BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 11 von 15 ErsteErste ... 789101112131415 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 150

Erdogan bezieht neuen 1000-Zimmer-Protzbau

Erstellt von Monte-B, 26.10.2014, 20:41 Uhr · 149 Antworten · 11.363 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von Arbanasi

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    6.534

  2. #102
    Avatar von kewell

    Registriert seit
    06.06.2011
    Beiträge
    8.225
    1000 Zimmer sind nicht genug, weitere 250 sollen noch folgen
    Illegal hier, illegal dort. Welcher Bau ist denn nicht illegal? Der Flughafen ist illegal, Marmaray, Kanal Istanbul, die dritte Brücke ist illegal, der neue Präsidentenpalast ist illegal, neue Einkaufszentren sind illegal...alles illegal. Das einzige was illegal ist, ist die unaufhörliche Parteilichkeit einiger Pseudo-Richter. Das sind diejenigen, die wirklich was zu kompensieren haben, nur haben sie glücklicherweise nicht die Macht dazu
    1000 Zimmer sind nicht genug: Erdogans Prunkpalast erhält Anbau - n-tv.de

    Präsidenten-Palast mit Partei-Namen
    Eine andere Ungereimtheit: Was die Bezeichnung „Ak Saray“ bedeutet, woher das Kürzel „Ak“ kommt, kann man sich leicht ausmalen: Vom Namen der Regierungspartei AKP. Die Buchstaben A und K stehen für Gerechtigkeit (Adalet) und Entwicklung (Kalkınma). Aber wie kann ein Präsidentenpalast den Namen seiner früheren Partei tragen?
    Schwachsinn. Aksaray ist in der Tat eine Stadtmeine heimat! Aksaray ? Wikipedia

  3. #103

    Registriert seit
    27.10.2013
    Beiträge
    5.303
    Zitat Zitat von kewell Beitrag anzeigen
    1000 Zimmer sind nicht genug, weitere 250 sollen noch folgen
    Illegal hier, illegal dort. Welcher Bau ist denn nicht illegal? Der Flughafen ist illegal, Marmaray, Kanal Istanbul, die dritte Brücke ist illegal, der neue Präsidentenpalast ist illegal, neue Einkaufszentren sind illegal...alles illegal. Das einzige was illegal ist, ist die unaufhörliche Parteilichkeit einiger Pseudo-Richter. Das sind diejenigen, die wirklich was zu kompensieren haben, nur haben sie glücklicherweise nicht die Macht dazu
    1000 Zimmer sind nicht genug: Erdogans Prunkpalast erhält Anbau - n-tv.de

    Schwachsinn. Aksaray ist in der Tat eine Stadtmeine heimat! Aksaray ? Wikipedia

    Wenigstens passiert was,

    in den anderen Regierungen wurde viel geredet wenig getan, hier wird wenig geredet und viel getan.

    Weiter So Erdogan

  4. #104
    Avatar von Balta

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    6.495
    Unter dem Palast gibt es auch einen Tunnel der bis zur seiner Villa führt womit er wohl schon sehr bald per Helikopter zu seinen Herrn flüchten wird der Hund.

  5. #105
    Amarok
    Zitat Zitat von Hamburg1711 Beitrag anzeigen
    Wenigstens passiert was,

    in den anderen Regierungen wurde viel geredet wenig getan, hier wird wenig geredet und viel getan.

    Weiter So Erdogan
    In dieser Regierung wird auch viel geredet und wenig getan. Bauprojekte sind kein Zeichen von tun, dass kann jeder Affe.

    Es fehlen maßgeblich viele Reformen für Bildung(Schule), Sport, Religionsfreiheit, Wirtschaftswachstum(Städtewachstum) innerhalb des Landes vor allem im Osten, hat sich immer noch nichts geändert. Es kann nicht sein, dass sich der Gesamte Fokus auf Istanbul fokussiert. Istanbul ist schön keine Frage aber Istanbul ist nicht Türkei noch repräsentiert es mich als Anadolu-Cocugu da ich weder dort lebe noch mich dort dazu gehörig fühle.

    Es wird immer noch zu wenig gemacht und zwanghaft darauf aufgebaut, dass wir doch für die Muslime auf dieser Welt ein Leitfaden sein sollen. Was wenn man mich fragt kompletter Schwachsinn ist. Eine Muslimbrüderschaft die gibt es nicht, wird es auch niemals geben.

  6. #106
    SoD

    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    439
    Soll er doch in einem diesen 1000 zimmern abkratzen... die frage ist wie lange die putzmannschaft braucht bis sie ihn finden

  7. #107
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    13.506
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    In dieser Regierung wird auch viel geredet und wenig getan. Bauprojekte sind kein Zeichen von tun, dass kann jeder Affe.

    Es fehlen maßgeblich viele Reformen für Bildung(Schule), Sport, Religionsfreiheit, Wirtschaftswachstum(Städtewachstum) innerhalb des Landes vor allem im Osten, hat sich immer noch nichts geändert. ...
    Erdogan ist offensichtlich beratungsresistent, und das nicht nur bei der Entdeckung Amerikas:

    Recep Tayyip Erdogan ignoriert seine Gegner

    Gezi-Park steht wieder auf der Tagesordnung

    ...
    Jetzt hat die Istanbuler Stadtverwaltung das Projekt für die Wiederrichtung der osmanischen Topcu-Kaserne auf dem Gelände des Parks tatsächlich wieder in ihre Pläne für die nächsten fünf Jahre aufgenommen.

