BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Sollte sich diese Region abspalten?

Teilnehmer
50. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja

    25 50,00%
  • Nein

    25 50,00%
Seite 48 von 84 ErsteErste ... 3844454647484950515258 ... LetzteLetzte
Ergebnis 471 bis 480 von 833

Ethnische Verteilung und Zukunft von West und Zentral Mazedonien

Erstellt von Besnik, 07.02.2014, 18:23 Uhr · 832 Antworten · 27.251 Aufrufe

  1. #471
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.395
    Zitat Zitat von Adem Beitrag anzeigen
    Was für behinderte Wesen hier im Forum.
    Fakt ist, dass der Westen Mazedoniens in albanischer Hand ist und dieses Land pro Tag albanischer wird, dazu Mazedonier und Albaner sich immer weiter trennen.
    Und Ohrid du bist einfach nur peinlich.
    Ja klar, alles ist in albanischer Hand, Dank Geburtsraten von 125% pro Tag was für eine Kinderkacke manche von sich geben ...

  2. #472
    Avatar von Pjetër Balsha

    Registriert seit
    02.05.2010
    Beiträge
    6.287
    wie ohridratte die ganze zeit versucht den mazedoniern zu gefallen indem er albaner angreift, beleidigt oder er ihnen widerspricht.
    leb deinen einseitigen brotherhood zu deinen mazedoniern im internet aus du bist halt ihr knecht
    ein albaner ist bei den mazedoniern nur dann zum teil beliebt wenn er sich auf ihrer seite stellt und den selben scheiß von sich gibt wie
    ohridratte sobald man aber stolz auf seine herkunft ist oder seine albanische identität bewahrt dann ist man dort unten nur ein dummer
    siptar

  3. #473

    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    13.141
    Zitat Zitat von Ohrid Beitrag anzeigen
    Nëse ke diçka të rrëndësishme për të shtuar në diskutim, atëherë urdhëro. Por nëse je këtu vetëm për të folur nga inati, atëherë shporru. Shumë e lehtë çështja.

    Pyetjes sime kryesore akoma s'i jeni përgjigjur: Çfarë do të ndodhë me shqiptarët jashtë trojeve me shumicë shqiptare? Maqedonia Perëndimore nuk është edhe aq homogjene, siç mendoni ju, o trima shqiptarë. Dhe e njëjta vlen për maqedonasit në brendësi të kësaj "Iliride". Çfarë do të ndodhë me ato? Në këtë mënyrë, shteti do të mbesë multietnike.

    Çfarë do të ndodhë me Shkupin, Kërçovën, Strugën dhe qytete të tjera, ku popullsia shqiptare është afërsisht në barazim me popullsinë maqedonase?

    Dhe një pyetje jua shtoj: Nëse doni të bëni një "Shqipëri të tretë të pavarur", ku do të bëhen kufijtë të këtij shtetit?

    Unë nuk pres nga ju përgjigje serioze. Së pari, nuk jeni shqiptarë nga Maqedonia. Nuk banoni atje, nuk e njihni politikën dhe nuk keni lidhje nga jeta atje. Pse nuk e mbyllni vetëm atë dreq goje? Bashkangjituni muhabetit si burra të vërtetë, dhe jo si gra që pinë kafe dhe bëjnë llafe.

    Sidoqoftë, nuk më lërni ndonjë impresion të rrëndësishëm. Jeni vetëm disa fëmijë rrugaçë që s'kanë as kulturë dhe as bagazh muhabeti.
    Kollege Einstein, du wirst auch nicht albanischer indem du ë´s in deinen Sätzen verwendest
    Es gibt keine mazedonischen Albaner und auch keine albanischen Mazedonier.
    Fertig.
    Schluss.
    Aus.
    Feierabend.
    Pozdrav.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Ja klar, alles ist in albanischer Hand, Dank Geburtsraten von 125% pro Tag was für eine Kinderkacke manche von sich geben ...
    Kollege Einstein, der Westen ist in albanischer Hand hab ich geschrieben, wenn du das Gegenteil beweisen kannst dann nur zu.

  4. #474

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat von Albokings24

    Ach komm, vor deinem Urlaub warst du Anti Albaner wie ein Schwein zu seinem Schlachter. Jetzt Trompetest hier einpaar Sprüche vonwegen Die Mazedonier mögen die Albaner u.s.w Ich kenne das ganz anders. Hier in der Schweiz und auch in Mazedonien.

    Wenn ein Mazedonier keinen Vorteil in einem Albaner sieht dann mag er ihn nicht !!!

    Ach ja die meisten Albaner mögen die Mazedonier auch nicht ...

