BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 44 ErsteErste ... 3456789101117 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 435

Erneut Parolen von "Groß Albanien" in Makedonien

Erstellt von Makedonec1212, 23.04.2012, 22:47 Uhr · 434 Antworten · 17.479 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.745
    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    Genau, weil die Kinder so gut unterscheiden können, hängt man ihnen gleich eine Groß-FYROMsche Landkarte über die Köpfe Du bist eine Witzfigur!

    Was heißt Witzfigur, dass sind die historischen Grenzen Makedoniens. Was kann ich dafür wenn du Panne im Kopf bist?

    Diese Karte hatten ihre Vorväter auf ihren Flaggen gezeichnet als sie gegen den osmanischen Besatzer sich auflehnten. Das wird auch dort gelehrt.

  2. #62
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.966
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Der unterschied ist mein Freund, Makedonier führen keine Aggressive Politik. Jedes makedonische Schulkind kann zwischen heute und gestern unterscheiden. Sprich was historische Grenzen und "aktuelle" Grenzen sind.

    Ich sag nur "Skoplje 2014" dazu. Man versucht um jeden Preis die Wurzeln der Albaner in Shkup zu löschen und andere zu legen. Die Abgrenzung und Abschottung der verschiedenen Ethnien ist agressive Politik genug, die die ständig aktuellen Konflikte generiert. Dafür, mein Freund, ist der Staat verantwortlich. FYROM ist ein versagter Staat, der sich selbst abschafft. Er hat keinerlei Interesse am Zusammenleben der verschiedenen Ethnien. Das einzigste Interesse ist die Homogenität einer einzigen Ethnien, die den erfundenen Namen "Makedonier" trägt.

  3. #63
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.966
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Was heißt Witzfigur, dass sind die historischen Grenzen Makedoniens. Was kann ich dafür wenn du Panne im Kopf bist?

    Diese Karte hatten ihre Vorväter auf ihren Flaggen gezeichnet als sie gegen den osmanischen Besatzer sich auflehnten. Das wird auch dort gelehrt.
    Ja, du bist eine Witzfigur. Denn so gesehen, wurde die "Groß-Albanische" Karte nicht erfunden sondern existierte tatsächlich bis 1878 so wie sie heute noch gezeichnet wird und umfasste ca. 88 000 km², das zumeist homogän von Albanern bewohnt wurde. Wo ist nun dieses Land geblieben und wo die Albaner die dort gelebt haben? Wer nimmt also deren Nachfahren das Recht eine solche Karte zu zeichnen? Und wenn die FYROMer das Recht haben eine Groß-FYROM Karte zu zeichnen und in Schulkassen aufzuhängen, wieso haben die Albaner auch nicht das Recht eine Groß-albanische Karte im Stadion hochzuhalten? Seid ihr höherwertigere Menschen als wir ?


    albania-etnic.jpg

  4. #64
    Sonny
    trgni se od kale da ne ti ebam sveeeeee haha

  5. #65
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.745
    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    Ich sag nur "Skoplje 2014" dazu. Man versucht um jeden Preis die Wurzeln der Albaner in Shkup zu löschen und andere zu legen. Die Abgrenzung und Abschottung der verschiedenen Ethnien ist agressive Politik genug, die die ständig aktuellen Konflikte generiert. Dafür, mein Freund, ist der Staat verantwortlich. FYROM ist ein versagter Staat, der sich selbst abschafft. Er hat keinerlei Interesse am Zusammenleben der verschiedenen Ethnien. Das einzigste Interesse ist die Homogenität einer einzigen Ethnien, die den erfundenen Namen "Makedonier" trägt.

