BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 31 bis 38 von 38

Erdogan entschuldigt sich für Massaker an Kurden

Erstellt von Snežana, 23.11.2011, 21:05 Uhr · 37 Antworten · 3.650 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Timur

    Registriert seit
    24.11.2011
    Beiträge
    2.294
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    juden???
    und für den schwachsinn kriegst du von diversen usern noch dankes,lol


    bei den armeniern und griechen könnte man sich für die massakern entschuldigen,aber es bliebe nur einseitig da diese sich für ihre massakern an den türken/muslimen niemals endschuldigen würden.

    ausserdem verstehe ich nicht wieso sich die oppositionelle chp sich nie für die massaker an den dersimern entschuldigt haben,sie waren es doch die den aufstand unter ismet inönü niederschlugen die aufständigen töteten,sie hinrichteten aber auch viele unschuldige zivilisten dabei ihr leben verloren.
    Ich meinte die Pogrome gegen Juden, Griechen und Armenier.

  2. #32
    Avatar von kewell

    Registriert seit
    06.06.2011
    Beiträge
    8.224
    Zitat Zitat von Alphα Beitrag anzeigen
    , aber es geht bei Herrn Erdogan wieder mal nur um Stimmen der Alevitenund um die Erniedrigung der Opposition.

    Umfrage:Wenn am Sonntag Wahl wäre
    16 Kasım 2011 16:47

    Haberiniz.com | Haberler | POL
    Politik
    Mittwoch, 23. November 2011
    Massaker an Kurden in den 30er JahrenErdogan entschuldigt sich

    In den 1930er Jahren wurden zehntausende Kurden im Osten der Türkei von der Armee des Landes getötet. Mit Ministerpräsident Erdogan entschuldigt sich erstmals in der Geschichte des Landes ein Regierungschef für die Massaker an den alevitischen Kurden. Er ruft auch die Oppositionsparteien auf, seinem Beispiel zu folgen
    Massaker an Kurden in den 30er Jahren: Erdogan entschuldigt sich - n-tv.de

  3. #33
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.209
    Zitat Zitat von Alphα Beitrag anzeigen
    Ich meinte die Pogrome gegen Juden, Griechen und Armenier.
    erdogan hat sich wenn ich mich nicht irre gegen das pogrom in istanbul bei den rum endschuldigt.

    haben die griechen sich endschuldigt als sie mit ihrer armee massakern in anatolien verübten?

  4. #34
    Avatar von Timur

    Registriert seit
    24.11.2011
    Beiträge
    2.294
    Zitat Zitat von hagi Beitrag anzeigen
    Ein anderes Volk würde unter so einem Regime längst ein arabisches Szenario geschaffen haben. Weiß selber auch nicht wie der es immer wieder schafft soviel Stimmen zu kriegen, obwohl Benzin, Brot und Fleisch goldwert geworden ist.

  5. #35
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.209
    die chp sollte sich auch wenn es viel zu spät ist für all ihre verübten massakern und pogrome gegen die minderheiten endschuldigen weil sie dafür verantwortlich sind und nicht erdogan und seine partei.

  6. #36
    Avatar von KS.Rosu

    Registriert seit
    29.09.2011
    Beiträge
    1.380
    Tadic sollte sich ein Bespiel an Erdogan nehmen!!

  7. #37
    Avatar von kewell

    Registriert seit
    06.06.2011
    Beiträge
    8.224

    Reden

    CeHaPe'li vekil: ''Dersim Atatürk'ün soyk


    Özür yetmez....
    Dersim Olayı İçin Özüre Gerek Yok Dedi Kemal Kılıçdaroğlu Yine Çaktın Yine Çark Ettin



    Kılıçdaroğlu'nun 2008 yılındaki programda ''Dersim olayı özür dilenecek türden bir olay değildir! İsyan çıkmış devlet de isyanı bastırmıştır." dediği ortaya çıktı...

    K


  8. #38
    Sezai
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    juden???
    und für den schwachsinn kriegst du von diversen usern noch dankes,lol


    bei den armeniern und griechen könnte man sich für die massakern entschuldigen,aber es bliebe nur einseitig da diese sich für ihre massakern an den türken/muslimen niemals endschuldigen würden.

    ausserdem verstehe ich nicht wieso sich die oppositionelle chp sich nie für die massaker an den dersimern entschuldigt haben,sie waren es doch die den aufstand unter ismet inönü niederschlugen die aufständigen töteten,sie hinrichteten aber auch viele unschuldige zivilisten dabei ihr leben verloren.

    Manchmal ist es gut die Hand als erstes zu reichen. Wenn Erdogan endlich im Namen der Türkei sich für die anderen Massaker entschuldigt, dann sieht das die Welt. Wenn aber dann Tigran Sargsjan sich nicht entschuldigt, dann sieht die Welt auch das, sofern sie gebildet sind und wissen, dass auch armenische Streitkräfte Türken massakriert haben und dann kann man sich nur fragen, wer am ende dann der Dumme ist. Ich würde einfach an beide appellieren, dass sie endlich die dunkle Seite Ihrer Geschichte offen legen, damit es endlich Frieden, vielleicht auch Freundschaft zwischen diesen beiden Ländern gibt.

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Ähnliche Themen

  1. Erdoğan entschuldigt sich für Massaker an Kurden
    Von Leonidas300 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.11.2011, 18:32
  2. Erdogan befiehlt Jagd auf Kurden-Kämpfer
    Von Yunan im Forum Politik
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 23.10.2011, 00:27
  3. Englische Zeitung entschuldigt sich bei Erdogan
    Von Yoschimitsu im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.03.2011, 13:34
  4. EKO entschuldigt sich bei albanern
    Von Syndikata im Forum Musik
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 27.11.2007, 16:11
  5. Blocher entschuldigt sich..
    Von Kusho06 im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.03.2006, 20:26