BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Seid ihr für die Unabhängigkeit des Kosovo?

Teilnehmer
51. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja

    40 78,43%
  • Nein

    11 21,57%
Seite 4 von 12 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 117

Endlosschleife - Republik Kosovo bzw. Autonome Provinz Kosovo und Metochien

Erstellt von Jovanović, 27.03.2013, 23:15 Uhr · 116 Antworten · 8.146 Aufrufe

  1. #31

    Registriert seit
    17.12.2011
    Beiträge
    1.070
    Zitat Zitat von Kingstar33 Beitrag anzeigen
    Nein, habe Freunde aus Albanien und der meint, dass man in Kosovo einen Dialekt oder so hat. Ausserdem welche Probleme? Der ganze Balkan würde beginnen sich zu teilen: Die serbische Republik in Bosnien würde dann sich auch ein ''Grossserbien'' sich wünschen. Die albaner aus Mazedonien würden dann sich auch eurem ''Grossalbanien'' anschliessen. Die Kroaten in Bosnien würden sich Kroatien anschliessen. Die Türken in Bulgarien würden auch dann lieber zur Türkei wechseln, Nordzypern auch. Ganz ehrlich? somit würde man nur die ehtnische Säuberung unterstützen und anstatt sich von einem grossen Reich zu träumen, sollte man lieber die Wirtschaft auf vordermann bringen!

    - - - Aktualisiert - - -

    sry aber auf sowas kann man nur verzichten... Denk mal an die Leute die im Krieg gefallen sind bei Srebrenica usw. Die ganzen Bombenanschläge in Kosovo. Oder warum machen wir nicht gleich jede Minderheit zum unabhängigen Staat: Lichtenstein wohnt ein Albaner der sich für unabhängig erklärt: Seine Hauptstadt ist bloss ein Haus. Also junge steck deine grossalbanischen Träume sonst wohin.

    Ohman , wenn du wüsstest, wie viele von deiner Sorte schon hier waren und den 'ein Freund hat gesagt , dass..' gebracht haben , in jedem Land gibt es Dialekte , siehe Deutschland , Frankreich , Spanien , es ist das normalste der Welt. Hat man auch bei der Unabhängigkeit von Kosovo befürchtet , aber es ist nix passiert und wenn beide Staaten damit einverstanden sind , können sich Staaten zusammen tun und ja ich weiß was in der Verfassung steht , aber man kann die Verfassung ändern , es ist das wohl der Menschen sich dem Land zuzuordnen, welche sie für ihr Vaterland halten .

  2. #32

    Registriert seit
    04.08.2010
    Beiträge
    3.777
    Zitat Zitat von Sali Shabani Beitrag anzeigen
    ej du kleiner justin biber verschnitt, mit deiner schreibweise möchtest du gerne hier anderen usern imponieren, und kopierst user hier nur zu gerne. du bist überzeut klug zu wirken, jedoch bist du nichts weiter als ein armes würstchen das schon lange durchschaut wurde. geh und fick dich und dein milojko dorf in den arsch du kleiner cedobengel. und du willst mir was von ehre erzàhlen du verdammter idiot. mrshh djukelo jena, klinac usrani idi de netreba nepismeno stvorene
    Segne dich Papst Franziskus! Nun frage ich dich gesegnter Albaner des Albanertums aus Shqiperia, wen oder was ich hier kopiere? Das sagtest du bis jetzt nicht. Würde mich brennend interessieren, weil ich's selbst nicht weiß. Welchen Usern will ich denn 'imponieren', mein Freund? Aber eines muss ich dir lassen, du bist verblendeter als ein Anhänger Milosevićs!

    P.S: Четничка Србија до Токија. (<.< Ironie )

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Inwieweit ist das eine Endlosschleife? Der Kosovo ist ein sich selbst versorgender Staat, der langsam aber sicher vor der Unabhängigkeit steht. Da hört diese Endlosschleife schon auf, hingegen dieses Makedonien-Thema scheinbar nie ein Ende findet und so den Endlosschleifen-Titel verdient.
    Ich glaube, selbst wenn Serbien den Kosovo anerkennen würde, so würde es manche Serben geben, die Kosovo je Srbija rumschreien würden. Deshalb.

  3. #33
    Esseker
    Zitat Zitat von Jovanović Beitrag anzeigen


    Ich glaube, selbst wenn Serbien den Kosovo anerkennen würde, so würde es manche Serben geben, die Kosovo je Srbija rumschreien würden. Deshalb.
    Das ist ja relativ egal. Manche schreien auch immer noch "Krajina je Srbija", deswegen ist es immer noch keine Endlosschleife.

  4. #34

    Registriert seit
    04.08.2010
    Beiträge
    3.777
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Das ist ja relativ egal. Manche schreien auch immer noch "Krajina je Srbija", deswegen ist es immer noch keine Endlosschleife.
    Keine Sorge, es wird ein Serbe hier kommen (nach alten Volkserzählungen des Balkanforums) und er wird dem User Zoran ähneln.
    Ein starker Mann mit Arguementen wie Alexander der Große. Der immer eine Argumentation auf Lager hat und der trotzdem keine User beleidigt.

    Legija.

