BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 11 ErsteErste ... 4567891011 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 103

Erdogan Sammeltheard

Erstellt von Salvador, 24.09.2011, 19:00 Uhr · 102 Antworten · 11.326 Aufrufe

  1. #71

    Registriert seit
    14.08.2011
    Beiträge
    1.749
    Zitat Zitat von Abdülhey Beitrag anzeigen
    Erdogan ist der Beste und wisst ihr wieso,weil er die Türkei nicht isn Ruin gebracht hat und wir uns während der Wirtschaftskriese gut erholt haben und besser dran sind als viele Europäische Länder.Das was Griechenland nicht auf die Reihe bekommt das bekommt die Türkei mit Links auf die Reihe.
    Hast du vergessen das es der Türkei so ähnlich ging wie Griechenland ? Erdogan hat nichts gemacht außer die Reformen durchzusetzen was die Politiker bereits vor ihm geplant haben und das die Türkei heute Wirtschaftlich gut dasteht haben wir nicht ihm zu verdanken, die Türkei hatte schon immer Potenzial da wir als Brücke dienen zwischen Europa und Asien und der Arabischen Welt nur wurde dieses potenzial nie ausgeschöpft stattdessen bekriegte man sich links vs islamisten vs nationalisten und das seid 80 Jahre und Erdogan führt uns genau in diese Jahre wieder zurück .

    Achja nimm mal deine rosarote Erdogan Wirtschaftsbrille runter so blendent geht es uns auch nicht .

  2. #72

    Registriert seit
    10.07.2011
    Beiträge
    505
    Weder Erdogan noch ein anderer Politiker ist ein Video / einen Sammelthread Wert.

    Nun zu dir.
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Senin aklın durmuş herhalde. Kendine gel ve laflarına biraz dikkat et. İsmi geçen o adam sonuçta Türkiye'nin Başbakanı ve dolayısıyla senin de Başbakanın.
    Kimsenin aklinin durdugu felan yok. Kimin laflarina dikkat edip etmicegine karar vermek senin görevin degil. Ismi gecen o adamin, bulundugu yerde olmasinin sebebi, Halktir. Daha dogrusu.. senin gibi "Basamak" olmayi seven insanlar sayesinde, böyle insanlar bulundugu mevkiiye geliyor. Kimse kimsenin Baskani degildir. Basbakan halk onu bulundugu mevkiide istedikce Basbakandir. Türk halki politika konusunda bu sekilde ilerlemeye devam ederse, bugün nerdeyse 10 yil sonra da orda olacak demektir.
    Yani ne Avrupabirliginde nede akli dengesi yerinde olan bir insanin beyninde.

  3. #73
    Avatar von kewell

    Registriert seit
    06.06.2011
    Beiträge
    8.225
    Zitat Zitat von Elegance-w Beitrag anzeigen
    Weder Erdogan noch ein anderer Politiker ist ein Video / einen Sammelthread Wert.

    Nun zu dir.


    Kimsenin aklinin durdugu felan yok. Kimin laflarina dikkat edip etmicegine karar vermek senin görevin degil. Ismi gecen o adamin, bulundugu yerde olmasinin sebebi, Halktir. Daha dogrusu.. senin gibi "Basamak" olmayi seven insanlar sayesinde, böyle insanlar bulundugu mevkiiye geliyor. Kimse kimsenin Baskani degildir. Basbakan halk onu bulundugu mevkiide istedikce Basbakandir. Türk halki politika konusunda bu sekilde ilerlemeye devam ederse, bugün nerdeyse 10 yil sonra da orda olacak demektir.
    Yani ne Avrupabirliginde nede akli dengesi yerinde olan bir insanin beyninde.
    Senin politika anlayisina göre Türk halkinin 50% salak...Demokrasi senin kapindan daha gecmemis belli.

