BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 50

Erneuter UCK Terror in Pristina - Bombenexplosion

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 20.02.2007, 16:17 Uhr · 49 Antworten · 2.399 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Tihomir

    Registriert seit
    12.01.2007
    Beiträge
    542
    Ach Skender du siehst aber auch nur Albanisch.....dacht du hättest etwas mehr drauf.....wohl nicht

  2. #22
    Avatar von TigerS

    Registriert seit
    04.11.2005
    Beiträge
    7.474
    Kosovo: Droht ein zweites Palästina?
    Nachdem letzte Woche Im Kosovo bei einer Protestkundgebung zwei Demonstranten getötet wurden, steigt die Angst vor einer Zuspitzung der Lage. Die Wut vieler Kosovo-Albaner richtet sich jetzt auch gegen die eigenen Politiker.

    Zur Demonstration hatte die Bewegung "Vetevendosje" ("Selbstbestimmung") aufgerufen, welche die sofortige und vollständige Unabhängigkeit des Kosovo fordert. "Vetevendosje" lehnt jegliche Verhandlungen mit Serbien ab und bezeichnet die seit 1999 bestehende UN-Übergangsverwaltung im Kosovo (Unmik) als "Besatzungsmacht". "Kosovo ist unser Land, wir sind zu keinen Konzessionen bereit", machte "Vetevendosje"-Führer Albin Kurti die Position seiner Bewegung, der nach eigenen Angaben 10.000 Mitglieder angehören, unmissverständlich klar. Als die zunächst friedliche Kundgebung gegen den Ahtisaari-Plan eskalierte, wurden bei stundenlangen Straßenschlachten zwischen Demonstranten und der Polizei zwei Personen getötet und etwa 80 verletzt.

    Wut auf Politiker

    Die gewaltsamen Proteste haben auf schmerzhafte Weise ans Licht gebracht, wie instabil die aktuelle Lage im Kosovo ist. "Sie kann sich innerhalb von wenigen Minuten ändern", warnt der Journalist Ibrahim Rexhepi. Obwohl sich die meisten Menschen im Kosovo bewusst sind, dass sie der Unabhängigkeit noch nie so nahe waren wie jetzt, nimmt die Kritik am kosovarischen Verhandlungsteam und an den kosovo-albanischen Politikern ganz allgemein an Schärfe zu. "Mörder" titelte eine Tageszeitung in riesigen Lettern über einem Bild mit allen führenden Politikern.

    Viele Kosovo-Albaner beschuldigen die Polit-Elite, indirekt für die Gewalteskalation von letzter Zeitverantwortlich zu sein. Der Vorwurf wird immer lauter, die Politiker hätten den Kontakt zum Volk und das Gespür für die Probleme des "einfachen Mannes" verloren und würden sich stattdessen durch Korruption und Vetternwirtschaft bereichern. Chefredakteur Bajrami beschreibt es so: "Wir haben zugelassen, dass Extremisten, Populisten und Profiteure, die materielle und Parteiinteressen verfolgen und dubiosen Geschäften nachgehen, unseren künftigen Staat formen."

    Fixiert auf Unabhängigkeit

    Zudem rächt es sich nun, dass das kosovarische Team während der Wiener Statusverhandlungen die Bevölkerung viel zu wenig über den Fortgang der Gespräche informierte und deren Resultate kaum erklärte. Stattdessen versteifte sich die Politik einzig und allein auf das Schlüsselwort "Unabhängigkeit". Jetzt, wo dieses Wort in Ahtisaaris Vorschlag zur Zukunft des Kosovo fehlt, macht sich in breiten Kreisen Unsicherheit breit.

    Verbunden mit dem Misstrauen in die eigenen Politiker und dem täglichen Überlebenskampf hat sich eine gefährliche Mischung aus Frustration und Ungeduld zusammengebraut, die jederzeit wieder zu einer Explosion führen kann. 37 Prozent der rund 1,9 Millionen Kosovaren müssen nach Angaben der Weltbank mit 1,50 Euro pro Tag oder weniger auskommen, fast die Hälfte ist arbeitslos.

