BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Sollte sich diese Region abspalten?

Teilnehmer
50. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja

    25 50,00%
  • Nein

    25 50,00%
Seite 12 von 84 ErsteErste ... 289101112131415162262 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 833

Ethnische Verteilung und Zukunft von West und Zentral Mazedonien

Erstellt von Besnik, 07.02.2014, 18:23 Uhr · 832 Antworten · 27.224 Aufrufe

  1. #111
    Don
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Auch ich wünsche mir und meinen Leuten das Beste, also Frieden, Sicherheit, Stabilität der Region und keinen Identitätsmißbrauch von zugewanderten Dritten, einerlei ob aus den Tiefen Slawiens oder aus Kalkutta.

    Danke.
    Amphion mein bester FREUND wie gehts dir ich habe dich vermisst ich dachte wir wären BROS! Westside high till I die homie!

  2. #112
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von metho Beitrag anzeigen
    Zugewanderten dritten? Sehr naiv mein lieber Amphion...wenn man bedenkt das deine Vorfahren so wie meine, aus den Tiefen Afrikas in das schöne Makedonien eingewandert sind



    Ich würde sagen sämtliche Menschen der Gattung Homo Sapiens sind früher oder später aus den Tiefen Afrikas zugewandert. Wenn man es genau nimmt, ähm.

    Heraclius

  3. #113
    Avatar von Metho

    Registriert seit
    01.08.2013
    Beiträge
    6.199
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Ich würde sagen sämtliche Menschen der Gattung Homo Sapiens sind früher oder später aus den Tiefen Afrikas zugewandert. Wenn man es genau nimmt, ähm.

    Heraclius
    Eben Ebenso lächerlich ist sein Kommentar.... Oder vielleicht hatten schon unsere afrikanischen Ur-Stämme einen Namensstreit...

  4. #114
    Avatar von Maniker

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    19.035
    Zitat Zitat von metho Beitrag anzeigen
    Eben Ebenso lächerlich ist sein Kommentar.... Oder vielleicht hatten schon unsere afrikanischen Ur-Stämme einen Namensstreit...
    Klar, die hatten ja nichts Besseres zu tun...

  5. #115

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Besnik Beitrag anzeigen
    Nun gehen wir direkt zu den Zahlen über, ich habe eine Tabelle erstellt welche die Zahl der Albaner und Mazedonier von 2002 darstellt sowie die Geburten- und Sterbezahlen von 2012, diese habe ich nach Kommunen sortiert.

    Hier können wir die ethnische Verteilung von 2002 sehen:




    Auf dieser Graphik wird ersichtlich, dass die Albaner bereits in 2023 in dieser Region die Mehrheit darstellen werden.
    Nehmen wir mal an, dass diese Zahlen konstant bleiben, dann wäre die ethnische Verteilung in 2040 inzwischen so:

    Interessant, es bestätigt nur meine bisherigen Inhalte.

    Jedoch ist die Graphik oben falsch beschriftet:
    Im Jahre 2040 leben nicht 46% Makedonen in fyrom, sondern 46% fyrom-Bürger OHNE albanischer Abstammung,
    also
    - Südslawen
    - Roma
    - Bulgaren
    - Türken
    - Makedonen (nat. nur griechischstämmige)
    - sonstige kleinere Ethnien

    Dadurch schrumpft der Anteil an zugewanderten Südslawen noch mehr, die dann Albaner genannt werden.


    Wir werden es alle erleben, sollten die Ex-Yugoslawen nicht erneut in Kriegereien verfallen, und dadurch die Region weiter destabilisieren.
    Nur Geduld.

  6. #116

    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    13.141
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Interessant, es bestätigt nur meine bisherigen Inhalte.

    Jedoch ist die Graphik oben falsch beschriftet:
    Im Jahre 2040 leben nicht 46% Makedonen in fyrom, sondern 46% fyrom-Bürger OHNE albanischer Abstammung,
    also
    - Südslawen
    - Roma
    - Bulgaren
    - Türken
    - Makedonen (nat. nur griechischstämmige)
    - sonstige kleinere Ethnien

    Dadurch schrumpft der Anteil an zugewanderten Südslawen noch mehr, die dann Albaner genannt werden.


