BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29

„Die EU belohnt die Mörder von Srebrenica“

Erstellt von Dr.Caku, 14.07.2009, 12:53 Uhr · 28 Antworten · 1.567 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    29.06.2009
    Beiträge
    49

    „Die EU belohnt die Mörder von Srebrenica“

    Von GEORG STREITER
    BILD: Die EU will den Visa-freien Reiseverkehr zwischen der EU und Serbien, Montenegro und Mazedonien einführen. Sie kritisieren das – warum?

    Christian Schwarz-Schilling: Dieser Schritt ist mehr als überfällig, wenn wir es mit der Annäherung an Europa ernst meinen. Aber ausgerechnet Bosnien-Herzegowina und der Kosovo werden ausgenommen, und zwar aus „technischen Gründen“. Ausgerechnet jene Länder, für deren Überleben die NATO, die USA und die EU am Ende militärisch eingegriffen haben. Dieser Schritt aus Brüssel ist eine unglaubliche politische Fehlleistung

    BILD: Wieso?
    Schwarz-Schilling: In Bosnien-Herzegowina geschah durch serbische Aggression der schlimmste Völkermord in Europa seit dem Zweiten Weltkrieg mit Hunderttausenden von zivilen Opfern. Und gerade jetzt, wo des 14. Jahrestages des Massakers von Srebrenica durch das EU-Parlament gedacht wird, verkündet die Kommission: Serben sollen ab 2010 visumfrei einreisen dürfen, die Bürger von Bosnien-Herzegowina und Kosovo aber nicht. Das ist ein Hohn und ein moralischer Schlag gegen alle europäischen Werte.
    BILD: Was ist so schlimm am Visums-Zwang?
    Schwarz-Schilling: Die Menschen müssen nach Sarajewo reisen, stehen seit morgens um fünf Uhr vor den Botschaften Schlange, müssen etliche Dokumente vorlegen. Bis die Antragsteller ihre Visa bekommen –nach Bezahlung von 70 Euro! – ist der Anlass, z.B. Geburtstag oder Ferieneinladung von Freunden in Deutschland, bereits vorbei. Oder sie bekommen gar kein Visum ohne Angabe von Gründen.
    * trat 1992 als Bundespostminister zurück – aus Protest gegen die Balkan-Politik der Bundesregierung

  2. #2
    Avatar von meko

    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    10.778
    guter mann,.. leider hat er wenig erreicht in BiH.

    er hätte weniger reden sollen und mehr handeln.

  3. #3
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Zitat Zitat von Dr.Caku Beitrag anzeigen
    Von GEORG STREITER
    BILD: Die EU will den Visa-freien Reiseverkehr zwischen der EU und Serbien, Montenegro und Mazedonien einführen. Sie kritisieren das – warum?

    Christian Schwarz-Schilling: Dieser Schritt ist mehr als überfällig, wenn wir es mit der Annäherung an Europa ernst meinen. Aber ausgerechnet Bosnien-Herzegowina und der Kosovo werden ausgenommen, und zwar aus „technischen Gründen“. Ausgerechnet jene Länder, für deren Überleben die NATO, die USA und die EU am Ende militärisch eingegriffen haben. Dieser Schritt aus Brüssel ist eine unglaubliche politische Fehlleistung

    BILD: Wieso?
    Schwarz-Schilling: In Bosnien-Herzegowina geschah durch serbische Aggression der schlimmste Völkermord in Europa seit dem Zweiten Weltkrieg mit Hunderttausenden von zivilen Opfern. Und gerade jetzt, wo des 14. Jahrestages des Massakers von Srebrenica durch das EU-Parlament gedacht wird, verkündet die Kommission: Serben sollen ab 2010 visumfrei einreisen dürfen, die Bürger von Bosnien-Herzegowina und Kosovo aber nicht. Das ist ein Hohn und ein moralischer Schlag gegen alle europäischen Werte.
    BILD: Was ist so schlimm am Visums-Zwang?
    Schwarz-Schilling: Die Menschen müssen nach Sarajewo reisen, stehen seit morgens um fünf Uhr vor den Botschaften Schlange, müssen etliche Dokumente vorlegen. Bis die Antragsteller ihre Visa bekommen –nach Bezahlung von 70 Euro! – ist der Anlass, z.B. Geburtstag oder Ferieneinladung von Freunden in Deutschland, bereits vorbei. Oder sie bekommen gar kein Visum ohne Angabe von Gründen.
    * trat 1992 als Bundespostminister zurück – aus Protest gegen die Balkan-Politik der Bundesregierung
    Wieder mal nix kapiert. Die meisten Mörder die bei Srebrenica dabei waren, sind bosnische Staatsbürger.

