BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 30 von 44 ErsteErste ... 2026272829303132333440 ... LetzteLetzte
Ergebnis 291 bis 300 von 435

Erneut Parolen von "Groß Albanien" in Makedonien

Erstellt von Makedonec1212, 23.04.2012, 22:47 Uhr · 434 Antworten · 17.473 Aufrufe

  1. #291
    Avatar von Taudan

    Registriert seit
    17.06.2011
    Beiträge
    3.207
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Muss nicht sein, aber bei Dimitär haben wir wieder diese komische "slawische-albanische" Verbindung. Wie auch bei Schorschi.

    Name slawisch, Frau slawisch, ...
    Jetzt schreibst du leichten Unsinn Zoki.

  2. #292
    Avatar von Taudan

    Registriert seit
    17.06.2011
    Beiträge
    3.207
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Richtig. Alles Menschen mit Fleisch und Blut und Regionalpatriotismus
    Ja,so irgendwie könnte man es sagen.

  3. #293
    Avatar von Ilir O

    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    3.512
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Gjergj?

    So hieß er nicht, das ist nur die Moderne albanisierte Form.

    Mann könnte behaupten Kastriot und Kruja haben makedonische bzw slawische Etymologien. Kastri und kroi
    Kastrioti kommt sicher nicht von Kastri oder Kroi.
    Und von Gjergj eine moderne albanisierte Form zu labern ist auch falsch, du hast keine Ahnung von diesem Thema.
    Schorschi hieß er bestimmt nicht

  4. #294
    Strassenapotheker
    Wenn Mazedonien nicht bald in die EU eintritt werden sie wohl ein bisschen Land abgeben müssen..

  5. #295
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.745
    Zitat Zitat von Ilir O Beitrag anzeigen
    Kastrioti kommt sicher nicht von Kastri oder Kroi.
    Und von Gjergj eine moderne albanisierte Form zu labern ist auch falsch, du hast keine Ahnung von diesem Thema.
    Schorschi hieß er bestimmt nicht

    Trotzdem bleibt die "slawisch-albanische" Verbindung interessant.

    Ich mein, wenn man heute betrachtet wie ihr "empfindlich" auf "Slawen" seid, dabei schien es vor ein paar Jahrhunderte normal das man zusammen lebte, zusammen kämpfte oder wie man sieht sogar untereinander anheiratete.

    Tja, ob das was mit Religion zu tun hat das es heute so anders aussieht...

  6. #296
    Avatar von Ilir O

    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    3.512
    Ich habe keine Slawophobie, aber ich habe was dagegen, wenn man sich etwas aneignet das ihm nicht gehört. Skenderbeg, hatte rein garnichts mit euch zu tun, wenn dann mit der serbischen Adelsfamilie. Aber ihr wart in keiner Sache mit der Geschichte Skenderbegs involviert.
    Die Anspielung auf die Religion war übrigens unnötig. Aber hey du hasst ja keinen, hast keine Vorurteuile und und und.

  7. #297
    Avatar von Lahutari

    Registriert seit
    08.12.2010
    Beiträge
    5.050
    Albanische ,ja auch rumänische Adlige trugen slawische Namen ,es ist nicht verwunderlich wenn ein Albaner mal Vladimir hieß
    Übrigens gibt es auch den Stamm der Kastrati hieß

    King Schorschi

  8. #298
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.745
    Zitat Zitat von Ilir O Beitrag anzeigen
    Ich habe keine Slawophobie, aber ich habe was dagegen, wenn man sich etwas aneignet das ihm nicht gehört. Skenderbeg, hatte rein garnichts mit euch zu tun, wenn dann mit der serbischen Adelsfamilie. Aber ihr wart in keiner Sache mit der Geschichte Skenderbegs involviert.
    Die Anspielung auf die Religion war übrigens unnötig. Aber hey du hasst ja keinen, hast keine Vorurteuile und und und.

    Er ist Mijake und seine Mutter ist von mir aus gesehen in nicht mal 25 km Entfernung geboren...gesunder Menschenverstand sagt mir das ich mit den was zu haben könnte, egal meiner oder deiner historischen Ansichten.

    Das die "albanischen" Adelsfamilien im Mittelalter sehr wohl mit den "Slawen" (wenn du auch genau betrachtest, ich versuche nicht all zu sehr unter den "Slawen" zu differenzieren, bei Schorschi ist das nahe liegend da die Mijaken Teil des makedonischen Ethnos sind auf das ich mich direkt berufen könnte) eine Verbindung haben. Du brauchst dir nur mal der Familien und die Namen der Personen und die angeheirateten Personen ansehen die Teil des Lezhe Bündnisses gewesen sind. Da kann ich dir ohne Wörterbuch gleich zu der Hälfte ne slawische Etymologie geben...

  9. #299
    Leo
    Avatar von Leo

    Registriert seit
    25.06.2010
    Beiträge
    3.440
    Wenn es so oft Heirat zwischen Slawen und Albanern gegeben hätte wäre unser Volk längst in der breiten Masse der Slawen aufgegangen.
    Zu Zeiten meiner Großeltern und Eltern ,aber auch heute ist eine Heirat zu einem Nicht-Albaner zu bedauern,eine Heirat zu einem Slawen und
    besonders zu einem Südslawen undenkbar.
    Noch weiter in der Geschichte zurück was es sicher noch unwahrscheinlicher.

  10. #300
    ibo

    Registriert seit
    18.04.2012
    Beiträge
    292
    gegen seperatisten sollte man mit voller härte durchgreifen. immer schön die polizeiknüppel kreisen lassen!

Ähnliche Themen

  1. 81% der Albaner für ein "Großalbanien"
    Von Emir im Forum Kosovo
    Antworten: 2254
    Letzter Beitrag: 14.03.2017, 19:42
  2. Albaner gewinnt erneut im "besten Restaurant der Welt"
    Von Rockabilly im Forum Essen und Trinken
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 01.05.2012, 08:56
  3. Könnte man die Bibel "erneut" Fälschen?
    Von Dirigent im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 26.02.2012, 18:47
  4. Antworten: 513
    Letzter Beitrag: 22.02.2011, 17:40
  5. Groß "Islam" Bosnien
    Von Hercegovac im Forum Politik
    Antworten: 137
    Letzter Beitrag: 17.11.2008, 23:53