BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 19 von 53 ErsteErste ... 915161718192021222329 ... LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 190 von 521

Erdogan - Zypern

Erstellt von Yunan, 19.07.2011, 16:37 Uhr · 520 Antworten · 16.033 Aufrufe

  1. #181

  2. #182
    Avatar von Carl Marks

    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    1.004
    Ähm, noch als kleine Anmerkung...

    Sozialismus ist nicht gleich Sozialismus, so wie kapitalistische Länder auch nicht alle über einen Kamm geschoren werden können, zB. unterscheidet sich das Leben in Deutschland doch merklich von dem in Somalia.

    Ich habe es nur peripher mitbekommen, aber wieso geht es hier um den Sozialismus? Es geht doch hier um den Hohlroller Erdogan und das ist bestimmt kein Sozialist. Ich bin Sozialist und scheiße meinerseits auf Erdogan und seine Gang.

    In Griechenland gibt es eine starke linke Bewegung, vor der ich großen Respekt habe, weil die linke Bewegung in Griechenland noch Eier hat und nicht so weichgespült wie in Mitteleuropa sind. In Griechenland wehren sich die Menschen immerhin gegen soziale Einschnitte!!!

    Also peace Brüder

  3. #183

    Registriert seit
    19.07.2011
    Beiträge
    72
    Zitat Zitat von Carl Marks Beitrag anzeigen
    Ähm, noch als kleine Anmerkung...

    Sozialismus ist nicht gleich Sozialismus, so wie kapitalistische Länder auch nicht alle über einen Kamm geschoren werden können, zB. unterscheidet sich das Leben in Deutschland doch merklich von dem in Somalia.

    Ich habe es nur peripher mitbekommen, aber wieso geht es hier um den Sozialismus? Es geht doch hier um den Hohlroller Erdogan und das ist bestimmt kein Sozialist. Ich bin Sozialist und scheiße meinerseits auf Erdogan und seine Gang.

    In Griechenland gibt es eine starke linke Bewegung, vor der ich großen Respekt habe, weil die linke Bewegung in Griechenland noch Eier hat und nicht so weichgespült wie in Mitteleuropa sind. In Griechenland wehren sich die Menschen immerhin gegen soziale Einschnitte!!!

    Also peace Brüder
    Die Linkenfaschisten sind nur da um die Welt zuzerstören!

  4. #184
    Avatar von Katana

    Registriert seit
    04.06.2011
    Beiträge
    3.543
    Was habt ihr alle?
    Griechenland ist bankrott, Südzypern geht es nicht besser und kann auf keine Unterstützung Griechenlands hoffen.

    Seitdem das Munitionslager in Südzypern explodiert und das größte Kraftwerk der Insel beschädigt ist, leidet der Süden an Strom- und Wassermangel.

    Im Moment, müssen die wasser- und stromreichen Türkischen Nachbarn im Norden aushelfen.

    Diese Krisen führen dazu, dass sich Türkei und Griechenland wieder näher kommen.
    Diesmal machen die Griechen den Schritt richtun Türkei, ob sie wollen oder nicht.

    Die Logik sagt, dass sich der Süden früher oder später dem Norden anschließen wird. Allein nur wenn man sich die wirtschaftlichen (entscheidenden) Aspekte anschaut.

    Abwarten und Cay trinken.

    Erdogan weiß schon warum er so rumpoltern kann.

  5. #185
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von Carl Marks Beitrag anzeigen
    Ähm, noch als kleine Anmerkung...

    Sozialismus ist nicht gleich Sozialismus, so wie kapitalistische Länder auch nicht alle über einen Kamm geschoren werden können, zB. unterscheidet sich das Leben in Deutschland doch merklich von dem in Somalia.

    Ich habe es nur peripher mitbekommen, aber wieso geht es hier um den Sozialismus? Es geht doch hier um den Hohlroller Erdogan und das ist bestimmt kein Sozialist. Ich bin Sozialist und scheiße meinerseits auf Erdogan und seine Gang.

    In Griechenland gibt es eine starke linke Bewegung, vor der ich großen Respekt habe, weil die linke Bewegung in Griechenland noch Eier hat und nicht so weichgespült wie in Mitteleuropa sind. In Griechenland wehren sich die Menschen immerhin gegen soziale Einschnitte!!!

    Also peace Brüder

    stimme dir zu, bis auf ein punkt...(das fettmakierte) die anarchisten schaden griechenland sehr..die haben sehr viel macht und machen was sie wollen..es ist gut das man etwas dagegen ist doch vieles ist auch übertrieben.

  6. #186
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Pholiko Beitrag anzeigen
    Schön und gut Kollege, jeder will ein gemeinsames Zypern. Weißt du wo das Problem liegt??? Die Griechischen Zypos haben einen Annan-Plan abgelehnt, welcher NUR positiv für die gr. Seite ausgegangen wäre.
    Die griechischen Zyprioten haben aber den Annan-Plan abgelehnt, weil er im Großen und Ganzen negativ für ihre Seite war.

