BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Sollte sich diese Region abspalten?

Teilnehmer
50. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja

    25 50,00%
  • Nein

    25 50,00%
Seite 10 von 84 ErsteErste ... 678910111213142060 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 833

Ethnische Verteilung und Zukunft von West und Zentral Mazedonien

Erstellt von Besnik, 07.02.2014, 18:23 Uhr · 832 Antworten · 27.329 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von Metho

    Registriert seit
    01.08.2013
    Beiträge
    6.201
    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    Ich hätte viel bessere ideen, ich würde zuerst alles platt machen, die ganze bevölkerung von skopje umsiedeln, irgendwo anders, oder in andere teile von skopje mit hochhäuserm.
    Dannach würde ich die ganze stadt, alles sprengen, nichts übrig lassen, kein einziges haus, Napalmbomben wären auch gut, dann werden nur geil aussehende hochhäuser gebaut, in der Mitte der Stadt baue ich so eine art Palast (Wie dass Weisse haus in USA) aber viel geiler, und eine lange breite Strasse die zum Palast führt wo Militärparaden gemacht werden können, neben dem Palast werden Riesige Flaggen gehisst, links und rechts die Albanische und Mazedonische Flagge, die anderen minderheiten wo anders. dann siedeln wir wieder alle Bürger zurück nach Skopje wo die stadt viel geiler aussieht, paar statuen können gebaut werden, z.B Skanderbeg und Methos IMRO Helden, und scheiss aussehende alte autos werden auch verboten + wir bauen mehr Parkplätze.
    So tief können wir nicht in den Ärschen der Bänker kriechen um den Kredit dafür zu holen ....

  2. #92
    Don
    Zitat Zitat von metho Beitrag anzeigen
    So tief können wir nicht in den Ärschen der Bänker kriechen um den Kredit dafür zu holen ....
    Wir werden keinen Kredit brauchen.

  3. #93
    Avatar von KS.Rosu

    Registriert seit
    29.09.2011
    Beiträge
    1.380
    Zitat Zitat von metho Beitrag anzeigen
    Ok ich weiß nicht ob du aus Mazedonien kommst aber erläutere mir welche dieser Rechte "euch) (weiß ja nicht ob du Mazedonier bist) fehlen....
    Sind den die Ketten zu eng mit denen euch die Mazedonier fesseln? Müsst ihr sie jetzt schon 10 Stunden am Tag auf der Schulte tragen statt nur 8 wie früher?
    Nein nein Ironie beiseite...
    Sag mir was den Albaner fehlt.....Arbeitslosigkeit? Perspektivlosigkeit? Ein Bekannter unten hat Elektro-Technik studiert und bekommt keinen Job...siene Muttersprache ist übrigens mazedonisch. Also, welches Recht fehlt denn? " Sprachen Schilder wo Albaner die Mehrheit sind? Ach nein das gibts schon...mh...dürfen die Albaner vielleicht kein albanicsh sprechen? Nein nein das ist es auch nicht....eventuell dürfen sie keine albanische Flagge schwingen! Ach, nein das dürfen sie ja auch....ist ja ihr RECHT da sie ein mazedonisches STAATSVOLK sind. Ok....vielleicht fehlen ja noch albanische Politiker und Parteien....ouuups....gibts auch schon. Eine davon regiert sogar....ach. Mh....also was fehlt denn? Geld? Ja das fehlt jedem.....
    Ja ja ...
    Auf dem Papier ist alles geregelt aber in der Umsetzung hapert es gewaltig!

  4. #94
    Avatar von Metho

    Registriert seit
    01.08.2013
    Beiträge
    6.201
    Zitat Zitat von KS.Rosu Beitrag anzeigen
    Ja ja ...
    Auf dem Papier ist alles geregelt aber in der Umsetzung hapert es gewaltig!
    Ja bitte..ich meine es nicht böse. Sag mir wo es hapert damit ich es verstehe....

  5. #95
    Avatar von KS.Rosu

    Registriert seit
    29.09.2011
    Beiträge
    1.380
    In den albanischen Teilen wird weniger investiert gebaut und repariert

    Es gibt regelmäßig Übergriffe auf Albaner

    Im allgemeinen werden Albaner als Bürger 2ter Klasse angesehen

  6. #96
    Avatar von Metho

    Registriert seit
    01.08.2013
    Beiträge
    6.201
    Zitat Zitat von KS.Rosu Beitrag anzeigen
    In den albanischen Teilen wird weniger investiert gebaut und repariert

    Es gibt regelmäßig Übergriffe auf Albaner

    Im allgemeinen werden Albaner als Bürger 2ter Klasse angesehen
    1. Kann ich nicht bestätigen...lebe im Wesen (5 Km weiter westlich ist Albanien) und es wird sehr wohl viel investiert...was viele nicht wissen das es in West-Mk viel mehr Industrie usw. gibt als im Osten. Deswegen gibt es eventuell mehr Projekte derzeit dort...du musst dir mal den Osten Mks ausschauen. Den gehts teilweise schlechter als im Westen. Naja bis auf Strumica...dort schauts ziemlich solide aus.

