BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 46

Ethnische Säuberung gegen Albaner im Kosovo DOKU

Erstellt von vlonjatiAL, 20.03.2009, 19:17 Uhr · 45 Antworten · 2.634 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Wow, wirklich klasse wie hier Propaganda betrieben wird.
    Die Grunde für die Sanktionen gegenüber Kosovo und ethnische Säuberungen und Morde seitens der UCK werden überhaupt nicht erwähnt, stattdessen werden die Albaner als unschuldige und hilflose Opfer dargestellt.

    Nur noch mal zur Info, ich leugne keine Verbrechen gegenüber Albanern, aber diese Doku zeigt nur die eine Sicht der Geschichte

    Ansonsten kann ich nur zustimmen, bezüglich der Wirtschaftlichen Lage hat sich nicht wirklich was getan

    DU BIST DOCH SOWAS VON EINEM ARSCHLOCH....

    ARTE IST WOHL EINER VON WENIGEN SENDER WELCHER SICH SEHR KRITSCH MIT VERSCHIEDENEN THEMEN BEFASST.

    WANN HAT DIE UCK ETHNISCHE SÄUBERUNGEN BETRIEBEN?...
    WANN WAR DIESE IN DER LAGE SOLCHE ZU BETREIBEN?



  2. #22
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090
    Zitat Zitat von TBA Beitrag anzeigen
    hej shok, die systematische Vertreibung hat nicht erst im Jahre 1912 angefangen sondern schon viel früher, sogar schon 1880 !
    ICH WOLLTE NUR MAL DIE NEU-ZEIT ZUSAMMENFASSEN...

  3. #23

    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Wow, wirklich klasse wie hier Propaganda betrieben wird.
    Die Grunde für die Sanktionen gegenüber Kosovo und ethnische Säuberungen und Morde seitens der UCK werden überhaupt nicht erwähnt, stattdessen werden die Albaner als unschuldige und hilflose Opfer dargestellt.

    Nur noch mal zur Info, ich leugne keine Verbrechen gegenüber Albanern, aber diese Doku zeigt nur die eine Sicht der Geschichte

    Ansonsten kann ich nur zustimmen, bezüglich der Wirtschaftlichen Lage hat sich nicht wirklich was getan



    aha und diese tschechen doku war nicht einseitig was???

  4. #24

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von rockafellA Beitrag anzeigen
    aha und diese tschechen doku war nicht einseitig was???
    Doch war sie. Aber sie erklärte mal den Hintergrund der ganzen Geschichte und mit Hintergrund meine ich das vor 1995 und später

  5. #25
    Avatar von Drobnjak

    Registriert seit
    20.08.2008
    Beiträge
    2.975
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    ja ne ist klar

    Die Krawalle 1981 sagen dir was?
    Hast du vergessen 1968, den war Tito noch im leben.. Und Arnauten haben demonstriert. Aber scheiss Tito gab automonie an Arnauten 1974, und nach sieben jahren 1981, Arnauten demonstrieren wieder, ob woll sie eine grosse autonomie haben wie kein andere Volk in Europa. Albaner verlangten den 1981 Republik.

  6. #26

    Registriert seit
    15.03.2009
    Beiträge
    140
    Zitat Zitat von Drobnjak Beitrag anzeigen
    Hast du vergessen 1968, den war Tito noch im leben.. Und Arnauten haben demonstriert. Aber scheiss Tito gab automonie an Arnauten 1974, und nach sieben jahren 1981, Arnauten demonstrieren wieder, ob woll sie eine grosse autonomie haben wie kein andere Volk in Europa. Albaner verlangten den 1981 Republik.
    Weil der Kosovo auch den Albanern zusteht und dort nicht umsonst 2 Mio Albaner leben.
    Weil die Albaner da keine Rechte hatten wegen den Serben. Weil
    sie unterdrückt wurden.
    Tito wusste nicht was die Cetniks taten!

  7. #27

    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    397
    Zitat Zitat von skenderbegi Beitrag anzeigen
    was war da du titis?

    Danach verwandelte sich das, was in meiner Kindheit die Exotik des Säge- und Konditorengewerbes war, was mein friedlicher Militärdienst im dichten Grün von Prizren war, in ein Drama, Kosovo wurde zum Pulverfass. Tito versuchte, die Lage zu beruhigen, indem er den Kosovo-Albanern 1974 mit dem ihm eigenen Pragmatismus eine starke Autonomie zugestand, das vergassen sie nicht. Dass sie den anderen jugoslawischen Republiken auf einmal fast gleichgestellt waren.Und so trugen sie auf ihren ersten Demonstrationen nach seinem Tod, auf denen sie für ihre Rechte kämpften, die immer mehr nur auf dem Papier standen, sein Bild mit sich.

    Der Krieg, den die Miloevic-Clique begonnen hatte, enthüllte alle Einzelheiten dieser ethnischen Verwerfung. Der serbische Nationalismus wurde mit kosovarischem Extremismus beantwortet, alles zusammen führte zu einem unauflösbaren Wirrwarr in den Köpfen der europäischen Politiker. Ein Teil dieser Herren glaubte blind an die guten Absichten des serbischen Regimes, ein wichtiger europäischer Schriftsteller ergriff sogar Partei für die offenen Übeltäter und Kriegsverbrecher aus Belgrad.


    -------
    dieser artikel ......

    die systematische unterdrückung der albaner durch die serben fakten

    WIE GEGEN DIE ALBANER GEHETZT WURDE....

