 Feinde an 2 Fronten kämpfen. Das heisst aber noch lange nicht, dass keine Verbrechen ihrerseits verübt wurden. Ich denke kaum, dass die restlichen Opfer Massenselbstmord begangen haben.


    mfg

    Es gibt einen Unterschied zwischen zivilen Opfern und Opfern insgesamt. 83% der getöteten Zivilisten waren Bosniaken, 10% Serben, 5% Kroaten.

    40% der Opfer insgesamt waren Zivilisten.

    Das was du sagst, stimmt nur bezogen auf die Zahl der Gesamtopfer, also Soldaten UND Zivilisten.

    Auf serbischer Seite gab es ca 4000 getötete Zivilisten (über den Daumen, gibt es aber irgendwo bestimmt genauer), die Zahl von 3000 Opfern in Bratunac ist ein Fake. Und nein, daß heißt nicht, daß ich die Opfer auf serbischer Seite verharmlose.

    Und für den markierten Satz muß ich dir sagen- du bist ein beschissenes Arschloch. Als wäre das etwas Positives, wenn man bei 8000 Opfern nicht die Zeit hat, jeden einzelnen vorher noch ein bischen zu foltern.

  10. #40
    Avatar von Liiiila

    Registriert seit
    26.05.2009
    Beiträge
    747
    Zitat Zitat von Emir88 Beitrag anzeigen
    Ich bin dafür, das jeder der im Krieg solche Sachen gemacht hat in den Knast kommt! Egal ob Moslem, Kathole oder sonst was .....

    Das dümmste ist zu sagen "Die haben es auch gemacht" ....

    R.I.P


    endlich hat es mal jemand begriffen... das versuche ich auch die ganze Zeit zu prädigen...

Seite 4 von 20 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gerechtigkeit
    Von Ilirus im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 29.09.2011, 13:54
  2. Antworten: 239
    Letzter Beitrag: 22.10.2010, 18:11
  3. Konjic - stille Auswanderung der Kroaten
    Von mannheimer im Forum Politik
    Antworten: 184
    Letzter Beitrag: 02.06.2009, 22:48
  4. Endlich mit kroatischen Lügen aufräumen.
    Von UelljuererSchreck im Forum Politik
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 08.06.2006, 03:59