BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 46 von 127 ErsteErste ... 364243444546474849505696 ... LetzteLetzte
Ergebnis 451 bis 460 von 1269

Erdogan Kritikthread

Erstellt von ZX 7R, 06.04.2016, 19:46 Uhr · 1.268 Antworten · 52.984 Aufrufe

  1. #451
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.053
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Bekomm bloß kein Herzinfarkt. Du kannst nichts dagegen tun, die Wahrheit kommt immer ans Licht.

    - - - Aktualisiert - - -



    Ist schon klar , dass dir der Text nicht schmeckt. Die Wahrheit stört dich . Wir wissen warum. Erdogan hat dich lieb.

    - - - Aktualisiert - - -



    Mein Nachbar meinte gerade zu mir, du brauchst es ja nicht zu lesen , wenn du nicht willst.
    Ja, aber scrollen muss ich zwecks Euch Tunten. ^^

  2. #452
    Avatar von Holzmichl

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    24.673
    das schlimme ist eigentlich, wie viel Platz jetzt verloren gegangen ist, weil Lubenica so einen langen Post hier reinknallen musste. Dadurch wird nun der ganze Thread unübersichtlich.

  3. #453
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.053
    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    Ich finde es ist eher so, als würde man gerade den Teller serviert bekommen und dann den ekligen Koch sehen, der sich den Popel in die Schürze schmiert.
    Das blöde ist, dass wir nie testen werden wie das im Teller schmeckt, wenns er so serviert....Ende vom Lied ist, seine Nachricht verpufft.

    aber manche meinen, scheißt man jemanden nur mit ordentlich viel zu wird ein kleiner Teil hoffentlich gefressen werden.

    uns ich beobachte, dass es oft in einem Teufelskreis endet....man wird nicht ernst genommen und Müllt die Leute zu...(hierbei muss man beachten wie beim Huhn und dem Ei, was war zuerst da...)....dann wird man noch weniger ernst genommen und Müllt auch immer mehr.

    frieden hatte auch so ne Art Aggressionsbewältigungsmittel.

  4. #454

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Terrorprozess gegen Kritiker
    Heute zeigt Erdogan, was für ein Feigling er ist

    In der Türkei stehen die ersten von 1128 Wissenschaftlern vor Gericht, weil sie Erdogans Kurdenpolitik gebrandmarkt haben. Der Fall zeigt, wie sehr der Präsident Kritik fürchtet und wie ungeniert er die Türken ihrer Rechte beraubt.


    Eine Analyse von Marc Drewello














    Scheut die Auseinandersetzung mit Kritikern und lässt sie deshalb lieber einsperren: Recep Tayyip Erdogan, Präsident der Türkei



    © Ozan Kose/AFP








    Recep Tayyip Erdogan hat Angst: Angst vor Kritik, Angst vor Machtverlust, Angst vor der Wahrheit. Deshalb geht der türkische Präsident erbarmungslos gegen jeden vor, der es wagt, seine Politik oder gar seine Person infrage zu stellen. Das trifft Jan Böhmermann, aber vor allem trifft es die Menschen in der Türkei. Ein trauriger Beleg für Erdogans angstgetriebenes Bestreben, sein eigenes Volk einzuschüchtern und die Meinungsfreiheit abzuschaffen, ist der Prozess gegen vier Akademiker, der jetzt in Istanbul beginnt. Die Angeklagten müssen sich vor Gericht verantworten, weil sie mit 1124 weiteren Wissenschaftlern einen öffentlichen Aufruf unterzeichnet haben, in dem sie die Kurdenpolitik der Regierung kritisieren. Der Vorwurf gegen die Angeklagten: Propaganda für eine terroristischen Vereinigung. Die mögliche Höchststrafe: siebeneinhalb Jahre Gefängnis.
    Türkei: Erdogan benimmt sich wie ein Schulhofrowdy

    Tasächlich haben Esra Mungan Gursoy, Meral Camci, Kivanc Ersoy und Muzaffer Kaya gemeinsam mit den anderen Wissenschaftlern lediglich verlangt, dass die Regierung ihre gewaltsamen Militäraktionen in den Kurdengebieten beendet und die Friedensverhandlungen wieder aufnimmt - das allerdings in aller Deutlichkeit und mit scharfen Worten: Die Staatsführung müsse "ihre vorsätzlichen Massaker und Deportationen kurdischer und anderer Menschen in der Region" beenden, so die Unterzeichner. Sie warfen der Regierung vor, nicht nur PKK-Kämpfer, sondern auch die eigene Bevölkerung mit schweren Waffen anzugreifen. Das gewaltsame Vorgehen entbehre jeglicher rechtlicher Grundlage.

    Fall Böhmermann
    Erdogan klagt sogar gegen Kinder
    Teilen




    Für Erdogan war das ein persönlicher Affront. Unfähig, mit der Kritik der Wissenschaftler umzugehen und aus Furcht, die Petition könnte auch anderen Unzufriedenen Mut machen, gegen seine Politik aufzustehen, zog er wie ein Schulhofrowdy, der klar machen will, dass er der Stärkste ist, über die Unterzeichner her und bedrohte sie: Die "sogenannten Intellektuellen" würden den Preis für ihren "Verrat" zahlen, schimpfte der Staatschef vor Lokalpolitikern in seinem Präsidentenpalast. Mit ihrem "komfortablen Leben" aufgrund des vom Staat gezahlten Gehalts sei es nun vorbei. Er warf den Akademikern vor, "ihren Hass auf die Werte und Geschichte der Türkei" zu verbreiten und bezichtigte sie der Komplizenschaft mit den "Terroristen" der Arbeiterpartei Kurdistans (PKK).
    Erdogan hetzt Staatsanwaltschaft auf Unterzeichner

    Was folgte war Erdogans übliche Vorgehensweise gegen unliebsame Kritiker: Der Präsident forderte die Staatsanwaltschaft auf, zu handeln. Und mithilfe der türkischen Anti-Terror-Gesetze, denen auch "Cumhuriyet"-Chefredakteur Can Dündar und sein Bürochef Erdem Gül ihren Strafprozess zu verdanken haben, brachte diese Gursoy, Camci, Ersoy und Kaya zunächst hinter Gitter und nun vor Gericht. Frei nach Erdogans Motto: Wer Worte wählt wie Terroristen, ist selbst ein Terrorist.