    DER ÜBERFORDERTE VIELVÖLKERSTAAT..

    ganz ehrlich mir gehts sowas am arsch vorbei was einige unverbesserliche ohne eigene identität zum kosova-konflikt für eine meinung haben.

    solche personen haben in der zeit des kommunismus ihre previlegien gehabt daher auch ihr weinendes auge.

    aber diesen menschen ist es NIE wirklich darum gegangen einen gleichberechtigten staat aufzubauen.

    dies kann man anhand aller statistiken sehen wenn es um politische-militärische-kulturelle-sportliche posten welche zu besetzen waren.
    in den meisten fällen haben die serben zu 40% solche posten besetzt gehabt.

    und jetzt rutscht mir den buckel runter ihr schleimer , verdreher und leugner der geschichte.

    ES IST FERTIG VORBEI ENDE AUS DIE MAUS.
    NIE WIRD EIN SERBISCHER STAAT IM KOSOVA DAS SAGEN HABEN
    .
    Zu deinem Link unterdrückung der Albaner hab ich mal was interessantes für dich!

    Die Entrechtung steigerte sich zur blutigen Verfolgung, wenn die Serben aufmuckten oder zwischen die Mühlsteine der habsburgisch-osmanischen Händel gerieten. „Die Türken verhängten häufig die entsetzliche Strafe des Pfählens, von der fälschlich behauptet wurde, sie sei von den Walachen, den heutigen Rumänen, erfunden worden.“ In mehreren großen Fluchtwellen, vergleichbar dem Auszug der Israeliten aus Ägypten, verließen die meisten Serben im Laufe des Mittelalters ihre ursprünglichen Siedlungsgebiete auf dem Kosovo und in Bosnien und zogen nach Norden in die heutige Vojvodina. Oft spielten die kriegerischen Arnauten, heute besser bekannt als Albaner, die Rolle als Schlächter der Osmanen. Ihre Hinwendung zum Islam „bot den Albanern die Möglichkeit einer Abgrenzung gegenüber ihren dynamischen Nachbarn und versetzte sie zusätzlich – im Dienste der Pforte – in die Rolle von bevorzugten Hütern der osmanischen Herrschaft“.

    Die zaghaften Reformen, die Istanbul unter dem Namen Tanzimut 1867 verfügte, wurden von den fanatischen Skipetaren „selbstherrlich ignoriert“.(10)Allein zwischen 1876 und 1912 vertrieben sie 150.000 Serben aus dem Kosovo.(11)

    Peter Scholl-Latour, Im Fadenkreuz der Mächte. Gespenster am Balkan, München 1994 Seite 133/134


    Jetzt kannst du dir auch erklären warum die Serben so sauer auf euch waren

  8. #28
    Avatar von Peyo

    Registriert seit
    10.03.2008
    Beiträge
    9.537
    Zitat Zitat von Drobnjak Beitrag anzeigen
    Hast du vergessen 1968, den war Tito noch im leben.. Und Arnauten haben demonstriert. Aber scheiss Tito gab automonie an Arnauten 1974, und nach sieben jahren 1981, Arnauten demonstrieren wieder, ob woll sie eine grosse autonomie haben wie kein andere Volk in Europa. Albaner verlangten den 1981 Republik.

    Und Arnauten haben jetzt Republik

    Ps. Da sieht man deine Türkischen Wurzeln an:

  9. #29
    Avatar von Drobnjak

    Registriert seit
    20.08.2008
    Beiträge
    2.975
    Zitat Zitat von vlonjatiAL Beitrag anzeigen
    Weil der Kosovo auch den Albanern zusteht und dort nicht umsonst 2 Mio Albaner leben.
    Weil die Albaner da keine Rechte hatten wegen den Serben. Weil
    sie unterdrückt wurden.
    Tito wusste nicht was die Cetniks taten!
    Keine rechte: Ihr habte alle rechte.. ihr habt sie wie opfer gezeigt, prpoaganisten seid ihr.Was habt ihr alles angetan an Serben und andere: Von mein dorf habt ihr serbische mädchen von 9 jahre vergewaltig im jahre 1983. Im jahre 1981 habt ihr Konac Pecka Patrijasija verbrannt. Alte Monahin von Manastir Devic in Srbica, sie hatte 84 jahre habt ihr vergewalltigt im jahre 1983.
    Serbische wälder die privat an Serben gehören, habt ihr hölzer geklaut. Nur von 1960 bis 1990.. mussten 60.000 Serben Kosovo verlassen, wegen eure teror. Und in während den zweiten welt Krieg sind 100.000 Serben von Kosovo i Metohija etnische gesäubert. Tito hat Serbiche erde-land izupiert, und auch Kirche erde-land vorallem in Metohija..Und diese Erde-land, Tito hat an euch verteillt, gratis geschenkt an euch Albaner die währende und nach dem zweiten welt Krieg, die aus Albanien gekommen sind.
    Tito hat euch lassen in Kosovo, 300.000 Albaner aus Albanien sind in Kosovo bewohnt. Nur nach dem und währendem zweiten welt Krieg.
    Und jetzt von 1999 bis heute nur gott weisst wieviel Albaner aus Albanien sind in Kosovo bewohnt.

  10. #30

    Registriert seit
    04.09.2008
    Beiträge
    2.111
    In die unter-rubrik kosovo verschieben... Gehört nicht hierhin...!

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 140
    Letzter Beitrag: 03.02.2012, 18:51
  2. Ethnische Säuberung im Kosovo
    Von kiko im Forum Kosovo
    Antworten: 444
    Letzter Beitrag: 15.01.2011, 02:12
  3. Ethnische Säuberung Föd-BiH
    Von Der_Buchhalter im Forum Politik
    Antworten: 289
    Letzter Beitrag: 12.09.2008, 08:27
  4. Die Ethnische Säuberung um Sanski Most
    Von TITO im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.07.2004, 10:41