    Hast dich verliebt oder wirso hast dich so verändert ? "




    Pjetër Balsha "wie ohridratte die ganze zeit versucht den mazedoniern zu gefallen indem er albaner angreift, beleidigt oder er ihnen widerspricht.
    leb deinen einseitigen brotherhood zu deinen mazedoniern im internet aus du bist halt ihr knecht
    ein albaner ist bei den mazedoniern nur dann zum teil beliebt wenn er sich auf ihrer seite stellt und den selben scheiß von sich gibt wie
    ohridratte sobald man aber stolz auf seine herkunft ist oder seine albanische identität bewahrt dann ist man dort unten nur ein dummer
    siptar "





    Tja, Menschen reden schlecht über andere Menschen. Egal welche Ethnien, Volksgruppen etc.
    Das ist genau das Ding, so etwas zu durchschauen und zu durchbrechen! Nationalismus zu erkennen, zu entlarven und zu durchbrechen. Die Ideologien zu erkennen und zu durchbrechen.
    Den Menschen als Menschen zu sehen, als das was er ist, Mensch! Überwindung der destruktiven Ideologien und über Grenzen hinweg zu denken.
    Kulturelle Überschneidungen und Gemeinsamkeiten zu pflegen. Alle Aspekte des friedlichen und fortschrittlichen Zusammenlebens hochzuhalten und zu pflegen.
    Das Große und Ganze zu betrachten und zu erkennen. Wir sind nicht allein auf der Welt und wir sind alle miteinander verbunden und bedingen uns gegenseitig.
    Zu erkennen, das die Regierungen der Länder nicht unbedingt die Interessen der Bevölkerungen vertreten und sich den Bedürfnissen der Bevölkerung abwenden.
    Ultra-Nationalisten, Hassprediger jeglicher Couleur richten nur Unheil an und sind kontraproduktiv für ein friedliches , gemeinsames Zusammenleben.
    Negative Auswirkungen destruktiver Wirtschaft und Politik, die nur dem Interesse einiger weniger dienen und einen aggressiven ausbeuterischen Charakter haben, ziehen sich durch alle Länder dieser Welt.

    Es gibt so viele Gründe, weshalb es notwendig ist die alten Krüge mit frischem gesunden Wasser aufzufüllen und nicht mehr von der vergifteten Brühe zu trinken, von der eure Bäuche aufgequillt sind.
    Wir lassen uns nicht von euch vereinnahmen und hören nicht auf euer ewig gestriges Geseiche. Wir haben keine Zeit für Hass, Zwietracht, Dummheit, Verblendung und falschen Stolz!

    Wir sind die Albanisch-Mazedonische-Brotherhood !

    Ihr habt keine Chance! Unsere Zeit ist gekommen! Eure Zeit ist abgelaufen! Es tut mir leid aber das ist die Realität!

  5. #475
    clk
    Avatar von clk

    Registriert seit
    07.03.2012
    Beiträge
    4.470
    Zitat Zitat von Adem Beitrag anzeigen
    Kollege Einstein, du wirst auch nicht albanischer indem du ë´s in deinen Sätzen verwendest
    Es gibt keine mazedonischen Albaner und auch keine albanischen Mazedonier.
    Fertig.
    Schluss.
    Aus.
    Feierabend.
    Pozdrav.

    - - - Aktualisiert - - -



    Kollege Einstein, der Westen ist in albanischer Hand hab ich geschrieben, wenn du das Gegenteil beweisen kannst dann nur zu.
    Im Unterschied zu dir lebe ich im Westen! Ich muss gar nichts beweisen sehe es selber. Ausser Tetovo und Gostivar gibt es nirgendwo eine albanische Mehrheit. In Kicevo leben immer noch mehr Mazedonier als Albaner in der Stadt selber sogar doppelt so viel. Auch in der Stadt Struga leben mehr Mazedonier. Für die Bürgermeister Wahlen sind über 5000 Albaner aus der Diaspora gekommen sonst hätte man in Kicevo und Struga verloren.

    Tatsache ist Mazedonier und Albaner haben grosse Probleme weil massenhaft Junge Leute auswandern die Geburtenrate ist auch bei den Albanern stark gesunken aber da muss man ehrlich sein nicht wie bei den Mazedoniern.

    Wen dieser Trend bleibt ist es schon möglich das wir in 10 Jahren in Kicevo und Struga eine grössere albanische Mehrheit haben. Aber das ist in Moment nur Spekulation

  6. #476
    Avatar von Metho

    Registriert seit
    01.08.2013
    Beiträge
    6.199
    Zitat Zitat von clk Beitrag anzeigen
    Im Unterschied zu dir lebe ich im Westen! Ich muss gar nichts beweisen sehe es selber. Ausser Tetovo und Gostivar gibt es nirgendwo eine albanische Mehrheit. In Kicevo leben immer noch mehr Mazedonier als Albaner in der Stadt selber sogar doppelt so viel. Auch in der Stadt Struga leben mehr Mazedonier. Für die Bürgermeister Wahlen sind über 5000 Albaner aus der Diaspora gekommen sonst hätte man in Kicevo und Struga verloren.

    Tatsache ist Mazedonier und Albaner haben grosse Probleme weil massenhaft Junge Leute auswandern die Geburtenrate ist auch bei den Albanern stark gesunken aber da muss man ehrlich sein nicht wie bei den Mazedoniern.

