BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 16 von 18 ErsteErste ... 612131415161718 LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 175

Erste Vertretung Sandzaks auf der Welt eröffnet

Erstellt von Sonny Black, 13.11.2011, 18:24 Uhr · 174 Antworten · 8.453 Aufrufe

  1. #151
    PašAga
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Ich verstehe nicht wie man eine Autonomie durchsetzen will, wenn die Bosniaken noch nicht mal auf der Hälfte des Gebiets wohnen. Hier scheint wohl wiedereinmal vielmehr die ideologisch-religiöse Befriedigung irgendwelcher Fantasievorstellungen im Vordergrund zu stehen, als der Drang nach Fortschritt und einer Verbesserung des Lebensstandards


    Am besten ist aber noch, dass viele, die hier die Autonomie fordern im nächsten RS Thread gegen die "Genozidrepublik" hetzen und die Abschaffung fordern werden.

    Sry aber wer solch eine Doppelmoral an den Tag legt, der kann nicht erwarten, dass man ihn ernst nimmt

    Die RS wurde durch eine Vertreibung anderer Völker dieses Gebietes geschaffen, wieso sollten wir sowas unerwähnt lassen ?

    Sandzak wird demokratisch ausgerufen werden, durch den Willen des Volkes ohne Vertreibung der Serben und andere, das was ihr tut und denkt ist eine Doppelmoral immer und überall fordern und fordern aber nicht den anderen geben was ihnen zusteht, bis es zu spät ist und es weg ist wie Kosovo.

  2. #152

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von PašAga Beitrag anzeigen
    Die RS wurde durch eine Vertreibung anderer Völker dieses Gebietes geschaffen, wieso sollten wir sowas unerwähnt lassen ?

    Sandzak wird demokratisch ausgerufen werden, durch den Willen des Volkes ohne Vertreibung der Serben und andere, das was ihr tut und denkt ist eine Doppelmoral immer und überall fordern und fordern aber nicht den anderen geben was ihnen zusteht, bis es zu spät ist und es weg ist wie Kosovo.
    Was du nicht sagst du kleines Propaganda Opfer. Wer hat den zum ersten mal den Sandzak als eigenständige Region ausgerufen und auf wessen Knochen ups ich meine Boden geschah das nochmal?

    Wenn es um vertriebene Bosniaken geht, kann man auch zurück ins Jahr 1896 gehen, aber man wird nicht einmal was davon hören, von wem der "Sandzak Novi Pazar" eingeführt wurde und mit welchen Mitteln

    Und wer mit Sätzen wie "Sa vjerom u Allaha dzelesanuhu, idemo do Autonomije i dalje." eine Autonomie fordert, kann höchstens nen Arschtritt erwarten und sonst nichts, denn auf religiöser Basis oder aus religiösen Gründen wird diese Autonomie garantiert nicht eingeführt

  3. #153
    Avatar von El Malesor

    Registriert seit
    23.10.2008
    Beiträge
    5.438
    Im montenegrinischen Sanxhak stellen die Sanxhaklijas keine Mehrheit. Dort leben zum Großteil Serben. Wie wollt ihr den Teil unabhängig machen?

  4. #154
    hamza m3 g-power
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Ich verstehe nicht wie man eine Autonomie durchsetzen will, wenn die Bosniaken noch nicht mal auf der Hälfte des Gebiets wohnen. Hier scheint wohl wiedereinmal vielmehr die ideologisch-religiöse Befriedigung irgendwelcher Fantasievorstellungen im Vordergrund zu stehen, als der Drang nach Fortschritt und einer Verbesserung des Lebensstandards


    Am besten ist aber noch, dass viele, die hier die Autonomie fordern im nächsten RS Thread gegen die "Genozidrepublik" hetzen und die Abschaffung fordern werden.

    Sry aber wer solch eine Doppelmoral an den Tag legt, der kann nicht erwarten, dass man ihn ernst nimmt
    Wieso Doppelmoral. Rs ist ein Genozidgebilde. Sandzak eine historische Region. Dazu wirtschaftlich am Boden und eine Autonomie würde die Wirtschaft vorranbringen, da Serbien als Zentralstaat nicht überlebensfähig ist... Hat wenig mit religiöser Befriedigung zu tun... Die RS hat da mehr mit religiöser Befriedigung zu tun, da Bosnien als einheitlicher Staat mehr Vertrauen für Anleger schaffen würde, und die RS sogar wirtschaftlichen Nachteil durch ihren Sonderstatus erlangt. Hast dir grad selber ne Grube gegraben durch deinen Beitrag und aus der Grube kommst du jetzt nicht mehr raus. Sie ist zu tief!
    Poz

  5. #155
    hamza m3 g-power
    Zitat Zitat von El Malesor Beitrag anzeigen
    Im montenegrinischen Sanxhak stellen die Sanxhaklijas keine Mehrheit. Dort leben zum Großteil Serben. Wie wollt ihr den Teil unabhängig machen?
    Sa vjerom u Allaha dzelesanuhu
    schöne grüße an dieser Stelle an Mastakilla

