BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 31

Erdogan und die Hamas

Erstellt von Ilijah, 11.09.2011, 23:32 Uhr · 30 Antworten · 2.316 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    45, ich hab bewusst was aus dem Wahljahr genommen, um damit die Wahlversprechen, die gemacht wurden, aufzugreifen.

  2. #22
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    oh und wenn ich später wieder "richtig" daheim bin, such ich auch noch was raus.

  3. #23
    Gast829627
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    oh und wenn ich später wieder "richtig" daheim bin, such ich auch noch was raus.


    super zieh doch das schwarze knappe an aber voher machst du uns noch wat leckeres zum essen schatz..............

  4. #24
    Yunan
    Zitat Zitat von El Patrón Beitrag anzeigen
    Aha, und dann regt man sich auf wenn Israel angeblich die PKK unterstützt.
    Wollte ich auch grade schreiben. So lächerlich.

  5. #25
    Yunan
    Zitat Zitat von 45191 Beitrag anzeigen
    Als kleine Randinfo: Hamas wurde von der palestinaensischen Bevoelkerung demokratisch gewaehlt.
    Super, und jetzt hat sie sich festgesetzt und lässt sich nicht mehr abwählen.
    Die PKK wurde nie für Wahlen zugelassen, von daher kann man nicht wissen, wie es dort gelaufen wäre. Außerdem gibt es kein autonomes kurdisches Gebiet in der Türkei.

  6. #26
    Avatar von Katana

    Registriert seit
    04.06.2011
    Beiträge
    3.543
    Zitat Zitat von tramvi Beitrag anzeigen
    auf eine aktion folgt eine reaktion erdogan hat reagiert
    Du hast es auf den Punkt gebracht.

    Aktion - Reaktion.

    Man bedenke das die "Partei" Israel Beitenu (gegründet von Lieberman) nicht besser wie die Hamas ist, auch demokratisch gewählt wurde und unter anderem den Außenminister Israels mit dem Rechtsradikalen Avigdor Lieberman stellt.

    Lieberman nennt die israelischen Araber (Palästinenser mit israelischer Staatsbürgerschaft) eine „fünfte Kolonne“. Er und seine Partei fordern offen ihren „Transfer“ (Deportation).[13] Liebermans Plan sieht vor, zehntausenden israelischen Arabern die Staatsbürgerschaft zu entziehen und sie „mit den Arabern im Westjordanland wieder zu vereinigen.“[14] Die übrigen israelischen Araber sollen einem Loyalitätstest unterzogen werden um zu entscheiden, ob sie in Israel bleiben dürfen.[15] Israelische Siedlungen im Westjordanland sollen annektiert werden, kleinere, arabisch besiedelte Gebiete in Israel könnten an das Westjordanland abgetreten werden.[16]
    Schon kurz nach seiner Einwanderung aus Moldawien soll er als Mitglied der rechtsradikalen Studentengruppe Kastel[17] auf „Araberjagd“ gegangen sein, um Palästinenser mit Fahrradketten und Stacheldraht zu verprügeln.[18]
    Seit 2002 forderte Lieberman die israelische Armee dazu auf, in Gaza »keinen Stein auf dem anderen zu lassen« und auch zivile Ziele wie Geschäfte, Banken und Tankstellen „dem Erdboden gleichzumachen".[19]
    2003 schlug Lieberman als Verkehrsminister in der Knesset vor, freigelassene palästinensische Gefangene mit Bussen an einen Ort zu bringen, „von dem aus sie nicht zurückkehren“. Anderen Quellen zufolge soll er vorgeschlagen haben, die Gefangenen im Toten Meer zu ertränken.[20]
    2006 forderte Lieberman in der Knesset, die arabischen Knesset-Abgeordneten als Landesverräter vor Gericht zu stellen und hinzurichten.[21]
    Am 19. Januar 2007 bezeichnete er Amir Peretz, den israelischen Verteidigungsminister und Vorsitzenden der Arbeitspartei, nach dessen Rede vor dem Labor-Zentralkomitee im israelischen Radio als „dumm“ und als „Rassisten“, weil dieser die Berufung von Ghalib Mudschadala zum ersten arabischen Minister in Israel vorantreibe und dies als Antwort auf „Liebermans Rassismus“ bezeichnet habe. Diesen Kommentar machte er einem Haaretz-Bericht zufolge, bevor Mudschadalas Kandidatur als Wissenschafts-, Kultur- und Sportminister vom Zentralkomitee der Arbeitspartei angenommen wurde.[22]
    Schon zu Beginn von Liebermans Amtszeit als Außenminister erklärte er den Friedensprozess mit den Palästinensern als beendet und schoss damit alle vorangegangenen Verhandlungen über den Nahost-Konflikt in den Wind.[23] Mit seinen Äußerungen löste er international Empörung aus.