    Genau deswegen haben wir den alten Mijaken und Halbslawen Skanderbegovski eine Statue gewidmet

  6. #66
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.745
    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    Ja, du bist eine Witzfigur. Denn so gesehen, wurde die "Groß-Albanische" Karte nicht erfunden sondern existierte tatsächlich bis 1878 so wie sie heute noch gezeichnet wird und umfasste ca. 88 000 km², das zumeist homogän von Albanern bewohnt wurde. Wo ist nun dieses Land geblieben und wo die Albaner die dort gelebt haben? Wer nimmt also deren Nachfahren das Recht eine solche Karte zu zeichnen? Und wenn die FYROMer das Recht haben eine Groß-FYROM Karte zu zeichnen und in Schulkassen aufzuhängen, wieso haben die Albaner auch nicht das Recht eine Groß-albanische Karte im Stadion hochzuhalten? Seid ihr höherwertigere Menschen als wir ?


    albania-etnic.jpg

    Red keinen Scheiß, bis 1912 war das osmanisches Reich.

    Du träumst und verbreitest hier billige Propaganda.

    Schau mal, handgefertigt 1903

    ilindenskozname.jpg

  7. #67
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.966
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Genau deswegen haben wir den alten Mijaken und Halbslawen Skanderbegovski eine Statue gewidmet
    Das habt nicht IHR getan, sondern die Albaner dir dort auch leben. Ihr redet mit einer solchen Selbstverständlichkeit darüber, als gehöre EUCH dieses Land ?! Genau aus diesem Grund aber passieren die ständigen Konflikte dort. Ihr seid Größenwahnsinnig geworden.

    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Red keinen Scheiß, bis 1912 war das osmanisches Reich.

    Du träumst und verbreitest hier billige Propaganda.

    Schau mal, handgefertigt 1903

    ilindenskozname.jpg

    Diese Forderungen gingen auf die 1878 gegründete Liga von Prizren zurück. Die Liga setzte sich für ein unabhängiges Albanien und gegen die Zersplitterung der Albaner und deren Gebiete ein. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts bekamen großalbanische Hoffnungen Auftrieb: Albanien rief die Unabhängigkeit 1912 mit der Unterstützung von Österreich-Ungarn aus - sie wollten einen Zugang Serbiens zur Adria verhindern. Die Unabhängigkeit wurde in den Londoner Botschafterkonferenz (1912) akzeptiert, doch unter eingeschränkten Grenzen wie sie auch heute bekannt sind.

    In den Balkankriegen 1912/13 konnten sich die bereits bestehenden Balkanländer weitgehend durchsetzen und es blieb nur Platz für Albanien in den heutigen Grenzen. Damit lebte etwa die Hälfte der Albaner außerhalb des neuen Nationalstaats. Daher war unter albanischen Nationalisten die Forderung nach Grenzrevision lange Zeit sehr populär.
    So viel zu meiner Propaganda und du kannst weiterhin Handtücher von 1903 posten

  8. #68
    Avatar von Ciciripi

    Registriert seit
    26.03.2012
    Beiträge
    5.085
    Zoran antworte mir im anderen Thread jetzt endlich .

  9. #69
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.745
    Zitat Zitat von Muhaxher Beitrag anzeigen
    Zoran antworte mir im anderen Thread jetzt endlich .

    Unhöflich. Du hast meine Frage nicht beantwortet. Ich mach jetzt mal das Licht aus. Pozdrav

  10. #70
    Avatar von Ciciripi

    Registriert seit
    26.03.2012
    Beiträge
    5.085
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Unhöflich. Du hast meine Frage nicht beantwortet. Ich mach jetzt mal das Licht aus. Pozdrav
    Hahahaha geh weinen

    Pozdrav

Seite 7 von 44 ErsteErste ... 3456789101117 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 81% der Albaner für ein "Großalbanien"
    Von Emir im Forum Kosovo
    Antworten: 2254
    Letzter Beitrag: 14.03.2017, 19:42
  2. Albaner gewinnt erneut im "besten Restaurant der Welt"
    Von Rockabilly im Forum Essen und Trinken
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 01.05.2012, 08:56
  3. Könnte man die Bibel "erneut" Fälschen?
    Von Dirigent im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 26.02.2012, 18:47
  4. Antworten: 513
    Letzter Beitrag: 22.02.2011, 17:40
  5. Groß "Islam" Bosnien
    Von Hercegovac im Forum Politik
    Antworten: 137
    Letzter Beitrag: 17.11.2008, 23:53