BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 96 von 98 ErsteErste ... 468692939495969798 LetzteLetzte
Ergebnis 951 bis 960 von 975

Die ethnische Karte Bosniens Herzegowinas?

Erstellt von schwabo, 07.04.2014, 19:38 Uhr · 974 Antworten · 52.375 Aufrufe

  1. #951

    Registriert seit
    30.01.2014
    Beiträge
    2.383
    Zitat Zitat von schwabo Beitrag anzeigen
    Wieso kann ich mich nicht erinnern in diesem Thread was von ältesten Grenzen gelesen zu haben
    In diesem Thread nicht aber das ist das Argument warum man BIH nicht teilen kann da es schon immer BIH war / ist.

  2. #952

    Registriert seit
    30.01.2011
    Beiträge
    2.720
    Und was ist jetzt Monti?
    Kein blöder anti-bosniakischer Komentar?
    Wieso hinterfragst oder kommentierst du das nicht?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Monte-B Beitrag anzeigen
    In diesem Thread nicht aber das ist das Argument warum man BIH nicht teilen kann da es schon immer BIH war / ist.
    ? ? ????????
    Wenn du sonst nichts mehr dazu zu schreiben hast......

  3. #953

    Registriert seit
    30.01.2014
    Beiträge
    2.383
    Bruder aus dem link von dir hast du den mal gelesen wie passt das zusammen?
    Zitat von schwaboFür die Eroberung Bosniens haben die Osmanen aber länger gebraucht als bei den Serben.

    Bei uns habe ich aber auch manchmal gehört das die Osmanen Befreier waren. Anfangs muss es wohl wirklich eine Erleichterung gewesen sein. Ich kenne das ja auch noch aus dem deutschen Geschichtsunterricht das die Kirche den Menschen damals viel abverlangte. Manch ein Historiker geht ja auch in die Annahme das die Auseinandersetzung mit dem Papst der Grund war weshalb nur in Bosnien so viele zum Islam konvertierten.
    Nachdem die kroatischen Stämme im 7. Jahrhundert die nordöstliche Küste des Adriatischen Meeres und dessen breites Hinterland bis zum Fluss Drau im Norden besiedelten, wurde das Gebiet des Türkischen Kroatiens zu einem zentralen und östlichen Teil des mittelalterlichen kroatischen Königreichs (10-12. Jahrhundert). Damals war der Begriff „Bosnien“ nur auf ein relativ kleines Territorium entlang des oberen Teils des Flusses Bosna begrenzt, das im Osten knapp bis zum Fluss Drinareichte. Erst im 14. Jahrhundert, als Kroatien geschwächt wurde durch die mehr als zwei Jahrhunderte lang währende Personalunion mit Ungarn, entwickelte sich der mittelalterliche bosnische Staat unter dem König Stjepan Tvrtko I., der auch einige Teile Kroatiens umfasste.
    Der Fall Bosniens in osmanische Hände 1463 hatte zur Folge, dass Kroatien immer mehr unter Druck geriet und danach (besonders während des Hundertjährigen kroatisch-osmanischen Krieges zwischen 1493 und 1593) stückweise Teile seines Territoriums verlor. Bis Ende des 16. Jahrhunderts wurde das gesamte Gebiet Türkisch Kroatiens von den Türken erobert. Die verbliebenen Kroaten wurden entweder getötet oder als Knabenlese in die Türkei verschleppt. Einem Teil des kroatischen Volkes gelang es dennoch, aus den gefährdeten Territorien zu fliehen. Einige Kroaten nahmen dagegen den Islam an, um zu überleben. Katholische Kirchen wurden zerstört oder zu Moscheen umgebaut; Priester und Bischöfe kamen ums Leben oder flohen.

  4. #954

    Registriert seit
    30.01.2011
    Beiträge
    2.720
    Du bist wohl gerne penetrant.
    Bosnia_kingdom_in_the_XIV_c.jpg
    Der Text ist schlecht geschrieben.
    Mal geht es um diganze Region mal nur um die Ecke um Bihac
    Bosnien war ja schon vor den Türken eigenständig und wurde denen nur Stück für Stück erobert. Es gab damals Streitigkeiten zwischen lokalen Fürsten in Bosnien. Manche Fürsten nahmen den Islam an und baten sie Osmanen um Hilfe. Sie hatten es deswegen vielleicht auch gar nicht so eilig mit der Eroberung Bosniens
    Das Stück um Bihac wurde nachdem das eigentliche Bosnien schon erobert wurde von Bosniaken und slawisierten Wlachen erobert die die Kroaten dort Vertrieben.