    Wen dieser Trend bleibt ist es schon möglich das wir in 10 Jahren in Kicevo und Struga eine grössere albanische Mehrheit haben. Aber das ist in Moment nur Spekulation
    In der Stadt Struga sind auch mehr Albaner, oder?

  7. #477
    clk
    Avatar von clk

    Registriert seit
    07.03.2012
    Beiträge
    4.470
    Zitat Zitat von metho Beitrag anzeigen
    In der Stadt Struga sind auch mehr Albaner, oder?
    Nein mehr Mazedonier. Es gibt aber in Struga und Kicevo grosse albanische Dörfer und dadurch gibt es in Struga eine albanische Mehrheit in der Stadt selber leben mehr Mazedonier.

  8. #478
    Avatar von Metho

    Registriert seit
    01.08.2013
    Beiträge
    6.199
    Zitat Zitat von clk Beitrag anzeigen
    Nein mehr Mazedonier. Es gibt aber in Struga und Kicevo grosse albanische Dörfer und dadurch gibt es in Struga eine albanische Mehrheit in der Stadt selber leben mehr Mazedonier.
    Aha.....ok das wusste ich nicht. Aber außer in Gostivar und Tetovo gibt es noch in Debar eine Mehrheit der albanischen Bevölkerung. Da bin ich mir ziemlich sicher.

  9. #479
    clk
    Avatar von clk

    Registriert seit
    07.03.2012
    Beiträge
    4.470
    Zitat Zitat von metho Beitrag anzeigen
    In der Stadt Struga sind auch mehr Albaner, oder?
    Dies ist die Folge von 2004 als die Stadtgrenzen neu gezogen wurden und seit dem auch ein paar Dörfer zu Struga und Kicevo gehören vorher waren es selbstständige Gemeinden. Zu Struga kam das grosse Dorf Velesta etwa 8000 Einwohner und zu Kicevo Zajaz,Oslomej über 10 000 Einwohner obwohl sehr viele von ihnen im Ausland leben und arbeiten. Deshalb waren bei den Bürgermeister Wahlen über 5000 Albaner aus der Diaspora gekommen um in Kicevo und Struga zu Wählen

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von metho Beitrag anzeigen
    Aha.....ok das wusste ich nicht. Aber außer in Gostivar und Tetovo gibt es noch in Debar eine Mehrheit der albanischen Bevölkerung. Da bin ich mir ziemlich sicher.
    Klar aber Debar interessiert mich nicht hat sogar mit den Dörfern sehr wenig Einwohner und viele arbeiten einfach im Ausland für mich eher ein Dorf

  10. #480

    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    13.141
    Zitat Zitat von clk Beitrag anzeigen
    Im Unterschied zu dir lebe ich im Westen! Ich muss gar nichts beweisen sehe es selber. Ausser Tetovo und Gostivar gibt es nirgendwo eine albanische Mehrheit. In Kicevo leben immer noch mehr Mazedonier als Albaner in der Stadt selber sogar doppelt so viel. Auch in der Stadt Struga leben mehr Mazedonier. Für die Bürgermeister Wahlen sind über 5000 Albaner aus der Diaspora gekommen sonst hätte man in Kicevo und Struga verloren.

    Tatsache ist Mazedonier und Albaner haben grosse Probleme weil massenhaft Junge Leute auswandern die Geburtenrate ist auch bei den Albanern stark gesunken aber da muss man ehrlich sein nicht wie bei den Mazedoniern.

    Wen dieser Trend bleibt ist es schon möglich das wir in 10 Jahren in Kicevo und Struga eine grössere albanische Mehrheit haben. Aber das ist in Moment nur Spekulation
    Auch die mazedonische Diaspora ist fleißig angeflogen wegen den Wahlen in Kercova und Struga,
    das wollen wir doch nicht vergessen

    Zum Rest




    Die zweite Karte ist nicht aktuell, denn Kercova sieht jetzt so aus



    und hat eine albanische Mehrheit, also laber nicht.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von clk Beitrag anzeigen
    Nein mehr Mazedonier. Es gibt aber in Struga und Kicevo grosse albanische Dörfer und dadurch gibt es in Struga eine albanische Mehrheit in der Stadt selber leben mehr Mazedonier.
    Die Dörfer gehören aber auch zur Kommune.
    Kannst doch nicht sagen, in Neukölln leben mehr Deutsche, aber in der Stadt mehr Türken, deswegen leben in der Stadt mehr Türken:

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von metho Beitrag anzeigen
    Aha.....ok das wusste ich nicht. Aber außer in Gostivar und Tetovo gibt es noch in Debar eine Mehrheit der albanischen Bevölkerung. Da bin ich mir ziemlich sicher.
    Einer dümmer als der andere

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.10.2009, 18:28
  2. Albaner und deren Vorstellungen von Raub und Mord
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.06.2005, 19:11
  3. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 20.12.2004, 17:05
  4. Das PF Tabu Thema - Gemeinsamkeiten von Türken und Serben !
    Von Grunkreuz im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 09.10.2004, 09:46