  7. #27
    Bendzavid
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    45, ich hab bewusst was aus dem Wahljahr genommen, um damit die Wahlversprechen, die gemacht wurden, aufzugreifen.
    Nichtmal die Politiker des Westens halten ihre Wahlversprechen.

  8. #28
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.209
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Die PKK wurde nie für Wahlen zugelassen, von daher kann man nicht wissen, wie es dort gelaufen wäre. Außerdem gibt es kein autonomes kurdisches Gebiet in der Türkei.
    die bdp partei ist der verlängerte arm der pkk und ist im parlament schon lange vertreten.von daher ergibt dein beitrag keinen sinn.

  9. #29
    Yunan
    Danke für die Aufklärung.

  10. #30
    GregorSamsa
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    oh und wenn ich später wieder "richtig" daheim bin, such ich auch noch was raus.
    :Mach das. Ich lese es mir gerne durch.

    Weisst du, wenn man hier irgendeinen SPIEGEL ONLINE-/ Die Welt-/ Jungle World-Artikel postet, dass 5-6 Jahre alt ist, dessen Professionalitaet alles andere als gesichert ist, ist es ja fuer die ach-so-neutralen Usern hier felsenfeste Tatsache, die sich natuerlich im Laufe der Jahre nicht veraendern kann. Da ist kritisches Denken fehl am Platz

    Ich habe hier einen kurzen Beitrag geschrieben und du meintest, dass meine Aussage realitaetsfern waere. Daraufhin wollte ich dich des besseren belehren, indem ich unzaehlige Artikel (lange nicht alle) und Aussagen von Hamas (2008 - 2011), gepostet habe. Aber neiiiiin, so naiv bin ich auch nicht mehr, dass "euch" sowas zufriedenstellt. Wie auch? Leute die mir mit Versen aus der Bibel und sonstigen religioesen Buechern ankommen und "argumentieren" in denen ja "bewiesen" wird, dass Juden "Auserwaehlte Gottes", ein "ewig leidendes Volk" etc.,seien und das ihnen einen unbestreitbaren "Good-guy"-Status sichert..
    Sorry Leute: Ich glaube weder an die Bibel, noch am Kur'an oder sonstwelchen religioesen Buechern. Ich glaube an die global beschlossenen Gesetze und Menschenrechte von denen ich hier andauernd schreibe, und die sind mehr als deutlich.
    Ja-ja, ich weiss: Diese Dokumente muessen ja auch immer so lang sein :, da habt ihr keinen Bock es durchzulesen aber einmischen macht ja Spass...

    Ich habe hier weder meinen Laptop, noch meine Buecher und schon garnicht meine Notizen. Ich argumentiere naemlich gerne mit UN- und NGO-Dokumenten. Denn jedesmal wenn ich das mache, herrscht nur Stille, welche fuer mich auch als Antwort genuegt.

    Ich habe kein Interesse daran, einen Anwalt fuer die Hamas zu spielen. die haben auch genug "Dreck am stecken", wir sollten aber fair bleiben.
    Israel (unser bestes Beispiel von Demokratie und Frieden :) weist naemlich eine zieeemlich lange Liste von gesetzeswiedrigen und unhumanischen Handlungen vor.

    In keinem Land der Welt gehen 100% zu den Wahlen, trotzdem nennt man sie demokratisch/ vom Volk gewaehlt. Deshalb, hat der oben zitierte Satz von Erdogan fuer mich Bestand.

    @Yunan: Ich wuerde sagen, dass du zu sehr vom Thema ablenkst. Geh mal eher auf meine Aussagen ein.

    MfG

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rappelkiste Hamas
    Von Marcin im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.06.2012, 18:10
  2. Gazza/Hamas macht Song für Erdogan
    Von Mert im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 01.03.2012, 10:15
  3. Hamas in der Schweiz
    Von clerik im Forum Politik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.02.2012, 20:28
  4. Betrügereien der Hamas
    Von Yunan im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 05.06.2010, 03:25
  5. Die Hamas...
    Von John Wayne im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.02.2009, 15:30