BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 109 von 127 ErsteErste ... 95999105106107108109110111112113119 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.081 bis 1.090 von 1269

Erdogan Kritikthread

Erstellt von ZX 7R, 06.04.2016, 19:46 Uhr · 1.268 Antworten · 50.686 Aufrufe

  1. #1081
    Avatar von Iron

    Registriert seit
    14.10.2014
    Beiträge
    1.476
    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen
    Wenn man mein Zitat im Kontext liest, ist es eigentlich nicht schwer zu verstehen. Ich versuchs nochmal in ganz einfachen Worten.



    Das Besuchsverbot für deutsche Abgeordnete wurde wegen der Armenienresolution ausgesprochen. Erdogan könnte also einfach gesagt gelassen sein, denn genau das was Atatürk geschaffen hat, fährt Erdogan jetzt an die Wand. Atatürk hat etwas geschafft was nach und nach aufgehoben wird. Kurz, das einzige was einige hier an Atatürk so toll finden ist die Tatsache der Staatsgründung mit allem anderen gehn sie heute nicht konform.

    Diejenigen, die sich hier aufregen, sind die die Säkularisierung wie u.a. Kopftuchverbot oder Hutgebot schärfstens verurteilen. Bis auf einen vielleicht. Diejenigen, die Assimilierung hier total ablehnen, haben mit der Zwangsassimilierung der Kurden in der Türkei überheupt kein Problem. Hier wird sich künstlich aufgeregt, das ist alles.
    Es gibt genug Informationen im Netz über diese Zeit, ein Dossier kann ich leider nicht schreiben.

    Du musst mich nicht ernstnehmen, das muss keiner hier. Zumindest verzichte ich auf Beschimpfungen weit unter der Grasnarbe, wie sie hier zu lesen sind.
    Ich verstehe..

  2. #1082
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.518
    Ich verstehe...., Erdogan und die Türkei ist Pfui und Israel mit Netanjahu Top!

    Ich mag beide Länder, sehe aber zwischen Erdogan und Netanjahu nicht so große Unterschiede.

  3. #1083
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    11.315
    Zitat Zitat von liberitas Beitrag anzeigen
    Ich verstehe...., Erdogan und die Türkei ist Pfui und Israel mit Netanjahu Top!

    Ich mag beide Länder, sehe aber zwischen Erdogan und Netanjahu nicht so große Unterschiede.
    Das habe ich nie geschrieben, weder in einem Türkeithread noch im Israelthread.

    Verstehe nicht warum du auf diesen Zug aufspringst. Aber ok, es bleibt das hängen was hängenbleiben soll. Funktioniert immer.
    Zum zweiten Satz, genau dasselbe hatte ich an anderer Stelle ebenfalls geschrieben und Putin noch mit einbezogen. Ich bin und war noch nie ein Verfechter der Politik Nethanyahus, das will nur keiner lesen. Ich glorifiziere auch Merkel nicht, immerhin unser Staatsoberhaupt. Ich finde den Flüchtlingsdeal zum Kotzen, mehrfach geschrieben, interessiert nur keinen. Da kann man sich ja nicht so schön dran aufhängen, wenn Rafi das schreibt.

    Ich mag auch beide Länder, deswegen interessiert mich die Entwicklung. Die sieht im Moment für freiheitsliebende Menschen und Minderheiten in der Türkei nicht besonders gut aus. Deutschland befindet sich derzeit in einer schwierigen Phase mit der Türkei, was sich eben auch auf die deutsche Politik/Politiker nicht unbedingt positiv auswirkt. Es tut mir unendlich leid dazu als in Deutschland lebender meine Sicht der Dinge geäußert zu haben, ich werde das zukünftig unterlassen. Kein Problem.

  4. #1084
    Avatar von Recep-Tayyip-Erdoğan

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    11.827
    die gute alte opferolle

    Ich verstehe...., Erdogan und die Türkei ist Pfui und Israel mit Netanjahu Top!
    und atatürk der passive völkermorder, der nichts zu sagen hatte, auf der anderen seite der türkei in gallipoli beschäftigt war, ist jetzt auch böse geworden. seit gut 3 tagen. erst müll schreiben um dann zu relativieren. das macht die afd genau so. mach nur weiter so @rafi tuut tuuuut!

