BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 28 von 28

Eskalation des Korea-Konfliktes befürchtet

Erstellt von Yunan, 25.11.2010, 15:16 Uhr · 27 Antworten · 2.442 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Usa! Usa! Usa!

  2. #22

    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    363
    Nee mein dummer junge Donald Rumsfeld!

  3. #23
    Avatar von Epirote

    Registriert seit
    08.09.2008
    Beiträge
    2.528
    Zitat Zitat von Ndrangheta Beitrag anzeigen
    Was wist ihr schon über diese kleinstaat de USA hää NIX MAN obwohl sie Nordkorea als Teil der Achse des Bösen bezeichnet finanzierte die US Regierung gleichzeitig deren Nuklearwaffen programm!
    Hast du was dazu ? Wäre interessant

  4. #24
    Papak
    Nordkorea droht weiter

    Aus Nordkorea kamen neue Drohgebärden. Ohne zu zögern werde die Volksarmee «eine zweite und dritte Runde von Vergeltungsschlägen ausführen, sollten Kriegstreiber in Südkorea erneut rücksichtlos militärisch provozieren», erklärte das Regime am Donnerstag. Es unterstellte Südkorea erneut, den Schusswechsel ausgelöst zu haben. Die Mitteilung der Volksarmee sei an die US-Streitkräfte in Südkorea übermittelt worden, berichteten die staatlichen Medien. Nordkorea hatte bereits nach dem Gefecht mit weiteren Militärschlägen gedroht.
    Nach südkoreanischen Angaben feuerte Nordkorea 170 Granaten ab, von denen rund 80 auf der Insel Yonpyong vor der Westküste eingeschlagen seien. Ehe das erste Granatfeuer aus Nordkorea erwidert worden sei, seien 13 Minuten vergangen. Südkorea habe 80 Schüsse auf Artilleriestellungen im Norden abgegeben.
    Präsident Lee Myung Bak habe das Rücktrittsgesuch des Verteidigungsministers angenommen, teilte das Präsidialamt in Seoul mit. «Die Entscheidung wurde heute getroffen, um die Disziplin des Militärs nach den jüngsten Entwicklungen wiederherzustellen», hieß es. Abgeordnete und Medien hatten unter anderem kritisiert, dass die Militärführung zu spät und zu lasch auf den Granatenbeschuss der Insel Yonpyong am Dienstag vor der Westküste reagiert habe.
    Ein Nachfolger von Verteidigungsminister Kim soll an diesem Freitag ernannt werden. Kim hatte bereits im Mai nach der Versenkung eines südkoreanischen Kriegsschiffes seinen Rücktritt angeboten. Für den Vorfall macht Südkorea ebenfalls das kommunistische Nachbarland verantwortlich.


    Voll Opfaaaaaaz

  5. #25

    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    363
    Zitat Zitat von Epirote Beitrag anzeigen
    Hast du was dazu ? Wäre interessant

    Mehr als du denkst Nordkoreas Atomwaffen: Bezahlt von der US-Regierung

  6. #26

    Registriert seit
    18.11.2010
    Beiträge
    764

    Lächeln

    Zitat Zitat von Azrak Beitrag anzeigen

  7. #27
    Avatar von Šumadinko

    Registriert seit
    10.09.2008
    Beiträge
    1.331
    Edit:

    Nix wird passieren, die Usa und China setzen doch derren Verhältnisse aufs Spiel, für einen Konflikt der sich nicht dirket in deren Ländern aufkocht.

    N.Korea FTW !

  8. #28

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    Freiheit für die nordkoreanischen Ehrenmänner, Tod den amerikanischen Arschkriechern von Südkoreanern!

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Die DVR Korea will bessere Beziehungen zur R.Korea
    Von Гуштер im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 22.01.2011, 17:52
  2. Antworten: 216
    Letzter Beitrag: 02.07.2008, 17:33