  5. #35
    Esseker
    Zitat Zitat von Jovanović Beitrag anzeigen
    Keine Sorge, es wird ein Serbe hier kommen (nach alten Volkserzählungen des Balkanforums) und er wird dem User Zoran ähneln.
    Ein starker Mann mit Arguementen wie Alexander der Große. Der immer eine Argumentation auf Lager hat und der trotzdem keine User beleidigt.

    Legija.
    Ich dachte schon Helga Fuchs.

  6. #36

    Registriert seit
    04.08.2010
    Beiträge
    3.777
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Ich dachte schon Helga Fuchs.

  7. #37
    Avatar von Ilan

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    10.225
    Ich als Albaner aus Mazedonien bin natürlich pro. Und auch an einem Anschluss an Albanien bin ich nicht abgeneigt.

    Wer dagegen ist, hängt sowieso immernoch den nationalistischen Märchen nach und ist grundsätzlich ein Träumer. Serbien hatte die Gelegenheit sich um Kosovo zu kümmern, vorallem zu Titos Zeiten aber was war da? Man gab nichts auf Kosovo, man liess es beinahe verrotten. Urplötzlich war das Kosovo wichtig und serbische Wirtschaftsflüchtlinge (aus Kosovo) wurden dann für nationalistische Aktionen missbraucht und als Flüchtlinge vor den bösen Albanern dargestellt, obwohl die Polizisten zum grössten Teil Serben waren.

    Natürlich sieht es heute nicht viel besser aus, aber jedoch nach dem Motto: Lieber ein Tag gelebt wie ein Löwe als 100 Jahre wie ein Schaf. Und nach all dem was passiert ist, ist es sowieso besser man geht getrennte Wege. Man kann ja immernoch wirtschaftliche Beziehungen zu Serbien pflegen, würde beide Seiten nur weiterhelfen als dieser ewige Streit.

    Bevor ihr die Grossalbanien schwingt: Ich bin nur für einen Anschluss an Albanien, hat nichts mit meiner Ansicht in Mazedonien zu tun.

  8. #38

    Registriert seit
    24.03.2013
    Beiträge
    12
    Zitat Zitat von Ilan Beitrag anzeigen
    Ich als Albaner aus Mazedonien bin natürlich pro. Und auch an einem Anschluss an Albanien bin ich nicht abgeneigt.

    Wer dagegen ist, hängt sowieso immernoch den nationalistischen Märchen nach und ist grundsätzlich ein Träumer.
    Serbien hatte die Gelegenheit sich um Kosovo zu kümmern, vorallem zu Titos Zeiten aber was war da? Man gab nichts auf Kosovo, man liess es beinahe verrotten. Urplötzlich war das Kosovo wichtig und serbische Wirtschaftsflüchtlinge (aus Kosovo) wurden dann für nationalistische Aktionen missbraucht und als Flüchtlinge vor den bösen Albanern dargestellt, obwohl die Polizisten zum grössten Teil Serben waren.

    Natürlich sieht es heute nicht viel besser aus, aber jedoch nach dem Motto: Lieber ein Tag gelebt wie ein Löwe als 100 Jahre wie ein Schaf. Und nach all dem was passiert ist, ist es sowieso besser man geht getrennte Wege. Man kann ja immernoch wirtschaftliche Beziehungen zu Serbien pflegen, würde beide Seiten nur weiterhelfen als dieser ewige Streit.

    Bevor ihr die Grossalbanien schwingt: Ich bin nur für einen Anschluss an Albanien, hat nichts mit meiner Ansicht in Mazedonien zu tun.
    Wirklich intelligent.

    Widersprichst dir selbst. Solange die albanischen Träume erfüllt werden, ist es ja etwas legitimes. Das andere nationalistisch.

  9. #39
    Feuerengel
    Zitat Zitat von Kingstar33 Beitrag anzeigen
    Nein, habe Freunde aus Albanien und der meint, dass man in Kosovo einen Dialekt oder so hat.
    Jedes Land und jedes Volk hat verschiedene Dialekte, mein serbischer Freund.
    Einst haben auch die Albaner aus Albanien genauso gesprochen wie wir (Gegisch).
    Als aber Onkel Enver an die Macht kam ordnete er an, dass ganz Albanien den süd-alb.
    Dialekt spricht, nämlich (toskisch).

    Aber auch heute noch gibt es viele Städte und Dörfer in Nord-Albanien die genauso
    gegisch sprechen wie die Albaner aus KS.

  10. #40

    Registriert seit
    04.08.2010
    Beiträge
    3.777
    Eig. wollte ich ja nicht wirklich 'ne Stellung zum Thema nehmen, jedoch bin ich gezwung aus meiner Schachtel der Objektivität zu flüchten und Position zu nehmen.

    Find' paar Beiträg bisher gut.

Seite 4 von 12 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. News aus Kosovo & Metochien [Sammelthread]
    Von Mišo im Forum Kosovo
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 27.08.2015, 23:27
  2. Autonome Provinz Westbosnien
    Von Viva_La_Pita im Forum Rakija
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 10.08.2009, 14:31
  3. Projekte in der Serbischen Provinz Kosovo
    Von Gospoda im Forum Wirtschaft
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.08.2006, 19:26
  4. Kosovo Serben erhalten Autonome Regionen
    Von lupo-de-mare im Forum Sport
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.10.2005, 20:57
  5. Hintergrundinformationen: Kosovo und Metochien
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.03.2005, 17:41