  4. #74

    Registriert seit
    10.07.2011
    Beiträge
    505
    Zitat Zitat von kewell Beitrag anzeigen
    Senin politika anlayisina göre Türk halkinin 50% salak...Demokrasi senin kapindan daha gecmemis belli.
    Türkce yazdigina göre, anlayabilme ihtimalinden yola cikarak, yazdiklarimi tekrar okumani öneririm. Konu Politika olunca 50% bile az kalir
    Dedigim gibi : "Yani ne Avrupabirliginde nede akli dengesi yerinde olan bir insanin beyninde."


    Poltikanin benim kapimdan gecebilme ihtimali bile yok. Ben ne baska birinin basipta yükseldigi basamak, nede bilgisiz bir sekilde sacma sapan birseyi savunan biri olurum.

  5. #75
    Avatar von antibiotika

    Registriert seit
    10.03.2012
    Beiträge
    2.508
    Zitat Zitat von Zanli Beitrag anzeigen
    stattdessen bekriegte man sich links vs islamisten vs nationalisten und das seid 80 Jahre und Erdogan führt uns genau in diese Jahre wieder zurück .

    Achja nimm mal deine rosarote Erdogan Wirtschaftsbrille runter so blendent geht es uns auch nicht .

  6. #76

    Registriert seit
    14.08.2011
    Beiträge
    1.749


    Gladio Anhänger

    1 . Fetullah Gül
    2. Abdullah Gül
    3. Recep Tayip Erdogan

    Für einige Türken die sich im sumpf des islamismus / radikalismus verloren haben sorgen diese aussagen von dogu perinc für etwas aufklärung was im land abgeht .

  7. #77

    Registriert seit
    29.01.2010
    Beiträge
    11
    Ich Stimme zu 99,99 % Zanlis Meinunng an weil meine ganz persönliche Meinung auch dazu tendiert. Warum.? Weil ich ähnliche Quellen weiß und gelesen habe und mich
    dem ganzen Wahnsinn nicht anschließe was der Türkei die kommende Jahre zu erwarten hat ganz zu schweigen an wem die Türkische Telekom und andere Großtürkischen Konzerne "bereit" (Israel) verkauft worden sind.
    Bleibt nur noch abzuwarten was Eigentlich mit Diyarbakir passiert und mit dem rest
    der östlichen Türkei Gott stehe uns bei wir haben das Land verkauft.!...



  8. #78
    Avatar von antibiotika

    Registriert seit
    10.03.2012
    Beiträge
    2.508
    Zitat Zitat von RoterKristal3000 Beitrag anzeigen
    Gott stehe uns bei wir haben das Land verkauft.!...
    so sieht es leider aus :/

  9. #79
    Avatar von kewell

    Registriert seit
    06.06.2011
    Beiträge
    8.225
    Zitat Zitat von kewell Beitrag anzeigen
    Integration
    Erdogan erhält einen "Steiger Award" 2012

    Bochum. Der türkische Ministerpräsident Erdogan wird in diesem Jahr mit einem "Steiger Award" geehrt. Wie die Initiatoren am Freitag mitteilten, soll Erdogan für seine Bemühungen um einen demokratischen Wandel in der Türkei ausgezeichnet werden. Weitere Preisträgerin ist u.a. Schwedens Königin Silvia.

    Der diesjährige Steiger Award in Bochum könnte für Diskussionsstoff sorgen: Zu den Preisträgerinnen und -trägern gehört diesmal auch der türkische Premierminister Recep Tayyip Erdogan. Er wird für seine Bemühungen um einen demokratischen Wandel in seinem Land mit dem Steiger Award der Kategorie "Europa" ausgezeichnet, teilten die Initiatoren am Freitag mit.

    Wie die Veranstalter am Freitag in Bochum weiter bekanntgaben, soll die Laudatio bei der Preisverleihung am 17. März in der Bochumer Jahrhunderthalle Altbundeskanzler Gerhard Schröder halten.
    Erdogan erhält einen "Steiger Award" 2012 | DerWesten

    Preisträger 2


    Steiger-Award
    25.000 protestieren in Bochum für mehr Menschenrechte

    17.03.2012 | 14:46 Uhr
    Massenprotest im Bochumer Fußballstadion. Foto: Ingo Otto / WAZ FotoPool

    Bochum. Tausende Demonstranten protestieren am Samstag in Bochum gegen die Missachtung der Menschenrechte in der Türkei. Der türkische Ministerpräsident Erdogan hatte seine Teilnahme am Steiger-Award abgesagt und wird den Preis nach Angaben der Veranstalter nicht bekommen.