  4. #4
    Emir
    Cedo Modus an

    Ja und wieviele Serben wurden getötet? Die haben uns doch zuerst angegriffen und wollten Ihr Groß-Serbien Wir mussten uns verteidigen und auch kleine Kinder sowie Frauen umbringen....

    Cedo Modus aus





    Meine Worte, hab das ja auch kritisiert..... Aber gut, wenn die dan mit TNT herumlaufen, dann brauchen die sich net mehr zu wundern! Ihn bleibt ehh keine andere Wahl (Politik = Arsch, Land= Arsch, Arbeit=Arsch alles im Arsch)

    Jetzt kommen gleich Leute wie Styria aka Balkanmensch und sagen "EHHHH DU BIST FÜR TERROR IN BIH". Gleich vorab. Natürlich bin ich dagegen aber ich nehme kein Blatt vor den Mund und sage wie es ist ...


    Das ist die Chance um die Moslems zu radikalisieren (für die Araber), weil jeder fühlt sich verarscht von EU und Co

  5. #5
    Emir
    Zitat Zitat von kiko Beitrag anzeigen
    Wieder mal nix kapiert. Die meisten Mörder die bei Srebrenica dabei waren, sind bosnische Staatsbürger.
    Drecksopfer! Komisch das die mit serbischen Flaggen herumgelaufen sind und das Milosevic die finanziert hat ...



    Srpski, srpsko srpsko srpsko erinnert mich irgendwie an heute ^^

  6. #6
    Avatar von meko

    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    10.778
    komisch das die meisten menschen auf diesen gedenktafeln aus serbien sind.

  7. #7
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Zitat Zitat von Emir88 Beitrag anzeigen
    Drecksopfer! Komisch das die mit serbischen Flaggen herumgelaufen sind und das Milosevic die finanziert hat ...



    Srpski, srpsko srpsko srpsko erinnert mich irgendwie an heute ^^
    man du bist echt geistesbehindert.
    Was für Pässe haben denn die bos. Serben??? Richtig, nen bosnischen.
    Also ist der Bericht aus der Bild Zeitung nur Propaganda.
    Die sogenannten Mörder dürfen auch nicht so einfach in die EU.

  8. #8
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.179
    Zitat Zitat von kiko Beitrag anzeigen
    man du bist echt geistesbehindert.
    Was für Pässe haben denn die bos. Serben??? Richtig, nen bosnischen.
    Also ist der Bericht aus der Bild Zeitung nur Propaganda.
    Die sogenannten Mörder dürfen auch nicht so einfach in die EU.
    KIKO IST SERBE DER SICH FÜR EINEN KROATEN AUSGIBT!

    Also VORSICHT! Er hasst alles nichtserbische

  9. #9
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Zitat Zitat von TruthHURTS Beitrag anzeigen
    KIKO IST SERBE DER SICH FÜR EINEN KROATEN AUSGIBT!

    Also VORSICHT! Er hasst alles nichtserbische
    Falsch. Ich bin Serbe, der Kroaten liebt. Ich betone aber Kroaten. Nicht zu verwechseln mit faschistischen Ustaschas!!!

  10. #10
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.179
    Zitat Zitat von kiko Beitrag anzeigen
    Falsch. Ich bin Serbe, der Kroaten liebt. Ich betone aber Kroaten. Nicht zu verwechseln mit faschistischen Ustaschas!!!
    Ich wusste doch das du serbe bist! Identitätskrise jeli??

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der Facebook Mörder
    Von Cobra im Forum Rakija
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 27.06.2012, 22:47
  2. gnade für mörder
    Von phαηtom im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 09.03.2010, 15:41
  3. Antworten: 109
    Letzter Beitrag: 15.07.2009, 01:49
  4. Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 05.10.2007, 19:51
  5. Ist ein Soldat ein Mörder?
    Von absolut-relativ im Forum Politik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.04.2006, 10:25