    2. Ja. Ich will jetzt nicht nach dem Motte greifen "aber die tun doch auch blabla" ...aber ist Fakt. Es gibt Übergriffe auf Albaner und Übergriffe aus Mazedonier....was falsch ist ist gleich alles auf ethnische Übergriffe zu reduzieren...Einem Dieb ist es egal ob er von einem Mazedonier oder Albaner stiehlt.....natürlich gibt es auch die Hooligans die aktive Jagd machen...auf beiden Seiten. Ich war letztens im Sommer ein Spiel schauen in Gostivar...da hat Vardar gespielt....es ist auch nicht schön wenn alle schreien: UBI KAURI usw...natürlich gab es auch Rufe wie: UBI SHIPTARI usw..
    Übergriffe gibt es also....zweifellos...aber sie nur einer Seite anrechnen? Naja....

    3. Ja bei manchen schon...Ich sehe das z.B. völlig anders. Für mich sind sie ebenfalls Mazedonier wie jeder andere aus dem Land. Aber man darf sich selber nicht distanzieren...wenn ich schon sehe das und einige hier als Fyromer oder so bezeichnen obwohl wir Landsleute sind. Ich will jetzt nicht sagen "ja aber die machen auch" nur hat es bei deinen Beitrag so ausgeschaut als ob Mazedonier alleine die Schuld tragen würden. Wir haben hier genug Mk-Albaner die nicht so unzufrieden (unzufrieden im Sinne von Spaltung auf jedenfall) sind. Z.B.: Don,Ohrid,Tetove,Charlie,Bendz.....
    Ja manche sehen Albaner als Bürger 2ter Klasse...aber vielleicht bessert sich das ja auch wenn man aufeinander zugeht. Ich meine das ist jetzt sicher Subjektiv aber man sollte schon schauen das man als Albaner in Skopje mazedonisch können sollte....so sollte auch ein Mazedonier in Tetovo oder Gostivar mazedonisch können.
    Aber ich würde mich eher freuen wenn mehr Albaner aus Mazedonien was dazu sagen....denn sie kenne die Lage besser als Außenstehende.
    Grüße

  7. #97
    Avatar von Maniker

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    19.046
    Zitat Zitat von metho Beitrag anzeigen
    1. Kann ich nicht bestätigen...lebe im Wesen (5 Km weiter westlich ist Albanien) und es wird sehr wohl viel investiert...was viele nicht wissen das es in West-Mk viel mehr Industrie usw. gibt als im Osten. Deswegen gibt es eventuell mehr Projekte derzeit dort...du musst dir mal den Osten Mks ausschauen. Den gehts teilweise schlechter als im Westen. Naja bis auf Strumica...dort schauts ziemlich solide aus.

    2. Ja. Ich will jetzt nicht nach dem Motte greifen "aber die tun doch auch blabla" ...aber ist Fakt. Es gibt Übergriffe auf Albaner und Übergriffe aus Mazedonier....was falsch ist ist gleich alles auf ethnische Übergriffe zu reduzieren...Einem Dieb ist es egal ob er von einem Mazedonier oder Albaner stiehlt.....natürlich gibt es auch die Hooligans die aktive Jagd machen...auf beiden Seiten. Ich war letztens im Sommer ein Spiel schauen in Gostivar...da hat Vardar gespielt....es ist auch nicht schön wenn alle schreien: UBI KAURI usw...natürlich gab es auch Rufe wie: UBI SHIPTARI usw..
    Übergriffe gibt es also....zweifellos...aber sie nur einer Seite anrechnen? Naja....

    3. Ja bei manchen schon...Ich sehe das z.B. völlig anders. Für mich sind sie ebenfalls Mazedonier wie jeder andere aus dem Land. Aber man darf sich selber nicht distanzieren...wenn ich schon sehe das und einige hier als Fyromer oder so bezeichnen obwohl wir Landsleute sind. Ich will jetzt nicht sagen "ja aber die machen auch" nur hat es bei deinen Beitrag so ausgeschaut als ob Mazedonier alleine die Schuld tragen würden. Wir haben hier genug Mk-Albaner die nicht so unzufrieden (unzufrieden im Sinne von Spaltung auf jedenfall) sind. Z.B.: Don,Ohrid,Tetove,Charlie,Bendz.....
    Ja manche sehen Albaner als Bürger 2ter Klasse...aber vielleicht bessert sich das ja auch wenn man aufeinander zugeht. Ich meine das ist jetzt sicher Subjektiv aber man sollte schon schauen das man als Albaner in Skopje mazedonisch können sollte....so sollte auch ein Mazedonier in Tetovo oder Gostivar mazedonisch können.
    Aber ich würde mich eher freuen wenn mehr Albaner aus Mazedonien was dazu sagen....denn sie kenne die Lage besser als Außenstehende.
    Grüße
    Metho hat vollkommen Recht. Mazedonien ist ein multiethnischer Staat. Offiziell aber (noch) nicht. Hier meine ich zum Beispiel die Hymne. Auf sie sind nur die Mazedonier stolz. Albaner, Türken, Serben, Bosniaken und Roma können damit nichts anfangen. Die Fahne ist eigentlich nichts Slawisches, sondern antik (sorry Amphion). Das Staatswappen ist schon gar nicht slawisch, sondern zeigt nur die geographische Schönheit Mazedoniens. Der Name selber "Mazedonien" ist auch nicht slawisch.
    Die Hymne also sollte umgeändert werden und schon ist Mazedonien offiziell multiethnisch. Die Verfassung sollte ebenfalls umgeändert werden. Begriffe wie Republik Krushevo oder das mazedonische Volk sollen entfernt werden. Sie soll neutralisiert werden und nichts Spezifisches zu den Ethnien enthalten.