  5. #1085

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    8.925
    @Rafi Es gibt Leute, die wollen immer nur das lesen, was sie lesen wollen. Ständig werden Dinge aus dem Kontext gerissen und teils ins Gegenteil verklärt und es werdem einem Dinge unterstellt. Ist man hier im Forum gewohnt. Du kannst dich noch so ausführlich, reflektiert und differenziert zu etwas äussern, es wird trotzdem (mit Absicht) mißverstanden. Wenn man Kritik übt, wird man in eine Schublade gesteckt. Dabei ist die Meinungsfreiheit hier ein hohes Gut. Meinungsfreiheit meint keine Hetze, Beleidigungen etc. Mir ist bisher nicht aufgefallen, dass du Hetze etc. betreiben würdest. Eher im Gegenteil. Deine Posts sind sachlich, differenziert, objektiv, konkret und ich finde deine Kritik berechtigt. Und ich finde nicht, dass man dir vorwerfen kann, du würdest gezielt ne Anti-Kampagne gegen "dies oder das" am laufen haben. Dafür gibt es einen zu großen Konsens verschiedenster Medien, Journalisten, Menschenrechtsbeauftragte, Ärzte (ohne Grenzen) etc. die aufklärerische und investigative Arbeit leisten, wenn es um aktuelle Themen und Problematiken geht, wie sie zur Zeit im Nahen Osten und der Türkei etc. stattfinden bzw. vorherrschen.

    Don`t be silent! Say it out loud!

  6. #1086
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    11.315
    Nö, meine Bereitschaft mich geifernden Nationalisten, egal welcher Herkunft, auszusetzen hat Grenzen. Sollen sie sich gegenseitig auf die Schulter klopfen, während ihren Landsleuten in der Türkei die Freiheit mehr und mehr beschnitten wird. Sie müssen ja nicht darunter leiden und wir ebensowenig. So what.

  7. #1087
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.518
    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen
    Nö, meine Bereitschaft mich geifernden Nationalisten, egal welcher Herkunft, auszusetzen hat Grenzen. Sollen sie sich gegenseitig auf die Schulter klopfen, während ihren Landsleuten in der Türkei die Freiheit mehr und mehr beschnitten wird. Sie müssen ja nicht darunter leiden und wir ebensowenig. So what
    Rafi, was du nicht merkst, Druck erzeugt Gegendruck. Welchen Sinn hat es, in einem Forum permanent gegen ein Land/Regierung zu schreiben? Kritik ist gut, aber wenn es pausenlos nur Kritik gibt kehrt sich das zum Gegenteil. Denkst du ernstlich Türken sehen die Fehler Erdogans nicht selbst? Nein, sie sehen sie genau so, nur wenn immer wieder negatives kommt ist es doch nicht nur logisch sondern auch menschlich verständlich, dass sie ihr Land und ihre Heimat verteidigen.

    Eine Änderung kann in der Türkei nur von innen kommen, wenn gewünscht,, niemals durch Druck von außen.

    Wir "leben" hier in einem Forum, ich kritisiere auch, aber mit Maß. Schließlich müssen Türken und wir friedlich zusammen leben, deine Beiträge sind meist dafür nicht nützlich, sie vergrößern nur die Kluft und das liegt nicht in meinem Interesse.

  8. #1088
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    10.950
    Zitat Zitat von liberitas Beitrag anzeigen
    Rafi, was du nicht merkst, Druck erzeugt Gegendruck. Welchen Sinn hat es, in einem Forum permanent gegen ein Land/Regierung zu schreiben? Kritik ist gut, aber wenn es pausenlos nur Kritik gibt kehrt sich das zum Gegenteil. Denkst du ernstlich Türken sehen die Fehler Erdogans nicht selbst? Nein, sie sehen sie genau so, nur wenn immer wieder negatives kommt ist es doch nicht nur logisch sondern auch menschlich verständlich, dass sie ihr Land und ihre Heimat verteidigen.

    Eine Änderung kann in der Türkei nur von innen kommen, wenn gewünscht,, niemals durch Druck von außen.

    Wir "leben" hier in einem Forum, ich kritisiere auch, aber mit Maß. Schließlich müssen Türken und wir friedlich zusammen leben, deine Beiträge sind meist dafür nicht nützlich, sie vergrößern nur die Kluft und das liegt nicht in meinem Interesse.
    Das ist mit Abstand der beste Beitrag, im Forum seit langem . Realitätsnah und nicht pauschalisierend.