    Wir werden es alle erleben, sollten die Ex-Yugoslawen nicht erneut in Kriegereien verfallen, und dadurch die Region weiter destabilisieren.
    Nur Geduld.
    Und danach ist der Norden Griechenlands dran
    Schön zu Papa Albanien

  7. #117
    Avatar von Maniker

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    19.035
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Interessant, es bestätigt nur meine bisherigen Inhalte.

    Jedoch ist die Graphik oben falsch beschriftet:
    Im Jahre 2040 leben nicht 46% Makedonen in fyrom, sondern 46% fyrom-Bürger OHNE albanischer Abstammung,
    also
    - Südslawen
    - Roma
    - Bulgaren
    - Türken
    - Makedonen (nat. nur griechischstämmige)
    - sonstige kleinere Ethnien

    Dadurch schrumpft der Anteil an zugewanderten Südslawen noch mehr, die dann Albaner genannt werden.


    Wir werden es alle erleben, sollten die Ex-Yugoslawen nicht erneut in Kriegereien verfallen, und dadurch die Region weiter destabilisieren.
    Nur Geduld.
    Das einzige, was derzeit destabilisiert, bist du mit deinen sehr seltsamen Beiträgen.

  8. #118
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    8.454
    Zitat Zitat von Adem Beitrag anzeigen
    Und danach ist der Norden Griechenlands dran
    Schön zu Papa Albanien
    Erzähl noch mal, ich habe den Witz nicht verstanden.

  9. #119
    Avatar von VoxPopuli

    Registriert seit
    07.06.2011
    Beiträge
    2.610
    Gibt ja einige Wirrköpfe, die behaupten, der Albaneranteil in Mazedonien liege bei max. 15%. Glaubt man dieser Zahl wirklich, wie kommt es dann, dass 34% aller Grundschüler albanischer Abstammung sind?

    Weitere Zahlen im 30er-Bereich sind zudem die Geburtenanteile der Albaner in der Region Skopje (inkl.angrenzender Kommunen/Ballungsräumen):

    744px-Map_of_the_municipalities_of_Skopje_Statistical_Region_en.svg.jpg

    7.600 - 2.705 = 35,6% (2008)
    7.824 - 2.760 = 35,2% (2009)
    8.135 - 3.081 = 37,8% (2010)
    7.813 - 2.960 = 37,8% (2011)

  10. #120

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von VoxPopuli Beitrag anzeigen
    Gibt ja einige Wirrköpfe, die behaupten, der Albaneranteil in Mazedonien liege bei max. 15%.
    Glaubt man dieser Zahl wirklich, wie kommt es dann, dass 34% aller Grundschüler albanischer Abstammung sind?

    Weitere Zahlen im 30er-Bereich sind zudem die Geburtenanteile der Albaner in der Region Skopje (inkl.angrenzender Kommunen/Ballungsräumen):

    744px-Map_of_the_municipalities_of_Skopje_Statistical_Region_en.svg.jpg

    7.600 - 2.705 = 35,6% (2008)
    7.824 - 2.760 = 35,2% (2009)
    8.135 - 3.081 = 37,8% (2010)
    7.813 - 2.960 = 37,8% (2011)
    Interessante Angaben, kommen meinen bisherigen Angaben gefährlich nahe, sind quasi identisch:

    34% Albaner
    66% Nichtalbaner (also: Südslawen, Roma, Bulgaren, Türken, weitere Mikoroethnien und Griechen (Makedonen))
    ------
    100%

    Somit sind die Albaner dabei, zur größten Volksgruppe in fyrom (Ex-Yugoslawien) zu werden!

    Nur Geduld, die Zeit klärt alles auf, jede Propaganda wird vom Gott Chrónos (deutsch: die Zeit) beseitigt.
    Und Chrónos (deutsch: die Zeit) fragt nicht, ob jemand Moslem oder Moslem oder Christ ist.


    Die Region braucht um jeden Preis: Frieden, Sicherheit, Stabilität und keinen Identitätsmißbrauch durch Zugewanderte.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.10.2009, 18:28
  2. Albaner und deren Vorstellungen von Raub und Mord
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.06.2005, 19:11
  3. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 20.12.2004, 17:05
  4. Das PF Tabu Thema - Gemeinsamkeiten von Türken und Serben !
    Von Grunkreuz im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 09.10.2004, 09:46