    16.14 Uhr: Kleiner Zwischenfall bei der Demo der Armenier in der Innenstadt. Türkische Fotografen wollten Bilder machen, was die Armenier ablehnten. Die Polizei ging bei dem Wortgefecht dazwischen.
    16.09 Uhr: Die Polizei schätzt die Anzahl der Teilnehmer nun auf bis zu 25.000. In der Innenstadt ist es ruhig.
    16.06 Uhr: Die Demonstranten aus dem Stadion setzen sich in Bewegung Richtung Bergbaumuseum und skandieren "Keine Preise für Massenmörder".
    15.57 Uhr: Die Lage ist ruhig, die Demonstranten sind friedlich. Polizeisprecher Axel Pütter lobt die gute Zusammenarbeit mit den Organisatoren.
    15.39 Uhr: Menschen legen im Stadion schwarze Kränze nieder mit dem Aufdruck "Hier werden Menschenrechte verSTEIGERt".
    15.16 Uhr: Die Stimmung ist aufgeheizt. Auf Plakaten im Stadion werden Karikaturen von Erdogan gezeigt.
    15.05 Uhr: Die Polizei bestätigt: Mehr als 20.000 Demonstranten sind im Stadion.
    14.48 Uhr: Die Veranstalter der Aleviten-Demo schätzen die Anzahl der Teilnehmer im Stadion auf mehr als 20.000. Auf dem Parkplatz stehen demnach rund 300 Reisebusse. In den Niederlanden soll eine Parallel-Veranstaltung mit 4000 Teilnehmern stattfinden.
    14.30 Uhr: Auf dem Busparkplatz fahren auch Gäste aus Frankreich, der Schweiz und Belgien ein. Viele junge Leute sind dabei; einige haben Transparente mitgebracht.
    14 Uhr: In Bochum sind am frühen Nachmittag mehrere tausend Demonstranten eingetroffen. Sie wollen gegen die Verleihung des Steiger-Awards an den türkischen Ministerpräsidenten Erdogan protestieren. Die Polizei meldet gegen 14 Uhr etwa 15.000 Teilnehmer am Stadion. Am Bochumer Hauptbahnhof herrscht allerdings noch wenig Betriebsamkeit.

    Erdogan sagt Besuch in Bochum zu Preisverleihung ab

    Erdogan hatte seinen für Samstag geplanten Besuch in Bochum bereits in der Nacht zu Samstag abgesagt. Dies teilte der Veranstalter Sascha Hellen mit. Als Grund wurde der Absturz eines türkischen Militärhubschraubers in Afghanistan mit 17 Todesopfern genannt. Erdogan sollte am Abend einen Steiger-Award für 50 Jahre deutsch-türkische Freundschaft stellvertretend für das türkische Volk in Empfang nehmen. Hellen sagte dazu: "Wir hätten Erdogan gerne bei uns begrüßt." Man habe aber Verständnis für die Absage. "Unser Mitgefühl gilt den Familien der Opfer."

    25.000 protestieren in Bochum für mehr Menschenrechte | DerWesten

  10. #80
    Avatar von antibiotika

    Registriert seit
    10.03.2012
    Beiträge
    2.508
    Zitat Zitat von kewell Beitrag anzeigen
    15.39 Uhr: Menschen legen im Stadion schwarze Kränze nieder mit dem Aufdruck "Hier werden Menschenrechte verSTEIGERt".

Seite 8 von 11 ErsteErste ... 4567891011 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 798
    Letzter Beitrag: 24.03.2013, 21:21
  2. Erdogan is the man!
    Von kewell im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 03.01.2012, 18:09
  3. Erdogan und die Hamas
    Von Ilijah im Forum Politik
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 12.09.2011, 19:51
  4. Erdogan
    Von Kelebek im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 351
    Letzter Beitrag: 01.03.2011, 20:07