  9. #1089
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    11.315
    Zitat Zitat von liberitas Beitrag anzeigen
    Rafi, was du nicht merkst, Druck erzeugt Gegendruck. Welchen Sinn hat es, in einem Forum permanent gegen ein Land/Regierung zu schreiben? Kritik ist gut, aber wenn es pausenlos nur Kritik gibt kehrt sich das zum Gegenteil. Denkst du ernstlich Türken sehen die Fehler Erdogans nicht selbst? Nein, sie sehen sie genau so, nur wenn immer wieder negatives kommt ist es doch nicht nur logisch sondern auch menschlich verständlich, dass sie ihr Land und ihre Heimat verteidigen.

    Eine Änderung kann in der Türkei nur von innen kommen, wenn gewünscht,, niemals durch Druck von außen.

    Wir "leben" hier in einem Forum, ich kritisiere auch, aber mit Maß. Schließlich müssen Türken und wir friedlich zusammen leben, deine Beiträge sind meist dafür nicht nützlich, sie vergrößern nur die Kluft und das liegt nicht in meinem Interesse.
    Es ist nachvollziehbar was du schreibst. Aber nachdem du selbst Israel nicht außen vor lassen konntest, warum auch immer, dann frag dich doch dasselbe mal im Israelthread?
    Da kommt nicht nur pausenlos Kritik, sondern pausenlos Hetze, falsche Bilder und Videos, Hetze die du nicht lesen willst oder die dir eben nicht kritikwürdig erscheint obwohl du doch beide Länder magst?

    Wie geschrieben, ich werde mich zur türkischen Regierung/Politik nicht weiter äußern, gegen die Türkei und die Menschen dort habe ich nie was Schlechtes geschrieben, auch wenn es immer dieselben Agenten gebetsmühlenartig wiederholen.
    Ich lebe jeden Tag friedlich mit deutschen Türken/ Deutschtürken / Türken mit Migrationshintergrund (such dir was aus) zusammen und nicht weil ich muss, sondern weil wir alle wollen. Diese Menschen sind nicht gleichzusetzen mit einigen (nicht allen) türkischen usern hier, die gar nicht im Stande sind ohne Beleidigungen oder süffisante Bemerkungen auf persönlicher Ebene zu diskutieren.

    Ich lass mal zum Abschluss dieser Diskussion "über mich" was von Wecker da und beende die Diskussion für meinen Teil hier.

    Konstantin Wecker (Musiker und Komponist):
    Mein Hauptgrund, die Anklage zu unterstützen, ist, dass hier etwas an die Öffentlichkeit kommt, was gerne von der Politik und den Medien verschwiegen wird. Ich verspreche mir nicht, dass durch die Anzeige Erdogan hinter Schloss und Riegel kommt – auch wenn ich das nicht schlecht fände. In erster Linie geht es aber darum, überhaupt wieder öffentlich zu machen, was in der Türkei gerade passiert.
    Der Anlass für die Anklage ist ja die Abschlachtung von kurdischen Zivilisten. Ich denke, es ist ganz wichtig, dass immer wieder ins Gedächtnis gerufen wird, mit wem Deutschland hier Deals gemacht hat: mit einem autokratischen Regime. Erdogan ist auf dem besten Weg, alles, was es an demokratischer Bewegung gibt, alles Linke und Prokurdische zu vernichten. Da ist jemand, der versucht, jeden demokratischen Ansatz im Keim zu ersticken. Und so etwas will man nun in die EU holen. Für mich ist das auch ein Beweis dafür, dass die EU nie auf einer demokratischen Idee fußte, sondern eine reine neoliberale Zweckgemeinschaft ist. Aber wir haben noch eine Chance. Ich bin gerade unterwegs mit einem Programm, das den Titel »Revolution« trägt. Und ich sage immer, dass uns klarwerden muss, wenn wir keine Revolution machen, dann putschen die Rechten.


  10. #1090
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.518
    Rafi, ich habe einen 40 Stunden-Job, 2 Kinder, eine Katze und einen Haushalt. Ich bin weder willens und es ist mir auch nicht möglich hier alles zu lesen.
    In erster Linie konzentriere ich mich auf die braune Scheiße in meinem Land.

Ähnliche Themen

  1. Türkei: Erdogan gesteht Iran indirekt Recht auf Kernwaffen zu
    Von Bloody im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.11.2008, 09:06
  2. Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 04.07.2008, 01:45
  3. Erdogan trifft Berisha
    Von Popeye im Forum Politik
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 01.04.2008, 23:46
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.12.2007, 15:21
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.04.2007, 14:23