    - - - Aktualisiert - - -

    Stipan Kosaca hieß später Ahmed Hersekoglu und war ein Treuer Verbündeter der Osmanen

    - - - Aktualisiert - - -

    Anhang 68660
    Das Küstengebiet hatte sich damals freiwillig Bosnien angeschlossen. Kroatien war ja eine Personalunion mit Ungarn eingegangen und Dalmatien hat das damls nicht mitgemacht.

  5. #955
    Avatar von Maniker

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    19.040
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Nein, er verteidigte YU letztens so sehr, als ob es um sein erbärmliches Leben ging. Dabei wies er die Schuld an den Toten und Vertriebenen den Kroaten zu im Kroatienkrieg. Es ist echt furchtbar, wie viele User hier einen Kroatenhass haben.
    1. Stimmt das nicht, was du da gesagt hast.
    Und 2. hasse ich Kroaten und Kroatien nicht. Ich hasse kein Volk und kein Land, nur einzelne Menschen.

  6. #956

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Winde dich nicht. Wer Kroatien die Schuld am Kroatienkrieg, den Toten und Vertriebenen gibt ist ein Kroatenhasser.

  7. #957
    Avatar von Maniker

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    19.040
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Winde dich nicht. Wer Kroatien die Schuld am Kroatienkrieg, den Toten und Vertriebenen gibt ist ein Kroatenhasser.
    Bin ich nicht und hab ich nicht.

  8. #958
    Avatar von Markovic

    Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    1.871
    Zitat Zitat von Dzek Danijels Beitrag anzeigen
    eine bosnische kirche unabhängig vom vatikan gab es nicht, es gab auch nie ein eigenes orthodoxes patriarchat in bih.

    die sollte bewusst sein das die meisten königshäuser durch heirat miteinander verwandt waren, so stammt tvrtko mütterlicherseits von den nemanjiden ab, die frau von car lazar hrebeljanovic stammt ebenfalss von den nemanjiden ab.
    mütterlicherseits stammt er von der kroatischen Adelsfamilie Zrinjski ab......

  9. #959
    Dzek Danijels
    Zitat Zitat von Markovic Beitrag anzeigen
    mütterlicherseits stammt er von der kroatischen Adelsfamilie Zrinjski ab......
    ja, sry mein fehler ist mir hinterher auch aufgefallen, väterlicherseits zum teil von den nemanjiden...

  10. #960
    Avatar von Torca Basce

    Registriert seit
    22.08.2010
    Beiträge
    3.256
    Zitat Zitat von schwabo Beitrag anzeigen
    Das Küstengebiet hatte sich damals freiwillig Bosnien angeschlossen. Kroatien war ja eine Personalunion mit Ungarn eingegangen und Dalmatien hat das damls nicht mitgemacht.
    Bullshit vom feinsten.
    Dalmatien war nicht etwas wie ein Staat, dass es sich einfach so anschließen konnte.
    Tvrtko hat es zum einen durch Krieg, zum anderen durch die Eingliederung kroatischer Fürsten in das bosnische Feudalwesen, unter seine Krone gebracht.

    Die letzte bosnische Königin hat Bosnien den Katholiken zurückgelassen, die anderen hätten kein Recht auf dieses Land.
    Jetzt rate mal wer die Befehle der Königin befolgt

Ähnliche Themen

  1. Die märtyrer von bosnien-herzegowina des jahres 1941
    Von DZEKO im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.10.2011, 15:29
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.01.2010, 16:26
  3. Antworten: 331
    Letzter Beitrag: 05.10.2009, 20:27
  4. Ethnische karte Bosniens 2006
    Von Gospoda im Forum Politik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 29.08.2006, 18:47
  5. Die gekreuzigte Kirche in Bosnien - Herzegowina
    Von Adriano im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.09.2004, 21:02