    Der Rechtsstreit sei noch nicht endgültig entscheiden, teilte die Stadtverwaltung am Mittwoch zur Begründung mit. Über den Neubau der Kaserne werde nach Abschluss aller Gerichtsprozesse per Volksabstimmung entschieden – wenn diese Abstimmung auf den engeren Stadtbezirk um den Park beschränkt würde, hätten die Erdogan-Anhänger gute Chancen, das Plebiszit zu gewinnen.
    ...
    Doch Erdogan lässt nicht locker. Gegen die Stimmen die Opposition nahm der Stadtrat von Istanbul jetzt mit der Mehrheit der Präsidentenpartei AKP die Finanzplanung bis zum Jahr 2019 inklusive der Gelder für das Kasernenprojekt im Gezi-Park an. Auf welche Weise die Behörden das Vorhaben trotz der gerichtlichen Einsprüche durchdrücken wollen, ist noch nicht klar.

    Kurz nach der Entscheidung im Stadtrat begannen Baumaschinen am späten Dienstagabend mit Arbeiten am Rand des Parks – sofort versammelten sich Demonstranten, die einen neuen Angriff auf die Bäume befürchteten. Offiziell ging es nur um die Erweiterung einer Bushaltestelle auf das Gelände des Parks, doch die Erdogan-Gegner glaubten nicht an eine harmlose Begründung. Am Mittwochvormittag brach die Stadtverwaltung die Arbeiten ab.
    ...
    Recep Tayyip Erdogan ignoriert seine Gegner : Gezi-Park steht wieder auf der Tagesordnung - Politik - Tagesspiegel

  8. #108
    SoD

    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    439
    Zitat Zitat von papodidi Beitrag anzeigen
    Erdogan ist offensichtlich beratungsresistent, und das nicht nur bei der Entdeckung Amerikas:

    Recep Tayyip Erdogan ignoriert seine Gegner

    Gezi-Park steht wieder auf der Tagesordnung

    ...
    Jetzt hat die Istanbuler Stadtverwaltung das Projekt für die Wiederrichtung der osmanischen Topcu-Kaserne auf dem Gelände des Parks tatsächlich wieder in ihre Pläne für die nächsten fünf Jahre aufgenommen.

    Der Rechtsstreit sei noch nicht endgültig entscheiden, teilte die Stadtverwaltung am Mittwoch zur Begründung mit. Über den Neubau der Kaserne werde nach Abschluss aller Gerichtsprozesse per Volksabstimmung entschieden – wenn diese Abstimmung auf den engeren Stadtbezirk um den Park beschränkt würde, hätten die Erdogan-Anhänger gute Chancen, das Plebiszit zu gewinnen.
    ...
    Doch Erdogan lässt nicht locker. Gegen die Stimmen die Opposition nahm der Stadtrat von Istanbul jetzt mit der Mehrheit der Präsidentenpartei AKP die Finanzplanung bis zum Jahr 2019 inklusive der Gelder für das Kasernenprojekt im Gezi-Park an. Auf welche Weise die Behörden das Vorhaben trotz der gerichtlichen Einsprüche durchdrücken wollen, ist noch nicht klar.

    Kurz nach der Entscheidung im Stadtrat begannen Baumaschinen am späten Dienstagabend mit Arbeiten am Rand des Parks – sofort versammelten sich Demonstranten, die einen neuen Angriff auf die Bäume befürchteten. Offiziell ging es nur um die Erweiterung einer Bushaltestelle auf das Gelände des Parks, doch die Erdogan-Gegner glaubten nicht an eine harmlose Begründung. Am Mittwochvormittag brach die Stadtverwaltung die Arbeiten ab.
    ...
    Recep Tayyip Erdogan ignoriert seine Gegner : Gezi-Park steht wieder auf der Tagesordnung - Politik - Tagesspiegel
    und dann soll jemand sagen Lukaschenko sei der letzte diktator europas...

  9. #109
    Avatar von Balta

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    6.495
    Erdogan ist schlimmer als Hitler nur hat er die Armee nicht unter Kontrolle die Armeeführung wird auch langsam lauter gegen die Ungerechtigkeit des Erdogan Regimes. In spätestens 1-2 Monaten wird es gegen die AKP eine Operation geben. Erdowahn versuchte gegen die Türkische Armee die Gendarmerie unter befehl zu nehmen was der Generalstabchef abgelehnt hat.

    Außerdem soll sein Palast zwischen 1250-2000 Räume haben und darunter ein Tunnelsystem was zur seiner Villa führt damit will er sich wie Janukowitsch aus dem staub machen nur bleibt abzuwarten welches Land er anpeilt.

  10. #110
    GLOBAL-NETWORK
    Erdogan ist schlimmer als Hitler nur hat er die Armee nicht unter Kontrolle die Armeeführung wird auch langsam lauter gegen die Ungerechtigkeit des Erdogan Regimes.
    recepbeyresim.jpg

Ähnliche Themen

  1. Heute 16.01: Kroaten wählen neuen Präsidenten
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.01.2005, 20:14
  2. Bosniens Regierung soll neuen Mladic-Bericht anfertigen
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.01.2005, 17:08
  3. Kosovo: Krisenprovinz vor neuen Unruhen
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.10.2004, 08:31
  4. Kosovo: Krisenprovinz vor neuen Unruhen
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.10.2004, 12:47
  5. Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 14.08.2004, 18:19