    "Vetevendosje spielt genau mit dieser Enttäuschung und der wachsenden Ungeduld der Leute", sagt Arjeta Mullaavda, die die Ausschreitungen in Pristina am Rande miterlebt hat. Kurtis Bewegung, die Gewaltanwendung in der Vergangenheit nicht ausgeschlossen hatte, kündigte bereits weitere Kundgebungen an. Agron Bajrami dagegen warnte, es müsse nun alles dafür getan werden, dass der Kosovo nicht zu einem zweiten Palästina werde. Beobachter, darunter auch die Experten der International Crisis Group, sind sich einig, dass dies nur mit einer schnellen Entscheidung über den künftigen Status des Kosovo geschehen kann.

    Doch diese ist derzeit nicht in Sicht.



    http://www.nachrichten.at/politik/au...d836cd6145eb89[B]

  3. #23
    Avatar von Gugi

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    9.254
    THREADNAME WURDE LEICHT VERÄNDERT AUFGRUND VON HAUFENWEISE BESCHWERDEN!

    Gez.
    Gugica

  4. #24
    jugo-jebe-dugo
    Abgelehnt weil es tatsache ist xund es in der Quelle bestätigt wird.

  5. #25
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von jugo-jebe-dugo
    Abgelehnt weil es tatsache ist xund es in der Quelle bestätigt wird.
    ????
    was abgelehnt?

  6. #26
    Avatar von Sousuke-Sagara

    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    7.770
    Zitat Zitat von jugo-jebe-dugo
    Abgelehnt weil es tatsache ist xund es in der Quelle bestätigt wird.
    Dummerweise bist du aber nicht in der Position was abzulehnen. 8)

  7. #27
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Heishiro_Mitsurugic
    Zitat Zitat von jugo-jebe-dugo
    Abgelehnt weil es tatsache ist xund es in der Quelle bestätigt wird.
    Dummerweise bist du aber nicht in der Position was abzulehnen. 8)
    Klar,es ist mein Thread und die Quelle ist der Beweis zu meiner Aussage. ^^ 8)

  8. #28
    Avatar von Sousuke-Sagara

    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    7.770
    Zitat Zitat von jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Heishiro_Mitsurugic
    Zitat Zitat von jugo-jebe-dugo
    Abgelehnt weil es tatsache ist xund es in der Quelle bestätigt wird.
    Dummerweise bist du aber nicht in der Position was abzulehnen. 8)
    Klar,es ist mein Thread und die Quelle ist der Beweis zu meiner Aussage. ^^ 8)
    Dann benutz doch den Originaltitel um Himmels Willen! :?

    UCK bekennt sich zu Anschlägen auf UNMIK

  9. #29
    Avatar von Sousuke-Sagara

    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    7.770
    @Topic:

    Was mich irgendwie irritiert ist, dass die UCK nach meinem Wissenstand 1999 nach dem Kosov@krieg offiziell aufgelöst wurde. Wurde sie jetzt wiederbelebt oder was? :?

  10. #30
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086
    Zitat Zitat von Gugica
    THREADNAME WURDE LEICHT VERÄNDERT AUFGRUND VON HAUFENWEISE BESCHWERDEN!

    Gez.
    Gugica
    eigentlich ist auch der falsch ,weil die uck zum ersten mal sich dazu bekannt hat und für alle anderen anschläge jegliche beweise fehlen ob es albaner waren.

    und der suma dieser verdammte arbeitslooser der soll sich ficken lassen diese verdammter lutscher eines serbischen bastards.

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Türkei: Bombenexplosion in Ankara
    Von tramvi im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.03.2012, 15:37
  2. erneuter Import-Verbot für Serbien?
    Von Albanese im Forum Kosovo
    Antworten: 112
    Letzter Beitrag: 06.01.2012, 17:19
  3. Erneut Bombenexplosion im Norden Kosovos
    Von cro_Kralj_Zvonimir im Forum Politik
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 31.03.2007, 11:28
  4. ERNEUTER ANSCHLAG IN KOSOVO, JETZT PEC!!!!
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 26.02.2007, 17:23
  5. Pristina: Bombenexplosion bei Hotel
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.02.2007, 15:02