BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 30 von 53 ErsteErste ... 2026272829303132333440 ... LetzteLetzte
Ergebnis 291 bis 300 von 521

Erdogan - Zypern

Erstellt von Yunan, 19.07.2011, 16:37 Uhr · 520 Antworten · 16.041 Aufrufe

  1. #291
    Avatar von Katana

    Registriert seit
    04.06.2011
    Beiträge
    3.543
    Das Wort "Krise"...

    ...ist ein aus dem Griechischen stammendes Substantiv zum altgriechischen Verb krínein, welches „trennen“ und „(unter-)scheiden“ bedeutet

  2. #292
    Yunan
    Zitat Zitat von Gjeto Beitrag anzeigen
    Aus Italien kann hinkommen, aus Griechenland sind die meißten abgezischt, haben hier Geschäfte oder was anderes Aufgebaut...
    Wohl weniger. Vielleicht die, die erst vor kurzem gekommen sind. Die meisten Albaner haben ihr Haus oder ihre Wohnung in Griechenland, ihre Kinder wachsen dort auf und gehen dort zur Schule, meistens erfolgreich.
    Ein Teil der Albaner ist sicherlich zurückgekehrt, aber nicht die meisten.

  3. #293
    Yunan
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    die 80% stimmen schon, hatte ich auch net geglaubt, habe ich im tv gesehen wo ein politiker das angegeben hatt. anhang das geld was überweissen wird nach albanien.
    Das ist doch völlig hirnrissig, was da verbreitet wird. Was denkst du, wie die Albaner sonst verhungern würden wenn es so wäre? Lies dir den Artikel durch, das Land hat mitten in der Krise einen Wachstum von 3-4%. Diese Angaben sind entweder falsch oder du hast da was nicht ganz richtig verstanden.

  4. #294

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Das ist doch völlig hirnrissig, was da verbreitet wird. Was denkst du, wie die Albaner sonst verhungern würden wenn es so wäre? Lies dir den Artikel durch, das Land hat mitten in der Krise einen Wachstum von 3-4%. Diese Angaben sind entweder falsch oder du hast da was nicht ganz richtig verstanden.
    Das Wachstum ist da, weil man praktisch von 0 beginnt und gar nichts untergehen kann

  5. #295
    Gjeto
    <schreibt eine Griechen seite.

    Contact

    Adress:
    4 Grigovogiorgou, Athens, P.C. 11528, Greece
    Contact: Tel: 0030-210 7240510
    Fax: 0030-210 7249473
    E-mail: info@kinitanea.gr

  6. #296
    Ya-Smell
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Genau das hat auch H3llas versucht dir klarzumachen, dass man den "Wohlstand" anders interpretiert. Bosnische Verhältnisse sind für Griechenland-Griechen kein Standart.

    Wenn zum Beispiel ein Hirte in Somalia 30 Ziegen und eine Lehmhütte hat, gilt er schon als wohlhabend.


    Das interessiert niemanden und keiner hat dich gefragt, was deine Eltern erreicht haben. Jeder soll das schaffen, was er imstande ist zu leisten.



    Du brauchst überhaupt nichts zu glauben; dies ist nunmal die griechische Realität.

    Bezüglich der Häuserqualität, werde ich höchstens drüber schmunzeln.



    Ich sagte dir bereits, dass ich solche Geschichten immer und immer wieder höre. Langsam langweilt es mich.




    Hippokrates
    Was laberst du hier eigentlich für einen Misst?

    Du hast mich doch als armen Migratensohn bezeichnet der nur hierherkam, weil er angeblich arm ist, das wollte ich widerlegen, mehr nicht, also erzähl mir nicht wonach du mich gefragt hast und wonach nicht.

    Ich hab doch gesagt, ich habs begriffen, Gyroshäuser halten besser als alle anderen Häuser der Welt, außerdem hat jeder Grieche 2 Häuser aus Gold und 3 Ferraris in der Garage, die Wirtschaftskrise ist nur Fake, hab ich was vergessen?

  7. #297
    Yunan
    Zitat Zitat von Idemo Beitrag anzeigen
    Das Wachstum ist da, weil man praktisch von 0 beginnt und gar nichts untergehen kann
    Serbien ist auch nicht gerade der Himmel auf Erden.

    Trotzdem ist die Aussage richtig. Als es in Albanien vor fast 15 Jahren die Krise durch den sogenannten Lotteriebetrug gab, haben die Menschen nahezu alles verloren. Doch seitdem bessert sich die Lage stetig, das Land wird infrastrukturell ausgebaut und langsam aber sicher Inverstoren in das Land gelockt. Und das Land ist dazu noch aufgrund des Lohnniveaus und der niedrigen Produktionskosten extrem attraktiv für Investoren, die innerhalb von Europa investieren wollen.

  8. #298
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Das ist doch völlig hirnrissig, was da verbreitet wird. Was denkst du, wie die Albaner sonst verhungern würden wenn es so wäre? Lies dir den Artikel durch, das Land hat mitten in der Krise einen Wachstum von 3-4%. Diese Angaben sind entweder falsch oder du hast da was nicht ganz richtig verstanden.
    wovon redes du schon wieder yunan?

  9. #299
    Yunan
    Wenn du das nicht verstehst, dann hast wohl ein Problem, Zusammenhänge zu erkennen... Ist eine ganz einfache Antwort auf deinen Post, nicht schwer zu verstehen.

  10. #300

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Serbien ist auch nicht gerade der Himmel auf Erden.

    Trotzdem ist die Aussage richtig. Als es in Albanien vor fast 15 Jahren die Krise durch den sogenannten Lotteriebetrug gab, haben die Menschen nahezu alles verloren. Doch seitdem bessert sich die Lage stetig, das Land wird infrastrukturell ausgebaut und langsam aber sicher Inverstoren in das Land gelockt. Und das Land ist dazu noch aufgrund des Lohnniveaus und der niedrigen Produktionskosten extrem attraktiv für Investoren, die innerhalb von Europa investieren wollen.
    Was hat denn Serbien damit zu tun?

    Serbiens Industrie und Wirtschaft wurde durch die Jugoslawienkriege, Jahrzehntelange Sanktionen und schließlich durch das monströse Bombardement stark, sehr stark getroffen. Und dennoch steht Serbien ziemlich gut da.

    Was Albanien angeht: Da sind Fortschritte nicht zu leugnen und das finde ich auch gut. Jedoch sollten eben diese Wachstumszahlen eben immer mit Vorsicht genossen werden. Staaten wie Aserbaidschan hatten nach dem Beginn des Öl-Exports auch plötzlich ein Wachstum von 25%.

Ähnliche Themen

  1. Zypern
    Von Wakasa im Forum Urlaubsforum
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 17.03.2013, 23:51
  2. Präsidentenwahl in Zypern
    Von Grobar im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 26.02.2013, 01:14
  3. Gasrausch vor Zypern
    Von Carl Marks im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.09.2011, 20:40