  6. #156

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von hamza m3 g-power Beitrag anzeigen
    Wieso Doppelmoral. Rs ist ein Genozidgebilde. Sandzak eine historische Region. Dazu wirtschaftlich am Boden und eine Autonomie würde die Wirtschaft vorranbringen, da Serbien als Zentralstaat nicht überlebensfähig ist... Hat wenig mit religiöser Befriedigung zu tun... Die RS hat da mehr mit religiöser Befriedigung zu tun, da Bosnien als einheitlicher Staat mehr Vertrauen für Anleger schaffen würde, und die RS sogar wirtschaftlichen Nachteil durch ihren Sonderstatus erlangt. Hast dir grad selber ne Grube gegraben durch deinen Beitrag und aus der Grube kommst du jetzt nicht mehr raus. Sie ist zu tief!
    Poz
    Klar. Und der Sandzak ist natürlich von Allah persönlich erschaffen worden und nicht von den Türken, die dieses Gebiet mit Knabenlese, Massenmorden und Pfählungen unter ihre Kontrolle gebracht haben. Alles voll demokratisch

  7. #157
    PašAga
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Was du nicht sagst du kleines Propaganda Opfer. Wer hat den zum ersten mal den Sandzak als eigenständige Region ausgerufen und auf wessen Knochen ups ich meine Boden geschah das nochmal?
    Sandzak als eigenständige Region gab es erstmals im Osmanischem Reich.

    Deine Raska wurde um 850 ein "unabhängiges" serbisches Fürstentum, (DAVOR WAR ES NICHT SERBISCH, UND WURDE AUF DEN KNOCHEN :claps: VON DEN VORSLAWISCHEN VÖLKERN AUSGERUFEN, DENN EIN DAVOR WIRD ES IMMER GEBEN da du ja auf die Vergangenheit anspielst) und um 1450 wurde es von den Osmanen erobert, zwischendurch wurde es von anderen Herrschern erobert, es bestand 600 Jahre wenn es hochkommt, dann war schluss mit Raska eine 600 jährige Geschichte, Sandzak hat jetzt eine fast so alte Geschichte mehr als 550 Jahre, und Sandzak gibt es noch immer und es wird wieder erblühen, Raska gibt es nicht, es ist eine kleine Stadt, eine Raska Oblast gibt es nur in euren Köpfen und auf euren Karten sobald ihr nach Sandzak kommt seht ihr das es keine Raska gibt.

    Wie alt war nochmal deine RS, oder dein Jugoslawien?
    Doppelmoral ?

    Aber die Geschichte mal zur Seite, ihr habt die Albaner ausgelacht, ihr habt Kosovo ausgelacht was wollen die denn schon tun, Unabhängigkeit, nein sie doch nicht, sie sind Bauern, Kriminelle, zu wenige, wir Serben sind Gottes Volk, 10 Jahre später ist es weg, und das Volk Gottes schaufelt Sandhügel an den Seitentsrassen Kosovos, während es den Albanern und den anderen Bewohnern Kosovos immer besser geht.

    Weisst du wer Rifat Burdzovic und Sreten Vukosavljevic waren ?
    Kommunisten, angehörige der KPJ, beide waren für ein Sandzak, Sreten wurde ausgewählt und durfte beim AVNOJ in Jajce anwesend sein, leider wurde alles abgelehnt und Rifat ermordert, soviel zu jednakost svi naroda jugoslavije, ein Scheiss, genau so wie die Rechte die wir angeblich haben.

    Bratsvo i jedinstvo, jednakost svi naroda Jugoslavije, ti je sigurno moto, ali ispod petokrake ti viri kokarda, cedomire.

  8. #158
    Avatar von IbishKajtazi

    Registriert seit
    04.08.2011
    Beiträge
    3.420
    Zitat Zitat von PašAga Beitrag anzeigen
    n.

    Bratsvo i jedinstvo, jednakost svi naroda Jugoslavije, ti je sigurno moto, ali ispod petokrake ti viri kokarda, cedomire.

  9. #159
    hamza m3 g-power
    Genozidgebilde RS ohne Geschichte und ohne irgendeinen Sinn verteidigen, aber wir sollen im Sandzak keine Autonomie bekommen... Und zu uns meint er wir haben ne Doppelmoral... Lächerlich der typ

  10. #160
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Dieses Genozidgelalle bringt die Sandjaklija nicht weiter, die Abgrenzung der nicht islamischen Einwohner durch Einmischung der Religion in politische Bestrebungen bringt auch niemanden weiter.

    Ich bin für eine Dezentralisierung Serbiens nach vielleicht sogar deutschem Vorbild - vorher müssen aber die extremen Strukturen entfernt werden, wie sonst soll sich diese Region weiterentwickeln.

    Des weiteren verstehe ich nicht, warum ihr hier den montenegrienischen Sandjak mit-diskutiert, das ist ein Territorium in einem anderen Staat und die Serben haben wohl kaum Einfluß auf die Geschehnisse dort - vielleicht solltet ihr beide Themen in separaten Threads diskutieren.

    Meine persönliche Meinung ist, dass die Bosniaken des Sandjaks dort Bewusst die Trennung gewählt haben, nun sollen sie auch bewusst Politik in ihrem Montenegro betreiben.

    Und man sollte bedenken, dass überregionale Kooperation nur in der EU wirklich möglich ist, alles andere ist und bleibt Humbug.

Ähnliche Themen

  1. Erste islamische Universität Albaniens in Tirana eröffnet!
    Von IbishKajtazi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 170
    Letzter Beitrag: 18.11.2011, 03:38
  2. Der erste Bio-Supermarkt wird in Kroatien eröffnet
    Von John Wayne im Forum Balkan und Gesundheit
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.03.2009, 21:45
  3. Erste Botschaft eröffnet!
    Von Skyfter im Forum Politik
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 28.02.2008, 01:41
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.12.2005, 18:45