    Demonstranten protestieren vor dem Gericht in Istanbul gegen das Verfahren gegen vier Erdogan-kritische Wissenschaftler



    © Ozan Kose/AFP





    Auch die anderen 1124 Wissenschaftler, die mit den Kurden lieber reden wollen, als sie zu erschießen, bekamen Erdogans harte Hand zu spüren: Nahezu alle hätten mittlerweile ein Verfahren wegen Unterstützung einer terroristischen Vereinigung am Hals, berichtet der Deutschlandfunk. Viele der Unterzeichner hätten zudem ihre Arbeit verloren, da die Regierung alle Universitäten des Landes aufgefordert habe, jeden zu entlassen, der seine Unterschrift unter die Erklärung gesetzt hatte.

    Nach Bericht über Waffenlieferung
    Erdogan lässt Chefredakteur von Cumhuriyet verhaften
    Teilen




    "Dieser Fall ist erneut ein Beleg dafür, dass die Türkei die Meinungsfreiheit überhaupt nicht achtet", zitiert der Deutschlandfunk Emma Sinclair-Webb von der Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch. Erdogan ist das allerdings herzlich egal. Dass er längst über den Gesetzen seines Landes steht, hat er offen zugegeben. Mit Blick auf Forderungen nach "Demokratie, Freiheit und Rechtsstaatlichkeit" in der Türkei verkündete vor wenigen Tagen in einer Fernsehansprache: "Ich sage es offen: Für uns haben diese Begriffe absolut keinen Wert mehr

    - - - Aktualisiert - - -

    Da habt ihr noch ein paar Bildchen dazu, zum Gucken, da ihr ja mit Text allein nicht klar kommt. Lest doch lieber Comics.

  5. #455
    Avatar von Holzmichl

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    24.673
    Eine gute Küche hat meist einen guten Ruf, selbst wenn die tische fast auseinander fallen und der Laden auch sonst schäbig aussieht. Hier geht es also nicht so sehr um die Optik.

    Selbst in Restaurants, wo man die teller hingeknallt bekommt, kann es gut schmecken.

    So fehlen also auch die Beweise, in diesem Fall Leute, die schon vom Teller gegessen haben und beschreiben, dass es sich lohnt. Aber hier winkt nur jeder ab und warnt sogar vom teller zu essen. Da ist es nur eine Frage der Zeit, bis das Gesundheitsamt vor der Tür steht.

  6. #456
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.053
    Ok....es ist zeit ihm die Bühne allein zu überlassen, bis ihm die Selbstgespräche zu bunt werden...

  7. #457

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    Eine gute Küche hat meist einen guten Ruf, selbst wenn die tische fast auseinander fallen und der Laden auch sonst schäbig aussieht. Hier geht es also nicht so sehr um die Optik.

    Selbst in Restaurants, wo man die teller hingeknallt bekommt, kann es gut schmecken.

    So fehlen also auch die Beweise, in diesem Fall Leute, die schon vom Teller gegessen haben und beschreiben, dass es sich lohnt. Aber hier winkt nur jeder ab und warnt sogar vom teller zu essen. Da ist es nur eine Frage der Zeit, bis das Gesundheitsamt vor der Tür steht.
    Auch ne Art , wenn der Besitzer eines Kackladens, in dem der Koch ne Niete ist, einen Idioten von der Straße holt und ihn dafür bezahlt, dass er die Konkurrenz diskreditiert und sabotiert, um die eigene Kiste voll zu bekommen. Aber die Leute merken dann schnell ganz von allein was Sache ist, sie folgen ihrem Geschmack.

  8. #458
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.053
    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    Eine gute Küche hat meist einen guten Ruf, selbst wenn die tische fast auseinander fallen und der Laden auch sonst schäbig aussieht. Hier geht es also nicht so sehr um die Optik.

    Selbst in Restaurants, wo man die teller hingeknallt bekommt, kann es gut schmecken.

    So fehlen also auch die Beweise, in diesem Fall Leute, die schon vom Teller gegessen haben und beschreiben, dass es sich lohnt. Aber hier winkt nur jeder ab und warnt sogar vom teller zu essen. Da ist es nur eine Frage der Zeit, bis das Gesundheitsamt vor der Tür steht.
    Du meinst sogesehen in unserem Fall, der Wirt kommt und räumt den Nebentisch ab....stellt dir den dreckigen Teller hin und scheißt dir den so voll, dass Du von der Menge schon satt bist...und das tut er mit einem trockenen:"heut kocht der Chef persönlich"

  9. #459

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Ihr Heinis holt euch eure Inspiration eh nur von McDonalds.

  10. #460
    Avatar von naturalflavor

    Registriert seit
    10.03.2016
    Beiträge
    1.314
    Is ja auch ein Wirtshaus und kein Gasthaus.

Ähnliche Themen

  1. Türkei: Erdogan gesteht Iran indirekt Recht auf Kernwaffen zu
    Von Bloody im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.11.2008, 09:06
  2. Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 04.07.2008, 01:45
  3. Erdogan trifft Berisha
    Von Popeye im Forum Politik
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 01.04.2008, 23:46
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.12.2007, 15:21
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.04.2007, 14:23