BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 12 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 115

Endlich eine Lösung für das Kosovo ?

Erstellt von Viva_La_Pita, 29.04.2011, 21:12 Uhr · 114 Antworten · 3.926 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von @rdi

    Registriert seit
    05.10.2010
    Beiträge
    4.756
    Zitat Zitat von Arbanasi Beitrag anzeigen
    Wieso sollten die Albaner, albanisches Gebiet an Serbien verschenken?
    Im Norden Leben immernoch genug Albaner denen man das auf keinen Fall antun darf. Die waren glücklich als die vom serbischen Terror (teilweise) wegkammen und jetzt soll man die wieder in den Händen von i-welchen Cedos übergeben?
    Ausserdem gibt es Tausende von Serben besetzte, albanische Häuser und Wohnungen im Norden Mitrovicas. Wieso soll man denen sowas einfach überlassen?
    ich rede nicht von der stadt mitrovica die auf kein fall.

    trepca bleibt ebenso in ks.

    aber leposavic , zubin potok und zvecan ist fast rein serbisch .. und wenn man realistisch ist kann man diesen territorium nur mit richtigem gewalt wieder unter kiontrolle bringen.

    er meint frieden, friedlich könnte nur funktionieren wenn man die drei komunene gegen die drei albanischen komunen tauscht.

  2. #12

    Registriert seit
    03.04.2007
    Beiträge
    924
    Zitat Zitat von Ardian Beitrag anzeigen
    ok erklär mir mal wie sich kosovo polje/gracanica fush kosova sich als unabhängige republik erklären soll ???

    der norden kann sich ablösen dafür würde ich presevo, medvegja und bujanovac anfordern und gut ist.

    ahh kloster hats im norden leider ned , die sind alle bei decani, peja, gracanica



    mit der jetzigen verfassung und form des staates kosovo soll es rücksichtlos sein???

    kennst du die politische realität ???

    ich glaub du sollstest beiw ikipedia mal nachlesen "republik kosovo":

    20 reservierte sitze im parlament , für wichtige dinge müssen 2/3 der minderheiten pro abstimmen, serbisch landesweit amssprache (obwohl 3-5% bevölkerung, recht auf sprache (schulung auf serbisch) flagge etc etc

    informier dich lieber die serben haben in kosovo mehr rechte wie in serbien.

    1. Wikipedia ist nicht die Realität.

    2. Natürlich können Klöster und Enklaven ablösen, im Endeffekt sind es ja jetzt auch. (Klöster deswegen weil sie Kulturerbe sind und in privatem Eigentum)

    3. Wie gesagt eine Idee wäre das eben die Menschen in der Region Entscheiden was für sie am besten ist.

  3. #13
    Avatar von Arbanasi

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    6.534
    Zitat Zitat von Viva_La_Pita Beitrag anzeigen
    Ist das nicht etwas rücksichtslos den Serben und Roma im Kosovo gegenüber ?

    Nein.
    Den KS-Serben gehts besser als den Meisten Serben in Serbien. Deren einzige Aufgabe ist es zu jammern und die KS-Regierung als Schlecht darzustellen und die Vorteile zu geniessen, die keine einzige Ethnie ausser die Serben in KS hat. Wieso sollte man sowas aufgeben wollen?

  4. #14
    Avatar von Arbanasi

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    6.534
    Zitat Zitat von Ardian Beitrag anzeigen
    ich rede nicht von der stadt mitrovica die auf kein fall.

    trepca bleibt ebenso in ks.

    aber leposavic , zubin potok und zvecan ist fast rein serbisch .. und wenn man realistisch ist kann man diesen territorium nur mit richtigem gewalt wieder unter kiontrolle bringen.

    er meint frieden, friedlich könnte nur funktionieren wenn man die drei komunene gegen die drei albanischen komunen tauscht.

    Es gibt immernoch einzelne Familien die in der nähe der Grenze zu Serbien Leben.