    Keiner lehnt etwas Positives ab.

    Zitat Zitat von Pholiko Beitrag anzeigen
    Die Griechen dürften wieder in den Norden, und würden sowieso die Mehrheit auf der Insel darstellen.
    Die Mehrheit hätte sich aber parlamentarisch nicht wiedergespiegelt. Darüberhinaus durfte die Zahl der griechisch-zyprischen Umsiedler eine bestimmte Prozentzahl nicht überschreiten und sie hätten auch kein Wahlrecht.

    Zitat Zitat von Pholiko Beitrag anzeigen
    Aber das Hauptproblem ist, man möchte die Türken heute IMMER NOCH NICHT akzeptieren, wollen nur ein Griechisches Zypern... Und das ist eben ein Problem!
    Befass dich lieber etwas genauer mit dem Zypern-Problem und mit dem Annan-Plan, anstatt subjektiv darüber zu urteilen.




    Hippokrates

  7. #187
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Pholiko Beitrag anzeigen
    Lies noch mal den 1. Eintrag, da sagt Erdogan persönlich, dass die Truppen im Jahre 2004 abgezogen wären. Man hätte komplette Städte abgegeben!
    Erdogan erzählt viel Mist, wenn der Tag lang - und vorallem jetzt in den Sommertagen heiss - ist. Im Annan-Plan war etwas anderes vorgesehen bezüglich der Truppenanzahl, was u.A. zur Ablehnung geführt hat.

    Es handelte sich übrigens um 2 Städte: Ammochostos und Morphou.

    Zitat Zitat von Pholiko Beitrag anzeigen
    Zum zweiten Teil kann ich nur kopfschütteln, ich weiß nicht ob du schon mal auf Zypern warst (ich bin zypo).... Aber im Süden (genauso im Norden) sind neben der zypriotischen Fahne IMMER die Fahne eines anderen Landes... HMMM. Denkst du, Griechenland hat Zypern einmal nicht beeinflusst? Natürlich hat es das (was ich auch nicht schlecht finde, nicht falsch verstehen! Immerhin muss man bedenken, dass Süd-Zypern ohne GR nie da wäre, wo es jetzt ist, und der Norden genauso! Und das ohne internationale Hilfe!)
    Welche Fahnen hast du im südlichen Teil der Republik Zypern genau gesehen?

    Zitat Zitat von Pholiko Beitrag anzeigen
    Der Türkische Teil wollte ein Staat mit 2 relativ unabhängigen Teilländern, der Süden ein Ganzes, sprich eher Griechisch-dominiertes Insgesamt-Zypern.
    Das saugst du dir wieder aus den Fingern heraus und tischt uns Geschichten auf, die der Wahrheit nicht entsprechen. Der vorgesehe Plan - beider Seiten - war ein schweizer Modell mit vielen Modifikationen.




    Hippokrates

  8. #188
    Yoschimitsu
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Die griechischen Zyprioten haben aber den Annan-Plan abgelehnt, weil er im Großen und Ganzen negativ für ihre Seite war.

    Keiner lehnt etwas Positives ab.



    Hippokrates
    Was hast du denn erwartet.

    Unter Kompromiss verstehe ich jedenfalls geben & nehmen und nicht nur nehmen & nehmen.
    Für die Türken war es auch nicht das beste Plan.

    Aber wir wissen ja wohl alle, wieso die Türken für den Annan Plan zugestimmt hatten.

  9. #189
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Yoschimitsu Beitrag anzeigen
    Was hast du denn erwartet.

    Unter Kompromiss verstehe ich jedenfalls geben & nehmen und nicht nur nehmen & nehmen.
    Für die Türken war es auch nicht das beste Plan.

    Aber wir wissen ja wohl alle, wieso die Türken für den Annan Plan zugestimmt hatten.
    Solange das Nehmen und das Geben nicht in einem Gleichgewicht ist, gibt es keine Einigung. Als ich den Plan das erste mal 2004 laß, war mir klar, dass dieser nur von der türkischen Seite bejaht wird.



    Hippokrates

  10. #190
    Yoschimitsu
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Solange das Nehmen und das Geben nicht in einem Gleichgewicht ist, gibt es keine Einigung. Als ich den Plan das erste mal 2004 laß, war mir klar, dass dieser nur von der türkischen Seite bejaht wird.



    Hippokrates
    Glaub mir die türkische Seite hätte zu jedem scheiß ja gesagt, Hauptsache Vereinigung war deren erste devise.

Ähnliche Themen

  1. Zypern
    Von Wakasa im Forum Urlaubsforum
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 17.03.2013, 23:51
  2. Präsidentenwahl in Zypern
    Von Grobar im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 26.02.2013, 01:14
  3. Gasrausch vor Zypern
    Von Carl Marks im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.09.2011, 20:40