BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 28 von 28

ERSTER SERBISCHER POLITIKER WÜRDE UNABHÄNGIGKEIT DES KOSOVA.

Erstellt von skenderbegi, 14.01.2007, 17:27 Uhr · 27 Antworten · 1.697 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090

    Re: ERSTER SERBISCHER POLITIKER WÜRDE UNABHÄNGIGKEIT DES KOS

    Zitat Zitat von Srb-ija
    Zitat Zitat von skenderbegi
    Zitat Zitat von Ravnokotarski-Vuk
    Charlie Chaplin war Jude aus dem Kosovo 8)
    und serben sind russen die aus sibirien kamen......

    für einen mods benimmst dich wie ein kleines baby das nicht das spielzeug gekriegt hat das es wollte.......

    und du bist ein Arschloch 8)
    und du strotzt nur so von genialen einfällen wiedermal.
    muss sagen bei deinem starken vokabular habe mühe jeweils alles zu verstehen....... :wink:

    aber freut mich das du soviel zum thema zusagen hast......

  2. #22

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Zitat Zitat von skenderbegi
    Zitat Zitat von LaLa
    zzzZZZzZZzzzzzzz Göbbels wäre stolz auf dich.

    Laku Noc
    und du bist milos-sohn......
    Falsch.... ja sam lala iz banata ko je bolje znat po imenu..............

  3. #23
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644

    Re: ERSTER SERBISCHER POLITIKER WÜRDE UNABHÄNGIGKEIT DES KOS

    Zitat Zitat von skenderbegi
    Der Parteichef der Liberaldemokraten Serbiens Cedomir Jovanovic hat sich bereit erklärt die Unabhängigkeit des Kosovo zu unterschreiben!
    mit was unterschreiben?
    mit Donald Duck?

  4. #24
    Avatar von delije1984

    Registriert seit
    28.07.2004
    Beiträge
    3.536

    Re: ERSTER SERBISCHER POLITIKER WÜRDE UNABHÄNGIGKEIT DES KOS

    Zitat Zitat von Ravnokotarski-Vuk
    Charlie Chaplin war Jude aus dem Kosovo 8)
    echt???

  5. #25
    Avatar von BitterSweet

    Registriert seit
    25.11.2005
    Beiträge
    984
    Der wurde doch von den USA bezahlt du birne

  6. #26
    Avatar von Ravnokotarski-Vuk

    Registriert seit
    02.09.2006
    Beiträge
    8.141
    Zitat Zitat von BitterSweet
    Der wurde doch von den USA bezahlt du birne
    Oder von der TMK

  7. #27
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090
    Zitat Zitat von Ravnokotarski-Vuk
    Zitat Zitat von BitterSweet
    Der wurde doch von den USA bezahlt du birne
    Oder von der TMK
    jetzt wo ihr so sprecht fällts mir wieder ein er wird von der UQK bezahlt.
    dieser hatte den auftrag vor dem krieg die waffen die arkan nicht mehr brauchte nach den bosnien&kroatien kriegen in den kosova zu bringen.
    weil aber die UQK inofiziell sich aufgelöst hat wird dieser direkt von der unmik-uno-und nato bezahlt weil er ein albaner-freund ist.

  8. #28
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090
    Kopf des Tages: Čedomir, der Tabu- und Herzensbrecher


    --------------------------------------------------------------------------------

    Čedomir Jovanovic (35), Chef der Liberaldemokraten, will ein anderes Serbien

    Er hat die Studentenproteste 1996-97 gegen das Regime von Slobodan Milosevic angeführt. Im Jahr 2000, als Milosevic bewaffnet in seiner von Demonstranten umzingelten Villa saß, drei Tage lang auf diesen eingeredet, sich zu ergeben und ihn dann persönlich ins Gefängnis geführt. Er hat auch die Meuterei der berüchtigten Sondereinheit "Rote Barette" beendet.

    Im Namen der serbischen Regierung hat Čedomir Jovanovic mit ehemaligen Mitgliedern des Geheimdienstes und allmächtigen Mafiabossen verhandelt, die Polizei und Justiz kontrollierten und nach der Wende die demokratische Regierung bedrohten. Er war Vizepräsident der "Demokratischen Partei" (DS) und wurde nach der Ermordung des Reformpremier Zoran Djindjiæ, serbischer Vizepremier. Und heute ist er erst 35 Jahre alt.

    Jovanovic ist einer der umstrittensten Politiker Serbiens. Freunde bezeichnen ihn als Hoffnungsträger für demokratische Reformen, Feinde als "drogensüchtige, korrupte Marionette des Westens und kriminell". Dritte wieder als zu unerfahren und naiv. Der unbekannte Dramaturgiestudent wurde während der Studentendemos über Nacht zum Star. Mädchen riefen dem hübschen Burschen damals zu: "Čedo, heirate mich."

    Djindjic erkannte das Potenzial und den Mut Jovanovics und führte ihn in die Politik ein. Er war bekannt als die rechte Hand des Premiers, zuständig für die schmutzige Arbeit, die andere nicht machen wollten, oder nicht wagten. Nach Djindjics Tod übernahm Präsident Boris Tadic den Vorsitz der DS und schloss Jovanoviæ wegen all zu scharfer Kritik aus der Partei aus. Jovanoviæ warf Tadiæ die Zusammenarbeit mit "verbohrten Nationalisten" vor, gemeint war Premier Vojislav Koatunica. "Er hält Reformen auf und rehabilitiert Kräfte, die Serbien ruiniert haben", schloss Jovanoviæ eine Koalition mit Koatunica kategorisch aus.

    Jovanovic gründete 2005 die "Liberal Demokratische Partei" (LDP). Unter dem Motto "Von uns hängt es ab" führt er nun eine Allianz bürgerlicher, prowestlicher Parteien an. Die Wahlkampagne führt die LDP kompromisslos und bricht alle Tabus in Serbien. Der Kosovo sei schon unabhängig, sagt Jovanovic. Serbien müsse die Realität anerkennen und mit dem albanischen Volk einen modernen Kosovo aufbauen.

    Im konservativen Serbien setzt sich die LDP sowohl für die Rechte der Homosexuellen als auch für die Verhaftung aller Kriegsverbrecher ein. Jovanovic rüttelt mit seinem revolutionären, jugendlichen Elan an der allgemeinen Apathie. Laut Meinungsumfragen wird es seine Allianz ins Parlament schaffen. Er ist verheiratet und hat ein Kind. Jovanovic fährt in einem gepanzerten Jeep und erscheint nirgendwo ohne Leibwächter, weil sein Leben und seine Familie bedroht sind. (Andrej Ivanji, DER STANDARD, Print, 18.1.2007)

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.06.2013, 10:11
  2. Antworten: 221
    Letzter Beitrag: 04.05.2010, 15:50
  3. Serbischer Politiker auf offener Strasse verprügelt.
    Von Born_in_Yugoslavia im Forum Politik
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 06.02.2010, 17:53
  4. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 08.02.2007, 21:34
  5. serbischer politiker greift kosova-polizei an
    Von drenicaku2 im Forum Politik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.07.2006, 22:24