    Amtssprachen soll Mazedonisch bleiben, Kyrillisch und Lateinisch gleich benutzt werden.
    Als zweite vollwertige Amtssprache soll Albanisch in allen Gemeinden sein, wo mind. 20 Prozent Albaner sind. Das ist die jetzige Regelung, sie soll aber ausgeweitet werden. Verkehrsschilder, offizielle Dokumente in den Gemeinden, alles Offizielle muss zweisprachig sein. Auch Geschäfte usw. In der Schule sind beide Sprachen für beide Ethnien Pflichtfächer.

    Also in diesen orangen und gelben Gemeinden (VZ 2002).

    Auf Staatsebene soll Mazedonien in Mazedonisch, Albanisch, Türkisch, Serbisch/Bosnisch, Romani und Aromunisch auftreten. Das wird aufwendig sein, aber Mazedonien wird dann ein Vorzeigeland sein, wo sogar Romani und Aromunisch in offiziellen Staatsdokumenten, -objekten, -institutionen usw. Amtssprache sein werden. Im Parlament soll jeder Abgeordnete seine Muttersprache sprechen dürfen, nicht jedoch zwingend. Wenn ein Albaner Mazedonisch reden will, soll er doch. Ist kein Weltuntergang. In der Schweiz sprechen die Welschen manchmal auch Französisch. Ist nicht schlimm.
    Diese Staatsfunktionäre sollten aber Albanisch und Mazedonisch können und zwar alle. Minister, Abgeordnete, Angestellte, das Staatsoberhaupt und Bürgermeister der offiziell zweisprachigen Gemeinden. Das wird zum Lebenslauf dieser Leute gehören müssen.
    Mazedonien muss offiziell auch eine laizistische Republik sein, wo Staat und Religion getrennt sein sollen. Ich glaub, das ist sie aber. : Die Mazedonisch-Orthodoxe Kirche und die Islamische Gemeinschaft Mazedoniens dürfen von ihren Gläubigen Steuern erheben. Der Staat selber mischt sich darin aber nicht ein. Die Steuern gehen dann für die Geistlichen, Instandsetzung usw.
    Um den religiösen Hass entgegenzuwirken, muss es auch ein Gesetz bezüglich den Tausenden Kreuzen im Land und den übergrossen Minaretten geben. Dieser Wettbewerb der Religionen ist hässlich. Sehr hässlich.
    Der Staat soll ein Mazedonisch-Albanisches Freundschaftsinstitut eröffnen sowie ein "Versöhnungsinstitut aller Ethnien Mazedoniens".
    Das wäre ein schönes Mazedonien, worauf auch ich stolz sein könnte und wir Albaner endlich auch einen Teil am Staat hätten. Auch symbolisch. Grossalbanien wäre ein für allemal Geschichte. Nur einzelne Ultra-Nationalisten würden es befürworten.

  8. #98
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    13.512
    ...

    Und, wann gründet ihr nun endlich eine vernünftige, Multi-ethnische Partei!?!?

  9. #99
    Avatar von Metho

    Registriert seit
    01.08.2013
    Beiträge
    6.201
    Zitat Zitat von papodidi Beitrag anzeigen
    ...

    Und, wann gründet ihr nun endlich eine vernünftige, Multi-ethnische Partei!?!?
    Ich wenn ich mit meinem Studium fertig bin

  10. #100
    Avatar von Maniker

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    19.046
    Zitat Zitat von papodidi Beitrag anzeigen
    ...

    Und, wann gründet ihr nun endlich eine vernünftige, Multi-ethnische Partei!?!?
    Da muss man schon genug Willen haben, um die Schweiz zu verlassen und sich dort ein neues Leben aufzubauen...

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.10.2009, 18:28
  2. Albaner und deren Vorstellungen von Raub und Mord
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.06.2005, 19:11
  3. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 20.12.2004, 17:05
  4. Das PF Tabu Thema - Gemeinsamkeiten von Türken und Serben !
    Von Grunkreuz im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 09.10.2004, 09:46