    Man wird ne Lösung finden, auch wenn es noch dauern wird. Aber wer weiß, vielleicht wirds auch so wie du sagst..

    Viva la Pita und Frieden?^^

  5. #15

    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    13.527
    dem albaner dem die serben im norden lieber sind als die eigenen leute die albaner im preshevo tal ist echt peinlich nur so mal als info

    und zu dir viva la pita

    ihr könnt den im norden kosovo besiedelten serbischen teil haben wenn wir natürlich dafür den albanisch besiedelten in serbien bekommen

  6. #16

    Registriert seit
    03.04.2007
    Beiträge
    924
    Zitat Zitat von Arbanasi Beitrag anzeigen
    Nein.
    Den KS-Serben gehts besser als den Meisten Serben in Serbien. Deren einzige Aufgabe ist es zu jammern und die KS-Regierung als Schlecht darzustellen und die Vorteile zu geniessen, die keine einzige Ethnie ausser die Serben in KS hat. Wieso sollte man sowas aufgeben wollen?
    Aber ist das nicht die Sache der KS-Serben was ihnen passt und was nicht.
    Ich weiß gar nicht ob "DU" das so einfach beurteilen kannst hier von Deutschland aus.

    Was wäre an einem loslösen von der derzeitigen Republik Kosovo schon so schlimm, dort wo jetzt überwiegend Serben leben gibt es nichts Albanisches schon gar nicht die KS-Verfassung.

  7. #17
    MaxMNE
    Das serbische Parlament sollte über ein Gesetz abstimmen, wonach jede Anerkennung des unabhängigen Kosovo von Seiten der jeweiligen Regierung Serbiens als Vaterlandsverrat zu gelten hat und dementsprechend Konsequenzen nach sich ziehen soll.

  8. #18

    Registriert seit
    03.04.2007
    Beiträge
    924
    Zitat Zitat von ALB-EAGLE Beitrag anzeigen
    dem albaner dem die serben im norden lieber sind als die eigenen leute die albaner im preshevo tal ist echt peinlich nur so mal als info

    und zu dir viva la pita

    ihr könnt den im norden kosovo besiedelten serbischen teil haben wenn wir natürlich dafür den albanisch besiedelten in serbien bekommen
    Wie gesagt ich hätte damit kein Problem, solange allen dieses Recht zugesprochen wird.

  9. #19

    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    13.527
    Zitat Zitat von MaxMNE Beitrag anzeigen
    Das serbische Parlament sollte über ein Gesetz abstimmen, wonach jede Anerkennung des unabhängigen Kosovo von Seiten der jeweiligen Regierung Serbiens als Vaterlandsverrat zu gelten hat und dementsprechend Konsequenzen nach sich ziehen soll.

    sagte der montenegriner

  10. #20

    Registriert seit
    03.04.2007
    Beiträge
    924
    Zitat Zitat von Arbanasi Beitrag anzeigen
    Es gibt immernoch einzelne Familien die in der nähe der Grenze zu Serbien Leben.

    Man wird ne Lösung finden, auch wenn es noch dauern wird. Aber wer weiß, vielleicht wirds auch so wie du sagst..

    Viva la Pita und Frieden?^^

    Auch ich kann dazu Lernen

Seite 2 von 12 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Deutschland wäre eine Lösung
    Von dragonfire im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 05.05.2012, 17:23
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.05.2011, 14:47
  3. endlich mal wieder, eine Frage an die Muslime
    Von BlackJack im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 93
    Letzter Beitrag: 20.04.2011, 22:31
  4. RÜCKER ES KANN NUR EINE LÖSUNG GEBEN....
    Von skenderbegi im Forum Politik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.01.2007, 17:04
  5. Die Lösung für Kosovo!!!!!!!!!!!!!!!!
    Von Gast829627 im Forum Politik
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 08.03.2006, 14:37