BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 15 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 144

Eröffnung des größten Stützpunktes in Serbien

Erstellt von Gentos, 23.11.2009, 13:14 Uhr · 143 Antworten · 15.101 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    7.890

    Eröffnung des größten Stützpunktes in Serbien

    An der Grenze zum Kosovo wird die größe Militäranlage des Balkanstaates eröffnet. Lokale albanische Politiker sprechen von unnötiger Militarisierung der Region.

    Unweit der südserbischen Kleinstadt Bujanovac ist am Montag der größte und modernste Militärstützpunkt Serbiens eröffnet worden. Der feierlichen Eröffnung der Basis "Jug" (Süden), an einem Berg fünf Kilometer südlich der Kleinstadt, wohnten die Staats- und Regierungsspitze, Präsident Boris Tadic und Premier Mirko Cvetkovic, bei. Lokale albanische Politiker warnten unterdessen vor einer unnötigen Militarisierung der Region.

    Mit dem Bau des Militärstützpunkts wurde im Jahr 2003 begonnen - zwei Jahre nach mehrmonatigen Kämpfen lokaler albanischer Extremistengruppen mit serbischen Sicherheitskräften. Die Basis erstreckt sich auf einer Fläche von 35 Hektar und ist nur wenige Kilometer von der kosovarischen Grenze entfernt. Diese betrachten die serbischen Behörden nach der Unabhängigkeitserklärung des Kosovo im Februar 2008 weiterhin nur als "administrative Grenzlinie" und nicht als Staatsgrenze. Die Grenze zu Mazedonien ist etwa 30 Kilometer, jene zu Bulgarien 90 Kilometer entfernt. Rund zwanzig Millionen Euro wurden in das Projekt investiert.

    Moderne Infrastrukur

    Nach Angaben des serbischen Verteidigungsminister Dragan Sutanovac verfügt die Militärbasis über modernste Übungsplätze; er ermögliche serbischen Soldaten auch die Vorbereitung auf die Teilnahme an UNO-Friedensmissionen, wollte er betont wissen. Es gibt Pläne, den Stützpunkt weiter um zusätzliche 65 Hektar auszubauen. Im Volksmund heißt die Basis in Anspielung auf den US-Stützpunkt im Kosovo auch "serbisches Bondsteel". Laut Medienberichten soll sie zunächst rund tausend Soldaten beherbergen.

    Der Bürgermeister von Bujanovac, Shaip Kamberi, warnte vor der Eröffnung, der Stützpunkt werde keineswegs zur Stabilität der Region beitragen. Seiner Ansicht nach gibt es keinen Bedarf für einen Stützpunkt in der Gegend. Die Albaner im Süden Serbiens würden nun von allen Seiten vom Militär umzingelt, meinte der Bürgermeister von Presevo, Ragmi Mustafa, mit Blick auf den neuen serbischen Stützpunkt und die Nato-geführte internationale Schutztruppe KFOR im Kosovo.

    In den drei südserbischen Gemeinden Bujanovac, Presevo und Medvedja leben etwa 70.000 Angehörige der albanischen Volksgruppe. Die "Befreiungsarmee von Presevo, Medvedja und Bujanovac" (UCPMB) wollte im Frühjahr 2001 im Kampf mit serbischen Sicherheitskräften den Anschluss der Region an den Kosovo erreichen. In den frühen Neunzigerjahren hatte sich die Lokalbevölkerung bei einem von Belgrad nicht anerkannten Referendum mehrheitlich für den Anschluss an den Kosovo ausgesprochen.

    Der Belgrader Militäranalytiker Zoran Dragisic tat am Montag die Kritik der albanischen Volksgruppe gegenüber dem Sender B-92 als "billige tagespolitische Propaganda" ab. Der Stützpunkt stellt aus seiner Sicht keine Drohung für die lokale albanische Volksgruppe dar, sondern die Bereitschaft Belgrads, seine territoriale Einheit zu verteidigen.
    (Ag.)


    Größter Militärstützpunkt Serbiens eröffnet « DiePresse.com

  2. #2
    Avatar von Singidun

    Registriert seit
    05.07.2009
    Beiträge
    10.113
    Ich sehe nichts verwerfliches, einen Stütztpunkt auf eigenem Territorium zu bauen. Verwerflicher find ich es wie es die Amerikaner machen, immer auf fremden Territorium.

    Wieso macht du nicht mal darüber einen Thread auf ?

    Und was heisst hier neue Bedrohung? Serbien hat aus den Fehlern gelernt und wird nicht mehr Kriege in der Region führen. Das ist mehr als deutlich.

  3. #3

    Registriert seit
    02.05.2009
    Beiträge
    784
    da kriegen die albaner gleich angst gibts da schon bilder oder videos über die neue basis?

  4. #4
    ökörtilos
    Hab ich schon darüber geschrieben

    http://www.balkanforum.info/f12/serb...-erneut-95056/

  5. #5
    Avatar von Singidun

    Registriert seit
    05.07.2009
    Beiträge
    10.113
    Zitat Zitat von ökörtilos Beitrag anzeigen
    Die Cyborg Armee

  6. #6

    Registriert seit
    14.11.2009
    Beiträge
    127
    Veri najs. Ein Stützpunkt in diesem Gebiet ist genau die richtige Entscheidung.

  7. #7
    Avatar von Aviator

    Registriert seit
    10.03.2009
    Beiträge
    5.950
    Absolut Korrekt.

    Ein Stützpunkt auf eigenem Territorium. Die Amis haben e kein Gled mehr und die Machtverhältnisse verschieben sich.
    An dem Tag wo die NATO weg ist können die Shipis den Freischwimmer machen um sicher ins neue Land zu gelangen nämlich Marokko

  8. #8
    Avatar von Novak

    Registriert seit
    28.08.2009
    Beiträge
    2.953
    "Bedrohung"

    Serbien darf doch bauen was sie wollen, da haben ein paar Albaner nix zu melden.

  9. #9
    Ghostbrace
    Ob jetzt die chinesischen Kalashnikovs und der Rest des serbischen Müllmilitärs im Norden, in der Mitte oder im Süden aufbewahrt werden, spielt keine Rolle. Chinesische Kalashnikov bleibt chinesische Kalashnikov.

  10. #10
    Avatar von Arbanasi

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    6.534
    Zitat Zitat von Singidunum Beitrag anzeigen
    Ich sehe nichts verwerfliches, einen Stütztpunkt auf eigenem Territorium zu bauen. Verwerflicher find ich es wie es die Amerikaner machen, immer auf fremden Territorium.

    Wieso macht du nicht mal darüber einen Thread auf ?

    Und was heisst hier neue Bedrohung? Serbien hat aus den Fehlern gelernt und wird nicht mehr Kriege in der Region führen. Das ist mehr als deutlich.

    Was interessierts einen Serben was in KS passiert?

Seite 1 von 15 1234511 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 11.11.2011, 14:00
  2. Eröffnung des Avalaturms
    Von Singidun im Forum Bauprojekte
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.04.2010, 18:09
  3. Eröffnung!
    Von Gaia im Forum Esoterik und Spiritualität
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 17.02.2010, 15:11
  4. Antworten: 418
    Letzter Beitrag: 15.09.2009, 23:44
  5. Serbien hat den größten...!!!
    Von Schiptar im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 25.11.2006, 17:37